LogiTel gehackt

Hallo liebe Kunden und Freunde von LogiTel,

vielen Dank für Eure Information bezgl. der Phishingmail, welche in Euren Posteingängen angekommen ist. Viele Unternehmen hat es in der Vergangenheit getroffen und nun nach 13 Jahren auch LogiTel.

LogiTel möchte sich bei allen Betroffen vorab dafür entschuldigen!

Derzeit müssen wir leider davon ausgehen, dass unsere Webseite der Cyberkriminalität zum Opfer gefallen ist. Eine Strafanzeige gegen Unbekannt ist von uns heute gestellt worden.

Gegenmaßnahmen wurden umgehend nach Bekanntwerden getroffen und wir haben sämtliche Passwörter in unseren online Systemen neu vergeben und neu verschlüsselt. Wir untersuchen momentan sowohl intern und mit externen Dienstleistern alle möglichen Szenarien um den Angriff zurückzuverfolgen.

Bekannt ist derzeit nur, dass die Emailadresse inkl. Vor- und Nachnamen von Dritten unberechtigt verwendet werden. Auffällig ist, dass die Anrede in den Mails nicht vorhanden ist. Weitere Einzelheiten sind jedoch noch nicht bekannt.

Seid Ihr Betroffen? Meldet Euch bitte unter datenschutz@logitel.de, sodass wir jeden Vorgang prüfen können. Ihr helft uns damit wirklich und wir sind Euch sehr dankbar dafür.

Weitere Informationen zum Thema findet Ihr auch hier: Aktuelle Phishingmails im Umlauf: vz-nrw.de/UNI…gen

Abschließend möchten wir Euch sagen, dass die Sicherung Eurer Daten für uns höchste Priorität hat und wir diesen Vorfall sehr bedauern und Ernst nehmen.

Wir werden Euch sofort informieren, sobald weitere Einzelheiten bekannt sind.

stellvertretende Gesellschafter
Christoph Struck
Florian Klotzbücher

Quelle:
logitel.de/blo…el/

13 Kommentare

auch bekommen aber noch keine spammail wie viele andere.

Ich habe Mastercard Spam Emails bekommen...Saftladen!

beneschuetz

Ich habe Mastercard Spam Emails bekommen...Saftladen!



Wir auch ... aber jetzt weiß ich zumindest wo das "Leck" war!

MasterCard Spam habe ich auch bekommen. Ob die meine Daten von denen haben? Glaube eigentlich nicht, dass ich die angegeben hatte.

Finde es aber vorbildlich, wie transparent die mit dem Datenklau umgehen. Mindfactory dagegen hatte z.B. längere Zeit damit gewartet, seine Kunden zu informieren.
Vor einem Hack ist vermutlich kein Unternehmen dieser Erde 100% gesichert.

Bisher nichts von Logitel und bei der Masse der Phishing-Mails mache ich mir gar nicht mehr die Mühe die anzusehen oder zuzuordnen.

Ich hatte das gestern gemeldet. Respekt logitel, schnell reagiert!

Bin auch betroffen
Der Mastercard-Spam war im Spam-Ordner, hätte es sonst nicht gesehen.

Hab auch widerliche Mastercard-Phishingmails bekommen, mit meinem vollen Namen als Anrede. Na schönen Dank auch.

Wir sollen alle unsere Accounts, von allen Webseiten, inkl Passwörter und Anschrift, Kreditkartennummern und Bankverbindungen auf einer Website offiziell posten, nur so kann man den Hackern das Geschäft verderben!

Admin

Ich hatte mich in letzter Zeit schon über den MasterCard Spam gewundert.

Hatte auch den Mastercard Spam bekommen woher wisst ihr das der von logitel kam

Ich habe zig eMail-Adressen und die Besagte benutze ich gar nicht mehr. Und das einzige in diesem Postfach waren daher 2 Mastercard-Spams mit meinem vollen Namen und die eMail von Logitel. QED

Habe PP spam ergattert ... "sicherererer..."

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wo sind meine PNs geblieben?1417
    2. Jacobs Treueporgramm endet zum 03.03.201733
    3. Bet-at-home Gutschein zu verschenken89
    4. Barclaycard kündigt Geschäftsbeziehung2342

    Weitere Diskussionen