Lichtwecker ohne Tonalarm

Halli hallo,

ich quäl mich seit 2 Wochen schon durch Google aber irgendwie bin ich nicht schlauer geworden. Vielleicht hat hier jemand ne zündende Idee für mein Problem?

Für meine Mutter suchen wir einen Lichtwecker, allerdings ohne Tonalarm - also quasi nur ein Licht, dass ab einer bestimmten Uhrzeit immer heller wird. Angeschaut haben wir schon Beurer, Philips, Medisana und Lumie Lichtwecker, aber bei denen geht zusätzlich zum Licht dann grundsätzlich immer noch ein Alarmton los, den man nicht abstellen kann (also jedenfalls bei den Modellen, die wir gesichtet haben, so an die 10 Stück insgesamt).

Also mal mach DIY yourself gegooglet und irgendwie nur Anleitungen mit Unterputzfunkschalter und/oder Rasp Pi gefunden, etc. etc. (meine Mutter wohnt in einem betreuten Wohnen, da darf und kann an den Schaltern nichts geändert werden). Also dachte ich mir, vielleicht ne WLAN oder Bluetooth Lampe zu nehmen. Das scheiterte bei den Bluetooth Lampen daran, dass wohl ständig eine Bluetooth Verbindung zur Lampe herrschen muss, um den Lichtwecker zu aktivieren. Bei den WLAN Lampen hab ich irgendwie nur Birnen mit Runfassung (z.B. E27) gefunden. Allerdings ist die verbaute Lampe an der Decke eine (dimmbare) Halogenlampe, aber dafür hab ich keine WLAN Birne gefunden? (Besagte Deckenlampe darf auch nicht ausgetauscht werden).

Also dachte ich mir, versuch doch was mit einer Tischlampe zu konstruieren und dann ne WLAN Birne mit E27 Fassung rein. Klingt theoretisch ja gut, aber ich hab gelesen, dass wenn der Strom weg ist (also Lampe mal aus Versehen am Schalter ausgeschaltet wird), dann wohl auch die Konfigurierung weg ist und man alles neu programmieren muss. Wenn das der Fall ist, muss ich dann wahrscheinlich täglich zum neu programmieren anrücken.

Hat jemand ne Idee, wie man so etwas realisieren kann bzw. kenn jemand einen Lichtwecker, der rein mit Licht ohne Ton weckt und keine 150€ wie ein spezielles Therapielicht kostet? Oder hat jemand vielleicht eine zündende Idee, wie man das anderweitig realisieren kann? Ein Weckton irgendeiner Art darf es definitiv nicht haben.

25 Kommentare

Das kannst du mit Philips Hue ganz leicht umsetzten.

Ich müsste mal schauen ob mein Philipswecker der mit dem IPhone funktioniert das nicht auch könnte.

Bei der Hue Lösung benötigt deine Mutter halt immer ein Handy/Tablet. Und das muss im selben WLAN sein

und bei der Hue bleibt alles gespeichert auch wenn. Der Strom mal aus ist. Passiert mir leider regelmäßig. Würde wenn du die Lampe schon bastelst. Den Schalter dahin bauen wo man nicht einfach ran kommt. Vorteil der Hue, du kannst sie an und aus machen und als normales Licht nutzen und dann per WLAN den Wecker einschalten. Leider ist das vielleicht etwas zu nervig für deine mom. Im Garten habe ich auch noch einen Lichtwecker, bei dem müsste ich mal schauen, der ging glaub ich auch ohne Ton, hat aber kaltes Licht
Bearbeitet von: "okolyta" 6. Oktober

Man kann auch einfach einen normalen Lichtwecker kaufen, den aufschrauben und den Lautsprecher stillegen, in dem man das Kabel abklemmt oder das Piepsding komplett entfernt.
Ist wahrscheinlich einfacher, als was eigenes zu basteln.
Ggf. macht das auch ein Elektriker im Bekanntenkreis bzw. in der Stadt.

wenn ich bei meinem Medisana-Dingens die Radiolautstärke beim Wecken auf 0 stelle, erreiche ich damit genau den von Dir gewünschten Effekt. Es geht nur das Licht an, kein Ton - Modell Nr. E-6102, gerade extra nochmal getestet.

Wieso benötigt man bei der Lösung immer eine Handy oder Tablet? Kann man das nicht einmal einstellen und dann gut? Ich würde ihr dann ein WLAN ohne Internet mit nem alten Router bauen und das einmal einstellen. Handy oder Tablet hat sie nämlich nicht und wird sie auch nicht bedienen können. Sie ist fast blind. Deshalb will ich ihr nen Lichtwecker bauen, weil dunkel/hell erkennt sie noch ganz gut, aber Zahlen auf nem Wecker lesen geht gar nicht mehr. Also Ausschalten per Schalter muss irgendwie dann schon noch gehen. Nur an-/ausschalten mit dem Handy wäre quasi ein Ausschlusskriterium.

Wie wäre es mit dem Yeelight von Xiaomi? Weckfunktion, kein Ton. Jedoch Zeiteinstellung über eine App - je nach Mutter möglich oder eben nicht.

Ah, ich sehe gerade, dass eine App nicht infrage kommt. Es gibt Wecker für Gehörlose, die funktionieren über eine Vibration am Kopfkissen. Das könnte eine Möglichkeit sein.

Chrizvor 17 m

Man kann auch einfach einen normalen Lichtwecker kaufen, den aufschrauben und den Lautsprecher stillegen, in dem man das Kabel abklemmt oder das Piepsding komplett entfernt.Ist wahrscheinlich einfacher, als was eigenes zu basteln.Ggf. macht das auch ein Elektriker im Bekanntenkreis bzw. in der Stadt.


Genau diese Lösung.
Kaufen, aufschrauben, Lautsprecher sieht man eindeutig, abknipsen und Ende.5min und läuft

tholvor 16 m

wenn ich bei meinem Medisana-Dingens die Radiolautstärke beim Wecken auf 0 stelle, erreiche ich damit genau den von Dir gewünschten Effekt. Es geht nur das Licht an, kein Ton - Modell Nr. E-6102, gerade extra nochmal getestet.



Wir haben zwei Medisana bei Saturn angeschaut und da gab es keine Lautstärke 0. Die gingen immer sofort mit Ton an, wenn auch leise. Dein Modell scheint wohl schon was älter zu sein, das scheint es gar nicht mehr zu geben... Freund Ama sagt jedenfalls altes Modell für 250€. Nachfolgermodell 56€ und leider nur mit Ton.

Guck mal hoerhelfer.de. Das ist zwar für Gehörlose gedacht, aber das Bedürfnis deiner Mutter ist ja ähnlich. Da gibt es Wecker, die wecken mit Strobo-Blitzen. Und es gibt auch diese Vibrationsgeschichten dort.

schinkengottvor 1 m

Genau diese Lösung. Kaufen, aufschrauben, Lautsprecher sieht man eindeutig, abknipsen und Ende.5min und läuft



Nope. Kommt für uns nicht in Frage.

Nokiusvor 3 m

Guck mal www.hoerhelfer.de. Das ist zwar für Gehörlose gedacht, aber das Bedürfnis deiner Mutter ist ja ähnlich. Da gibt es Wecker, die wecken mit Strobo-Blitzen. Und es gibt auch diese Vibrationsgeschichten dort.



Ja, die Blitze haben wir schon durch. Die haben erstmal nen Anfall ausgelöst. Vibration ist eigentlich auch nicht so fas richtige, weil sie hat ja nen normalen Radiowecker. Das mit Ton funktioniert ja. Aber da muss sie ja halt nen Wecker auf ne bestimmte Zeit stellen, zu der sie ja eigentlich nie aufstehen muss. Im Sommer steht sie halt immer mit der Sonne auf. Im Winter ist das halt was schlecht....

elmoandzoeyvor 12 m

Nope. Kommt für uns nicht in Frage.


Wieso? Keinerlei gefahren oder Probleme... Alles andere kostet deutlich mehr Geld und is aufwendiger.

schinkengottvor 5 m

Wieso? Keinerlei gefahren oder Probleme... Alles andere kostet deutlich mehr Geld und is aufwendiger.


Weil ich nicht was kaufen will, daran dann rumexperimenten muss und es dann nach ner Woche nicht zurückgeben kann, wenn es doch nicht das Gelbe vom Ei ist. Außerdem geht mir auch die Garantie flöten.

Nokiusvor 25 m

Wie wäre es mit dem Yeelight von Xiaomi? Weckfunktion, kein Ton. Jedoch Zeiteinstellung über eine App - je nach Mutter möglich oder eben nicht.



Na das sieht doch mal vielversprechend aus. Die kannte ich noch nicht. Da scheint es ja viel im Netz drüber zu geben. Und Bedienung über die Lampe selbst geht ja auch noch. Mal schauen, wenn ich da einmal etwas fest programmieren kann und sich das dann automatisch täglich wiederholen würde, dann wäre das eigentlich das, was wir suchen. Den Nachtmodus finde ich ja interessant....


Ah, jetzt verstehe ich. Der Wecker soll einfach nur die Sonne simulieren und deine Mutter steht dann irgendwann auf, wenn sie Lust hat.

Wie wäre das denn dann mit dem Yeelight? Du würdest einfach per App eine Zeit einstellen, zu der die Lampe dann täglich angeht.

Ich habe das gerade getestet. Das funktioniert, ohne dass das Handy online bzw in der Nähe sein muss.

Philips HF3475 kann das, wird aber auch nicht mehr hergestellt und ist etwas älter. Außerdem geht er nach einer Stunde, nachdem die volle Helligkeit erreicht ist, wieder aus (außer man drückt zwischendurch 2x auf einen Schalter, dann bleibt das Licht auch an).
Oder vielleicht mal allgemein bei Philips schauen, das können die Nachfolger bestimmt auch

Also ich bin überzeugt davon das die Philips das können, indem man die Lautstärke auf 0 regelt oder sich mit Radio wecken lässt und keinen Sender einstellt.

Philips hf3480 oder 3475 kann das, ist aber ein altes Modell, musst mal gucken ob es den noch zu kaufen gibt
Bearbeitet von: "nbgfxx" 6. Oktober

Der Philips HF3520/01 (ist das aktuelle Topmodell) kann das zu 100% auch, ich habe es gerade getestet.

Beim Weckzeiteinstellen kann man neben der Helligkeit auch die Lautstärke einstellen und diese auf off stellen. Im Einstellungsmenü kann man generell den Ton nur auf 01 drehen, beim Weckereinstellen geht es aber definitiv auch auf Off.

Also von Philips hatten wir die 3500 und die 3505 Modelle im Laden angeschaut. (die kleinen Modelle). Bei denen geht das mit der Lautstärke auf off bzw. 0 beim Wecker nicht. Und keinen Radiosender einstellen endete beim Versuch im Saturn mit Rauschen. Den 3520 hatte im Umkreis kein Laden vorrätig - allerdings sind wir auch davon ausgegangen, dass die größeren Modelle das dann auch nicht können. Die 35er waren aber auch die einzigen Modelle, die ich noch als kaufbar finden konnte. Aber jetzt hab ich ja mal ein paar Nummern, vielleicht findet sich bei ebay was.

Schreib mal, wie es ausgegangen ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 201661118
    2. So teilen sich Rewe und Edeka die Kaiser's-Märkte auf1015
    3. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1525
    4. Krokojagd3743

    Weitere Diskussionen