Liebes Mydealz Team, bitte schafft einheitliche Regeln!!!

Überlege jetzt seit einem Tag ob ich diesen Thread schreibe oder nicht. Aber ich bin auch nur Nutzer dieser Plattform, klicke die Mydealz-Refs und stelle hier ab und zu einen Deal ein.

Deshalb erwarte ich eigentlich auch "fair" behandelt zu werden. Aber scheinbar wird hier gerne am Profil und der sonstigen Arbeitgeber bewertet, anstatt mal die Regeln genauer festzulegen (so das sie intern auch mit den gleichen Maßen umgesetzt werden).

Das ist mir bei Mimic2013 Abschiedsthread aufgefallen und ich habe dann verstärk darauf geachtet. Es gibt einfach Leute, die scheinbar nichts besseres zu tun haben, als irgendwo irgendwelche sinnbefreiten Kommentare zu schreiben. Leider braucht man dann jemanden der die Kommentare löscht. Und ja, hier sollte dann der Plattforminhaber ins Spiel kommen. Leider scheinen hier die interen Regeln zu versagen. Es werden die vergleichsweise harmlosen Kommentare gelöscht und die wirklichen "krassen" Kommentare bleiben stehen.

Diese Art der Moteration kann man leider auch bei anderen Dingen feststellen. Hier gibt es wohl eigrige Moderatoren die gerne mal den Banhammer (ohne weitere Vorwarnungen) schwingen und genau das ist mir passiert.

Kurze Schilderung des Sachverhaltes (gerade weil Mydealz ja meint immer so offen zu sein):

Search85 hatte einen Deal von Amazon.de gepostet. Einen Laptop für 799 Euro. Mein Kommentar lautete dann entsprechend "Wer über mich bestellt, nochmal -5% Rabatt". Hintergrund ist folgender: Ich hatte mit Amazon ein ziemliches Notebook Desaster. Lenovo hat den Laptop nach zweimal falschem Paketversand unrepariert zurück geschicht. Das ganze zog sich über 7 Wochen. Irgendwann hatte ich da keine Lust mehr drauf und habe das Gerät bei Amazon zur Retoure geschickt.
Als Entschuldigung für die ganze Geschichte bot man mir -5% auf eine beliebige Laptop Bestellung. Da ich mich in der Zwischenzeit aber für ein lokales Angebot aus Köln entschieden habe, werden diese -5% nicht benötigt.
Also wollte ich einem anderen User eine Freude machen und unterbreitete dieses Angebot mal schnell per Kommentar im Thread.

Was dann folgte war Lustigkeit nicht mehr zu überbieten (ich versuche Sachlich zu bleiben, aber manchmal geht das einfach nicht so).

Ich konnte mich auf einmal nicht mehr einloggen. Der oben genannte Satz erschien und deswegen folgte eine 24 Stunde Sperre (die locker 30 Stunden war). Also halten wir nochmal fest, ich möchte einen Rabatt weitergeben und werde dafür gesperrt.

Daraufhin habe ich mir natürlich mal die allgemeinen Mydealz Regeln zur Gemüte geführt. Da steht nichts drin von wegen "Du darfst einem anderen User keine Gutscheine zur Verfügung stellen, die an deinen Account gebunden sind".

Ich habe ehrlich gesagt gedacht, hier läge (wie bereits oben erwähnt) ein Fehler eines übereifrigen Moderators vor. Darauf hin über Unwege Kontakt mir der Führungsebene von Mydealz aufgenommen um den vermeintlichen Fehler aufzuklären.

Doch da sollte ich auf einmal die Regeln nicht kennen .. so hieß es in der Antwort!!

Regeln? Darf man die mal zu Gesicht bekommen? Die einzigen Regeln die ich kenne, sind unter Community -> Regeln zu finden! Da steht aber überhaupt nichts über die Themaik drin.

Okay, mir ist klar, dass man aus verschiedenen Gründen keine Verkäufe mehr (was es hier eindeutig nicht war) innerhalb eines Threads wünscht. Dafür wurde ja die geniale high tech Website "Lokal.com" entwickelt.

Ich weiß bis zu dem jetzigen Zeitpunkt immer noch nicht welche Regeln ich verletzt haben soll.

Aber okay, wenn es dafür ersthaft eine Verwarnung gibt, dann akzeptiere ich das auch so. Auch wenn es für mich wirklich schwer verständlich ist.

Wo ich dann kein Verständnis mehr hatte, war als ich gestern ein lustiges Verkaufsgespräch in einem Deal erlebte. Es ging um die 9,99 Euro Games von Amazon die teils für 15-18 Euro von mehreren Personen gleichzeitig angeboten wurde (und wohl auch schon Käufer hatten).
Hier seh ich dann auch den Regelverstoß gegen die ehemaligen Kleinanzeigen Regeln (die nirgendwo abrufbar sind) Verhandlungen im Thread und Gewinnabsicht.

Also sollten die beteiligen Personen doch mindestens eine Verwarnung erhalten haben. Ne, ist nicht so (habe nachgefragt). Es wurden zwar die Kommentare entfernt und ein Moderator schrieb in die Richtung, bitte hier nicht solche Kommentare und erledigt war die Sache (habe extra Screenshots gemacht).

Jetzt der Appel: Ich würde gerne wissen, welche Regel ich verletzt habe!! Wenn man mich hier als User nicht haben will geh ich. Aber das kann man doch auch klar mitteilen. Nur würde ich davor dann gerne noch ein paar PN´s schreiben. Und was soll nur aus dem Paketthread werden :(.

Das waren mal ein, zwei kurze Worte wie ich die Transparenz hier im Moment sehe...

Beste Kommentare

Moderator

Ach Moritz... Bei über 5.000 Kommentaren bist du ja nun wirklich häufiger hier. Dir ist die Regel, dass hier keine Kaufangebote mehr unterbreitet werden dürfen, durchaus bekannt. Dein Kommentar lässt sich aus unserer Sicht, da wir deine oben beschriebene Story ja schließlich nicht riechen können, nur als ein solches für dich gewinnbringendes Kaufangebot verstehen. Das haben dir ja nun auch schon einige andere User hier mitgeteilt. Da dieses ganz klar gegen die Regeln verstößt, machen wir dann nach eigenem Ermessen auch mal von einer kurzzeitigen Sperre Gebrauch. Demgegenüber stehen Threads, in denen fälschlicherweise der Eindruck entsteht, dass dies hier Gang und Gäbe ist. Hier versuchen meist neue User, welche die Regeln noch nicht kennen, auf einen Zug aufzuspringen, den jemand gestartet hat. Daher wurden in dem von dir beschriebenen Fall "nur" alle Kommentare gelöscht und ein allgemeiner Hinweis auf die Regeln hinterlassen.

Vorsichtigsein

Bin im großen und ganzen sehr zufrieden mit der Community und bin auch sehr gern hier... Ich wurde jedoch auch schon aus nicht nachvollziehbaren Gründen gesperrt... Kritik und / oder eine eigene Meinung ist unerwünscht... Anstatt Kontakt aufzunehmen wird man (wurde ich) einfach gesperrt... Finde das auch nicht die feine Art...



Ist das wirklich dein Ernst? Seit einem halben Jahr schreiben dir diverse Moderatoren freundliche Nachrichten, dass deine "Kein Vergleichspreis -> Cold -> Spam!"-Kommentare trotz vielleicht gut gemeinter Absicht eher eine negative Atmosphäre schaffen. Noch immer hast du absolut nichts an deinem Verhalten geändert, weshalb du zwischendurch mal kurz aussetzen musstest. Vorher wurdest du aber mehrfach gewarnt, dass dies kurz bevor steht. Zu behaupten, dass du hierfür einfach gesperrt wurdest, halte ich für mehr als frech.

Ich denke, dass hiermit die geforderte Transparenz dieser Entscheidung(en) geschaffen wurde. Wer noch Fragen hat, kann mir gerne eine PN schreiben.

fly

Dein Angebot sah nun mal sehr nach einem Verkaufsangebote aus, besonders bei deiner 'Geschichte' ^^



Und wenn mein Nachbar letztes Jahr ein großes Loch mit dem Spaten im Garten gebuddelt hat und seinr Katze da beerdigt hat, rufe ich bei 'seiner Geschichte' jetzt sofort die Polozei weil er gerade ein größeres Loch gebuddelt hat und vermutlich seine Frau da beerdigen könnte?

Was ich sagen will: Schubladendenken und vorverurteilen sowie verfrühtes handeln ohne einen geklärten Sachverhalt ist meistens unglücklich.

Dein Angebot sah nun mal sehr nach einem Verkaufsangebote aus, besonders bei deiner 'Geschichte' ^^

11 Kommentare

Verfasser

Eventuell für Screenshots..

moritz100

Ich würde gerne wissen, welche Regel ich verletzt habe!!


Das wird wohl davon abhängen, wie dein Kommentar zu interpretieren war. So wie du es schilderst, war aus deinem Kommentar doch überhaupt nicht ersichtlich, um was es tatsächlich ging.

Bin im großen und ganzen sehr zufrieden mit der Community und bin auch sehr gern hier...
Ich wurde jedoch auch schon aus nicht nachvollziehbaren Gründen gesperrt...
Kritik und / oder eine eigene Meinung ist unerwünscht...
Anstatt Kontakt aufzunehmen wird man (wurde ich) einfach gesperrt...
Finde das auch nicht die feine Art...

Ich habe den Kommentar von Moritz gesehen und so verstanden, dass er anbietet, sein bestehendes Amazon-Guthaben zu nutzen, um jemand mit 5% Abschlag ein Notebook zu kaufen.
Diese Interpretation wird wohl hier auch der Grund für die Sperre gewesen sein.
Für wie glaubwürdig man nun die Erklärung hält, muss jeder selbst entscheiden.

Verfasser

doneone

Ich habe den Kommentar von Moritz gesehen und so verstanden, dass er anbietet, sein bestehendes Amazon-Guthaben zu nutzen, um jemand mit 5% Abschlag ein Notebook zu kaufen. Diese Interpretation wird wohl hier auch der Grund für die Sperre gewesen sein. Für wie glaubwürdig man nun die Erklärung hält, muss jeder selbst entscheiden.



Verkaufe schon seit langem kein Amazon Guthaben mehr. Der Gedanke war es also nicht. Es haben mich sicherlich in der letzten Zeit über 10 User angeschrieben und wollten was bei mir kaufen.
Die -5% kommen auf keinen Fall durch einen "Kauf" zu Grunde, sondern wegen dem Amazon Rabatt. Das habe ich auch so erklärt. Hat aber keinen interessiert.

Das man so einen dahin geschriebenen Kommentar mal eben falsch verstehen kann, ist doch klar. Aber dann fragt man doch nochmal nach..

Vorsichtigsein

Anstatt Kontakt aufzunehmen wird man (wurde ich) einfach gesperrt... Finde das auch nicht die feine Art...



Dann bin ich zum Glück nicht der Einzige..

doneone

Ich habe den Kommentar von Moritz gesehen und so verstanden, dass er anbietet, sein bestehendes Amazon-Guthaben zu nutzen, um jemand mit 5% Abschlag ein Notebook zu kaufen. Diese Interpretation wird wohl hier auch der Grund für die Sperre gewesen sein. Für wie glaubwürdig man nun die Erklärung hält, muss jeder selbst entscheiden.

Vorsichtigsein

Anstatt Kontakt aufzunehmen wird man (wurde ich) einfach gesperrt... Finde das auch nicht die feine Art...



Wurde auch mal 1 Tag gesperrt weil ich damals bei Gesuche eine iTunes Karte suchte und Paypal anbot.

Laut den Mydealz Mitarbeiter durfte ich nicht Paypal als Zahlungsmethode anbieten ??? Tausende andere User bieten PP an und werden nicht gesperrt.

Statt genau mir zu erklären was ich falsch gemacht habe, wurden meine Mails ignoriert .....

Ich bin jetzt seit ca. 10 Jahren in verschiedenen Foren und Communitys unterwegs (gewesen) und kann dir nur eins sagen: Sperren oder Bans auszudebattieren bringt gar nichts. In einem Spiel das ich jahrelang gezockt habe hat man lieber knapp 10 der aktivsten Spieler vom Sever gebannt als einzugestehen, dass man inkompetente Teamler hat. Meiner Erfahrung nach sind Verwarnungen und dergleichen auch nicht zwingend Verhaltensbasiert sondern zT total random.
Man hat ja genügend Optionen, wenn es einem zu doof ist kann man gehen. Wenn es einem egal ist macht man einfach weiter, zur Not mit neuem Account.
Wenn man wirklich renitent ist kann man sowas über Jahre hinweg durchziehen. Es gibt ein mittelgroßes Forum in dem es mittlerweile ein kleiner Running-Gag ist, dass ich ca. einmal pro Monat mit einem neuen Account reinschaue rumtrolle und dann maximal 2 Stunden später wieder gebannt werde.

Avatar

GelöschterUser222167

Naja, dass die Mods wirklich professionell arbeiten ist - ungeachtet der Größe - von einer Community-Seite wie Mydealz natürlich nicht zu erwarten.
Da passieren natürlich durchaus Fehler und es hat evtl. auch mal keiner Lust das wirklich nachzuvollziehen, weil eben auch kein Bedarf besteht, da Mydealz kein Dienstleister im eigentlichen Sinne ist.

Grundsätzlich wäre es aber wirklich ganz nett die "Regeln / Bedingungen" etwas umfangreicher und transparenter zu gestalten, sodass man nicht erst irgendwelche uralten Threads ausgraben muss.
Es wäre z.B. einfacher wenn man die "verbotenen" Shops dort mit aufnehmen würde und bei der Dealerstellung nochmal darauf verlinkt.
Auch geht nur beim Erstellen eines Threads hervor, dass man keine entgeltlichen Angebote posten darf. Das weiß also nicht zwangsläufig jeder durch das Schreiben von Kommentaren - eben weil es in den Regeln auch nicht klar kommuniziert wird.
Auch ist der Fundort der Regeln - klein und am Ende der Seite - nicht so gut einsehbar.
Es ist halt schwer zu verhindern gegen Regeln zu verstoßen die man nicht kennen konnte.

Dein Angebot sah nun mal sehr nach einem Verkaufsangebote aus, besonders bei deiner 'Geschichte' ^^

fly

Dein Angebot sah nun mal sehr nach einem Verkaufsangebote aus, besonders bei deiner 'Geschichte' ^^



Und wenn mein Nachbar letztes Jahr ein großes Loch mit dem Spaten im Garten gebuddelt hat und seinr Katze da beerdigt hat, rufe ich bei 'seiner Geschichte' jetzt sofort die Polozei weil er gerade ein größeres Loch gebuddelt hat und vermutlich seine Frau da beerdigen könnte?

Was ich sagen will: Schubladendenken und vorverurteilen sowie verfrühtes handeln ohne einen geklärten Sachverhalt ist meistens unglücklich.

Moderator

Ach Moritz... Bei über 5.000 Kommentaren bist du ja nun wirklich häufiger hier. Dir ist die Regel, dass hier keine Kaufangebote mehr unterbreitet werden dürfen, durchaus bekannt. Dein Kommentar lässt sich aus unserer Sicht, da wir deine oben beschriebene Story ja schließlich nicht riechen können, nur als ein solches für dich gewinnbringendes Kaufangebot verstehen. Das haben dir ja nun auch schon einige andere User hier mitgeteilt. Da dieses ganz klar gegen die Regeln verstößt, machen wir dann nach eigenem Ermessen auch mal von einer kurzzeitigen Sperre Gebrauch. Demgegenüber stehen Threads, in denen fälschlicherweise der Eindruck entsteht, dass dies hier Gang und Gäbe ist. Hier versuchen meist neue User, welche die Regeln noch nicht kennen, auf einen Zug aufzuspringen, den jemand gestartet hat. Daher wurden in dem von dir beschriebenen Fall "nur" alle Kommentare gelöscht und ein allgemeiner Hinweis auf die Regeln hinterlassen.

Vorsichtigsein

Bin im großen und ganzen sehr zufrieden mit der Community und bin auch sehr gern hier... Ich wurde jedoch auch schon aus nicht nachvollziehbaren Gründen gesperrt... Kritik und / oder eine eigene Meinung ist unerwünscht... Anstatt Kontakt aufzunehmen wird man (wurde ich) einfach gesperrt... Finde das auch nicht die feine Art...



Ist das wirklich dein Ernst? Seit einem halben Jahr schreiben dir diverse Moderatoren freundliche Nachrichten, dass deine "Kein Vergleichspreis -> Cold -> Spam!"-Kommentare trotz vielleicht gut gemeinter Absicht eher eine negative Atmosphäre schaffen. Noch immer hast du absolut nichts an deinem Verhalten geändert, weshalb du zwischendurch mal kurz aussetzen musstest. Vorher wurdest du aber mehrfach gewarnt, dass dies kurz bevor steht. Zu behaupten, dass du hierfür einfach gesperrt wurdest, halte ich für mehr als frech.

Ich denke, dass hiermit die geforderte Transparenz dieser Entscheidung(en) geschaffen wurde. Wer noch Fragen hat, kann mir gerne eine PN schreiben.

Die Kommentare unter diesem Beitrag wurden deaktiviert.

Top Diskussionen
  1. [Sammelthread] Steam Giveaways Links19310
  2. Zimmer neu gestalten (neue Möbel etc)1321
  3. Geld sparen bei Paypalzahlung in Fremdwährung. Kreditkarte erforderlich.2430
  4. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…3001919

Weitere Diskussionen