Abgelaufen

Liveshopping - Panasonic Lumix DMC-TZ7 ab 200€

56
eingestellt am 23. Apr 2010

Discount24 konnte jetzt ja schon lange nicht mehr so wirklich überzeugen, heute gibt es aber in Kombination mit dem 8€ Discount24 Gutschein für Neukunden (D24MELS1582) ein recht interessantes Angebot, nämlich die 10 Megapixel Digicam Panasonic DMC-TZ7 für 199,84€ (Idealopreis: 217€). Die Kamera rutscht somit sogar mit Gutschein nur ganz knapp rein, aber da sie qualitativ wirklich überzeugen kann, drück ich mal ein Auge zu.


[Fehlendes Bild]


Schon auf dem Papier kann die Lumix DMC-TZ7 überzeugen: Zur Ausstattung gehören eine Leica Linse mit 12-fach Zoom und optischem Bildstabilisator, ein sehr scharfes 3” LCD-Display sowie die Möglichkeit HD-Videos in einer Auflösung von 1280×720 Pixeln mit Stereo-Sound und voller Zoomfunktionalität aufzunehmen. Die TZ7 ist somit ähnlich der TZ6, nur eben mit größerem Display und der Unterstützung für HD-Videos.


Die Technik der TZ7 steckt in einem 103mm x 60mm x 33mm großen, 229g schweren und sehr gut verarbeiteten Aluminiumgehäuse. Der Fokus der TZ7 liegt in der einfachen Bedienung und so fehlen z.B. manueller Fokus und Einstellung der Verschlusszeiten. Das bedeutet jedoch nicht, dass es Einstellmöglichkeiten fehlt. So gibt es mehrere Autofokus- und Farbeinstellungen und auch den ISO-Level kann man natürlich einstellen.


Erfreulicherweise handelt es sich bei der Panasonic Lumix DMC-TZ7 um eine Digitalkamera, die wirklich SEHR oft getestet wurde. So gibt es bei Testeo satte 53 Testberichte, aus denen die TZ7 mit einer Durchschnittsnote von 1,7 hervor geht. Besonders empfehlenswert sind die Testberichte von TrustedReviews, slashCAM, netzwelt oder dkamera inklusive jeder Menge Beispielbilder. Alle sind sich einig, was die sehr gute Bildqualität und die wirklich exzellente Videoqualität betrifft. Ähnlich sehen das auch die Besitzer, denn bei Amazon gibt es aus 125 Kundenrezensionen insgesamt 4,5 Amazonsterne.


Um euch auch ein Bild von der Qualität der Videos machen zu können, solltet ihr entweder bei Youtube vorbeisurfen oder euch das hier mal zu Gemüte führen:


[Fehlendes Bild]


Technische Daten (Hersteller Homepage):


10,1 Megapixel – optischer Zoom: 12,0 fach interner Speicher: 40 MB – CCD-Chip: 1/2,33? – Auflösung max.: 3.968 x 2.232 Pixel – Bildformate: 4:3, 3:2, 16:9 – Speicherkarte: MultiMediaCard (MMC), SecureDigital (SD), SecureDigital HC (SDHC)

Zusätzliche Info
56 Kommentare

Super Alternative:
geizhals.at/deu…tml
Bei den 2 Geräten könnte ich jede problemlos empfehlen. Letztendlich ist das wohl ein bischen eine Geschmackssache.

Falls man so einen großen Zoom gar nicht braucht:
geizhals.at/deu…tml (mit der Möglichkeit auf 6MP umzustellen)

Avatar
Anonymer Benutzer

Ruckelt das Video nur bei mir?

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Bei mir läuft es flüssig und die Qualität ist wirklich super.

Ich bin nach langer Recherche ja seit einiger Zeit Besitzer der Fuji FinePix F200EXR und muss Euch sagen: Diese Bildqualität erreicht weder die Panasonic noch die Canon!

Schaut Euch einfach mal die Vergleichsbilder im Netz an (die Betonung liegt auf Bilder, nicht Videos). Bei Video ist die F200EXR leider bloß Durschnitt (VGA). Wer aber überwiegend filmen will, sollte sowieso zu einem Camcorder greifen. Wenn man nicht unbedingt Superzoom (die F200EXR hat "nur" 5x) und irgendwelche Spezialfunktionen braucht, dafür aber Wert auf bestmögliche Bilder im Kompaktkamerabereich legt, dem ich kann die Fuji wirklich nur empfehlen. Die gibt's übrigens bei Amazon gerade für ~187 Euro.

Ich kann Euch nur empfehlen: kauft Euch das Teil bei einem seriösen Shop und nicht bei discount24. Rückabwicklung problematisch etc.
Tipp: TZ7 bei computeruniverse.de für 14€ mehr kaufen (5€-Gutschein gibt's hier bei mydealz). Schnelle Lieferung und zuverlässige Statusmeldungen. Ich habe diese Kamera letzte Woche dort gekauft und konnte mich auch von der freundlichen und kompetenten Hotline überzeugen.

Seitdem cdiscount bei discount24 eingestiegen ist und das keine otto abfallklitsche mehr ist, hatte ich ehrlich gesagt keine Probleme mehr. Auch bei Rückabwicklungen.

Achso. Ging um 2 Handys


5vor12: Ich bin nach langer Recherche ja seit einiger Zeit Besitzer der Fuji FinePix F200EXR und muss Euch sagen: Diese Bildqualität erreicht weder die Panasonic noch die Canon!
Schaut Euch einfach mal die Vergleichsbilder im Netz an (die Betonung liegt auf Bilder, nicht Videos). Bei Video ist die F200EXR leider bloß Durschnitt (VGA). Wer aber überwiegend filmen will, sollte sowieso zu einem Camcorder greifen. Wenn man nicht unbedingt Superzoom (die F200EXR hat “nur” 5x) und irgendwelche Spezialfunktionen braucht, dafür aber Wert auf bestmögliche Bilder im Kompaktkamerabereich legt, dem ich kann die Fuji wirklich nur empfehlen.

Die F200 macht tatsächlich etwas bessere Bilder.
Trotzdem ist die Qualität bei der TZ7 immernoch gut bis sehr gut.
Und warum sollte man nicht für 20€ mehr eine Kamera kaufen die eben einen besseren Zoom und zusätzlich beachtliche Videoaufnahmen machen kann.
Ich muss nur noch ein Gerät rumschleppen und kann Videos und Fotos auf gutem Niveau machen. Ein halbwegs vernünftiger Camcorder würde nochmal mit 300€ zu buche schlagen.
Wer wirklich nur Bilder machen möchte bekommt mit der Fixfokus Kamera Sigma DP1 übrigens noch besser Bilder mit sehr guter Lowlight Eigenschaft.

Das ist natürlich alles Ansichtssache. Ich lege eben Wert auf bestmögliche Fotos, möchte aber keine große DSLR herumschleppen. Da ist m.E. die F200EXR momentan die beste Wahl. Wer auch viel Wert auf großen Zoom und HD-Video legt, klar, derjenige kann auch zur TZ7 greifen. Wobei meine zweite Wahl die Canon gewesen wäre (Video ist mir nicht so wichtig).

Das mit der Sigma DP1 ist richtig, nur diese Kamera soll angeblich auch sehr viele (zu viele?) Nachteile mit sich bringen. Der Admin hatte das hier, glaube ich, mal beschrieben.

Hab die Kamera und davor den Vorgänger TZ5 gehabt.
Zu der Bildqualität ist zu sagen, dass die TZ5 schärfere Bilder gemacht hat und kaum Fehlschüsse. Bei der TZ7 verrauschen Bilder weitaus schneller!
Der neue Viedeospeichermodus (AVCLite (h.264) spart allerdings viel Platz.
Das grösste Manko für mich ist aber, dass das Display SEHR LEICHT bricht, da die Abdeckung davor davor viel zu schmal und flexibel!. Bei mir ist das Display gebrochen als ich diese in der Jacke trug und garantiert während dieser Zeit kein bemerkenswerter Druck darauf ausgeübt wurde. Man findet bei Suche nach dem Problem auch unzählige Fundstellen. Zum Glück kann man über Ebay für ab 30 Euro Ersatzdisplays kaufen um die Kamera wieder in funktionsfähigen Zustand zu bringen. Die TZ5 war in dieser Hinsicht um Klassen robuster!
Insgesamt bin ich von der Kamera, die sich ja durch Ihre Kompaktheit ja anbietet fast überall mitgenommen zu werden, wegen der doch schlechteren Bildqualität zur TZ5 und der mangelnden Robustheit nicht so überzeugt!

wie gut dass ich mir die cam vor 10 tagen für 230 gekauft habe. fantastisch.

Naja, sicherlich gibt es bessere Kameras als die tz7 im Fotobereich. Aber mann muss das Gesamtpaket betrachten. Und da gab es zumindest vor 7 Monaten wo ich sie noch für 300 EUR gekauft habe keine Alternative. Das AVCLite (h.264) ist allerdings nicht wirklich 100%ig zu gebrauchen. Schnelle Schwenks sollte man vermeiden und auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen ist das Ergebnis unter aller Sau. Aber man kann ja auch im quicktime Format aufnehmen. Da reduziert sich die Aufnahmezeit zwar von 15 auf 8 Minuten aber die Qualität ist überzeugender.

Zu der TZ7 muss man auch sagen, daß die Preise jetzt gerade deutlich fallen, da die Nachfolger seit einigen Wochen auf dem Markt sind.
Welche Kamera die richtige ist, ist allerdings schwierig zu sagen. Die TZ7 ist videoseitig wohl die beste Kompakte und macht gute Automatikaufnahmen bei ausreichender Helligkeit. Die F200exr macht bessere Aufnahmen bei Dunkelheit und auch sonst sehr gute Aufnahmen, allerdings sollte man sich da auf alle Fälle ihre speziellen Modi manuell aussuchen und sich damit wirklich beschäftigen. Wer mehr Zoom braucht, bekommt die F70exr sogar noch billiger, welche mir persönlich sogar noch besser gefallen hat als die F200exr.

@Willi
du sagst es! Also ich habe schon ne Zeit lang die TZ3 und finde sie immer noch fantastisch (muss aber dazu sagen das ich die paar Neuigkeiten die es bei der TZ7 gibt nicht wirklich brauche)!!
Nicht umsonst Gewinnt die TZ Reihe seit dem erscheinen der TZ1 alle möglichen Test und Vergleiche!

die kamera ist bei mir nach einem jahr intensivnutzung nur noch teilweise funktionsfähig. die "garantiewerkstatt" wollte 300€ für eine reparatur weil angeblich sturzschaden - dass kann ich ausschließen! die kamera war auch beim erstkauf direkt nach einer woche defekt, da hat das objektiv probleme gemacht. ich kann daher nur abraten diese kamera zu kaufen. außerdem "ruckelt" die eu version leicht. berichte dazu finden sich im dslr-forum.de

Sehe ich das richtig, dass der Nachfolger TZ10 bis auf die Übergröße des Sensors keine Vorteile hat?

Avatar
Anonymer Benutzer

hmm eine allgemeine frage zu aktuellen cams:
was sollte ich mir kaufen wenn ich im kompaktbereich vernünftige belichtungseinstellungen haben möchte?

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Die TZ10 hat zusätzlich noch einen GPS-Empfänger und das erste mal in dieser Serie einen manuellen Modus. Ist halt gerade rausgekommen und noch entsprechend teuer.

Ich hab die TZ7 seit anfang des Jahres und kann sie nur empfehlen. Die bisher genannten Unterschiede in der Bildqualität zur TZ5 oder der F200 sind eher gering. Ab ISO 400 rauschen die alle fröhlich vor sich hin, aber in der Praxis stört das wenig. Wer eine kompakte mit deutlich besserer Available Light-Tauglichkeit sucht soll sich mal die Canon S90 anschauen.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016


Stefan: Sehe ich das richtig, dass der Nachfolger TZ10 bis auf die Übergröße des Sensors keine Vorteile hat?



Naja außerdem hat sie noch GPS, manuellen Modus und ein besseres Handling (meiner Meinung nach). Hab aber auch die TZ7 und find sie klasse.
Avatar
Anonymer Benutzer


5vor12: Ich bin nach langer Recherche ja seit einiger Zeit Besitzer der Fuji FinePix F200EXR und muss Euch sagen: Diese Bildqualität erreicht weder die Panasonic noch die Canon!
Schaut Euch einfach mal die Vergleichsbilder im Netz an (die Betonung liegt auf Bilder, nicht Videos). Bei Video ist die F200EXR leider bloß Durschnitt (VGA). Wer aber überwiegend filmen will, sollte sowieso zu einem Camcorder greifen. Wenn man nicht unbedingt Superzoom (die F200EXR hat “nur” 5x) und irgendwelche Spezialfunktionen braucht, dafür aber Wert auf bestmögliche Bilder im Kompaktkamerabereich legt, dem ich kann die Fuji wirklich nur empfehlen. Die gibt’s übrigens bei Amazon gerade für ~187 Euro.



wo sind den Vergleichsbilder im Netz ?
Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Ich habe die TZ7 jetzt seit fast einem Jahr und bin sehr zufrieden. Man sollte sich auch nicht zu viele Sorgen machen, das Display könnte brechen: eigentlich ist eine kleine Tasche ja auch ne Pflichtanschaffung. Ich hab mir da für knapp 15€ eine von crumpler geholt. In der Tasche liegt die Kamera täglich bei mir im Rucksack, und bis jetzt ist alles wunderbar.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

ich warte die ganze Zeit auf einen guten Preis für die TZ10...

nur habe ich schön öfter gelesen, die Qualität der Bilder im dunkeln soll bescheiden sein, wie ist das bei der TZ7?

Hi,

kann mi mal jemand erklären, wo, wann wie ich den Gutschein hier einlösen kann?
Danke!!

Bonjour allerseits,

Fabian hat es ja selbst schon geschrieben: Ein so wahnsinnig großes Schnäppchenpotential hat dieses Angebot nicht. Womöglich wird es die TZ7 in nächster Zeit noch häufiger zu ähnlichen Konditionen geben, steht doch gerade ein Modellwechsel an. Ob der Umstieg auf 12 Megapixel oder der integrierte GPS-Empfänger zum Geotagging der TZ10 allerdings dafür spricht, das neuere Modell zu wählen, bleibt fraglich. Der meiner Meinung nach wichtigste (und längst überfällige) Fortschritt des Nachfolgemodells für die praktische Anwendung besteht darin, nun endlich auch halbautomatische Belichtungsmodi (Zeit- und Blendenautomatik) sowie die rein manuelle Belichtung nutzen zu können.

Daneben gibt es natürlich noch die abgespeckten Zwillings-Versionen: Die TZ6 hat beispielsweise ein schlechter auflösendes Display als die TZ7 und man muss bei ihr auf HD-Video verzichten. Die TZ8, das Schwestermodell zur TZ10, unterscheidet sich von diesem auch vornehmlich durch ein geringer auflösendes Display und eingeschränkte Videofunktionen.

Um die Modellvielfalt zu ergänzen und den Käufer vor noch größere Entscheidungsqual zu stellen, bietet Panasonic im Bereich der sehr kompakten Superzoom-Kameras auch noch die ZX1 an, die gerade durch die ZX3 abgelöst wird.

Andere Mütter haben freilich ebenfalls schöne Töchter - und so gibt es von Canon die SX200 IS, die nun von der SX210 abgelöst wird, Samsung bietet WB500 und WB500, deren Nachfolger auf die Namen WB600 und WB650 hören, Fuji bietet die F70EXR, die wohl von der F80EXR beerbt werden soll, und die JZ300, deren Nachfahre die JZ500 ist, Nikon hat die S8000 im Angebot, Sony setzt auf H55 und HX5, Casio bietet die EX-H10 und deren Weiterentwicklung EX-H15 und etwas abgeschlagen kommen noch die Olympus Mju 9000 und 9010. Nicht vergessen werden darf natürlich der Begründer dieser Kamerakategorie: Ricoh bietet momentan die CX2, die von der CX3 abgelöst wird.

Wie man sieht, tummeln sich eine ganze Reihe verschiedener Modelle in diesem Segment, so dass die Auswahl nicht ganz leicht fällt, welches Exemplar nun den eigenen Ansprüchen am besten entspricht. Für diesen Blog hier besonders interessant sind natürlich die nun auslaufenden Modelle, die ganz allgemein schon ein interessantes Preisniveau erreicht haben.

Um das ganze abzukürzen: Wer ohnehin die TZ7 haben wollte, sollte das Angebot wahrnehmen, wenn er nicht darauf spekulieren möchte, dass es diese Kamera nicht demnächst noch günstiger zu erwerben gibt. Wer bislang nur darauf festgelegt war, eine recht kleine Kamera mit großem Zoombereich erwerben zu wollen, der sollte auch einen Blick auf all die anderen Modelle werfen, die regulär derzeit ab etwa 150 Euro zu haben sind - und als Angebot womöglich noch günstiger....



Novus: ich warte die ganze Zeit auf einen guten Preis für die TZ10…



Hab die TZ 10 letzte Woche im Saturn Bochum für 299€ bekommen
Der Preis war schon ganz gut
Avatar
Anonymer Benutzer

Ich bin mit dem TZ7 auch schon seit fast einem Jahr sehr zufrieden. Alle Video und Bilder von nDevil habe ich mit der Cam erstellt also könnt ihr die qualität bei Flickr oder Youtube ganz einfach überprüfen. Ist sogar schon 2 mal von über einem meter auf den Boden gefallen.
Mit einer Akku Ladung schaffe ich 1 Stunde und 50 Minuten Videos oder ca 500 Bilder.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

@stelly
Vergleichsbilder findet man auf Seiten wie Steve's Digicams, DP Review, DC Resource etc. - habe die URL's nicht im Kopf, einfach mal danach suchen

@alle
Einfach so in der Hosentasche/Jackentasche würde ich eine >200 Euro Kamera auch nicht tragen. Eine Kameratasche (ab ~10 Euro) ist gut investiertes Geld.

Die F70EXR soll bildtechnisch geringfügig schlechter sein, obwohl es der Nachfolger ist.



Guybrush Threepwood:
hmm eine allgemeine frage zu aktuellen cams:
was sollte ich mir kaufen wenn ich im kompaktbereich vernünftige belichtungseinstellungen haben möchte?



Auch wenn die Mehrzahl der Kompaktkameras auf rein automatische Belichtung setzt, gibt es zum Glück doch eine ganze Reihe an Kameramodellen mit Zeit- und Blendenautomatik oder manueller Belichtung. Ohne zu wissen, welche anderen Qualitäten und Ausstattungsmerkmale die Kamera aufweisen soll, kann man kaum eine vernünftige Empfehlung aussprechen.

Aber Moment.....hinter Dir: Ein dreiköpfiger Affe!

Habe die TZ5 gehabt und besitze nun die TZ7 und muss sagen, dass diese Reihe von Panasonic zu den besten Kameras gehört, die es in dieser Klasse gibt. Zwischendrin war ich noch Besitzer von Kameras von Canon, Fuji und HP, die schnell den Rückweg zum Shop bzw. den Weg in ebay gefunden haben.

Absolute Kaufempfehlung! Insbesondere die HD-Videofunktion der TZ7 sucht Ihresgleichen, selbst einen direkten Vergleich mit einem teuren HD-Camcorder eines Freundes haushoch gewonnen.

Avatar
Anonymer Benutzer


Flans:
Auch wenn die Mehrzahl der Kompaktkameras auf rein automatische Belichtung setzt, gibt es zum Glück doch eine ganze Reihe an Kameramodellen mit Zeit- und Blendenautomatik oder manueller Belichtung. Ohne zu wissen, welche anderen Qualitäten und Ausstattungsmerkmale die Kamera aufweisen soll, kann man kaum eine vernünftige Empfehlung aussprechen.Aber Moment…..hinter Dir: Ein dreiköpfiger Affe!


hehe, naja ich will mit der kamera einerseits landschaftsaufnahmen, andererseits gute makrobilder und allgemein aufnahmen auch bei schwachem licht machen. videos sind gut aber nicht entscheidend. ansonsten wird die cam auch zum tauchen verwendet und sollte dort ein paar programme mitbringen.

schön wäre natürlich wenn das ganze in einem bereits wasserdichten gehäuse stecken würde, aber ich glaube da findet man nix.
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Ich habe den Preis der TZ7 lange beobachtet und mir gesagt, wenn ich sie unter 200 Euro mit Versand bekommen dann kauf ich sie! Recht viel mehr dürfte der Preis wohl nicht fallen, der niedrigste Preis des Vorgängermodells war auch um die 200 Euro. Bestellung ging eben raus!

Ich habe die US Variante, die ZS3, seit Oktober. Ich habe sie immer im Rucksack dabei, dank Tasche hat sie aber noch nicht einmal einen Kratzer.
Tipp: Nicht auf Firmware 1.1+ updaten, denn sonst kann man keine Akkus von Drittanbietern mehr verwenden. Ein Downgrade von 1.1 auf 1.0 ist möglich. Habe ich gemacht und habe somit jede Menge Geld für einen teuren Akku gespart.

Den GPS Empfänger der Z10 finde ich sehr interessant. Schade, dass es das nicht schon bei der Vorgängerin gab.

Ich find's übrigens schade, dass es für die Videofunktion nicht so etwas wie ein LED Licht gibt. Möchte man Videos bei etwas dunkleren Lichtverhältnissen machen, ist man aufgeschmissen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Sagt mal ist die TZ7 auch so ein Klopper wie die Canonsx, (tz5 ist auch megagross die Ihr ansprecht ? Oder ist die im Gehäuse einer ZX-1/3 und damit super handlich?

Die FS Reihe von Panasonic ist auch schön klein.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

@blubbi
Das ist falsch. Es gab bereits im November oder Dezember 09 Akkus von Drittanbietern für 10 EUR die mit der aktuellen Firmwareversion arbeiten. Soviel ich weis gab es auch mit der 1.0 Firmware problem. Lautes Zoomgeräusch im Video zu höhren oder rucklier im Video. Beides kann ich bei mir nicht feststellen.
Ich bezweifele auch, das ein LED Licht bei Dunkelheit wirklich was bringen wird. Ich habe ein Pana.Videokamera mit Beleuchtung. Aber zufrieden kann man damit nicht sein. Es gibt aber trotzdem für dich, oder alle anderen eine Lösung. sowas z.b. pearl.de/a-N…913 (aber mal ehrlich, ich habe die, und bin auch nicht wirklich von überzeugt.) Vieleicht doch einfach das Licht im Schlafzimmer anmachen ...

@Biddy
Die Kamera hat einen 12 Fach zoom. Der braucht leider etwas platz. Welchen Kamera mit 12 Fach zoom ist denn kleiner ???

Avatar
Anonymer Benutzer

Hallo miteinander!

Da ich kurz vom Kauf stehe:
Wie würde sich die TZ7 denn wohl gegen die Fujifilm Finepix S2000HD (Auslaufmodell... 160€: http://geizhals.at/deutschland/a357776.html) schlagen, wenn ich Bilder und HD-Videos machen möchte?

Vielleicht hat ja jemand hier Erfahrungswerte, wäre super!

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016


Björn:
Hallo miteinander!
Da ich kurz vom Kauf stehe:
Wie würde sich die TZ7 denn wohl gegen die Fujifilm Finepix S2000HD (Auslaufmodell… 160€: geizhals.at/deu…ml) schlagen, wenn ich Bilder und HD-Videos machen möchte?
Vielleicht hat ja jemand hier Erfahrungswerte, wäre super!



Die S2000HD ist im Vergleich zu den kompakten Superzoom Modellen ein ziemlicher Brocken - die direkte Gegenüberstellung ist also etwas problematisch, zumal ihr Objektiv gegenüber der TZ7 im Weitwinkelbereich nicht ganz mithalten kann, dafür aber nochmals "mehr Tele" bietet.

Solltest Du Dich für die Fuji entscheiden wollen, so schau Dir doch die wohl baugleiche S2100HD bei Amazon an - und spare so noch ein paar Euro:

amazon.de/exe…2q8

Im gleichen Preisbereich liegt aktuell auch die Samsung WB550, die ich angesichts des Preisabstandes für eine überlegenswerte Alternative zur TZ7 halte.

Hat jemand noch einen Discount24 Gutschein der bald abläuft? Will mir die Cam kaufen und würde mich über einen gutschein freuen. Bin schon Kunde!

Gruß

Mich wundert ja, daß hier kaum jemand die Sony HX5V erwähnt, schließlich ist das Gerät die direkte Konkurrenz zur TZ10. Und bietet Full HD Videos, die - siehe youtube - teilweise sehr beeindruckend sind. Mir fällt die Wahl unendlich schwer, die TZ7 war heut morgen schon im Warenkorb.

Danke für den Tipp. Nun ist sie weg; AUSVERKAUFT

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler