Lime Scooter dank "Lime Juicer"-Programm "dauerhaft" GRATIS fahren!

20
eingestellt am 1. Jul
juicer

Lime bietet mittels "Lime Juicer" ein Programm für freie Mitarbeiter an, mit denen man (fast) leere Scooter laden und wieder ausliefern kann und dafür jeweils 4 Euro erhält (oder defekt Roller zur LimeBase bringt und dafür 3 Euro bekommt).

DAS ist allerdings nicht der eigentliche Deal, DENN:

Wenn man sich kostenlos als "Lime Juicer" anmeldet, bekommt man zum einen 5 Netzteile geschenkt (!) und kann damit dann Roller laden. Das Besondere ist, dass man in der Zeit den Roller jederzeit komplett kostenlos fahren kann. Eine komplette Ladung dauert max. 5-6 Stunden (Verbrauch fürs Laden angeblich 15 Cent).

Damit man das Geld bekommt, muss man den Roller bis 8 Uhr am nächsten Tag ausgeliefert haben (an einem sogenannten LimeHub). Holt man sich allerdings einen Roller nach 2 Uhr nachts, muss die Auslieferung erst am darauffolgenden Tag um 8 Uhr stattfinden (sprich: man hat max. 30 Stunden Zeit).

Jetzt kommt aber die Kür, wenn man nicht unbedingt die 4 Euro haben will: Man kann jeder Zeit den "Auftrag" stornieren und wieder annehmen. Somit hat man quasi einen Roller "dauerhaft" komplett kostenlos für sich alleine.

Wenn man zu viel selbst fährt, bekommt man angeblich eine Nachricht und wird bei übermäßigem Gebrauch dann irgendwann angeblich ausgeschlossen.

Bis dato habe ich aber keinerleiProbleme gehabt und kann mir jederzeit Roller holen, ein wenig laden, damit rumfahren und sie dann entweder komplett voll rechtzeitig zurück geben (=4 Euro) oder aber einfach den Auftrag stornieren und an die Straße wieder irgendwo abstellen.

Viel Spaß damit! ;-)
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Mal schauen wie viele denen auf den Lime gehen...
20 Kommentare
illegal
Mal schauen wie viele denen auf den Lime gehen...
Turkishflavor01.07.2019 18:10

illegal


Lime selbst sagt, dass man das durchaus machen darf. Sie sagen halt, "übermäßige Nutzung" ist nicht erwünscht, aber sicherlich nicht illegal!
DannyCAM01.07.2019 18:23

Lime selbst sagt, dass man das durchaus machen darf. Sie sagen halt, …Lime selbst sagt, dass man das durchaus machen darf. Sie sagen halt, "übermäßige Nutzung" ist nicht erwünscht, aber sicherlich nicht illegal!


Und wo kann man das nachlesen?
Du bist Deutschland
Die werden die kostenträchtigen Nichtlader schon heraussieben und kicken. Spätestens, wenn sie genug ladende Lader haben.
Braucht man nur noch eine vernünftige Erklärung für sein Scheingewerbe, wenn das Finanzamt anklopfen sollte...
Lime hasst diesen Trick
In welcher Stadt gibt es denn Lime?
Anstellung oder Kleingewerbe anmelden? Ich vermute zweites
KomT01.07.2019 21:32

Anstellung oder Kleingewerbe anmelden? Ich vermute zweites


Man muss eine Bescheinigung für ein Kleingewerbe haben
Paul_Lu02.07.2019 00:09

https://www.li.me/locations


Berlin
Cologne
Hamburg
Munich

Also in Deutschland noch nicht wirklich verbreitet...
hqs02.07.2019 00:25

Berlin Cologne Hamburg …Berlin Cologne Hamburg MunichAlso in Deutschland noch nicht wirklich verbreitet...


Immerhin alle Millionenstädte und schwuppdiwupp 10% der Gesamtbevölkerung. Manche haben den Eindruck, daß O2-LTE weniger verbreitet wäre. (-;=
lol was soll da schon schief gehen...
Da der andere Thread gelöscht wurde hier mal die bisherigen Beiträge aus dem dt. Raum zum Juicen:

bento.de/fut…9b4


Ich bin ja gespannt ob die bei den niedrigen Vergütungen dauerhaft genügend Leute finden.

Da sind auch nochmal ein paar Juicer dabei, u.a. auch der abgewetzte Typ aus Wien.
Bearbeitet von: "lolnickname" 17. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler