Lohnenswerte Zahnzusatzversicherungen?

Hi MyDealzer,
ich bin auf der Suche nach einer lohnenswerten Zahnzusatzversicherung für zwei Bekannte(57&45). Da der Markt dafür meiner Meinung nach sehr unübersichtlich wollte ich mal nachfragen ob ihr eventuell "Geheimtipps" für mich habt? Damit meine ich Versicherungen deren Beitrag bspw. realtiv niedrig ist, dabei jedoch die Zahnreinigung übernommen wird, sodass man Im Endeffekt weniger als normal für eine Zahnreinigung bezahlt.

Danke schonmal im Vorraus für eure Hilfe!

Grüße OneMoreMyDealzer

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

Beliebteste Kommentare

Ich reinige meine Zähne täglich! Manchmal sogar 2x am Tag ^^

14 Kommentare

So funktionieren Versicherungen nicht.

Zahnreinigung zahlt doch fast jede Krankenkasse

JohnnyBonjourno

Zahnreinigung zahlt doch fast jede Krankenkasse



Jedoch nur einmal im Jahr Wird jedoch 2-3 mal Im Jahr bei meinen Bekannten gemacht...

Ich reinige meine Zähne täglich! Manchmal sogar 2x am Tag ^^

JohnnyBonjourno

Zahnreinigung zahlt doch fast jede Krankenkasse


Dann sollen sie zur Audi BKK gehen, da kriegst du 200€ Flexbonus da kannst dir fast 4 mal die Hauer schrubben lassen.

JohnnyBonjourno

Zahnreinigung zahlt doch fast jede Krankenkasse


es gibt auch Krankenkassen, die 2x im Jahr bezahlen.
zahnersatz-zuzahlungsfrei.de/deu…php
die Actimonda zB, die ist dort nicht aufgeführt zahlt bei mir 2x Jahr 40€ Zuschuss + 1x 10€ Bonus.

Also ich hab hier die besten Erfahrungen gemacht:
hanswaizmann.de
Hat wohl den besten und breitesten Überblick im deutschen Markt.

Hallo,

Bin schon mehrere Jahre bei der CSS (jetzt advigon)
advigon.com

Zahlungen kommen innerhalb 2-3 Werktagen. Zwei Zahnreinigungen werden pro Jahr gezahlt

JohnnyBonjourno

Zahnreinigung zahlt doch fast jede Krankenkasse


das stimmt so nicht, wenn du dich auf die professionelle zahnreinigung (PZR) beziehst. als zahnarzt kann ich sagen, dass die kassen 1x im Jahr die Zahnsteinentfernung bezahlen. Manche Zahnärzte differenzieren da nicht und bieten nur die professionelle an, weil die Zahnsteinentfernung zu wenig Geld von der Kasse gibt (Bema Posion 107). Die PZR ist eine Privatleistung. Manche Kassen bezuschussen die, aber der Großteil tut dies nicht (GOZ Position 1040). Bei der PZR kann der Zahnarzt relativ frei den Preis festlegen. Daher kosten die bei manchen 60 Euro, bei manchen 120 Euro. Wobei man nicht nur auf den Preis schauen sollte. Jede Praxis betreibt da einen unterschiedlichen Aufwand.

EDIT: und ich würde die Zahnzusatzversicherung nicht davon abhängig machen...das ist ja eigentlich so der günstigste teil. ich würde mich eher in sachen implantate besser absichern. da ist man ja schnell bei ca. 2500€ pro Implantat.

Lass die 2 von einem Experten beraten. Lediglich aufgrund einer Altersangabe kann definitiv kein "Geheimtipp" gegeben werden, da Angaben über erwünschten Zahnersatz fehlen. Dem einen sind Inlays und Implantate wichtig, dem anderen egal.

Letztendlich spielt auch der Beitrag eine Rolle. Bekommst hier den Tipp eines 20-jährigen, dass Versicherung XY gut ist, zahlt dieser auch einen komplett anderen Beitrag.

Drizzt

das stimmt so nicht, wenn du dich auf die professionelle zahnreinigung (PZR) beziehst. als zahnarzt kann ich sagen, dass die kassen 1x im Jahr die Zahnsteinentfernung bezahlen. Manche Zahnärzte differenzieren da nicht und bieten nur die professionelle an, weil die Zahnsteinentfernung zu wenig Geld von der Kasse gibt (Bema Posion 107). Die PZR ist eine Privatleistung. Manche Kassen bezuschussen die, aber der Großteil tut dies nicht (GOZ Position 1040). Bei der PZR kann der Zahnarzt relativ frei den Preis festlegen. Daher kosten die bei manchen 60 Euro, bei manchen 120 Euro. Wobei man nicht nur auf den Preis schauen sollte. Jede Praxis betreibt da einen unterschiedlichen Aufwand.



Laut Finanztest 2013 Zahlen über 2 Drittel einen Zuschuss zur PZR. Als IGeL Leistung sind die Kosten sogar vorgegeben, beim 1fachen Satz liegt der Preis afaik bei 1,58€ pro Zahn. Gut sollte der Arzt einen höheren Satz fordern dann liegt der Preis höher, wobei zumindest beim Normalen Arzt bei 3,8fach Schluss ist.

Ohne Angaben zum Preis bzw Faktor kann man eh wenig Tipps geben, außer die Zahnzusatzversicherung wird immer teurer sein als die PZR.

Für PZR würde ich eher einen Wechsel der Krankenkasse empfehlen.. werde ich jetzt jedenfalls machen. Von TK -> BergischeKK. Da kann ich den 300€ Flexibonus im Jahr für PZR raushauen wenn ich möchte, soweit ich das verstanden habe

hui die Flaschenpost

schau dir mal die ARAG Z50-90 an - super günstig für unter 20 Euro monatlich - leistet überall 50%, für Zahnersatz genauso wie für Zahnreinigung oder Füllungen, unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis. Gibt auch noch andere, wo die Zahnreinigung mehr erstattet wird, aber die kosten dann schon deutlich mehr normalerweise.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Gut & Günstig Schoko-Weihnachtsmänner mit krebsverdächtigen Mineralölen ver…33
    2. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren4662
    3. Amazon Echo Dot11
    4. Probleme mit dem Kontowechselservice bei der Postbank1012

    Weitere Diskussionen