Abgelaufen

Liveshopping - DVD Autoradio JVC KD-AVX44 für 256€

33
eingestellt am 16. Nov 2009

Über Sinn oder Unsinn von Autoradios mit Videofunktionalität kann man natürlich streiten. Gerade bei Geräten für einen DIN Schacht. Aber gerade Anhänger von Autohifi sind was das betrifft ja gern mal etwas eigen bzw. stehen einfach auf Technikgadgets. Und wenn dann sogar ich mich für ein Autoradio begeistern kann, ist es auf jeden Fall einen Hinweis wert, wenn es bei iBOOD den Alleskönner JVC KD-AVX44 für 249,95€ + 5,95€ VSK (Idealopreis: 300€) gibt.


[Fehlendes Bild]


Das JVC KD-AVX44 bietet praktisch allen Schnickschnack, der einem so in den Sinn kommt. Und das alles wird in einem als wirklich schick zu bezeichnenden Gehäuse verpackt. Egal ob JPEGs, DivX, MPEG1/2, MP3s, WMAs oder AACs… das KD-AVX44 gibt es wieder. Dabei schluckt es die Daten nicht nur über CD oder DVD, sondern auch über USB oder einen angeschlossen iPOD (zur vollen Steueren wird ein extra Kabel benötigt). Wiedergegeben werden die Daten dann über insgesamt maximal 4x 50 Watt und das 3,5 Zoll Display mit einer Auflösung von 920×220 Bildpunkten (realistisch 320×220). Auch normale Film-DVDs stellen kein Problem dar, genauswenig DTS oder Dolby Digital. Dank Bluetooth haben die Telefonierer unter den Autofahren in Zukunft auch keine Entschuldigung mehr, wenn sie mit dem Handy am Ohr erwischt werden.


Das JVC KD-AVX44 kann also viel. Aber es geht noch weiter. Denn nicht nur die technischen Daten können begeistern, sondern auch die Optik/Bedienung kann überzeugen. Im ausgeschalteten Zustand fügt sich das JVC praktisch in jedes Fahrzeuginnere unauffällig ein, da keinerlei Bedienelemente zu erkennen sind. Durch einen Annäherungssensor (ähnlich z.B. dem vom iPhone) leuchtet der Touchscreen erst auf, wenn man sich ihm ungefähr bis auf 2,5cm mit dem Finger genähert hat.


In den Testberichten bekommt das JVC KD-AVX44 eine sehr gute Durchschnittsnote von 1,3. Die Kundenmeinungen bei Testeo bzw. Amazon (2x 4 Sterne) klingen für ein Gerät in dieser Preisklasse und diesem Funktionsumfang ebenfalls sehr vielversprechend. Stärkster Kritikpunkt ist die etwas schwierige Bedienung des Touchscreens. Gerade die Einstellung der Lautstärke braucht wohl etwas Einarbeitungszeit.


Doch am besten guckt ihr euch das ganze einfach mal in Action an:


[Fehlendes Bild]


Technische Daten (Hersteller Homepage):


4 x 50 W – Bluetooth – 3,5? Monitor – USB Audio- und Videoanschluss – GIGA MP3 MULTI – AAC/WAV/MP3/WMA – DivX/JPEG/MPEG1,2 – DAB – Vergoldete Ausgangsklemmen – Vergoldete AV-Eingänge – Bewegungssensor – Touch-Pad – Dual Zone-Funktion – Hochpassfilter – abnehmbares Bedienteil

Zusätzliche Info
Diverses
33 Kommentare

Wer seinen iPod anschließen und gescheit steuern will, darf nochmal weitere 30€ investieren:
idealo.de/pre…tml

kann mir einer n gutes mit USB schnittstelle für sticks empfehlen? habe atm standard radio clarion drin vrone 2 hochtöner und 2 normale ?! und hinten 2 Boxen.

was könnt man da gutes und günstiges nehmen? video brauch ich nicht

Erst mit Doppel-DIN und DVB-T würd ich es nehmen. Das Display ist einfach zu klein.

Also ich kann von solchen Geräten nur abraten.. Bei dem Modell, das ich hatte (7,x") war ständig der Akku kritisch dran und der Verbrauch ist um nen Liter gestiegen. Wäre da sehr vorsichtig.. Dann lieber so nen tragbaren DVD-Player für die Kids auf nem 3,5" sieht man doch eh nix..

Cooles Teil. Aber die Wahrscheinlichkeit damit vor einem Baum zu landen ist wohl sehr hoch, wenn man während der Fahrt angestrengt hinschauen muss, um die richtigen Tasten bzw. die richtige Stelle auf der Touchfläche zu treffen.

suche günstiges radio mit usb klang sollte ok sein

Avatar
Anonymer Benutzer

Jemand einen Tipp für ein solches Gerät für DoppelDIN Schacht = doppelt so hoch?

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

Bin schon auf die ersten Unfälle "gespannt", die sich ereignen werden, weil jemand während des Autofahrens nebenbei Videos guckt

Das Radio hat aber nur 1 Paar Cinch-Ausgänge für ein Frontsystem und 1 Subwoofer-Cinch-Ausgang.
Außerdem keinerlei Filtereinstellungen und keine Laufzeitkorrektur.

Es ist damit nur ein einfaches 2-Wege Frontsystem über passive Weichen und ein Subwoofer ansteuerbar.

Das Gerät ist damit nur ein absolutes Einsteigergerät.



Jan: kann mir einer n gutes mit USB schnittstelle für sticks empfehlen? habe atm standard radio clarion drin vrone 2 hochtöner und 2 normale ?! und hinten 2 Boxen.was könnt man da gutes und günstiges nehmen? video brauch ich nicht


Generel kann man immer Alpine, Clarion und Pioneer empfehlen. Sind klanglich den Sony, JVC, Panasonic, Kenwood und wie die alle heissen einfach überlegen. Kannst bei denen nichts falsch machen. Da entscheidet der eigene Geschmack.
Aber an deinen Komponenten können die ihr Klangpotenzial wohl gar nicht entfalten. Da würde ich mich bei Kenwood umschauen. Die haben ganz gute Geräte für kleines Geld.
Kann dir nichts genaues empfehlen, da ich nicht weiss was du ausgeben willst.
Avatar
Anonymer Benutzer

Das Angebot ist nicht schlecht. Habe den Vorgänger (KD-AVX33) und habe damals noch gute 600€ hingelegt. Der einzige Unterschied beider Geräte sind auf dem ersten Blick die Tasten. Beim 33er sind alles noch Tasten während der 44er ne Touch-Bedienung hat. Aber ansonsten ein Astreines Gerät. Und zum Video schauen langt es auch (Haben schon einige längere Fahrten mit unternommen, wo der Beifahrer dann den Film sah). Man muss allerdings beachten, das das Kabel, welches die Handbremse überprüft auf Masse gehen muss wenn auch unterwegs ein Film laufen soll. Die Normaleinstellung ist die, das man nur Video schauen kann, wenn die Handbremse aktiv ist.

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

Lässt sich da ein externer Monitor anschließen? Sonst ist es wirklich a bissel klein zum Filmschauen.

also hatte mir auch den vorgänger mal angeschaut.. k.o.-kriterium war, dass es nur tasten und keinen drehknopf zur regelung der lautstärke hat. sowas ist auf dauer ziemlich nervig sofern man sich nicht irgendeine tolle andere lösung ausdenkt...
klar nimmt das display viel platz weg, aber in der preisklasse sollte man dann nicht beim normalen gebrauch durch soetwas genervt werden ^^

Hallo,

ich habe seit sechs Monaten das kleiner Modell ohne Bluetooth und bin begeistert.

Wollte endlich meine CD-Sammlung in eine DVD-Sammlung mit MP3's umwandeln.

Klaglos schluckt der DVD's und den Ipod kann man auf zweierlei Arten anschließen. Die sinnvolllste und beste Lösung ist das NEUE Audio-/Video-Kabel von Apple. Denn neuere Geräte (iPhone 3 GS, iPod Nano 4.G) werden nur mit diesem auch geladen.

Allerdings habe ich mir auch die JVC-Box zum Anschließen der Apple Geräte gegönnt, da diese nur nen 10er mehr kostete. Nutze sie allerdings nicht.

Kleiner Hinweis:
Das Display ist sehr staubempfindlich und hat auch schon viele Mikrokratzer. Also gut behandeln

Gruß
Stephan

Avatar
Anonymer Benutzer

Wenn es jetzt noch Navi hätte, würde ich es kaufen... ;-)

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

Nebenbei diese 960 Pixel sind eine irrführende Angabe. Bei der Displaygröße sind das bestimmt die Subpixel (also blau, grün und rote Pixel einzeln gezählt).

Also sollte man von einer Auflösung von 320 Pixel (wie man sie von Monitoren und LCD TVs usw... kennt) in der Horizontalen ausgehen!!

Desweiteren ist das Gerät klanglich echt nur ein Einsteigergerät, halt nur mit extrem vielen Features.

Und wer wird mal nicht während der Fahrt kurz aufs Display schauen? Egal wie man sich vornimmt nicht auf das Display zu schauen, bei einem Knall einer guten Actionszene oder ähnlichem wird man garantiert kurz hinschauen. Eine sehr gefährliche Sache wenn man Schutzfunktionen deaktiviert.

@Stephan: Kannst du mir bitte sagen welches Kabel das ist fuer das Iphone 3G(S)? Ich wollte mir dieses Radio schon vor einem Jahr kaufen aber damals hies es dass das Radio nicht mit dem Iphone funktioniert - ich kann wohl Musik abspielen aber es wird nicht geladen. Ist das Problem dann aus der Welt?
Bin fuer einen Link sehr dankbar. Denn generell bin ich an diesem Modell immer noch interessiert.

Wobei JVC auch tolle Doppel-DIN Geraete mit Touchscreen usw. im Angebot hat - aber auch hier die Iphone Problematik



Bruno: Also ich kann von solchen Geräten nur abraten.. Bei dem Modell, das ich hatte (7,x”) war ständig der Akku kritisch dran und der Verbrauch ist um nen Liter gestiegen. Wäre da sehr vorsichtig.. Dann lieber so nen tragbaren DVD-Player für die Kids auf nem 3,5″ sieht man doch eh nix..



Das ist nicht dein Ernst oder?
Es ist unmöglich, dass der Verbrauch alleine wegen des Radios um nen Liter ansteigt!!!

unsinn , lieber ein 8" TFT-DVD Player für 100 Euro . MM



fck:
Das ist nicht dein Ernst oder?
Es ist unmöglich, dass der Verbrauch alleine wegen des Radios um nen Liter ansteigt!!!



Naja wenn er eine Audioanlage installiert hat mit sowas um die 2000~3000W Dauerleistung, dann ist das durchaus möglich ^_^
Muß natürlich dann ne dicke Lichtmaschine rein und viele Kondensatoren und so. Kann man ja nicht wissen was er macht ne?

Der iPod funktioniert auch mit dem Zusatzteil von JVC...aber ob auch Video kann ich jetzt nicht sagen.

Ansonsten dürfte es dieses Kabel sein:
webstore.gravis.de/Det…707

Habe es direkt bei Gravis vor Ort getestet und ein Nachbaukabel (günstiger) funzte nicht mit dem Laden. Ebenso nicht wie ein bei ebay gekauftes. Kann sich natürlich jetzt geändert haben, da es mittlerweile die neue Schnittstelle von Apple lang genug gibt (irgendein PIN wurde geändert, so dass auch ältere Ladegeräte nicht mehr funktionieren).

@dem Rest:
Ich weiss ja nicht, was ihr für Anlagen/Boxen in euren Fahrzeugen habt. Aber meine serienmäßigen Renault Boxen werfen einen super Klang aus.

Und das Display ist von der Auflösung her klasse. Und natürlich schaut man Videos nicht während der Fahrt....aber allein die DVD-Abspielfunktion von MP3's unterstützen nur wenige Geräte.

Also für diesen Preis zugreifen.

Ist die Bedientastenfarbe von blau auch grün oder orange wie bei Pioneer umstellbar? Finde dazu nichts auf der JVC-Seite. Danke

Avatar
Anonymer Benutzer

immer wieder nett, ibood angebote und bei anderen artikeln die ibood-banner die denselben artikel bewerben

aber solange die sachen günstig sind, okay

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

Farbe läßt sich im Menü variieren.

So toll das Autoradio-Angebot auch ist, dieser monströse Werbebanner auf der Startseite ist ja wohl echt daneben! Werbebanner rechts sind ja völlig ok aber dieses Teil sprengt den Rahmen des guten Geschmacks absolut!

Besser wieder entfernen das Ding...

Sorry für Offtopic, aber es gab schon länger kein neues Angebot mehr für Handyverträge, deshalb verzeiht mir, dass ich hier hin ausweiche:

Ich war auf der Suche nach einem guten Angebot für einen Vertrag mit Freiminuten und SMS und dabei bin ich auf folgendes Angebot getossen:
logitel.de/akt…tml

Übersehe ich hier etwas oder bleibt es tatsächlich bei den 10 € im Monat? Wenn man eines der Handys umsonst dazubekommt und verkauft bzw. für ein Familienmitglied unter den Weihnachtsbaum legt etc., sollte man ja in etwa einen vergleichbaren effekiven monatlichen Tarif erzielen können, wie bei den O2 IP Angebote hier auf mydealz vor ein paar Wochen, oder täusche ich mich? Konnte auf die Schnelle keine anderen Kostenfallen entdecken, will aber auch keinen Schnellschuss wagen und das Angebot ist vielleicht ja auch für den ein oder anderen hier interessant. Danke schonmal im Voraus für eure Hilfe!

was taugen den diese 40€ radios ohne cd? Die haben nur aux usb und nen kartenleser also alles was ich brauch :-P boxen sind die standard von hyundai denk nix tolles.



sosososososo: immer wieder nett, ibood angebote und bei anderen artikeln die ibood-banner die denselben artikel bewerben
aber solange die sachen günstig sind, okay

Schade, bisher war die Werbung hier etwas dezenter... :-(

@digi: Du kriegst sie genau 2mal pro Monat angezeigt, also keine Sorge

Avatar
Anonymer Benutzer

Kann JVC Autoradio wärmstens empfehlen. Mir wäre aber ein DoppelDIN lieber. Wer noch ein DoppelDIN JVC KW-AVX800 sucht -> mr.Mautz@freenet.de

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Die JVC Werbung schaut auf IE6 aber ganz schön schräg aus - und zereisst das ganze Layout.

@5vor12: Schreib mir mal ne Mail oder nutze ne anschreibbare Adresse



nik: was taugen den diese 40€ radios ohne cd? Die haben nur aux usb und nen kartenleser also alles was ich brauch boxen sind die standard von hyundai denk nix tolles.



*Klugscheiss-Modus-An*
Boxen gibt es auf DSF und Eurosport. Du meinst vermutlich Lautsprecher.
*Klugscheiss-Modus-Aus*

Empfehle dir mindestens ein Gerät von Kenwood (je nach Angebot schon ab 79€ mit USB-Anschluss). Wenn es was besseres sein soll, dann ein Pioneer und am ehesten ein Alpine.

Bei Geräten in der Preisklasse von 40€ wirst du auf lange (oder mit Pech auf kurzer) Sicht keinen Spaß haben.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler