Liitokala Lii-100 AA Nimh Akku Lader für Solar Betrieb geeignet?

8
eingestellt am 2. Feb
Ich bin auf der Suche nach einem kompakten Akku Ladegerät mit USB Aufnahme, der mit einem Solarpanel (Anker 21w) betrieben werden kann.

es sollen eneloop AA und AAA Akkus schonend geladen werden

Taugt die Ladeelektronik des oben genannten
Liitokala Lii-100? Sprich,

-kann er mit der wechselnden Energiespannung eines Solar Panels umgehen? (Anker 21w)
- lädt er nimh Akkus schonend und hat einen effektiven Überladeschutz? wird die Ladung gestoppt, wenn der Akku voll ist?

Danke
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

8 Kommentare
mit den kleinen Solarpanels wenn der Ladestrom ausreicht könntest warscheinlich mindestens 3 Werktage rechnen eh die Akkus voll sind, ich hab bei dem Solarpanel nie die Höchstleistung der versprochenen Leistung erreicht
Bearbeitet von: "marckbln" 2. Feb
marckbln02.02.2020 17:11

mit den kleinen Solarpanels wenn der Ladestrom ausreicht könntest …mit den kleinen Solarpanels wenn der Ladestrom ausreicht könntest warscheinlich mindestens 3 Werktage rechnen eh die Akkus voll sind, ich hab bei dem Solarpanel nie die Höchstleistung der versprochenen Leistung erreicht


Soll mit dem Anker 21w Modul gekoppelt werden. Das sollte eigentlich genug power liefern. Die Frage ist glaube ich, ob die steuerungselektronik, des Akkuladers so gut ist, dass die ni mh Akkus ohne Schaden geladen werden können ( keine Überladung, keine zu hohen Spannungsschwankungen)
Bearbeitet von: "Waa1ad0" 2. Feb
Vergiss es. 21W? Höchstens 10W bei perfekter Ausrichtung des Panels und vollem Sonnenschein.
Emre2402.02.2020 20:44

Vergiss es. 21W? Höchstens 10W bei perfekter Ausrichtung des Panels und …Vergiss es. 21W? Höchstens 10W bei perfekter Ausrichtung des Panels und vollem Sonnenschein.


Ja, reicht doch vollkommen. Das Produkt ist der anker 21w panel. Dass der in Realität keine 21w erzeugt, ist klar, aber 3 Sonnentage wird er wohl nicht benötigen, um einen AA Ni mh zu laden
Bearbeitet von: "Waa1ad0" 2. Feb
Waa1ad002.02.2020 21:46

Ja, reicht doch vollkommen. Das Produkt ist der anker 21w panel. Dass der …Ja, reicht doch vollkommen. Das Produkt ist der anker 21w panel. Dass der in Realität keine 21w erzeugt, ist klar, aber 3 Sonnentage wird er wohl nicht benötigen, um einen AA Ni mh zu laden



Nach meinem Verständnis ist alles erstmal unkritisch, solange aus dem Solarpanel am USB-Port nicht mehr als 5V raus kommen.
Den Rest erledigt dann die Ladeelektronik des Liitokala.
Zu wenig Strom beim Ladevorgang sollte Akkus meiner Meinung nach eben nicht schaden. Allerdings kann es sein, dass gerade zum Ende hin ab ca. 80% die Akkus nicht weiter geladen werden, weil einfach die Power fehlt. Und dann ist es auch egal, wie lange du es probierst.
HouseMD04.02.2020 16:22

Nach meinem Verständnis ist alles erstmal unkritisch, solange aus dem …Nach meinem Verständnis ist alles erstmal unkritisch, solange aus dem Solarpanel am USB-Port nicht mehr als 5V raus kommen. Den Rest erledigt dann die Ladeelektronik des Liitokala. Zu wenig Strom beim Ladevorgang sollte Akkus meiner Meinung nach eben nicht schaden. Allerdings kann es sein, dass gerade zum Ende hin ab ca. 80% die Akkus nicht weiter geladen werden, weil einfach die Power fehlt. Und dann ist es auch egal, wie lange du es probierst.


Vorsicht, mW gilt: Wenn der Ladestrom zu gering ist kann es sein, dass der Ladeschluss nicht korrekt erkannt wird und die Zelle überladen wird.
Amoled04.02.2020 16:47

Vorsicht, mW gilt: Wenn der Ladestrom zu gering ist kann es sein, dass der …Vorsicht, mW gilt: Wenn der Ladestrom zu gering ist kann es sein, dass der Ladeschluss nicht korrekt erkannt wird und die Zelle überladen wird.


Danke, wie kann ich das heraus finden?
Waa1ad004.02.2020 18:03

Danke, wie kann ich das heraus finden?


Gute Frage Wenn die gelieferte Leitung so gering ist wird vielleicht vorher schon das intelligent Netzteil abschalten. Da bietet sich eins mit Display an, oder ein anderweitig intelligentes Gerät dass es zuverlässig erkennt.
Eine gute Quelle für Tests ist lygte-info.dk. Viele davon können auch Li-Ion laden, das kann man sich hier dann wohl sparen.
Bearbeitet von: "Amoled" 4. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler