Lohnt sich der Wechsel von Fritzbox 7490 zur 7590?

15
eingestellt am 15. Nov 2017
Hallo,

Ich habe die Möglichkeit durch tarifwechsel von 50 auf 100mbit die neue fritzbox zubekommen. Mit etwas zuzahlung was ich durch den verkauf von 7490 wieder rein bekommen kann.
Was gibt es da für Unterschiede? Wird meine wlan Verbindung schneller und stabiler?
Zusätzliche Info
Diverses
15 Kommentare
Hier bitteschön was zum lesen: maxwireless.de/201…ch/


Meiner persönlichen Meinung nach sollte man (wenn es günstig möglich ist) immer die Gelegenheit nutzen seine Hardware upzugraden.
Vor allem der längere Support (z.B. Firmware Updates) und der höhere Wiederverkaufspreis (der alten Hardware) sind auch nicht übel.
Allein, dass die Fritzbox an sich massiv schneller und das WiFi stabiler/schneller ist schon Grund genug, das UPgrade zu machen. Allemal wenn das ansatzweise kostenneutral geht.
Ich werde die mir bald holen, da ich ab nachstem Jahr Supervectoring mit 250 MBit/s bekomme. Momentan habe ich die 7490.
pantorras15. Nov 2017

Ich werde die mir bald holen, da ich ab nachstem Jahr Supervectoring mit …Ich werde die mir bald holen, da ich ab nachstem Jahr Supervectoring mit 250 MBit/s bekomme. Momentan habe ich die 7490.


Ist das schon bekannt, welche Orte weiter ausgebaut werden? Habe dazu im Netz nichts gefunden.
Nein
Um welchen Anbieter handelt es sich?
Dealhunter201315. Nov 2017

Ist das schon bekannt, welche Orte weiter ausgebaut werden? Habe dazu im …Ist das schon bekannt, welche Orte weiter ausgebaut werden? Habe dazu im Netz nichts gefunden.


Abwarten...
Ich habe dem nächst bei 1und1 Vertragsverlängerung und tarifwechsel. Werde versuchen ein guten Deal raus zuschlagen
Dealhunter201315. Nov 2017

Ist das schon bekannt, welche Orte weiter ausgebaut werden?


Wo es aktuell Vectoring gibt, wird es zu ca. 99 Prozent auch Super-Vectoring geben. Denn ein "Ausbau" (i.e.S.) ist gar nicht nötig - schlimmstenfalls muss in den DSLAMs die Linecard ausgewechselt werden, bestenfalls (bei bestimmten Linecards) genügt sogar ein Softwareupdate.

Kein Super-Vectoring wird es lediglich bei den paar DSLAMs geben, die nicht per Glasfaser angebunden sind.
Joker2k115. Nov 2017

Hier bitteschön was zum lesen: … Hier bitteschön was zum lesen: https://maxwireless.de/2017/avm-fritzbox-7590-7490-vergleich/Meiner persönlichen Meinung nach sollte man (wenn es günstig möglich ist) immer die Gelegenheit nutzen seine Hardware upzugraden.


Und ich vertrete die gegenteilige Meinung: Lieber solange nutzen, bis man aus technischen Gründen wirklich etwas Besseres braucht. Meine erste Fritzbox war die 7170. Da die nicht Annex-J-fähig ist, musste ich vor ca. vier Jahren auf eine 7240 umsteigen. Und diese ist wiederum nicht VDSL-fähig - da ich ab Mai Vectoring habe, werde ich bis dahin voraussichtlich auf eine 7362 SL umgestiegen sein. Dass das alles Gebrauchtgeräte sind, brauche ich sicherlich nicht zu betonen. AVMs Wucherpreispolitik mache zumindest ich nicht mit.
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 15. Nov 2017
Horst.Schlaemmer15. Nov 2017

Wo es aktuell Vectoring gibt, wird es zu ca. 99 Prozent auch …Wo es aktuell Vectoring gibt, wird es zu ca. 99 Prozent auch Super-Vectoring geben. Denn ein "Ausbau" (i.e.S.) ist gar nicht nötig - schlimmstenfalls muss in den DSLAMs die Linecard ausgewechselt werden, bestenfalls (bei bestimmten Linecards) genügt sogar ein Softwareupdate.Kein Super-Vectoring wird es lediglich bei den paar DSLAMs geben, die nicht per Glasfaser angebunden sind.


Das wäre klasse. Habe hier VDSL 50 mit Vectoring und hätte gerne mehr Bandbreite.
Horst.Schlaemmer15. Nov 2017

Und ich vertrete die gegenteilige Meinung: Lieber solange nutzen, bis man …Und ich vertrete die gegenteilige Meinung: Lieber solange nutzen, bis man aus technischen Gründen wirklich etwas Besseres braucht. Meine erste Fritzbox war die 7170. Da die nicht Annex-J-fähig ist, musste ich vor ca. vier Jahren auf eine 7240 umsteigen. Und diese ist wiederum nicht VDSL-fähig - da ich ab Mai Vectoring habe, werde ich bis dahin voraussichtlich auf eine 7362 SL umgestiegen sein. Dass das alles Gebrauchtgeräte sind, brauche ich sicherlich nicht zu betonen. AVMs Wucherpreispolitik mache zumindest ich nicht mit.



So denke ich eigentlich auch aber gerade bei Routern sind Firmware Updates immens wichtig. Ich habe z.Zt. eine 7390 und dafür gibt es "nur" noch die Firmware xx.06.83 vom März 2017 wo hingegen die 7490 und die 7590 letztens die Version xx.06.92 gekriegt haben.
Naja ich hoffe wenn das nächsten Router-exploid im Netz seine Runde macht AVM so gnädig ist und auch ihre "alten" Boxen wenigstens mit den nötigen Sicherheitsupdates versorgt.
Bearbeitet von: "Joker2k1" 15. Nov 2017
Hallo zusammen,

die gleiche Frage stelle ich mir aktuell auch. Ich habe über routermiete.de die FritzBox 7490 bestellt und die 7590 erhalten. Mein Telekom Vertrag (50 Mbit) (Freischaltung) beginnt allerdings erst gen Ende des Monats. Ich stehe jetzt vor der Frage, ob ich die 7590 behalten oder doch um die 7490 bitten sollte? Die Bewertungen bei Amazon gehen auseinander .. amazon.de/AVM…4PS

Wichtig sind mir insbesondere die Stabilität des Netzwerkes. Kann jemand vielleicht mittlerweile von weiteren Erfahrungen berichten?

Danke euch,

Erbse
Ich hab ne fritz Box 7362 sl und ne 50.000er VDSL Leitung von 1&1
Bin im Grunde sehr zufrieden. -
Aber meine Vertragslaufzeit nähert sich dem Ende. Wollte eventuell versuchen ne neue Fritz Box auszuhandeln. Welche wäre denn besser als meine?
Mehr Bandbreite geht hier nicht. Bekomme auch so schon 11% mehr rein als ich sollte
Bearbeitet von: "Kibar_Feyzo" 7. Jan
Das ist jetzt ein bißchen wie die Frage ob denn das Spiel XY besser läuft mit einem schnelleren Computer - die ehrlichste Antwort ist "möglicherweise"

Die 7590 hat massiv mehr Potential aber halt auch potenziell sämtliche Kinderkrankheiten die bei der7490 im Laufe der Jahre herausgepatcht wurden...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler