Logitel Lieferengpass,Hinweis...

Hallo,
ich habe am 14.01 bei Logitel ein Vertrag mit dem Note 2 abgeschlossen.
Am 15.01 die Unterlagen zu denen gesendet und am 16.01 deren Eingang bestätigt bekommen.

Am 18.01 waren die Unterlagen von der Telekom bei Logitel eingangen und beide Artikel standen in meinem Profil auf deren Seite als Versandbereit.

Gestern kamen die Vertragsunterlagen von der Telekom aber ohne Simkarte, ich denke mal die wird wohl bei Logitel liegen.

Heute Morgen um 4:00 Uhr bekam ich eine Mail, das es zu einem nicht vorhersehbaren Lieferengpasses kommt und sich der Auftrag verzögert.

Da der Vertrag ja abgeschlossen ist und ich dann irgendwann die Grundgebühr bezahlen muss ohne die Sachen nutzen können, möchte ich euch nur mal daraufhinweisen. Ist ja jeden selbst zu über lassen dort zu bestellen.

Ich wende mich gleich an die Telekom um den Vertrag zu Widerrufen.

13 Kommentare

Danke für den Hinweis. Logitel ist sehr seriös. Ich habe dort persönlich öfters was bestellt/Verträge abgeschlossen. Bisher habe ich nur positive Erfahrungen mit Logitel gemacht. Vielleicht kontaktierst Du Logitel nochmal, um zu erfahren, wie lange der Versand noch dauern würde.

Habe ebenfalls schon öfter für mich oder andere bei LogiTel zugeschlagen. Bisher nie Probleme gehabt. Die Warnung kann ich also nicht bestätigen. Wird bei dir wohl eher eine bedauerliche Ausnahme sein.

Doppelzimmer

Habe ebenfalls schon öfter für mich oder andere bei LogiTel zugeschlagen. Bisher nie Probleme gehabt. Die Warnung kann ich also nicht bestätigen. Wird bei dir wohl eher eine bedauerliche Ausnahme sein.


Mitnichten. Persönlich hatte ich damit zwar auch keine Probleme, aber in dem Forum, in dem der Verein wegen Inkompetenz seit neustem nicht mehr vertreten ist, habe ich selbiges sehr oft gelesen. Kann aber nicht sagen, ob es bei anderen besser ist.

Hmm... bei Logitel scheint zurzeit echt nicht rund zu laufen, wenn man den Erfahrungsthread bei TT durchliest oO

Krass. Habe mir das gerade mal auszugsweise durchgelesen. Da muss sich aber einiges bei denen verändert haben..wie gesagt, bei mir lief immer alles reibungslos. Aber alleine die Tatsache, dass die nicht mehr bei TT sind, sagt ja schon einiges..
Danke für die Info! Und meine erste Aussage muss ich dann wohl dahingehend revidieren, dass es früher mal alles perfekt war ;-)

Doppelzimmer

Habe ebenfalls schon öfter für mich oder andere bei LogiTel zugeschlagen. Bisher nie Probleme gehabt. Die Warnung kann ich also nicht bestätigen. Wird bei dir wohl eher eine bedauerliche Ausnahme sein.

Deine Daten sind bei Logitel in unsicheren Händen...

Mfg

ratingen

Scope

Danke für den Hinweis. Logitel ist sehr seriös. Ich habe dort persönlich öfters was bestellt/Verträge abgeschlossen. Bisher habe ich nur positive Erfahrungen mit Logitel gemacht. Vielleicht kontaktierst Du Logitel nochmal, um zu erfahren, wie lange der Versand noch dauern würde.



Habe ich gemacht und als Antwort habe ich erhalten, aber nicht lachen

"Hallo,

die Auslieferung erfolgt voraussichtlich Anfang dieser Woche.

Mit freundlichen Grüßen"

Ja das ist ein grundsätzliches Problem wenn der Vertrag über ein/zwei "Umwege" läuft/abgeschlossen wurde.
Oft gibt es keine Probleme, aber wenn mal was nicht ganz richtig funktioniert, dann kannst du dich freuen..

Ich hatte die E-Mail mit dem Verzug auch bekommen (iPhone 5).
Die E-Mail kam um 7 Uhr und um 10 Uhr wurde das iPhone doch verschickt.

Also wenn du Glück hast geht es schnell.

Aber Logitel ist wirklich seriös und die haben einen guten Support.

Also ich habe ja auch nicht gesagt das Sie unseriös wären. Das Problem ist halt, der Vertrag läuft sobald er freigegeben (o2, telekom oder vodafone) ist. Ist das Handy nicht vorrätig haste ein kleines Problem, es muss halt die Grundgebühr bezahlt werden obwohl man es garnicht nutzen kann. Es sind im meinem Fall ja nur 25€, aber ich bin damit Sicherheit nicht alleine.

Hatte heute Abend noch mit dem Kundencenter der Telekom gesprochen, die wären so Kulant und würden mir die Grundgebühr erstatten. Logitel macht es ja nicht.
Was denen doch etwas stutzig machte, dass die Simkarte nicht zu mir sondern zu Logitel geschickt wurde, der Vertrag ist seitdem 18.01 freigeschaltet. Die Vertragsunterlagen hatte mir die Telekom zugeschickt, sonst wäre ich auch darauf nicht gekommen.

Mein Vertrag wurde von Logitel Widerrufen nachdem ich denen mitgeteilt habe, dass ich mit der Telekom in Verbindung stehe. oO

Was machen die denn ?!

Fast alle bekommen diese email das es zu einem Lieferengpaß gekommen ist. Ich habe diese mail auch erhalten.
Das ist Logitels Masche:
Erst vermitteln sie Euch den Handyvertrag und alles geht ganz fix und ohne Probleme - innerhalb weniger Stunden ist der Vertrag freigeschaltet und Ihr habt ein zwei - jahres - Vertrag an der Backe. Logitel freut sich und streicht die Provision ein. Und nun beginnt der eigendliche Zauber:
Anstatt nun das mit dem Vertrag gekoppelte Handy auszuliefern wird eine Mail verschickt in der behauptet wird das es zu einem unerwartetem Lieferengpaß (looooool) gekommen sei. Wan es geliefert werden kann sei ungewiß!!!!
Und so wartet man (wie ich auch).....und wartet...... und wartet! Irgendwann platzt einem der Kragen (mir nach endlosen sechs Wochen!!!!) und man ruft den Servicecenter (lol - von wegen Service) an und fragt nach was da los ist.... Und man bekommt die freundliche Auskunft das der Lieferverzug nach wie vor auf unbestimmte Zeit audauert und man sich gedulden müsse. Mir wurde aber die Möglichkeit eingeräumt von meinem Wiederrufsrecht gebrauch zu machen....Oh wie nett dachte ich mir und habe vorsichtshalber mal bei Vodafone nachgefragt: Dort erklärte man mir das der Mobilfunkvertrag rechtsgültig sei und ja auch problemlos laufen würde - was ich mir Logitel bezüglich des nicht gelieferten Handys mache, das hat mit dem Mobilfunkvertrag ja nichts zu tun und da ich ja den Mobilfunkvertrag unterschrieben habe sei dieser rechtswirksam und nicht kündbar.
Mit anderen Worten: Logitel hat die Provision von Vodafone bekommen und hofft nun darauf das ich von meinem Rücktrittsrecht gebrauch mache und von deren Vertrag zurücktrete. Somit hätte ich kein rechtlichen Anspruch mehr auf das Handy, hätte aber den Mobilfunkvertrag an der Backe!!!! Und Logitel wäre um eine Provision reicher ohne das Handy ausliefern zu müssen ( in meinem Fall das Samsung S6 edge).
Nette Masche von Logitel - ich würde das mal geplegt als ...... bezeichnen!
Ich habe rechtliche Schritte eingeleitet und klage nun auf Vertragserfüllung - und ich kann jedem nur das selbe raten der auch seit Wochen auf sein angeblich nicht lieferbares Handy wartet!!!!

Hat denn jemand inzwischen das Samsung s6 edge bekommen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1641
    2. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen44
    3. [Kaufberatung] Welches nehmen? FB 6490 von UM oder aus dem Handel kaufen?69
    4. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2837

    Weitere Diskussionen