Abgelaufen

Lieferumfang bei Ebay/Kleinanzeigen - Was gehört rein?

45
eingestellt am 10. Feb
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an die Profis hier!

Habe bei kleinanziegen ein gebrauchtes Smartphone erworben. In der Anzeige stand grob drin:

Gebrauchtes Handy in neuwertigen Zustand, funktioniert einwandfrei und ist mit Schutzfolie und Schutzcase.

Ich habe das Handy also gekauft und erhalten. Nach Erhalt war aber nur das Handy mit Ladegerät,-Kabel der Schutzfolie und dem Schutzcase enthalten. Von OVP, Papierkram und Headset fehlt jede spur! Da ich in aber davon ausging das es vollständig ist, es stand nicht drin das etwas Fehlt, hab ich in die Paypalzahlung auch hineingeschrieben "Komplett mit OVP und Zubehör". Ich hab den Verkäufer angeschrieben und er teilte mir mit, dass OVP und Headset auch nicht in der Anzeige stand und deswegen nicht dabei ist. ER habe die Paypalnachricht nicht gelesen und deswegen darauf nicht reagiert. Nur was in der Anzeige steht ist dabei.
Komisch das Ladegerät und Kabel stand auch nicht in der Anzeige. Auf dem Bild der Anzeige war nur das Telefon zu erkennen und das Schutzcase.


Jetzt meine Frage:
In wie weit ist der Verkäufer oder Käufer verpflichtet den Lieferumfang komplett anzugeben oder zu erfragen?Wer ist hier rechtlich also in der Aufklärungspflicht. Ich als Käufer? Muss ich alles erfragen? Oder der Verkäufer der den kompletten Lieferumfang angeben muss? Kann man grundlegenden davon ausgehen das der Lieferumfang komplett ist (Wie vom Hersteller ausgeliefert) wenn nicht anders angegeben?

Ich möchte nicht kleinlich wirken aber unter dem aktuellen Aspekt hätte ich das Telefon nicht gekauft, deswegen meine Frage.

Danke!
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Wieso gehst du bei einem gebrauchten Gegenstand einfach davon aus, dass alles wie im Neuzustand dabei ist? Der Verkäufer hat das doch nirgendwo in seinem Text beschrieben. Hätte er z.B. geschrieben "wie neu, alles dabei", dann wärst du vermutlich im Recht. Gleiches gilt natürlich, wenn die Dinge auf einem der Fotos abgebildet gewesen wären. So sehe ich jedoch keinen Grund zur Beanstandung. Du hättest vorher fragen sollen, ob er dir auch die Verpackung etc. mitsenden kann.
Bearbeitet von: "XadaX" 10. Feb
Tu uns allen einen Gefallen, und kaufe in Zukunft nicht mehr bei ebay oder Kleinanzeigen von Privat.
Solche Käufer finde ich super, die immer mehr erwarten, als in der Beschreibung angegeben wurde.
Wahrscheinlich hätte er noch die Kamera, mit der er das Foto geschossen hat und den Laptop, auf dem das Angebot erstellt wurde mitschicken sollen...
Naja, selbst Schuld.
Wie schon geschrieben wurde, wieso hast du vorher nicht gefragt?
Wenn du in die PayPal Nachricht schreibst Handy + Porsche, bekommst du trotzdem kein Porsche.
Entscheidend ist was in der Anzeige stand.
Wenn da steht, dass es mit "Schutzfolie und Schutzcase" ist, dann kannst du dich nicht im Nachhinein beschweren, dass nicht noch dieses und jenes dabei ist. Für mich liegt hier keine bewusste Täuschung vor. Wenn ich einen Gebrauchtgegenstand verkaufe, dann schreibe ich die Dinge in die Anzeige, die der Käufer erhält und nicht die, die er nicht erhält. Ausgenommen wären da unmittelbar zusammenhängende Teile (beispielsweise bei einem Puzzle..), doch nicht jeder hebt Verpackungen auf und daher kann man das auch nicht einfach stillschweigend erwarten. Es erst im Nachhinein und ohne Absprache in den Zahlungsbetreff zu schreiben, halte ich auch eher für frech als rechtlich bindend. Wie immer gilt natürlich, dass dir nur ein richtiger Anwalt fachlichen Rat geben kann.
Bearbeitet von: "XadaX" 10. Feb
45 Kommentare
Wieso gehst du bei einem gebrauchten Gegenstand einfach davon aus, dass alles wie im Neuzustand dabei ist? Der Verkäufer hat das doch nirgendwo in seinem Text beschrieben. Hätte er z.B. geschrieben "wie neu, alles dabei", dann wärst du vermutlich im Recht. Gleiches gilt natürlich, wenn die Dinge auf einem der Fotos abgebildet gewesen wären. So sehe ich jedoch keinen Grund zur Beanstandung. Du hättest vorher fragen sollen, ob er dir auch die Verpackung etc. mitsenden kann.
Bearbeitet von: "XadaX" 10. Feb
Ich bin grundlegend erstmal davon ausgegangen. Wenn es nicht erwähnt wird, ist es wie vom Hersteller. Das Gerät war erst 2 Wochen alt. Ich habe ja auch explizit in die Paypalnachricht geschrieben komplett mit OVP und Zubehör und darauf keine gegenteilige Aussage bekommen.
Der Verkäufer hat doch den Lieferumfang komplett angegeben. Du hast alles bekommen was er "verkauft" hat. Das Ladegerät kannst du als gratis Dreingabe sehen.
Headsets werden doch alleine aus hygienischen Gründen nicht gebraucht weitergegeben. Und was du mit der Pappschachtel willst mag sich mir auch nicht erschließen. Wenn er das Handy als gebraucht verkauft hat passt das doch alles so.
Wenn da steht, dass es mit "Schutzfolie und Schutzcase" ist, dann kannst du dich nicht im Nachhinein beschweren, dass nicht noch dieses und jenes dabei ist. Für mich liegt hier keine bewusste Täuschung vor. Wenn ich einen Gebrauchtgegenstand verkaufe, dann schreibe ich die Dinge in die Anzeige, die der Käufer erhält und nicht die, die er nicht erhält. Ausgenommen wären da unmittelbar zusammenhängende Teile (beispielsweise bei einem Puzzle..), doch nicht jeder hebt Verpackungen auf und daher kann man das auch nicht einfach stillschweigend erwarten. Es erst im Nachhinein und ohne Absprache in den Zahlungsbetreff zu schreiben, halte ich auch eher für frech als rechtlich bindend. Wie immer gilt natürlich, dass dir nur ein richtiger Anwalt fachlichen Rat geben kann.
Bearbeitet von: "XadaX" 10. Feb
Nur bei einem versiegelten Neugerät kannst Du von kompletten Zubehör ausgehen - alles andere muss VOR Handelsabschluß von DIR gefragt und geklärt sein. Erspart beiden Handelspartnern unnötigen Stress
Bearbeitet von: "schlitzpizza" 10. Feb
Tu uns allen einen Gefallen, und kaufe in Zukunft nicht mehr bei ebay oder Kleinanzeigen von Privat.
Solche Käufer finde ich super, die immer mehr erwarten, als in der Beschreibung angegeben wurde.
Wahrscheinlich hätte er noch die Kamera, mit der er das Foto geschossen hat und den Laptop, auf dem das Angebot erstellt wurde mitschicken sollen...
m0ki10. Feb

Ich bin grundlegend erstmal davon ausgegangen. Wenn es nicht erwähnt wird, …Ich bin grundlegend erstmal davon ausgegangen. Wenn es nicht erwähnt wird, ist es wie vom Hersteller.



wie kommt auf so einen blöden Gedanken?
Ich schreibe in eine Anzeige immer das, was ich verkaufe. Nicht was ich nicht verkaufe. Es fehlt nichts, was nicht in der Anzeige stand, also hast du auch keinen Anspruch auf Nachbesserung. Es gab keinen Anhaltspunkt dafür, dass OVP usw dabei sind. Weder im Text, noch auf den Fotos. Von daher wäre ich nicht von mehr ausgegangen.
Naja, selbst Schuld.
Wie schon geschrieben wurde, wieso hast du vorher nicht gefragt?
Wenn du in die PayPal Nachricht schreibst Handy + Porsche, bekommst du trotzdem kein Porsche.
Entscheidend ist was in der Anzeige stand.
Ladegerät und Kabel gehören zum (imho) obligatorischen Standard und sind zu erwarten. Ich erwarte ebend auch eine OVP und das Headset. Das ist aber nur meine Auffassung. Ich würde jederzeit alles in die Anzeige schreiben.
Leider sind die meisten Anbieter ja zu faul mittlerweile und man muss 100x Nachfragen und bekommt auch ggf. noch eine pampige Antwort. Keine Seltenheit....
Da das Handy auch erst 2 Wochen jung war, kann man einfach davon ausgehen (Imho!). Fehler war ebend nicht explizit nachzufragen. Das gestehe ich ja auch ein. Hier geht es auch nicht irgend etwas nachzufordern sondern nur mal eine klare Aussage zu haben!

Zumal einfach nicht auf die Paypalnachricht reagiert wurde, da kann man doch auch einfach mal schreiben "hier du das was da steht ist bullshit, wiel ...".


Dennoch Danke für die stellenweiße produktiven Antworten !
m0ki10. Feb

Ich bin grundlegend erstmal davon ausgegangen. Wenn es nicht erwähnt wird, …Ich bin grundlegend erstmal davon ausgegangen. Wenn es nicht erwähnt wird, ist es wie vom Hersteller.


So läuft das nicht, sorry. Prinzipiell ist sogar genau das Gegenteil der Fall. Alles was nicht explizit extra aufgeführt wird, ist auch nicht dabei. Und nur weil du das im Nachhinein in die Paypal Zahlung schreibst ändert das auch nichts dran.
Bearbeitet von: "Hoonigan" 10. Feb
Unglaublich was manche Menschen für Vorstellungen in ihrem Kopf haben und dass dann auf
auf andere Projizieren wollen, wenn hier einer schlecht ist und sich nicht an die Regeln gehalten
hat bist du es selbst, absolut Krank sowas dann auch noch in die Paypalzahlung zu schreiben,
glänzt von Unmündigkeit, ein "normaler" Mensch klärt das vor dem dem Kauf und nicht hinterher,
wenn ihm was nicht klar ist, einfach nur dreist von dir.....

Schäm dich das dann auch noch hier kund zu tun.
Mach doch einen Paypal- Fall auf und zeig es dem Verkäufer mal so richtig! Ist ja wirklich frech von ihm.
also fassen wir zusammen:

du findest einen Artikel, ihr einigt euch, du bezahlst den Artikel und forderst beim Bezahlvorgang etwas was man vorab hätte erfragen können, erhältst mehr als im Lieferumfang erwähnt und nun bist du unzufrieden mit deinem Kauf?
Was hat dich davon abgehalten den Text, den du in die Paypalzahlung geschrieben hast, vorab zu erfragen?

Verstehe ehrlich gesagt nicht, wie man überhaupt auf die jetzige Frage kommt. Der Verkäufer hat seinen Teil erfüllt.

Ich weiß, man sucht gerne den einen, der die selbe Ansicht teilt und einen bestätigt, aber das dürfte hier wohl nicht passieren.

nebenbei erwähnt, sollte Paypal diese extra hinzugefügten Texte separat dem Empfänger zukommen lassen. Das ist leider wirklich sehr unübersichtlich geregelt.
Ich werd nächstes Mal wenn ich einen Artikel kaufe in den Überweisungstext reinschreiben das noch ein Laptop inklusive ist. Wehe wenn der Händler das dann nicht mitliefert. Er hätte doch widersprechen können?!?!
Naja OVP würde ich jetzt nicht erwarten. Headset finde ich grenzwertig. Wenn es nicht explizit erwähnt wird, kann man wohl auch nicht unbedingt davon ausgehen, dass es dabei ist. Im Zweifelsfall lieber einmal mehr nachfragen vor dem Kauf. Aber ich verstehe auch, dass du etwas enttäuscht bist.
m0ki10. Feb

Ladegerät und Kabel gehören zum (imho) obligatorischen Standard und sind z …Ladegerät und Kabel gehören zum (imho) obligatorischen Standard und sind zu erwarten.


Na dann gute Nacht, denn es gibt Hersteller, die genau diese Sachen nicht mehr zum Lieferumfang beigeben. Deswegen, bitte kaufe nichts mehr online, wenn du etwas annehmen möchtest, weil du glaubst, das etwas so und so sein müsste. Was dabei rauskommt, siehst du ja.
m0ki10. Feb

Ich erwarte ebend auch eine OVP und das Headset.


Wie auch schon angemerkt: Headset ist ein Hygieneartikel und sowas ist bei gebrauchten Artikel einfach nicht zu erwarten. Es wäre eher traurig, wenn gebrauchte Hygieneartikel einfach so verschickt werden.
Wenn mir als Verkäufer jemand mehr in den Überweisungstext/PayPaltext schreibt als ich anbiete würde ich erstmal von Dreiecksbetrug ausgehen
Bearbeitet von: "Tonschi2" 10. Feb
Der Thread gehört auf jeden Fall in die Top 10 Diverses 2018.
genial....interessant was manche leute für eine auffassung haben

hier gibt es noch etwas lesestoff:

mydealz.de/dis…563
mydealz.de/dis…892
Bearbeitet von: "brandy1986" 10. Feb
brandy198610. Feb

genial....interessant was manche leute für eine auffassung … genial....interessant was manche leute für eine auffassung habenhier gibt es noch etwas lesestoff:https://www.mydealz.de/diskussion/privatkauf-garantie-versprochen-nun-aber-doch-keine-vorgehen-1067563https://www.mydealz.de/diskussion/spiele-dlc-key-von-privat-gekauft-falschen-bekommen-rucktritt-970892


Es gibt einige hier, die immer wieder durch ihre speziellen Problemchen brillieren. #thatsdiverses2018
K.A. ob schon erwähnt wurde, aber der Kaufvertrag wurde schon geschlossen bevor du mit Paypal gezahlt hast. Die Zahlung ist nur die Pflicht des Käufers die aus dem Kaufvertrag hervorgeht.
Es ist vertraglich irrelevant was du in das Paypal Kommentarfeld reinschreibst, es ist nicht Teil des Kaufvertrages.
Auch kannst du nicht davon ausgehen, dass das gelesen wird.
Eine Paypal Nachricht wäre nur Teil wenn es vorher so abgemacht wurde.

Rechtlich hat der VK hier nichts falsch gemacht.


(Wenn ich Chinakram bestelle und OVP haben will, muss ich mir auch extra Angebote aussuchen die diese auch explizit anbieten, wegen kleinerer Versandgröße verschicken die meisten sonst ohne die OVP.)
Willst du die OVP und das Headset, damit du das Handy selbst (als neu o.ä.) weiterverkaufen kannst?
m0ki10. Feb

Ich bin grundlegend erstmal davon ausgegangen. Wenn es nicht erwähnt wird, …Ich bin grundlegend erstmal davon ausgegangen. Wenn es nicht erwähnt wird, ist es wie vom Hersteller. Das Gerät war erst 2 Wochen alt. Ich habe ja auch explizit in die Paypalnachricht geschrieben komplett mit OVP und Zubehör und darauf keine gegenteilige Aussage bekommen.



Falsch, Verkäufer hat alles richtig gemacht. Lehrgeld und fertig
CrowleyX110. Feb

Ich schreibe in eine Anzeige immer das, was ich verkaufe. Nicht was ich …Ich schreibe in eine Anzeige immer das, was ich verkaufe. Nicht was ich nicht verkaufe.


Dann machst du es komplett falsch! Ich liste in meinen Anzeigen immer alles auf, was nicht Bestandteil des Angebots ist - und der Käufer bekommt dann das Ding, das ich nicht erwähnt habe, was ja auch so von mir gewollt ist. Ist doch logisch, oder?

Wie bei allem, was mit diesem neuen "Internet" zu tun hat, muss man natürlich aufpassen, sonst passiert es einem wie mir letzte Woche - ich hatte eine leere Aral Tankkarte für 1 Euro verkauft und musste meinen 4k OLED Fernseher mitschicken, weil ich ihn vergessen hatte auszuschließen. Ich sage nur - selber Schuld!

Alles gut! War eine einfache Frage die einige zu persönlich nehmen... Nochmal für alle die nicht lesen oder verstehen können/wollen: Mir ist bewusst das ich hätte Fragen sollen und es ging mir einfach um die Grundlegende Frage darum.

In diesem Sinne einen schönen Samstag...
Bearbeitet von: "m0ki" 10. Feb
m0ki10. Feb

In diesem Sinne einen schönen Sonntag...


Oh Gott....morgen schon wieder arbeiten???
AS128710. Feb

Wie auch schon angemerkt: Headset ist ein Hygieneartikel und sowas ist bei …Wie auch schon angemerkt: Headset ist ein Hygieneartikel und sowas ist bei gebrauchten Artikel einfach nicht zu erwarten. Es wäre eher traurig, wenn gebrauchte Hygieneartikel einfach so verschickt werden.


Zum Thema Hygieneartikel:

Das OLG Koblenz hat mal die Eigenschaft Hygieneartikel bei einer vibrierenden Badeente verneint.
Hygieneartikel dienen nämlich der Körperpflege. Sexspielzeuge nicht

webshoprecht.de/IRU…php
Diavel10. Feb

Zum Thema Hygieneartikel:Das OLG Koblenz hat mal die Eigenschaft …Zum Thema Hygieneartikel:Das OLG Koblenz hat mal die Eigenschaft Hygieneartikel bei einer vibrierenden Badeente verneint.Hygieneartikel dienen nämlich der Körperpflege. Sexspielzeuge nicht https://www.webshoprecht.de/IRUrteile/Rspr1893.php


Das gehört nicht zum Thema, aber bei Sexspielzeug wurde auch schon vor Gericht ein Widerrufsrecht verneint.
Eine Badeente stecke ich auch nicht in irgendeine Körperöffnung.
"Ein Widerrufsausschluss für Hygieneartikel erfasst daher keine als Fanartikel vertriebenen Badeenten."
AS128710. Feb

Das gehört nicht zum Thema, aber bei Sexspielzeug wurde auch schon vor …Das gehört nicht zum Thema, aber bei Sexspielzeug wurde auch schon vor Gericht ein Widerrufsrecht verneint.Eine Badeente stecke ich auch nicht in irgendeine Körperöffnung."Ein Widerrufsausschluss für Hygieneartikel erfasst daher keine als Fanartikel vertriebenen Badeenten."


Im Fall ging es ja gerade auch um eine vibrierende Badeente. Die kann durchaus schonmal in oder an eine Körperöffnung gelangen. Und damals wurde das Widerrufsrecht eindeutig bejaht.

Inzwischen ist nur die Rechtslage eine andere.

Der Fall diente aber eigentlich auch nur der Belustigung.
Bearbeitet von: "Diavel" 10. Feb
Bin ja gespannt wann du den Thread wieder „editierst“...
An den TE: ich biete auf Kleinanzeigen auch gebrauchte Kondome an. Falls du mehr erwartest, kann ich dir sagen: es ist mehr drinnen als man auf dem Foto sieht
Wenn es alles so wäre, wie du es erwartet hast, dann wäre es "Neu" und nicht "Gebraucht, neuwertig".
Ich frage mich bei manchen Angeboten aber auch oft ob ich davon ausgehen kann das Dinge die selbstverständlich für mich zum Lieferumfang gehören dann auch wirklich dabei sind. Z.b eine Fernbedienung beim Tv oder Beilagen bei Büchern oder Zeitschriften.

Wenn zb Dinge die zu einem Artikel dazugehören nicht dabei sind fände ich es schon ok wenn dies auch in der Beschreibung steht.
1cast10. Feb

Ich frage mich bei manchen Angeboten aber auch oft ob ich davon ausgehen …Ich frage mich bei manchen Angeboten aber auch oft ob ich davon ausgehen kann das Dinge die selbstverständlich für mich zum Lieferumfang gehören dann auch wirklich dabei sind. Z.b eine Fernbedienung beim Tv oder Beilagen bei Büchern oder Zeitschriften. Wenn zb Dinge die zu einem Artikel dazugehören nicht dabei sind fände ich es schon ok wenn dies auch in der Beschreibung steht.


In so einem Fall fragt man einfach vor dem Kauf was alles an Zubehör dabei ist. Ganz einfach.
<insert dieses Kopfschmerzen Bild>

Nächstes mal noch "Goldbarren" bei Paypal hineinschreiben.
Mckick10. Feb

Mach doch einen Paypal- Fall auf und zeig es dem Verkäufer mal so richtig! …Mach doch einen Paypal- Fall auf und zeig es dem Verkäufer mal so richtig! Ist ja wirklich frech von ihm.


Meinst du ironisch, oder?


An den TE:
Hat nichts mit Faulheit oder sonst was zu tun. Es spielt auch keine Rolle, was du erwartest, das ist nicht Maßstab.
Wie du schon schreibst, das ist "deine Ansicht", aber Ansichten spielen in der Regel keine Rolle.
Du hast es gebraucht gekauft und nicht neu von einem Händler und wenn du alles bekommen hast, was auf den Bildern zu sehen war und in der Beschreibung stand, dann ist der Kauf erfolgreich abgeschlossen und die Lieferung ebenso erfolgreich durchgeführt worden.
Was du letztendlich in einer Paypal Nachricht schreibst ist ebenso "latte"

Also wenn du unbedingt irgendwo die "Schuld" suchen willst, dann bei dir.
Wobei hier niemand schuld hat, du hast einfach den Fehler gemacht und bist wie du schon sagst "davon ausgegangen".
Aber wovon du ausgehst, das ist wie gesagt nicht relevant.
Ich habe einen ähnlichen Fall. Ich habe einen AiO PC verkauft, und habe im
Lieferumfang nur Netzteil angegeben. Auf den Bildern sieht man auch nur das Gerät. Verkäufer jedoch besteht darauf auf Maus und Tastatur zu bekommen. Wer ist im Recht?
Bearbeitet von: "iTschernobyl" 11. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler