Lohnt sich das neue Apple Care mit Diebstahl-Schutz?

eingestellt am 20. Sep 2021
Servus mydealz!

Bei Apple gibt es jetzt mit AppleCare+ die Möglichkeit, sein neues iPhone auch gegen Diebstahl zu schützen (9,50€/Monat)

Man zahlt dann glaube ich 130€ für sein neues iPhone.

Lohnt sich das?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu
Beste Kommentare
Avatar
Apple Care Plus ist etwas sinnvoller als externe Versicherungen für Smartphones, weil es direkt vom Hersteller kommt. Da muss man sich meistens um weniger Bürokratie Sorgen machen. Trotzdem würde ich das nicht abschließen.

Diebstahlschutz ist bei Apple nicht wirklich notwendig. So lange das Gerät mit einer Apple ID verbunden ist, ist es recht wertlos für Diebe. Einfach zurücksetzen und weiterverkaufen, geht dann nicht.

Bei einem Smartphone muss man immer damit rechnen, dass es plötzlich kaputt gehen kann. Wenn man sich so große Sorgen um einen finanziellen Verlust machen muss, dass man über eine vergleichsweise teure Versicherung für ein Elektronikprodukt nachdenkt, dann sollte man besser den Kauf an sich noch mal überdenken.
10 Kommentare
  1. Avatar
    Wie es bei Versicherungen immer so ist: Wenn der Versicherungsfall eintritt dann lohnt es sich. Ansonsten nicht.
    Das ist keine Frage die dir irgendjemand beantworten kann. Du musst selber abwägen.
  2. Avatar
    Apple Care Plus ist etwas sinnvoller als externe Versicherungen für Smartphones, weil es direkt vom Hersteller kommt. Da muss man sich meistens um weniger Bürokratie Sorgen machen. Trotzdem würde ich das nicht abschließen.

    Diebstahlschutz ist bei Apple nicht wirklich notwendig. So lange das Gerät mit einer Apple ID verbunden ist, ist es recht wertlos für Diebe. Einfach zurücksetzen und weiterverkaufen, geht dann nicht.

    Bei einem Smartphone muss man immer damit rechnen, dass es plötzlich kaputt gehen kann. Wenn man sich so große Sorgen um einen finanziellen Verlust machen muss, dass man über eine vergleichsweise teure Versicherung für ein Elektronikprodukt nachdenkt, dann sollte man besser den Kauf an sich noch mal überdenken.
  3. Avatar
    Ich würde nur etwas versichern was du nicht so leicht ersetzen kannst, sonst zahlst du einfach nur den Versicherungsbetrag extra über die Jahre für dein Gerät. Und die 70€ für den Wechsel werden doch auch noch on top fällig oder täusche ich mich da?

    ich versuche aber grundsätzlich meine Versicherungen Überschaubar zu halten da ich die immer als wette für/gegen etwas ansehe und man dann einfach mal in sich gehen muss ob sich das lohnt oder man bei Geräteschutz nicht vielleicht mal in den sauren Apfel beißt und beim nächsten mal drei Euro mehr für eine weniger hübsche dafür stoßfestere Hülle ausgibt.

    Ps: Überfall deckt manchmal schon deine Hausrat ab wenn du eine hast
  4. Avatar
    Wenn das iphone 1000€ kostet und die Versicherung 130€, dann müsste der abgedeckte Schadensfall in mehr als 13% der Fälle eintreten, dass es sich für dich lohnt. Jetzt kannst du dir selbst überlegen ob das bei dir der Fall ist.

    Der Schnitt der eingetreten Fälle liegt natürlich deutlich drunter. Sonst würden Apple und die Versicherung ja nichts dran verdienen.
  5. Avatar
    Tripster20.09.2021 14:56

    Der Schnitt der eingetreten Fälle liegt natürlich deutlich drunter. Sonst w …Der Schnitt der eingetreten Fälle liegt natürlich deutlich drunter. Sonst würden Apple und die Versicherung ja nichts dran verdienen.


    Kundenservice - Klassisches Drauflege-Geschäft.. Insbesondere bei Apple..
  6. Avatar
    Mein Bruder z.B. hat bestimmt schon 4 iPhones kaputt gemacht - da würde ich sagen, lohnt sich auf jeden Fall. Ich habe bis jetzt in den letzten 15 Jahren genau 1 Telefon geschrottet (ins Klo gefallen ). Das wäre also bei 15*130€ = 1950€ + 99€ = 2049€ tatsächlich gar nicht so dummgewesen wie ich auf den ersten Blick dachte

    Legt man mal 800€ fürs iPhone an, kann man also sagen, dass es sich ab dem 3. Mal kaputtmachen/verlieren/geklaut werden innerhalb von 15 Jahren lohnt. Gar nicht mal so schlecht wie ich zuerst dachte. Für ich lohnt es sich zum GLück trotzdem nicht
  7. Avatar
    Tobias20.09.2021 11:23

    Apple Care Plus ist etwas sinnvoller als externe Versicherungen für …Apple Care Plus ist etwas sinnvoller als externe Versicherungen für Smartphones, weil es direkt vom Hersteller kommt. Da muss man sich meistens um weniger Bürokratie Sorgen machen. Trotzdem würde ich das nicht abschließen.Diebstahlschutz ist bei Apple nicht wirklich notwendig. So lange das Gerät mit einer Apple ID verbunden ist, ist es recht wertlos für Diebe. Einfach zurücksetzen und weiterverkaufen, geht dann nicht.Bei einem Smartphone muss man immer damit rechnen, dass es plötzlich kaputt gehen kann. Wenn man sich so große Sorgen um einen finanziellen Verlust machen muss, dass man über eine vergleichsweise teure Versicherung für ein Elektronikprodukt nachdenkt, dann sollte man besser den Kauf an sich noch mal überdenken.


    Jein. Apple Care Plus ist auch nur ein Vertriebsprodukt von Apple, das aber von einer externen Versicherung stammt, der AIG.

    Diebstahl von Geräten ist bedingt ein Thema. Zuletzt der Verkauf von Einzelteilen an Repairshops. Das ist aber teilweise seitens Apple technisch unterbunden worden. Welche Einzelteile das jetzt z. B. das iPhone 13 betrifft, weiß ich nicht. Afaik waren beim 11er und 12er Kameramodule z. B. nicht einfach in andere Geräte transplantierbar.
  8. Avatar
    Zum Diebstahl: ja, sehr wahrscheinlich ist das iPhone für einen Dieb/Räuber größtenteils unbrauchbar. Aber ich bezweifle, dass diese Tatsache allen bekannt ist und einen Diebstahl/Raub verhindert.
  9. Avatar
    Tripster20.09.2021 14:56

    Wenn das iphone 1000€ kostet und die Versicherung 130€, dann müsste der abg …Wenn das iphone 1000€ kostet und die Versicherung 130€, dann müsste der abgedeckte Schadensfall in mehr als 13% der Fälle eintreten, dass es sich für dich lohnt. Jetzt kannst du dir selbst überlegen ob das bei dir der Fall ist.Der Schnitt der eingetreten Fälle liegt natürlich deutlich drunter. Sonst würden Apple und die Versicherung ja nichts dran verdienen.


    Im ersten Monat. Demnach müsstest man nach 12 Monaten schon jedes 4te Handy schrotten.
  10. Avatar
    Tobias20.09.2021 11:23

    Apple Care Plus ist etwas sinnvoller als externe Versicherungen für …Apple Care Plus ist etwas sinnvoller als externe Versicherungen für Smartphones, weil es direkt vom Hersteller kommt. Da muss man sich meistens um weniger Bürokratie Sorgen machen. Trotzdem würde ich das nicht abschließen.Diebstahlschutz ist bei Apple nicht wirklich notwendig. So lange das Gerät mit einer Apple ID verbunden ist, ist es recht wertlos für Diebe. Einfach zurücksetzen und weiterverkaufen, geht dann nicht.Bei einem Smartphone muss man immer damit rechnen, dass es plötzlich kaputt gehen kann. Wenn man sich so große Sorgen um einen finanziellen Verlust machen muss, dass man über eine vergleichsweise teure Versicherung für ein Elektronikprodukt nachdenkt, dann sollte man besser den Kauf an sich noch mal überdenken.


    Sorry aber noch nie sowas dummes in meinem Leben gehört. Die Versicherung gegen Diebstahl bietet dir für 129 ein neues Handy an, du denkst hier nur an den Weiterverkauf des geestohlenen Handys, wenn das Handy weg ist interessiert michs auch nicht mehr obs ins Meer geworfen wird oder daraus ein Toaster gemacht wird, zurück bekommen wirst dus eh nicht, aber dafür für 129 ein neues
Dein Kommentar
Avatar
Top-Händler