Abgelaufen

Logitech MX 1100 kabellose Lasermaus für 33€

Admin 48
eingestellt am 22. Jun 2009

Bei Amazon (bzw. AVIDES) gibt es momentan ein recht gutes Angebot für alle, die auf der Suche nach einer neuen Desktop Maus sind, nämlich die Logitech MX 1100 für 32,99€ (nächster Preis 36,88€ mit 6€ Redcoon Gutschein, ansonsten ab 44€).


mx110063j5.jpg


Die MX 1100 ist eine kabellose Lasermaus, die eigentlich keine Wünsche offen lässt. Gelungenes Design gepaart mit sehr guter Ergonomie und Funktionalität. Zum Funktionsumfang gehört natürlich auch das MicroGear Mausrad, das ein Umschalten zwischen normalem und superschnellem Bildlauf ermöglicht. Ein Feature, auf das ich inzwischen wirklich nicht mehr verzichten möchte, da es gerade bei längeren Dokumenten oder Webseiten das Scrollen wirklich enorm beschleunigt und somit verkürzt. Grafiker oder Leute, die ab und an auch mal ein bisschen spielen wollen, dürften u.U. auch die Möglichkeit zwischen zwei unterschiedlichen Auflösungen umschalten zu können als praktisch empfinden. Einzige Negativpunkte sind eigentlich nur die fehlende Ladestation (wobei man die Verwendung handelsüblicher AA-Batterien eigentlich auch als Vorteil sehen kann) und die Tatsache, dass die Maus für Menschen mit kleinen Händen etwas zu groß geraten ist. Ansonsten gehört die MX 1100 wohl zu den besten Mäusen, die man momentan kaufen kann bzw. ist – mit den Worten von cnet – “eine der besten Desktop-Mäuse auf dem Markt”. Das sehen die Besitzer genauso und so gibt es satte 4,5 Amazonsterne. Diese hohe Kundenzufriedenheit wird auch mit dem sehr guten Abschneiden in den Testberichten (Durchschnittsnote 1,3) untermauert. Wer noch mehr Infos möchte, kann sich auch noch auf der Logitech Seite informieren.

Zusätzliche Info
48 Kommentare

nice^^
Danke

Nur für Rechtshänder.
Nicht für Linkshänder geeignet!!!!

Avatar
GelöschterUser2446

... ein gutes angebot
der admin schläft nie ...

KLasse Ding. Bestellt. Such schon seit 2 Jahren ne Gute. Wurd Zeit! Preis und Quali überzeugen dann doch !!!

DANKE JUNG

Schöne Maus, hat mein Bruder. Aber meiner MX500 / 518 bleibe ich treu.

Habe zusätzlich ein gut bewertetes und nicht zu großes Stoff-Pad "Steelpad QcK mini" (250x210mm) gekauft.
amazon.de/Ste…37G

Wenn ich nicht zufrieden bin, wandle ich innerhalb meiner 14 Tage.
Der Preis ist i.O.. Danke für den Tipp, MyDealz!

Ach Mensch, die MX1100 hab ich vor einer Woche erst bei Mindfactory bestellt, für immerhin 38,-.

Wer ne MX1000 hatte, dem sei geraten, dass die Mouse nochmal etwas größer ist. Vom Gewicht her wiegt die mit EINER Batterie genau soviel wie die MX1000. Richtig, sie funktioniert sowohl mit 1 als auch 2 Batterien.

Wenn die MX1000 nicht defekt geworden wäre, hätte ich die gerne behalten. Die Cruise Tasten beim 1000er finde ich genauer als das Microgearrad beim 1100er.

Einen dicken Minuspunkt habe ich noch: Wer den USB Empfänger direkt ans Mainboard hinten anschließt, muss mitunter mit Aussetzern beim Arbeiten rechnen, spricht der Zeiger bleibt für 1-2 Sekunden einfach stehen und reagiert nicht. Das war nämlich bei mir so, gerade beim Zocken ist das tödlich Also extrem nervig auch beim Surfen, wenn man klicken will. Abhilfe bringt ne USB-Verlängerung, die man auf den Schreibtisch stellt. Dann funktioniert die MX1100 tadellos.

Avatar
Anonymer Benutzer

schönes angebot danke.!
ich bräuchte aber dringender ein netbook und zwar billig billig billig

Bearbeitet von: "" 24. Aug 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Gibts grad noch 'ne gute Tastatur im Preisrahmen von 30 - 50 EUR ?

Bearbeitet von: "" 24. Aug 2016

MX510 seit release

microsoft intellimouse seit release... hat damals 70eur gekostet und ich muss sagen... sie hält schon fast 10 jahre. hab sie letzens bei mediamarkt für 44eur gesehen. anscheinend immernoch sehr beliebt. hab selten eine maus gehabt die so gut in der hand liegt.

Avatar
Anonymer Benutzer

Das Angebot ist gut, aber bei meiner Recherche habe ich eines gefunden, das für mich persönlich noch besser ist:

Der Nachfolger bzw. das Spitzenmodell von Logitech (MX Revolution) gibt es momentan für 50 Euro + 2,90 Euro Versand in einem Logitech-Shop, den ich zufällig per Google gefunden habe: edv-buchversand.de

Das Teil kostet normal nen Hunni, also satte 50 % Rabatt. Die Featureliste der Maus nimmt beinahe kein Ende und es ist eine Ladestation dabei. Tests auch positiv. Hab sofort zugeschlagen

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Kommt da ein Nachfolger oder wieso wird die @ mom "rausgehauen" ?

Avatar
Anonymer Benutzer

Gutes Angebot zur rechten Zeit. Gekauft!

Bearbeitet von: "" 24. Aug 2016

Zitat hi:
Gibts grad noch 'ne gute Tastatur im Preisrahmen von 30 - 50 EUR ?

Microsoft Sidewinder X6, mittlerweile hat man glaube ich auch die anfänglichen Qualitätsprobleme im Griff. Apropos Qualitätsprobleme, die gibt es bei der MX1100 immer noch (kaputtes Mausrad), oder? Aber hey, wofür gibt es Garantie, Logitech hat ja auch eine ordentliche Serviceabteilung. Ich überlege gerade ob ich die nicht als Zweitmaus holen sollte, finde das manchmal recht angenehm für die Hand wenn man ab und zu die Position/Maus wechselt. Außerdem ist die Logitech für manche Situationen besser geeignet als meine Sidewinder X8 . Aber daraus wird vermutlich eh nix, die blöden Logitechtreiber beißen sich massiv mit anderen Treibern (zumindest war es bei mir so, als ich die Logitech G9 kurz hier hatte), aber das muss woanders ja nicht genauso sein, denn bei mir haben die generell rumgemuckt.

ist da der nano-empfänger dabei?

hi
nein, dabei ist der "USB-Mikro-Empfänger" (quelle: logitech.de)

und den nano empfänger nachrüsten, soll wohl auch nicht gehen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Für den Preis muss ich mir mal ernsthaft Gedanken machen ob ich meine jetzige nicht schon eher gegen diese wechsel. :-)

LG

Bearbeitet von: "" 24. Aug 2016

Ja, ich hab ein Foto entdeckt, der Empfänger ragt wohl so 3 cm aus dem USB Port raus. Schade.

Ich habe mir vor ner Woche auch ne neue Maus besorgt. Ich habe mir die Logitech NANO geliebäugelt aber die war mir eindeutig zu teuer. Habe dann nach einer Alternative gesucht und bin fündig geworden.

Cherry M-300R Life Nano Laser-Maus mit so nem Micro-USB empfänger. War imr sehr wichtig da ich die Maus am Laptop betreibe.

Die maus kommt mit einer AA Batterie seeehr lange aus. Hat nen DPI Schalter um zwischen 800 und 1600 DPI zu welchseln. Läuft komplett ohne Treiber.

Ich bin mit der Maus echt zufrieden. Woran ich mich aber gewöhnen musste ist der etwas stärkere Druchwiederstand beim drücken des Maus-Rades.

Ich kann euch, die ne alternative zu Logitech suchen die Cherry Life Nano empfehlen.

Kostet so um die 26€



Schönen Gruß

Ron

Hatte mir die Maus schon vor einiger Zeit geholt. Habe sie allerdings wieder zurückgeschickt an Amazon da sie mir zu ungenau war. Für pixelgenaues Arbeiten ist sie imho nicht geeignet.
Habe auch div. Unterlagen ausprobiert, hat jedoch auch keine Besserung gebracht

Hab vergessen n Link zu der maus zu posten und wollte mich nochmal korrigieren. Das ist kein Micro-Empfänger sondern ein Nano-Empfänger. Wie dem auch sei:

Hier der Link zur Maus

amazon.de/Che…8-1

die maus liegt PERFEKT in der Hand.
Gibt ja quasi nur noch eine "bessere" Maus von Logitech --> MX Revolution (59€)

War bei MM/Saturn und habe viele Mäuse in der Hand gehabt.

Zwar passte sich die MX 1100 besser der Hand an, aber die Revolution hatte noch das "neue" Extrarädchen und so hab ich die Revolution gekauft.

Hätte ich natürlich gewusst, dass es die 1100 für 35€ jetzt gibt, hätte ich die genommen.

Aber aufpassen, bei MM/Saturn sind diese Mäuse übelst teuer, bsp Revolution 99€.
Da dacht ich nur, in was für einer Welt leben wir inn der man 100€ für eine Maus bezahlen muss...



BTW: Zum thema Intelli vs. Logitech
Find beide toll. Bei der Einführung der Intellis vor 10Jahren hatte ich eine. Leider gabs bei mir und auch bei Freunden mehrmals den Fall, das Kabelbrüche nach wenigen Monaten Betrieb auftraten.
War aber weniger schlimm, ein ANruf bei MS und man bekam kostenlos eine neue (Ohne Einsendung der defekten).
Hab dann aber gewechselt: Logitech Mouseman Ifeel
SUPERMAUS. Leider hat sie vor 2 Wochen den Geist aufgegeben, bzw. die Rechte Maustaste.
Und das geht echt garnicht...
Hab versucht sie zu fixen oder eine Ersatz zu finden--> Fehlanzeige
Hab mal unter die Maus geschaut: 9!!!! Jahre hat sie perfekt gearbeitet (obwohl sie auf Blaue-LED umgebaut worden war vor x-jahren)
Das nenn ich mal Qualität.

Toll finde ich, dass die Urform immer noch in den aktuellen Logitechs zu finden ist.



So genug geschwafelt: MX 1100 is für größere Hände mM besser als die Revolution...

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat yamstar:
microsoft intellimouse seit release... hat damals 70eur gekostet und ich muss sagen... sie hält schon fast 10 jahre. hab sie letzens bei mediamarkt für 44eur gesehen. anscheinend immernoch sehr beliebt. hab selten eine maus gehabt die so gut in der hand liegt.

*lacht* Wo hast du denn vor 10 Jahren 70 Euro hergenommen?

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Zitat Peter:
Hatte mir die Maus schon vor einiger Zeit geholt. Habe sie allerdings wieder zurückgeschickt an Amazon da sie mir zu ungenau war. Für pixelgenaues Arbeiten ist sie imho nicht geeignet.
Habe auch div. Unterlagen ausprobiert, hat jedoch auch keine Besserung gebracht

ganz großes DITO.
Hab sie mir damals für 40€ bei Myby geholt.
"neuste Laser-Technologie, xxxxdpi.bla bla"
wow, dachte ich mir..
.. als ich bemerkte, dass meine optische MX510 von vor 6Jahren mit ihren 600dpi detailierter arbeiten kann, als dieses neue laser-produkt.
netter schritt nach hinten logitech, bravo.
habe auf allen möglichen oberflächen ausprobiert, obs denn nicht vielleicht doch klappt - erfolglos.

sobald man merkt, dass die maus ungenau ist, hat man keinen spaß mehr mit ihr. :(.
dabei ist sie von der ergonomie eigentlich perfekt.

selbstversuch für die mx1100-besitzer.
zieht mal spiralförmig lauter kreise, welche immer kleiner werden. bewegt die maus am ende ganz langsam und macht dabei kreise im mm-bereich.
der logitech support meinte, dass alles perfekt liefe (es wurde angeblich mit der mx510 verglichen, was ich nicht glauben kann, da ich das doch auch gemacht hab).
die mx510 spricht auf kleinste und langsamste bewegungen direkt an. die mx1100 ist da eher träge und bewegt sich nur manchmal um einen pixel, manchmal um 2 auf einmal, manchmal garnicht. beachtet, dass die maus sehr langsam bewegt werden soll.

als ich dann mal im internet kleinere wörter (schriftgröße 5 oder so) markieren wollte, habe ich gemerkt, dass die maus zu unpräzise war - probierts mal aus.

Dir ist schon bewusst, dass Du eine kabellose Maus mit einer Maus mit Kabel vergleichst?

Mx 500 seit Release

danke!
für 30€ habsch die maus auch mal bestellt

Die Maus kann ich echt empfehlen. Wer einmal son MicroGear Scrollrad hatte wird niemehr was anderes wollen. Und btw die Akkulaufzeit liegt bei ~280 Tagen mit einer Ladung. Da würde ne Ladestation nur Platz wegnehmen und zustauben ;-)

Was wäre denn das kabelgebundene Äquivalent zur MX1100 von Logitech?


Danke schön,

Florin

Die MX Revolution ist KEINE Nachfolgerin der MX1100 (und kostet außerdem auch normal keine 100 €!). Das Mausrad am Daumen würde mich bei dieser stören, noch viel mehr aber, dass die "Mausrad drücken"-Funktion dort nicht geht, da das schon für's MicroGear-Umschalten belegt ist.
Bei der MX1100 bekommt man am Daumen einen extra Schalter (belegbar) und MicroGear wird per separatem Knopf umgeschaltet. Außerdem liegt die 1100 für meine Begriffe besser in der Hand.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat Capizlius:
Das Angebot ist gut, aber bei meiner Recherche habe ich eines gefunden, das für mich persönlich noch besser ist:

Der Nachfolger bzw. das Spitzenmodell von Logitech (MX Revolution) gibt es momentan für 50 Euro + 2,90 Euro Versand in einem Logitech-Shop, den ich zufällig per Google gefunden habe: edv-buchversand.de

Das Teil kostet normal nen Hunni, also satte 50 % Rabatt. Die Featureliste der Maus nimmt beinahe kein Ende und es ist eine Ladestation dabei. Tests auch positiv. Hab sofort zugeschlagen

Danke Dir!

Die Maus ist es wert, etwas tiefer in die Hosentasche zu greifen;)

Alles in allem ist das letztendlich das bessere Schnäppchen.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Naja, wenn du meinst. Das mit den 100 € ist aber vollkommener Käse, siehe Preisverlauf

geizhals.at/deu…653

Avatar
Anonymer Benutzer

Vollkommener Käse ist das nicht, der Einführungspreis der MX Revolution war nunmal fast doppelt so hoch wie bei der MX 1100 Ich habe keine der beiden Mäuse zuvor getestet, aber wenn ich für nur 17 Euro mehr das Spitzenmodell bekomme, dann überleg ich nicht lange. Gerade eine Maus kann den PC-Alltag ungemein erleichtern, da spare ich nicht an ein paar Euro.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Zitat zongo:
Naja, wenn du meinst. Das mit den 100 € ist aber vollkommener Käse, siehe Preisverlauf

geizhals.at/deu…653

schonmal an läden in der realität gedacht? nicht alles spielt im internet.

Avatar
Anonymer Benutzer

Ohhhh...das kommt wie gerufen.

Letzten Freitag hab ich mir die MX Air gekauft und gerade mal angetestet. Leider ( was ich schon erwartet habe) taugt sie absolut nicht zum Zocken und somit kann ich hier zuschlagen.

Ich bedanke mich

Grig

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Zitat yamstar:
schonmal an läden in der realität gedacht? nicht alles spielt im internet.


ich hab doch extra gesagt, dass die Maus bei MM = Media Martk 99€ kostrn

Die sind auch total realitätsfremd, oder kaufst du ein 10 m CAT5 Kabel für 20 € (das nehmen die nämlich dafür).
Klar vergleicht man Internet- mit Internetpreisen, alles andere ist wie Äpfel mit Birnen!

Die ist jetzt da, aber im Moment nach meinem Empfinden SEHR ungenau. Geb der noch ein paar Tage, aber so gehts nicht...

Stell mal die Empfindlichkeit in der Systemsteuerung runter.
Der Laser ist imo sehr genau. Vielleicht drehst Du zu stark um die eigene Achse beim Bewegen.

Ich lasse den Klotz zurückgehen. Die V550 ist dagegen ein Wunderwerk an Design und Funktion. Mit Nano-Stick innenliegend und einem Aus-Taster. Außerdem hat sie den mittleren Moustaster ausgelagert und dafür den Switch für den Superfast-Scroll(tolles feature, benutze ich oft) dort, wo der Mittelklick eigentlich wäre: auf dem Mouserad. Andere Tasten (Browser Seite vor/zurück) verursachen bei mir nur Stress und anders belegen brauche ich die auch nicht. Überflüssig. Aber am schlimmsten ist Größe und Gewicht. Manchmal muß man die Mouse ja mal anheben und zur Mitte zurückschlören. Da nützt es mir auch nicht, daß ich ab und an "Fauskeil" damit spielen kann. Sie ist für mich ergonomisch nicht gut. Ich hoffe, Amazon kompensiert mir das Rückporto...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler