Gruppen

    Lohnt es sich regelmäßig die Hausratversicherung zu kündigen/zurück gewinnen zulassen?

    Aloha,

    wie sind eure Erfahrungen bei Hausratversicherungen? Diese Vorgehensweise ist ja bei Mobilfunk/DSL oder auch KFZ Vers. sehr üblich. Daher frage ich mich wie es bei Hausratver. aussieht.

    23 Kommentare

    Ich habe gute Erfahrungen mit Hausratversicherungen.

    Naja kommt auf die Ersparnis drauf an... Bin seit Jahren bei der huk und weiß nicht, ob ich bei anderen Anbietern so viel sparen würde bei gleicher Leistung...

    Am meisten spart man, wenn man auf die Versicherung verzichtet.

    meiner Meinung nach sollte man eigentlich Hausratversicherung nicht wechseln. ...


    Je länger man bei einer Versicherung ist, desto einfacher und schneller wird alles geklärt.




    quellcodevor 10 h, 2 m

    Am meisten spart man, wenn man auf die Versicherung verzichtet.



    viel Spaß wenn dir durch ein Haushaltgerät die Bude abfackelt oder bei einem Einbruch leergeräumt wird

    marckblnvor 2 h, 40 m

    viel Spaß wenn dir durch ein Haushaltgerät die Bude abfackelt oder bei e …viel Spaß wenn dir durch ein Haushaltgerät die Bude abfackelt oder bei einem Einbruch leergeräumt wird



    Viel Spaß, wenn Dir das nicht passiert und Du Dein Leben lang Geld für die Versicherung verschwendet hast

    quellcodevor 15 m

    Viel Spaß, wenn Dir das nicht passiert und Du Dein Leben lang Geld für die …Viel Spaß, wenn Dir das nicht passiert und Du Dein Leben lang Geld für die Versicherung verschwendet hast



    Bei 100 € Jahresbeitrag sind das in 50 Jahren 5.000 €. Eine erträgliche Verschwendung wenn man betrachtet was an Kosten im Schadensfall entstehen können.

    Bei der Hausratversicherung gibt es keine Rückgewinnungsversuche. Kündigst du, bekommst eine Bestätigung und der Versicherung ist egal was du dann machst.

    Permanent wechseln würde ich als riskant ansehen, da man schlimmstenfalls von einem guten Tarif in einen schlechten Tarif wechselt. Bei der Hausratversicherung gibt es auch mehr Leistungsunterschiede als bei einer Kfz-Versicherung oder einem DSL Anbieter.

    quellcodevor 18 m

    Viel Spaß, wenn Dir das nicht passiert und Du Dein Leben lang Geld für die …Viel Spaß, wenn Dir das nicht passiert und Du Dein Leben lang Geld für die Versicherung verschwendet hast


    Menschen mit deiner Einstellung sieht man öfters auf RTL, wenn etwas passiert und die Familie ohne fremde Hilfe im Arsch wäre...

    Das ist eben wie Lotto spielen. Im Fall der Fälle ist man froh es gemacht zu haben, wenn nicht war es Geldverschwendung und in jedem Fall gewinnt der Veranstalter. Im Falle eines Einbruchs würde sowieso nur ein Bruchteil des Hausrats geklaut / beschädigt. Im Brandfall wäre natürlich alles futsch, aber die Ersparnisse (so man welche hat) hat man besser nicht zu Hause liegen und für die Renovierung muss man nicht selbst zahlen. Wer wirklich keinen kennt, der einem in so einem Fall helfen würde, der ist vielleicht wirklich darauf angewiesen den Versicherungen Geld in den Rachen zu werfen.

    Kennt jemand zahlen, wie viele Wohnungen in Deutschland pro Jahr abbrennen? Beim Googlen habe ich gerade nichts dazu finden können, außer der Zahl der Toten und Verletzten, aber das ist ja ein ganz anderes Thema.

    quellcodevor 12 m

    Das ist eben wie Lotto spielen. Im Fall der Fälle ist man froh es gemacht …Das ist eben wie Lotto spielen. Im Fall der Fälle ist man froh es gemacht zu haben, wenn nicht war es Geldverschwendung und in jedem Fall gewinnt der Veranstalter. Im Falle eines Einbruchs würde sowieso nur ein Bruchteil des Hausrats geklaut / beschädigt. Im Brandfall wäre natürlich alles futsch, aber die Ersparnisse (so man welche hat) hat man besser nicht zu Hause liegen und für die Renovierung muss man nicht selbst zahlen. Wer wirklich keinen kennt, der einem in so einem Fall helfen würde, der ist vielleicht wirklich darauf angewiesen den Versicherungen Geld in den Rachen zu werfen.Kennt jemand zahlen, wie viele Wohnungen in Deutschland pro Jahr abbrennen? Beim Googlen habe ich gerade nichts dazu finden können, außer der Zahl der Toten und Verletzten, aber das ist ja ein ganz anderes Thema.


    Für die Renovierung muss man nicht selbst zahlen? Wer denn dann? Du kennst also jemanden, der dir völlig umsonst helfen würde, weil du zu doof/faul warst dein Eigentum abzusichern?

    Respekt, du scheinst dumme Menschen zu kennen! Aber genau das meine ich mit RTL...

    Bernarevor 8 m

    Für die Renovierung muss man nicht selbst zahlen? Wer denn dann?



    n-tv.de/rat…tml

    Absichern und versichern ist nicht das gleiche. Warum bist du eigentlich so unfreundlich? Ja ich kenne Menschen, die mir in dem Fall helfen würden. Du nicht? Du findest Menschen dumm, die z.B. Familienmitgliedern in Not helfen würden? Du schaust RTL?
    Bearbeitet von: "quellcode" 28. Apr

    quellcodevor 7 m

    http://www.n-tv.de/ratgeber/Bei-Wohnungsbrand-muss-Vermieter-zahlen-article13996441.htmlAbsichern und versichern ist nicht das gleiche. Warum bist du eigentlich so unfreundlich? Ja ich kenne Menschen, die mir in dem Fall helfen würden. Du nicht? Du findest Menschen dumm, die z.B. Familienmitgliedern in Not helfen würden? Du schaust RTL?


    Tipp fürs Leben: Wenn du dich auf etwas berufst, dann lies dir doch vorher mal durch auf was du dich da berufst.

    Du scheinst deinen Link entweder nicht gelesen oder nicht verstanden zu haben...

    Ja, ich finde Menschen dumm, die anderen helfen weil diese eine Einstellung wie du haben und sich deswegen nicht absicherten. Und ja, ich schaue ab und an RTL, z. B. wenn gewisse Filme laufen, bekomme aber auch gewisse Serien mit.

    Auf eine Hausrat verzichten würde ich im ganzen Leben nicht, zumindest nicht, wenn man im eigenen Haus wohnt.
    Wir hatten mal einen sehr großen Brandschaden und ein paar Jahre später einen größeren Wasserschaden. Ohne Hausratversicherung wäre das ziemlich übel ausgegangen.

    Also ich hatte einen Fall und würde never ever ohne einer Hausratversicherung sein.

    Als Student mit einem Bett und Schreibtisch als Hausrat ist die Versicherung sicherlich nicht unbedingt notwendig. Als Familie mit Haus kann ein Totalausfall existenzbedrohend sein. sicherlich - ein totalausfall ist nicht ganz so warscheinlich, aber aus diesem Grund kostet die Versicherung auch nicht ganz so viel. Soll jeder machen wie er will. In jedem Fall sollte man die genauen versicherungsbedingen lesen. Manche zahlen z.B. bei grober Fahrlässigkeit nicht, manche schon. Und Fahrlässig kann vieles sein.
    Es gibt aber oft auch viele Zusatzoptionen die nur Geld kosten und kam jemanden was bringen (Glabruchversicherung z.B.)

    auserdem sollte man sich drauf einstellen, dass man den Hausrat auch "nachweisen" kann, wenn er nicht mehr existiert.
    Bearbeitet von: "rouven82" 28. Apr

    Hatte mal Probleme, da ich 3 Schäden bei einer Haftpflich hatte, als ich die gekündigt habe und eine neue abschliessen wollte wurde dies aufgrund der "kleinen" vorschäden (Autoscheibe,Kammera,Scheibenwischer)verweigert.Konnte dann erst eine mit Selbstbeteiligung für die nächsten 3 Jahre abschliessen.Also ohne vorschäden kann man Problemlos wechseln und hat somit ggf viel bessere Leistungen als bei alten Versicherungen

    Verfasser

    Interessante Sichtweisen/Erfahrungen. Denke auch, dass es nicht wirklich lohnt. Danke für Infos

    Tausch dich am besten mal mit Leuten aus, die Erfahrungen gesammelt haben, nachdem sich eine versicherte Gefahr realisiert hat. Ich zahle gerne ein paar Euro mehr, wenn ich weiß, dass mir im Fall der Fälle fair und vor allem schnell geholfen wird.

    Und als Tipp (nicht persönlich gemeint), ignoriere am besten jeden Kommentar von "quellcode" in diesem Thread

    quellcode28. Apr

    Kennt jemand zahlen, wie viele Wohnungen in Deutschland pro Jahr …Kennt jemand zahlen, wie viele Wohnungen in Deutschland pro Jahr abbrennen? Beim Googlen habe ich gerade nichts dazu finden können, außer der Zahl der Toten und Verletzten, aber das ist ja ein ganz anderes Thema.


    In der Hausrat waren 2015 280 Tsd Brandschäden gezählt worden (=25% der Gesamtschäden). Ist nachdem Einbruchdiebstahl (420 TSD) die zweithöchste Gefahr.

    Eine aktuelle Statistik habe ich auch nicht, aber 2002-2006 liegen diese meist zwischen 180.000 und 200.000 Brände

    Ich würde bei den meiner Meinung nach "wichtigen" Versicherungen eher auf die Versicherungensbedingungen achten und ggf. Finanztest zu rate ziehen. Die testen so ziemlich alle Versicherungen, reicht für einen Überblick... Wenn man jedes Jahr wechselt hat man zwangsläufig mal gute und mal schlechte Verträge.
    Wenn dann was passiert und man ne hohe Selbstbeteiligung hat oder, schlimmer, die Versicherung zahlt gar nicht, dann hat die Wechselei sich nicht gelohnt.
    An alle die meinen, dass man man weder Hausrat, noch Haftpflicht braucht: Viel Spaß wenn eure Existenz wegen einem angelassenen Fernseher/Kaffeemaschine/etc in Flammen aufgeht und ihr zusehen könnt wie ihr klar kommt.
    Bei ordentlichen Versicherungen wird in solchen Fällen die Rückkehr aus dem Urlaub, Bewachung von dem verblieben Hab und Gut, sowie die Unterbringung in einem Hotel, damit man sich neu sortieren kann man übernommen.
    Bearbeitet von: "OoO" 29. Apr

    Da die Hausratsversicherung die billigste von allen Versicherungen ist, ich glaube es sind 63 €/Jahr, macht ein Wechsel für mich keinen Sinn. Es gibt diverse andere Versicherungen und Verträge wo wechseln Sinn macht, bei dieser Versicherung steht der Aufwand in keinem Verhältnis zu einem Wechsel. (Meine Meinung) zumal auch keine Prämien oder sowas bei einem Wchel gezahlt werden.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. [Handy] für was 64+Gb35
      2. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1882507
      3. Neuvertrag Mobilfunk, o2 oder Telekom-Rückgewinnung11
      4. Mi Band 2 Akku?1213

      Weitere Diskussionen