Lohnt es sich ein HomePod zu kaufen ?

14
eingestellt am 27. Jun
Sobald er günstiger ist würde ich mir einen zulegen
Zusätzliche Info
DiversesHomePod
14 Kommentare
Kommt immer drauf an, was man machen will. Bis dato wüsste ich nicht warum man den haben muss.

Wenn es dir um Smart home geht, würde ich zum Echo greifen, geht es dir um Sound zu Sonos One. Der kann aber nicht alle Befehle und den muss man gerne mal anschreien

Oder ein Echo dot, mit ordentlichen Lautsprecher.

Google lasse ich mal aus, da bin ich nicht so im Thema, bekomme aber nicht viel von ei er Entwicklung mit.

Finde Apple hat den Zug mal so richtig verpasst
Bearbeitet von: "okolyta" 27. Jun
Soll ja bald schon der Nachfolger kommen.

Ich würde ihn kaufen, wenn er unter 100€ kostet, mehr ist er im Vergleich zum Wettbewerb nicht wert.

Positiv ist, er klingt gut. Das war es auch schon.

Ansonsten funktioniert er nur mit Apple Music, mehr schafft er alleine nicht. Um andere Dienste abspielen zu können, muss immer ein iPhone oder IPad den Ton zum Pod streamen und so wird dort unnötig die Batterie leergenuckelt. Das können alle anderen Anbieter von Multiroom mittlerweile besser, und es gibt auch immer mehr Kompaktanlagen/Boxen mit Chromecast Funktion.

Siri funktioniert auf deutsch im Vergleich zu Alexa und Google auch nicht wirklich.

Schade eigentlich, denn der Klang ist gut, nur die Funktionen sind nicht zeitgemäß und der Preis entsprechend viel zu hoch.
okolytavor 30 m

Kommt immer drauf an, was man machen will. Bis dato wüsste ich nicht warum …Kommt immer drauf an, was man machen will. Bis dato wüsste ich nicht warum man den haben muss.Wenn es dir um Smart home geht, würde ich zum Echo greifen, geht es dir um Sound zu Sonos One. Der kann aber nicht alle Befehle und den muss man gerne mal anschreien Oder ein Echo dot, mit ordentlichen Lautsprecher. Google lasse ich mal aus, da bin ich nicht so im Thema, bekomme aber nicht viel von ei er Entwicklung mit. Finde Apple hat den Zug mal so richtig verpasst


Stell mir grade vor, einen Lautsprecher anzuschreien
LasVegas1988vor 45 m

Stell mir grade vor, einen Lautsprecher anzuschreien




Haha, ja leider ist die Sonos One Trulla gerne mal schwerhörig. Da reagiert sogar Alexa zwei Räume weiter eher.
Kommt ja auf deine Ansprüche an... vom Sound her ist der echt krank. So viel Volumen aus einem kleinen Lautsprecher.

100€ ? Wie unrealistisch ist das denn ?!Ich denke nicht das der in absehbarer Zeit auch nur an 200€ kommt. Und er ist definitiv auch mehr als 100€ Wert, nicht vom Smarten Aspekt aber vom Sound her.
durzarvor 52 m

Kommt ja auf deine Ansprüche an... vom Sound her ist der echt krank. So …Kommt ja auf deine Ansprüche an... vom Sound her ist der echt krank. So viel Volumen aus einem kleinen Lautsprecher. 100€ ? Wie unrealistisch ist das denn ?!Ich denke nicht das der in absehbarer Zeit auch nur an 200€ kommt. Und er ist definitiv auch mehr als 100€ Wert, nicht vom Smarten Aspekt aber vom Sound her.


Ich vermute mal, dass es den nichtmal für 200€ geben wird. In ein paar Jahren vielleicht.
299€ wäre ein guter Preis für das Teil.
Hab den beim Kumpel hören können und der Klang ist echt gut.
Der Echo ist dagegen eine Cola Dose, aber Amazon setzt halt mehr auf den smarten Aspekt und nicht auf klang.

Was mich ein wenig stört ist, dass der HomePod sich nicht mit Android Geräten nutzen lässt. Ich hab zwar ein iPhone, aber man weiß ja nie.
Manguvor 30 m

Ich vermute mal, dass es den nichtmal für 200€ geben wird. In ein paar Ja …Ich vermute mal, dass es den nichtmal für 200€ geben wird. In ein paar Jahren vielleicht. 299€ wäre ein guter Preis für das Teil.Hab den beim Kumpel hören können und der Klang ist echt gut. Der Echo ist dagegen eine Cola Dose, aber Amazon setzt halt mehr auf den smarten Aspekt und nicht auf klang.Was mich ein wenig stört ist, dass der HomePod sich nicht mit Android Geräten nutzen lässt. Ich hab zwar ein iPhone, aber man weiß ja nie.


Naja 279€ war doch letztens schon... sollte die neue Generation raus kommen wird der im Abverkauf sicher auf die 200 zu gehen in Kombi mit Gutscheinen oder ähnlichem (wir sind schließlich auf MyDealz ).

Ich war am Verkaufsstart in London und habe mir da einen guten Eindruck machen können.. klingt sehr kräftig der Sound. Nur der smarte Aspekt ist momentan noch zu schwach, was ja aber nachgerüstet werden kann (handelt sich ja nur um Softwarebedingte Schwachpunkte).

Habe selbst ne Alexa (Echo Dot) und nen Home Mini (allerdings noch in OVP ). Der HomePod wäre meiner wenn ich nicht erst ne Anlage gekauft hätte, da es mir eh wenig um Sprachsteuerung geht außer „Nächster Titel“ usw.

Edit: Das mit Android ist bei mir egal, da wir ein Apple Haushalt sind und ich das wird sich auch nicht ändern... Ansonsten ist das natürlich etwas was man beachten sollte.
Bearbeitet von: "durzar" 28. Jun
nein
Natürlich wird ein Gerät, mit +20dB im Bass, direkt als gut eingestuft
Der Klang ist wirklich nicht schlecht aber es ist halt typische Badewannen Abstimmung + Psychoakustik, die Physik kann auch Apple nicht überwinden.
Ich würde ihn nicht kaufen, gerade weil man sich damit sehr krass ans Apple Ökosystem bindet und Siri mittlerweile halt total hinterher hinkt.
mydealz.de/dea…610

Günstiger wird es nicht für ne lange Zeit.

Sorry, aber wer schreibt, dass der Klang schlecht ist, hat einen sehr komisches Empfinden. Der Klang ist für die Größe und den Preis absolut bombastisch und bläst alles was es in der Preisklasse (und auch drüber) gibt, weg.

Was halt ne Unverschämtheit ist, dass die Voicecontrol nur mit Apple Music funktioniert, wer das eh nutzt, dem kann es egal sein. Für Spotify/Deezer Nutzer schon irgendwie blöd, wobei ich zu Hause eigentlich seltens Voice Control für Musik nutze, sondern immer die Sonos App (bin Sonos Nutzer).
durzarvor 2 h, 51 m

Naja 279€ war doch letztens schon... sollte die neue Generation raus k …Naja 279€ war doch letztens schon... sollte die neue Generation raus kommen wird der im Abverkauf sicher auf die 200 zu gehen in Kombi mit Gutscheinen oder ähnlichem (wir sind schließlich auf MyDealz ).Ich war am Verkaufsstart in London und habe mir da einen guten Eindruck machen können.. klingt sehr kräftig der Sound. Nur der smarte Aspekt ist momentan noch zu schwach, was ja aber nachgerüstet werden kann (handelt sich ja nur um Softwarebedingte Schwachpunkte). Habe selbst ne Alexa (Echo Dot) und nen Home Mini (allerdings noch in OVP ). Der HomePod wäre meiner wenn ich nicht erst ne Anlage gekauft hätte, da es mir eh wenig um Sprachsteuerung geht außer „Nächster Titel“ usw.Edit: Das mit Android ist bei mir egal, da wir ein Apple Haushalt sind und ich das wird sich auch nicht ändern... Ansonsten ist das natürlich etwas was man beachten sollte.


Ja das hatte ich gesehen, aber das war ja nur in Verbindung mit einem Magenta Vertrag, bzw. Wenn man Telekom Kunde ist.
Hab leider nichts von beidem.
Der HomePod wäre bei mir eine Ergänzung. Ich habe schon eine richtige Anlage im Wohnzimmer, jedoch benötige ich etwas mobileres. Für die Küche, Esszimmer, Arbeitszimmer oder für den Garten.
Apple muss bei Siri halt nachlegen. An sich habe ich damit schon bei iOS 11 damit gerechnet.
Mal gucken wie es mit iOS 12 sein wird.
@Mangu Wenn Du einmal im Bekanntenkreis nachhorchst, findest Du mit absoluter Sicherheit jemanden und man kann mit dem Rabatt ja dann auch mehrere kaufen, falls die Person ihn selber nutzen will
Bearbeitet von: "admin" 28. Jun
Vielen Dank für die Feedbacks beste Community .(y) Das geile ist, der Sound bei der Größe , das Design und die einfache Bedienung des Homepods. Er reagiert auch auf voller Lautstärke auf Hey Siri. Ich hoffe es kommen mehre Funktionen mit IOS 12. Aber ein dickes Contra ist das er kein Spotify direkt Unterstützt .
Ich würde da eher auf neue Amazon Echos warten. Da kommen bestimmt bald neue... und da wird mit Sicherheit auch einer dabei sein, der höherpreisig angesetzt ist und seinen Schwerpunkt auf Klangqualität legt. Alexa kann halt deutlich mehr wie Siri
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler