LG OLED C7D - 55" oder 65" bei knapp 3m Abstand?

24
eingestellt am 7. Jan
Grüßt euch
ich stehe kurz vor dem Kauf eines LG OLED C7D.
Momentan haben wir einen Sitzabstand von knappen 3 Metern.
Wir

werden allerdings im Laufe des Jahres in eine Größere Wohnung ziehen

und sind uns jetzt nicht sicher ob der Abstand künftig größer wird (kleiner auf keinen Fall) und welche Größe wir jetzt kaufen sollen ??

Hauptsächlich wird HD TV damit geschaut und öfter mal Netflix 4k Serien.


Zudem

habe ich gelesen, dass die 65" Panele wohl öfter Probleme haben bzgl

Banding? Das schreckt mich ein wenig ab vor der Größe...

Wie sind eure Erfahrungen? Welche Größen habt ihr auf welchem Abstand?
Seid ihr damit zufrieden?

Beste Grüße,
DK
Zusätzliche Info
24 Kommentare
Definitiv 65. Bin auch 3m weg und habe 65, hätte mittlerweile aber gern 75.
dschamboumping7. Jan

Definitiv 65. Bin auch 3m weg und habe 65, hätte mittlerweile aber gern 75.



ich sitze noch näher dran gefühlte 2m mit dem Sitzsack 2,5 - 3m.

Defintiv 75 Zoll oder?
Ist echt so. Je größer desto besser.
55 Zoll wegen Preis-Leistung. In drei/vier Jahren auf einen Größeren umsteigen. Je nach Marke zahlst du jetzt 500-800 Euro für 65 Zoll mehr. Das Geld lieber sparen und später einen mit HDR13 oder so nehmen.
ausser du bist alt und blind. Dann 65er oder mehr.
Bearbeitet von: "OliverSc" 7. Jan
Überleg Dir doch einfach, was Du gern hättest und stell Dich dann mal im Markt 3m vor das Gerät.

Ist allerdings nur für 'ne grobe Richtung.

Bei mir war das damals so (da hatte ich noch 42")
55" im Kopf gehabt und im Laden neben den anderen für zu klein empfunden
also für 65" entschieden
Dann zu Hause festgestellt, dass 65 ganz schön groß ist (wollte ich aber auch)
Und mittlerweile ist es so, dass es eigentlich noch bisschen größer gehen könnte. :-)

Hab auch nicht nur die Größe im Kopf sondern denk auch an die Funktionen, die Du gern hättest.
Aufnahme, Timeshift, EPG, Bedienung usw.

Mein TV ist soweit super aber der kann nicht mal die EPG-Daten in der Nacht laden.

Solltest Dir das Objekt Deiner Begierde auf jeden Fall auch erstmal live anschauen und bedienen.
Verfasser
AlBundy337. Jan

Überleg Dir doch einfach, was Du gern hättest und stell Dich dann mal im M …Überleg Dir doch einfach, was Du gern hättest und stell Dich dann mal im Markt 3m vor das Gerät.Ist allerdings nur für 'ne grobe Richtung. Bei mir war das damals so (da hatte ich noch 42")55" im Kopf gehabt und im Laden neben den anderen für zu klein empfunden also für 65" entschieden Dann zu Hause festgestellt, dass 65 ganz schön groß ist (wollte ich aber auch) Und mittlerweile ist es so, dass es eigentlich noch bisschen größer gehen könnte. :-)Hab auch nicht nur die Größe im Kopf sondern denk auch an die Funktionen, die Du gern hättest. Aufnahme, Timeshift, EPG, Bedienung usw. Mein TV ist soweit super aber der kann nicht mal die EPG-Daten in der Nacht laden. Solltest Dir das Objekt Deiner Begierde auf jeden Fall auch erstmal live anschauen und bedienen.


Live habe ich mir die Geräte angeschaut deshalb sind Sony und Samsung raus. Der LG gefällt mir im Gesamtpaket am allerbesten. Im Laden sieht 55“ auch echt klein aus. Deshalb bin ich mir so unsicher. Ich denke aber es wird wohl doch der 65“ werden
Wenn Du Platz für 65" hast und auch mit dem Preis klar kommst, kann man das schon machen.

Klingt mir so, als hättest Du Dich sowieso schon auf die 65 eingeschossen. :-)
Verfasser
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht.
Habe mir aus Kreppband die Umrisse an die Wand gekleppt von beiden Größen.
Der 55er sieht kaum größer aus als unser aktueller 46" TV..

Was sagt ihr denn zum Thema Panel Banding? Ich hab gelesen dass die 65er da anfälliger sein sollen?

Euronics bietet ja beispielsweise eine 5 Jahres Garantie an.
Für den 55er kostet die "nur" 180€ und für den 65er schon ganze 550€.
Wird ja schon seinen Grund haben oder??
Nimm den Größeren. Man gewöhnt sich an alles was größer ist.
Ein 3 Liter Hubraum kommt einem auch erst zu viel vor wenn man bisher nur 1.9 L hatte.
Nach einer Weile kommen die 3L "normal" vor und es kribbelt in den Fingern mal einen größeren zu fahren.
So ist es auch beim Fernseher.
DeKay927. Jan

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Habe mir aus Kreppband die Umrisse …Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Habe mir aus Kreppband die Umrisse an die Wand gekleppt von beiden Größen. Der 55er sieht kaum größer aus als unser aktueller 46" TV.. Was sagt ihr denn zum Thema Panel Banding? Ich hab gelesen dass die 65er da anfälliger sein sollen? Euronics bietet ja beispielsweise eine 5 Jahres Garantie an. Für den 55er kostet die "nur" 180€ und für den 65er schon ganze 550€. Wird ja schon seinen Grund haben oder??


Die Versicherungen richten sich nach den Kaufpreisen. Ist euronics so viel billiger als der MM?
Verfasser
OliverSc7. Jan

Die Versicherungen richten sich nach den Kaufpreisen. Ist euronics so viel …Die Versicherungen richten sich nach den Kaufpreisen. Ist euronics so viel billiger als der MM?


der 65E7 bei Mediamarkt 4479
bei Euronics kostet selbes Gerät 3499.... warum auch immer
Bearbeitet von: "DeKay92" 7. Jan
DeKay927. Jan

der 65E7 bei Mediamarkt 4479bei Euronics kostet selbes Gerät 3499.... …der 65E7 bei Mediamarkt 4479bei Euronics kostet selbes Gerät 3499.... warum auch immer


Dann würde ich ihn für 3.100 Euro hier holen:
enzinger.com/pro…wcB


Du willst wirklich für 10 Zoll über 1.400 Euro Aufpreis zahlen?

bei dem Preis würde ich den Sony 65A1 nehmen. Bekommst ihn hier für unter 3.000 Euro auf Anfrage

city-tv-hifi.de/tv-…953
Bearbeitet von: "OliverSc" 7. Jan
Verfasser
Für den Preis werd ich das Gerät niemals kaufen. Der E7 wurde bei Saturn schon für 2800 angeboten. Ich warte auf ein entsprechendes Angebot.

Und es wird auf jedenfall ein LG. Der Sony hat mir nicht gefallen. Fernbedienung, Menüführung, das ganze Betriebssystem... Katastrophe


Laut check24 kostet der E7 55“ 2100 und der 65“ 900€ mehr also 3000€. Aktueller Preis.
Bearbeitet von: "DeKay92" 7. Jan
Seit Mitte Dezember von 50 auf 65 Zoll umgestiegen.
Sitzabstand sind ~2,50m (je nach Sitzposition auf dem Sofa)

Der Unterschied am Anfang - Wow.

Nach ein, zwei Wochen wird die Größe von Frau und mir als völlig normal empfunden.

Gerade 4k Material braucht auch wieder einen näheren Sitzabstand wegen den Details.

Ich würde auf jeden Fall einen 65er vorziehen
DeKay927. Jan

Für den Preis werd ich das Gerät niemals kaufen. Der E7 wurde bei Saturn s …Für den Preis werd ich das Gerät niemals kaufen. Der E7 wurde bei Saturn schon für 2800 angeboten. Ich warte auf ein entsprechendes Angebot. Und es wird auf jedenfall ein LG. Der Sony hat mir nicht gefallen. Fernbedienung, Menüführung, das ganze Betriebssystem... KatastropheLaut check24 kostet der E7 55“ 2100 und der 65“ 900€ mehr also 3000€. Aktueller Preis.


Was willst du jetzt eigentlich? Oben schreibst du C7 unten E7?
Verfasser
Eigentlich war der C7 geplant. Da ich das Ding bald an die wand hängen will und Kb auf ne separate Soundbar hab, Schwank ich mittlerweile zwischen C7 und E7

Denke es wird der 65er aber ob C oder E weiß ich nicht... kommt aufs Angebot an
DeKay927. Jan

Eigentlich war der C7 geplant. Da ich das Ding bald an die wand hängen …Eigentlich war der C7 geplant. Da ich das Ding bald an die wand hängen will und Kb auf ne separate Soundbar hab, Schwank ich mittlerweile zwischen C7 und E7 Denke es wird der 65er aber ob C oder E weiß ich nicht... kommt aufs Angebot an


Okay
Berlet hat den Preis gerade auf 2.999 Euro gesenkt.
berlet.de/pro…alo

einfach per email bei MM nachfragen, ob sie mit dem Preis mitgehen.

wichtig: Der OLED muss im Markt verfügbar sein.
Bearbeitet von: "OliverSc" 7. Jan
Verfasser
Meinst du nicht, dass der Preis nach der CES noch weiter fällt? Da warte ich eig noch drauf 😁
DeKay927. Jan

Meinst du nicht, dass der Preis nach der CES noch weiter fällt? Da warte …Meinst du nicht, dass der Preis nach der CES noch weiter fällt? Da warte ich eig noch drauf 😁


Wenn der E8 im August/September rauskommt, bestimmt.

edit: kommt wohl schon im Juni raus

4kfilme.de/lg-…w8/
Bearbeitet von: "OliverSc" 7. Jan
4k auf 3m bei 65" sind schon sehr knapp, dass sich UHD lohnt. Wenn du auf 4k stehst und in der neuen Wohnung noch weiter weg bist, ist 65" zu klein. Wenn du weiter weg bist und bei 65" bleiben willst, reicht FHD dicke.

Aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
Um ehrlich zu sein finde ich es am Besten paar eigene Videos mit in den Markt zu nehmen und diese live auf den Geräten der Begierde anzuschauen.

Ich richte mich da mehr nach meinen Geschmack und Bedürfnissen und nicht nach Angaben von Internetseiten, die mir sagen wollen, dass x Zoll bei y Meter zu viel oder zu wenig sind. :-)

Bzgl. Panels, Banding und was auch immer hab ich mir bis jetzt auch nie viel Gedanken gemacht.
Um ehrlich zu sein würde mir das vermutlich gar nicht auffallen, dass da was nicht stimmt, wenn ich nicht wüsste, dass es Worte dafür gibt. Letztendlich kann man immer ein Gerät erwischen, wo was nicht stimmt - da muss man dann einfach schauen, ob man damit klar kommt oder das Gerät umtauscht.
Verfasser
sonygucker7. Jan

4k auf 3m bei 65" sind schon sehr knapp, dass sich UHD lohnt. Wenn du auf …4k auf 3m bei 65" sind schon sehr knapp, dass sich UHD lohnt. Wenn du auf 4k stehst und in der neuen Wohnung noch weiter weg bist, ist 65" zu klein. Wenn du weiter weg bist und bei 65" bleiben willst, reicht FHD dicke.Aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich.


Das Ding ist ja, dass wir nicht NUR 4K damit schauen werden, sondern überwiegend auch normales HD Programm. Ich glaube der 65“ wird da das perfekte Mittelmaß für sein.
Verfasser
OliverSc7. Jan

Okay Berlet hat den Preis gerade auf 2.999 Euro …Okay Berlet hat den Preis gerade auf 2.999 Euro gesenkt.https://www.berlet.de/product/lg-oled65e7v-162705/?utm_source=idealo&utm_medium=price-comparison&utm_campaign=idealoeinfach per email bei MM nachfragen, ob sie mit dem Preis mitgehen.wichtig: Der OLED muss im Markt verfügbar sein.


MediaMarkt hat geantwortet. Die ziehen nicht mit... geier haha
AlBundy337. Jan

Ich richte mich da mehr nach meinen Geschmack und Bedürfnissen und nicht …Ich richte mich da mehr nach meinen Geschmack und Bedürfnissen und nicht nach Angaben von Internetseiten, die mir sagen wollen, dass x Zoll bei y Meter zu viel oder zu wenig sind. :-)


Die Angaben sind kein Best-of oder Durchschnittswert verschiedener Erfahrungen, sondern beruhen auf der Physiologie des Sehapparats. Es hat einfach keinen Sinn für UHD auf 3m unter 65" zu gehen, weil du die Details gar nicht mehr erkennen KANNST - Stichwort: Auflösungsvermögen des Auges.

Man kann sich also einreden (lassen), dass man da unbedingt UHD braucht, aber mehr als ein Streich der Psyche ("boah geil, UHD") ist es dennoch nicht. Nur die Werbung hat ihr Ziel erreicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler