Lohnt sich das IPad Air?

Hallo,

ich würde mir gerne ein Tablet zulegen. Preislich würde ich bis 320 Euro gehen.

Ich habe das Ipad Air 1. Generation (Preis ca. 300 Euro bei Ebay) im Visier, allerdings weiß ich nicht, ob es zu dem Preis nicht schon besser Geräte gibt?!

Meine Frage: Lohnt sich der Kauf eines Ipad Airs oder würdet ihr mir andere Geräte zum selbigen Preis oder günstiger empfehlen?

Danke euch!

Beliebteste Kommentare

Ja, reicht. Kannst den Thread schließen und den nächsten aufmachen

18 Kommentare

Was möchtest du denn damit machen?
Fühlst du dich bei iOS “zuhause“?

Genau, wichtig ist, was du überhaupt machen willst. Dann ist natürlich auch wichtig, was da für ein OS drauf läuft. Ich habe zwar ein iPad, aber wäre mit einem Android-Tablet bestimmt besser bedient, weil es mich oft nervt, dass ich nicht in die Datenstruktur etc. reinkomme (habe ein Android-Handy). Aber für ab und zu Browsen und Spielen ist das ganz gut

iPad Air hat nur 1GB RAM. Wird wohl nicht mehr lange Updates erhalten.

Wenn er jetzt mal seine letzten Fragen zusammenfassen würde, dann müsste man nicht wieder ganz bei Null anfangen 24681923bn.png
mydealz.de/pro…l91

hm

iPad Air hat nur 1GB RAM. Wird wohl nicht mehr lange Updates erhalten.


selbst als Anti-Apple-User weiß ich, dass die flagschiffe von apple noch recht lange supported werden....so ein Unsinn, überhaupt soetwas zu sagen.

hm

iPad Air hat nur 1GB RAM. Wird wohl nicht mehr lange Updates erhalten.


Der war gut. Selbst das iPad 2 (also ganze drei Generationen älter) bekommt aktuell noch alle Updates. Das dauert schon noch ein paar Jahre.

DA_HP

Was möchtest du denn damit machen? Fühlst du dich bei iOS “zuhause“?


skrtica

Genau, wichtig ist, was du überhaupt machen willst. Dann ist natürlich auch wichtig, was da für ein OS drauf läuft. Ich habe zwar ein iPad, aber wäre mit einem Android-Tablet bestimmt besser bedient, weil es mich oft nervt, dass ich nicht in die Datenstruktur etc. reinkomme (habe ein Android-Handy). Aber für ab und zu Browsen und Spielen ist das ganz gut




Also das Tablet soll ein Geschenk werden. Die Nutzerin (Ü50) hat zwar ein Android-Handy, aber das sollte doch wohl nicht zum Problem werden?! Hauptsächlich im Internet Surfen ;-)!!

Hardwell91

Also das Tablet soll ein Geschenk werden. Die Nutzerin (Ü50) hat zwar ein Android-Handy, aber das sollte doch wohl nicht zum Problem werden?! Hauptsächlich im Internet Surfen ;-)!!


Durch die einfache Bedienbarkeit ist iOS prädestiniert für technisch unversierte Nutzer.

Ja, reicht. Kannst den Thread schließen und den nächsten aufmachen

Also für eine Ü50 Nutzerin würde ich eher zum iPad anstatt zu einem Android Tablet greifen.

Das iPad lässt sich deutlich leichter bedienen für unerfahrene Benutzer (zumindest habe ich diese Erfahrung oft bei meinen Bekannten gemacht).

DA_HP

Was möchtest du denn damit machen? Fühlst du dich bei iOS “zuhause“?

skrtica

Genau, wichtig ist, was du überhaupt machen willst. Dann ist natürlich auch wichtig, was da für ein OS drauf läuft. Ich habe zwar ein iPad, aber wäre mit einem Android-Tablet bestimmt besser bedient, weil es mich oft nervt, dass ich nicht in die Datenstruktur etc. reinkomme (habe ein Android-Handy). Aber für ab und zu Browsen und Spielen ist das ganz gut


Nee, sollte kein Problem darstellen wie die Vorredner auch gesagt haben - so ein iPad ist ziemlich benutzerfreundlich. Mich hats nur manchmal gestört, dass man nicht wie beim Android-Handy Dateien herunterladen kann und auf die zugreifen kann. Da musste man schauen, ob mans dann irgendwie in der Cloud speichert und so... aber ich gehe von dem Stereotyp einer 50-jährigen Benutzerin aus, also alles gut


dsnn

Also für eine Ü50 Nutzerin würde ich eher zum iPad anstatt zu einem Android Tablet greifen. Das iPad lässt sich deutlich leichter bedienen für unerfahrene Benutzer (zumindest habe ich diese Erfahrung oft bei meinen Bekannten gemacht).

DA_HP

Was möchtest du denn damit machen? Fühlst du dich bei iOS “zuhause“?

skrtica

Genau, wichtig ist, was du überhaupt machen willst. Dann ist natürlich auch wichtig, was da für ein OS drauf läuft. Ich habe zwar ein iPad, aber wäre mit einem Android-Tablet bestimmt besser bedient, weil es mich oft nervt, dass ich nicht in die Datenstruktur etc. reinkomme (habe ein Android-Handy). Aber für ab und zu Browsen und Spielen ist das ganz gut




Also sollte ich schon zum Ipad Air greifen?

Jop würde ich so machen.

Evtl. auch zu einem gebrauchten iPad Air 2 wenn das Geld ausreicht :).

Aber das normale iPad Air sollte einer Ü50 Nutzerin zum Surfen, Videls schauen usw. eigentlich dicke ausreichen ;).

Am 21.03. wird wahrscheinlich das neue iPad vorgestellt, die Preise werden dann evtl. ein wenig fallen ;).

Ja, bei der Generation habe ich mit iPads auch gute Erfahrungen gemacht.

hm

iPad Air hat nur 1GB RAM. Wird wohl nicht mehr lange Updates erhalten.


Flagschiffe? Als hätte Apple 500 Modelle.
Außerdem ist das iPad Air kein Flagschiff, sondern das iPad Air 2.
Das Air wird "nur" noch ca. 2 Jahre Updates erhalten, denn es erschien schon 2013, und um nichts anderes ging es in der Aussage.
Schon jetzt hat das Air fehlt z. B. die SplitView wegen zu wenig RAM.

dsnn

Am 21.03. wird wahrscheinlich das neue iPad vorgestellt, die Preise werden dann evtl. ein wenig fallen ;).


woher nimmst du die info?

dsnn

Am 21.03. wird wahrscheinlich das neue iPad vorgestellt, die Preise werden dann evtl. ein wenig fallen ;).



Naja wenn Apple ihrer Linie treu bleiben wird in diesem Monat eine Apple Keynote stattfinden, Gerüchten zufolge am 21. oder eher am 22.3.

Und da es schon länger kein neues iPad (Air) gab ist es sehr wahrscheinlich dass jetzt das neue vorgestellt wird.

Es ist nichts zu 100% bestätigt, aber wir wissen alle dass dies so sein wird...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Congstar PSN gesperrt?810
    2. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?79
    3. Nivea und Parabene77
    4. [Kaufberatung] Suche Smartphone max. 5 Zoll für 150 bis 200 Euro37

    Weitere Diskussionen