Lohnt sich eine Garantieverlängerung bei Haushaltsgeräten?

35
eingestellt am 10. Aug
Unsere 20 Jahre alte Waschmaschine von Bosch hat ihren Geist aufgegeben und nun steht eine Neuanschaffung bevor. Da die Bewertungen von Bosch, Siemens und Miele auf Amazon auch nicht das gelbe vom Ei sind (auch hochpreisige Maschinen, anscheinend ist die Qualität nicht mehr das was sie einmal war). Dahei spiele ich mit dem Gedanken eine Preiswerte Maschine ~300-500€ in Kombination mit einer Garantieverlängerung abzuschließen. Hat jemand Erfahrung damit?
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

35 Kommentare
Wir haben uns ne preiswerte Maschine (Beko, knapp 330€) vor 5 Jahren geholt und sie läuft ohne Probleme.
Ich denke zwar persönlich, dass man keine Laufzeiten von 20 Jahren mehr erwarten kann, aber deswegen würde ich mir persönlich auch kein so teures Produkt mehr holen.
Die Garantieverlängerungen lohnt zu zu 100% für den Hersteller
Für die Katz': Günstiges Gerät + Ungünstige Garantieverlängerung
Für's Säckel: Günstiges Gerät + Abwarten + Reparatur oder Günstiges Gerät.
So Versicherungen lohnen sich rechnerisch nie! Wenn man den Ausfall verschiedener Geräte gegenüber den einwandfrei laufenden setzen würde, würden denke ich auch nur sehr wenige Prozente dabei herauskommen.
Man versichert nur das, was man nicht mehr selbst stämmen könnte, da die Kosten exorbitant wären.
Sonst könnte man ja jeden Mist versichern. Würden sich die Versicherungsgesellschaften freuen!
Nicht nur auf die Haltbarkeit achten. Das Reinigungsergebnis spielt auch eine ziemlich wichtige Rolle. Miele, sonst nichts

Miele eins seit 2001 im Betrieb, läuft und läuft und läuft

Miele zwei seit 2011 im Betrieb, läuft und läuft und läuft


Miele drei seit 2016 im Betrieb, läuft und läuft und läuft


Im Gegensatz dazu


Bosch 1 seit 2015 im Betrieb, 2018 defekt
Bearbeitet von: "nokion" 10. Aug
Bei wamas ist der tipp leider mittlerweile schauen welche Features du brauchst und dann das günstigste Gerät holen die die Anforderungen trifft. Wenn die Maschine dann nach 4 Jahren kaputt geht, holst du eine neue und lässt die alte mitnehmen. Garantie lohnt nur für die Hersteller. Viel ist ausgeschlossen und die können besser rechnen als du. Wenn du natürlich ein Gerät holst was du dir nicht leisten kannst...
Oder du machst es so wie ich. Du holst eine 700 Miele die keine Zeitautomatik hat und scheiße spült. Dann geht sie nach ein Jahr kaputt und der Kundenservice schreibt dir eine Rechnung von 300€ weil überladen. Dass das im bunt nicht überladen kann und nur eine Decke drin war glauben die nicht. Nach Wochen Korrespondenzen und einräumen eines Meisters im Werk dass es an einem Konstruktionsfehler lag, habe ich Geld zurück bekommen. Jedoch keine Nachbesserung.
nokion10.08.2019 15:43

Nicht nur auf die Haltbarkeit achten. Das Reinigungsergebnis spielt auch …Nicht nur auf die Haltbarkeit achten. Das Reinigungsergebnis spielt auch eine ziemlich wichtige Rolle. Miele, sonst nichts ;)Miele eins seit 2001 im Betrieb, läuft und läuft und läuftMiele zwei seit 2011 im Betrieb seit 2001 im Betrieb, läuft und läuft und läuftMiele drei seit 2016 im Betrieb seit 2001 im Betrieb, läuft und läuft und läuftIm Gegensatz dazuBosch 1 seit 2015 im Betrieb, 2018 defekt



Kleiner Copypaste-Lapsus oder habt ihr Miele2/3 gezielt gebraucht als 2001er Baujahr erworben nach euren guten Erfahrungen mit Miele1? (-;=

Edith sagt, es sei bereits korrigiert.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 10. Aug
El_Pato10.08.2019 15:47

Bei wamas ist der tipp leider mittlerweile schauen welche Features du …Bei wamas ist der tipp leider mittlerweile schauen welche Features du brauchst und dann das günstigste Gerät holen die die Anforderungen trifft. Wenn die Maschine dann nach 4 Jahren kaputt geht, holst du eine neue und lässt die alte mitnehmen. Garantie lohnt nur für die Hersteller. Viel ist ausgeschlossen und die können besser rechnen als du. Wenn du natürlich ein Gerät holst was du dir nicht leisten kannst...Oder du machst es so wie ich. Du holst eine 700 Miele die keine Zeitautomatik hat und scheiße spült. Dann geht sie nach ein Jahr kaputt und der Kundenservice schreibt dir eine Rechnung von 300€ weil überladen. Dass das im bunt nicht überladen kann und nur eine Decke drin war glauben die nicht. Nach Wochen Korrespondenzen und einräumen eines Meisters im Werk dass es an einem Konstruktionsfehler lag, habe ich Geld zurück bekommen. Jedoch keine Nachbesserung.



Ich habe halt das Gefühl, dass der Name immer weniger eine Rolle spielt und alle den gleichen kostengünstigen Schrott produzieren, hauptsache die Gewinnspanne wird maximiert.
Turaluraluralu10.08.2019 15:52

Kleiner Copypaste-Lapsus oder habt ihr Miele2/3 gezielt gebraucht als …Kleiner Copypaste-Lapsus oder habt ihr Miele2/3 gezielt gebraucht als 2001er Baujahr erworben nach euren guten Erfahrungen mit Miele1? (-;=


Jap, Android und Copy Paste
nokion10.08.2019 15:43

Nicht nur auf die Haltbarkeit achten. Das Reinigungsergebnis spielt auch …Nicht nur auf die Haltbarkeit achten. Das Reinigungsergebnis spielt auch eine ziemlich wichtige Rolle. Miele, sonst nichts ;)Miele eins seit 2001 im Betrieb, läuft und läuft und läuftMiele zwei seit 2011 im Betrieb, läuft und läuft und läuftMiele drei seit 2016 im Betrieb, läuft und läuft und läuftIm Gegensatz dazuBosch 1 seit 2015 im Betrieb, 2018 defekt



Bei Miele macht es auch einen Unterschied, ob man eine günstige oder teure WM nimmt? Günstige Miele = Bosch Qualität?
timenewroman10.08.2019 15:53

Bei Miele macht es auch einen Unterschied, ob man eine günstige oder teure …Bei Miele macht es auch einen Unterschied, ob man eine günstige oder teure WM nimmt? Günstige Miele = Bosch Qualität?


Wir haben die Miele Waschmaschinen mit der Edelstahltür. Es gibt auch welche in weiß lackiert. Diese sind allgemein günstiger? Vielleicht auch etwas minderwertiger?
timenewroman10.08.2019 15:52

Ich habe halt das Gefühl, dass der Name immer weniger eine Rolle spielt …Ich habe halt das Gefühl, dass der Name immer weniger eine Rolle spielt und alle den gleichen kostengünstigen Schrott produzieren, hauptsache die Gewinnspanne wird maximiert.


Wenn der Hersteller selbst eine Garantieverlängerung anbietet, dann wird seine Gewinnspanne dadurch sogar quasi maximierstestest. Wenn ein Fremdanbieter eine Garantieverlängerung anbietet und er ja nicht auf Herstellungskosten von Gerät und Ersatzteilen zurückgreifen kann, dann zeigt die Versicherungsprämie hingegen, wieviel Luft/Gewinn in der Kalkulation ist. Die zielen ja genau auf die vermeintlich vorsichtige, tatsächlich etwas ängstliche Klientel mit dem Gedankengang "Und was ist, wenn das Gerät einen Tag nach der Gewährleistung/Herstellergarantie kaputtgeht?".
Lohnt sich nicht bzw wird extrem auf den jeweiligen Hersteller ankommen. Bei unserer 7 Monaten alten DeLonghi Kaffeemaschine, die keinen Druck mehr aufbaut, wird sich beim Kundenservice totgestellt und an externe Dienstleister verwiesen, da man selbst nix dran reparieren würde. Gewährleistung beim Händler wird ebenfalls abgelehnt, da ich nach 6 Monaten nachweisen müsse, dass das Teil schon bei Lieferung einen Defekt hatte.
Was lernt man draus? Beim nächsten Mal wieder Amazon, da hat man zumindest 24 Monate lang das rundum sorglos Paket...
1) Nach 20 Jahren wird sich die Neuanschaffung schon alleine durch die höhere Energieeffizienz lohnen. Glückwunsch.

2) Hat Warentest in den letzten 18 Monaten einen Langzeit- und Reperaturkosten-Veegleichstest gemacht. Ergebnis: Markenmaschinen gehen seltener kaputt und lohnen sich reparieren zu lassen.

3) Gibt es sehr gute Siemens/Bosch Maschinen schon für unter 400€.

4) Das solche Versicherungen quatsch sind, wurde zur genüge gesagt.
Seit ich neulich eine Kühl-/Gefrierkombi mit WLAN gesehen habe, bin ich davon überzeugt, dass in wenigen Jahren wirklich alle Haushaltselektro Geräte ans Netz angeschlossen sind. Dann gibt es alle paar Jahre was neues, irgendwelche Garantieverlängerungen sind unnötig.
Turaluraluralu10.08.2019 16:00

Wenn der Hersteller selbst eine Garantieverlängerung anbietet, dann wird …Wenn der Hersteller selbst eine Garantieverlängerung anbietet, dann wird seine Gewinnspanne dadurch sogar quasi maximierstestest. Wenn ein Fremdanbieter eine Garantieverlängerung anbietet und er ja nicht auf Herstellungskosten von Gerät und Ersatzteilen zurückgreifen kann, dann zeigt die Versicherungsprämie hingegen, wieviel Luft/Gewinn in der Kalkulation ist. Die zielen ja genau auf die vermeintlich vorsichtige, tatsächlich etwas ängstliche Klientel mit dem Gedankengang "Und was ist, wenn das Gerät einen Tag nach der Gewährleistung/Herstellergarantie kaputtgeht?".


Das ist mir schon klar, dass die Versicherungen damit Gewinn machen, aber fraglich ob der Gewinn wirklich so hoch für diese ist.

Happy.Tag10.08.2019 16:42

1) Nach 20 Jahren wird sich die Neuanschaffung schon alleine durch die …1) Nach 20 Jahren wird sich die Neuanschaffung schon alleine durch die höhere Energieeffizienz lohnen. Glückwunsch.2) Hat Warentest in den letzten 18 Monaten einen Langzeit- und Reperaturkosten-Veegleichstest gemacht. Ergebnis: Markenmaschinen gehen seltener kaputt und lohnen sich reparieren zu lassen. 3) Gibt es sehr gute Siemens/Bosch Maschinen schon für unter 400€. 4) Das solche Versicherungen quatsch sind, wurde zur genüge gesagt.


1.) Soweit ich das mitbekommen, hat sich da nicht wirklich soviel getan. Nur die Schein-Eco-Programm die nicht einmal die angegebene Temperatur oder stundenlang waschen erreichen.
2.) Stiftung Warentest kann man leider auch nicht blind vertrauen. Aber ist logisch, dass man ein teureres Gerät eher reparieren lässt als ein günstiges Gerät. Was zählen die als "Marke"? Fraglich ist auch, warum diese Marken nicht mehr als 2 Jahre Garantie geben, wenn sich "angeblich" bessere Qualität liefern.
3.) "sehr gute"? Hast du dazu Modelle und/oder Quellen?

Tortelli10.08.2019 16:59

Seit ich neulich eine Kühl-/Gefrierkombi mit WLAN gesehen habe, bin ich …Seit ich neulich eine Kühl-/Gefrierkombi mit WLAN gesehen habe, bin ich davon überzeugt, dass in wenigen Jahren wirklich alle Haushaltselektro Geräte ans Netz angeschlossen sind. Dann gibt es alle paar Jahre was neues, irgendwelche Garantieverlängerungen sind unnötig.


Was ist denn das vor eine Aussage? Nur weil es etwas neues gibt, brauch ich eine neue Waschmaschine? Und das bei einer Waschmaschine????! Solange sie ihre Hauptaufgabe zufriedenstellend erfüllt (und das ist Waschen!), sehe ich keinen Grund diese zu ersetzen. Ohne Witz solche Menschen (verblödete Konsumgesellschaft ) sind der Grund, warum unser Planet immer mehr zerstört wird!
timenewroman10.08.2019 17:47

Das ist mir schon klar, dass die Versicherungen damit Gewinn machen, aber …Das ist mir schon klar, dass die Versicherungen damit Gewinn machen, aber fraglich ob der Gewinn wirklich so hoch für diese ist.


Die Beiträge decken ja nicht nur die Schäden, sondern auch Provisionen, Mitarbeiter, Management, Glaspalast, Versicherungssteuer und so weiter. Und am Ende bleibt dann immer noch der Gewinn für die Aktionäre. Das ist nicht nur ein Umlageverfahren, sondern eine ganze, zuästzliche Ebene. Und das ist bei Allem, was man aus der eigenen Rücklage decken kann, nicht nur überflüssig, sondern auch überteuert, und damit schädlich.
Nur Risiken versichern, die die Existenz gefährden. Alles andere ist rausgeworfenes Geld!
1337-to-go10.08.2019 18:14

Nur Risiken versichern, die die Existenz gefährden. Alles andere ist …Nur Risiken versichern, die die Existenz gefährden. Alles andere ist rausgeworfenes Geld!


Wollte ich auch gerade schreiben, und das gilt eigentlich für JEDE Versicherung.
Mir fällt gerade nur Auslandsreisekrankenversicherung Als Ausnahme ein, da sind die Fälle zwar meist nicht existenzgefährdend, aber bei kleinem Einsatz hat man da z.B in den USA auch ohne Nottransport oder ähnliches schnell 5000-10000€ beisammen.
nokion10.08.2019 15:43

Miele zwei seit 2011 im Betrieb … Miele drei seit 2016 im Betrieb


Also hat Miele zwei gerade mal 5 Jahre gehalten?
Seppelfred10.08.2019 18:40

Also hat Miele zwei gerade mal 5 Jahre gehalten?


Nein, wir haben insgesamt 3 Miele Geräte in Betrieb. 1+2 sind Waschmaschinen, 3 ist eine Geschirrspülmaschine alle sind noch top in Schuss.
nokion10.08.2019 18:47

Nein, wir haben insgesamt 3 Miele Geräte in Betrieb. 1+2 sind …Nein, wir haben insgesamt 3 Miele Geräte in Betrieb. 1+2 sind Waschmaschinen, 3 ist eine Geschirrspülmaschine alle sind noch top in Schuss.


Na gut. Und die Bosch von 2015 bis 2018 war dann ein Mikrowellengerät?
Seppelfred10.08.2019 18:51

Na gut. Und die Bosch von 2015 bis 2018 war dann ein Mikrowellengerät?


Nope, Kühlgefrierschrank. Jetzt steht dort eine Liebherr
Wir haben seit 5 Jahren eine Waschmaschine von Bosch und seit 3 Jahren einen Trockner von Bosch. Laufen fast täglich. Bisher keine Macken
nokion10.08.2019 18:53

Nope, Kühlgefrierschrank. Jetzt steht dort eine Liebherr


Aha. Ich dachte, es ging um WaMas?

Mein Miele Geschirrspüler hat nach 5 Jahren die Segel gestrichen. Erste Miele Gerät, was nicht selber repariert werden kann. Kostenvoranschlag zur Reparatur : 700€.
Und es war kein Einsteiger, sondern Top-Klasse. 1100€ Handelspreis (nicht UVP!).

Ich habe einen Miele Trockner, 27 Jahre alt, insgesamt zwei mal die Pumpe gewechselt, läuft immer noch.
WaMa von 2001. Auch hier einmal die Laugenpumpe gewechselt, läuft in einem 5-Personen Haushalt jeden Tag.

So ziemlich alle Miele -Geräte ab ca. 2015 haben langsam jedoch anscheinend die gleiche Krankheit :
Kosteneinsparungen zugunsten der Rendite, die eine Form angenommen haben, dass eine Reparatur meist unmöglich ist. Wo früher eine Pumpe oder vergleichbares selber ausgetauscht werden konnte, darf ich heute die Steuerplatine dazu wechseln, die zwischen 400-700€ kostet.

Ein großes Problem bei neuen Waschmaschinen ist der Ultra Effizienz Wahn. Googlet mal neue Waschmaschine und zuwenig Wasser. Teilweise wundern sich die Leute, warum ihre Wäsche kaputt geht oder nicht richtig sauber wird. Die treibt sich förmlich selber kaputt. Tolle neue Welt...

Ich war lange überzeugter Miele-Fan und Miele-Miele über alles. Was ich in den letzten Jahren gesehen und gehört habe (Familie arbeitet bei Miele) hat mein Bild doch nachhaltig zerstört.

Bei den Top-Produkten ist die Verarbeitung immer noch Klassen besser als BSH und co. Auch Design und manche Funktion finde ich besser. Aber von den Waschergebnissen her ist da kein großer Unterschied.

Ich bekomme gute Rabatte auf Miele, sonst würde ich auch BSH holen.
C3Po10.08.2019 18:32

Wollte ich auch gerade schreiben, und das gilt eigentlich für JEDE …Wollte ich auch gerade schreiben, und das gilt eigentlich für JEDE Versicherung. Mir fällt gerade nur Auslandsreisekrankenversicherung Als Ausnahme ein, da sind die Fälle zwar meist nicht existenzgefährdend, aber bei kleinem Einsatz hat man da z.B in den USA auch ohne Nottransport oder ähnliches schnell 5000-10000€ beisammen.


Die Summe hast du aber sehr gering angesetzt, wenn du in den USA einen Unfall hast kann das auch sehr viel teurer werden.
nishikitoto10.08.2019 20:26

Aha. Ich dachte, es ging um WaMas?Mein Miele Geschirrspüler hat nach 5 …Aha. Ich dachte, es ging um WaMas?Mein Miele Geschirrspüler hat nach 5 Jahren die Segel gestrichen. Erste Miele Gerät, was nicht selber repariert werden kann. Kostenvoranschlag zur Reparatur : 700€.Und es war kein Einsteiger, sondern Top-Klasse. 1100€ Handelspreis (nicht UVP!).Ich habe einen Miele Trockner, 27 Jahre alt, insgesamt zwei mal die Pumpe gewechselt, läuft immer noch.WaMa von 2001. Auch hier einmal die Laugenpumpe gewechselt, läuft in einem 5-Personen Haushalt jeden Tag.So ziemlich alle Miele -Geräte ab ca. 2015 haben langsam jedoch anscheinend die gleiche Krankheit :Kosteneinsparungen zugunsten der Rendite, die eine Form angenommen haben, dass eine Reparatur meist unmöglich ist. Wo früher eine Pumpe oder vergleichbares selber ausgetauscht werden konnte, darf ich heute die Steuerplatine dazu wechseln, die zwischen 400-700€ kostet.Ein großes Problem bei neuen Waschmaschinen ist der Ultra Effizienz Wahn. Googlet mal neue Waschmaschine und zuwenig Wasser. Teilweise wundern sich die Leute, warum ihre Wäsche kaputt geht oder nicht richtig sauber wird. Die treibt sich förmlich selber kaputt. Tolle neue Welt...Ich war lange überzeugter Miele-Fan und Miele-Miele über alles. Was ich in den letzten Jahren gesehen und gehört habe (Familie arbeitet bei Miele) hat mein Bild doch nachhaltig zerstört.Bei den Top-Produkten ist die Verarbeitung immer noch Klassen besser als BSH und co. Auch Design und manche Funktion finde ich besser. Aber von den Waschergebnissen her ist da kein großer Unterschied.Ich bekomme gute Rabatte auf Miele, sonst würde ich auch BSH holen.


Miele ist aus diesem Grund für mich gestorben. Der Anschaffungspreis ist zu verschmerzen, wenn das Gerät denn lange hält, aber dies scheint auch bei Miele immer seltener der Fall zu sein. Und Reparaturen sind jedes Mal so teuer, dass man allein für die Reparaturkosten fast ein günstiges Gerät von Bosch kaufen kann.
Bearbeitet von: "Duo42" 10. Aug
timenewroman10.08.2019 17:47

Das ist mir schon klar, dass die Versicherungen damit Gewinn machen, aber …Das ist mir schon klar, dass die Versicherungen damit Gewinn machen, aber fraglich ob der Gewinn wirklich so hoch für diese ist.1.) Soweit ich das mitbekommen, hat sich da nicht wirklich soviel getan. Nur die Schein-Eco-Programm die nicht einmal die angegebene Temperatur oder stundenlang waschen erreichen.2.) Stiftung Warentest kann man leider auch nicht blind vertrauen. Aber ist logisch, dass man ein teureres Gerät eher reparieren lässt als ein günstiges Gerät. Was zählen die als "Marke"? Fraglich ist auch, warum diese Marken nicht mehr als 2 Jahre Garantie geben, wenn sich "angeblich" bessere Qualität liefern.3.) "sehr gute"? Hast du dazu Modelle und/oder Quellen?Was ist denn das vor eine Aussage? Nur weil es etwas neues gibt, brauch ich eine neue Waschmaschine? Und das bei einer Waschmaschine????! Solange sie ihre Hauptaufgabe zufriedenstellend erfüllt (und das ist Waschen!), sehe ich keinen Grund diese zu ersetzen. Ohne Witz solche Menschen (verblödete Konsumgesellschaft ) sind der Grund, warum unser Planet immer mehr zerstört wird!


In meinem Fall bosch wan28140 (Warentest baugleich mit Siemens von Warentest sehr gut getestet). Dank Deal für 350€ inkl. Lieferung bekommen.
Und der Energiesparmodus spart mir jedes Jahr spürbar Geld. Außer bei Kochwäsche ist mir auch echt egal mit wie viel Grad meine Wäsche sauber wird. Hauptsache sauber (Hauptaufgabe zufriedenstellend erfüllen).
Von der Waschleistung ist es wirklich egal. Bei Marktcheck habe die unter Laborbedingungen die Waschleistung mit Miele, Bosch und Beko getestet. Ergebnis: für das menschliche Auge nicht erkennbare Unterschiede.

swr.de/mar…tml

Stand vor 4 Jahren vor einer ähnlichen Entscheidung beim Kauf eines Wärmepumpentrockners. Überall hieß es das die Pumpen schnell kaputt gehen (egal welche Marke) und ich schlussendlich zu einem sehr günstigen Angebot einer Gorenje mit 5 Jahren Garantie bei MM gegriffen habe. Noch habe ich die Garantie nicht gebraucht. Sie war aber trotz der Garantieverlängerung günstiger als die anderen Modelle
Eine Garantieverlängerung ist im Prinzip eine Versicherung. Wie bei jeder Versicherung sollte man nur das versichern, was im Schadenfall existenziell bedrohen kann. Also: Könntest du dir eine Reparatur oder Neuanschaffung nicht leisten, macht eine Versicherung Sinn. Was du für diese bezahlst, musst du natürlich für dich entscheiden.

Andere Möglichkeit: kaufe da, wo der Händler (!) dir eine lange Gewährleistungszeit gibt. In Deutschland sind das ja nur 2 Jahre. In GB sieht die Sache aber anders aus: 5 oder 6 Jahre - und das sogar bei Gebrauchtware.
Jetzt brauchst du noch einen Händler mit guten Kundenservice, der Ware zu (meist) vertretbaren Preisen anbietet: mir fällt da gleich mal Amazon.co.uk ein.

Du kannst also beim Amazon Kundenservice in GB für dort bestellte Ware über 5 bzw. 6 Jahre deinen Gewährleistungsanspruch geltend machen - und das ohne Zusatzkosten. Die Beweislastumkehr nach 6 Monaten gilt auch hier, d.h. ab dem 6 Monat nach Kauf der Ware müsstest du belegen, dass der Mangel schon bei Auslieferung vorhanden war. Bei Amazon wird man dir vermutlich Glauben schenken.

Weitere Infos zum Thema: shopbetreiber-blog.de/201…uk/
Bearbeitet von: "pinarella" 11. Aug
Kauf die Liebe ne Gute wo das Preis Leistungsverhältnis stimmt, selbst wenn die dann keine 20 Jahre hält hast du Geld Gespart.
Natürlich lohnt sich das. Die Hersteller, Versicherungen und co gehen ja von einer Durchschnittlichen Nutzung aus.

Als Familie Wollny mit 8 Kindern wird sich die Garantie Erweiterung schon lohnen, als Single eher nicht.

Ich hab damals bei Holzleitner 79€ für 5 Jahre bezahlt. Der Trockner wurde 3 mal gratis repariert.., ich glaub das hat sich gelohnt
pinarella11.08.2019 08:49

Eine Garantieverlängerung ist im Prinzip eine Versicherung. Wie bei jeder …Eine Garantieverlängerung ist im Prinzip eine Versicherung. Wie bei jeder Versicherung sollte man nur das versichern, was im Schadenfall existenziell bedrohen kann. Also: Könntest du dir eine Reparatur oder Neuanschaffung nicht leisten, macht eine Versicherung Sinn. Was du für diese bezahlst, musst du natürlich für dich entscheiden.Andere Möglichkeit: kaufe da, wo der Händler (!) dir eine lange Gewährleistungszeit gibt. In Deutschland sind das ja nur 2 Jahre. In GB sieht die Sache aber anders aus: 5 oder 6 Jahre - und das sogar bei Gebrauchtware.Jetzt brauchst du noch einen Händler mit guten Kundenservice, der Ware zu (meist) vertretbaren Preisen anbietet: mir fällt da gleich mal Amazon.co.uk ein.Du kannst also beim Amazon Kundenservice in GB für dort bestellte Ware über 5 bzw. 6 Jahre deinen Gewährleistungsanspruch geltend machen - und das ohne Zusatzkosten. Die Beweislastumkehr nach 6 Monaten gilt auch hier, d.h. ab dem 6 Monat nach Kauf der Ware müsstest du belegen, dass der Mangel schon bei Auslieferung vorhanden war. Bei Amazon wird man dir vermutlich Glauben schenken.Weitere Infos zum Thema: https://shopbetreiber-blog.de/2016/08/18/gewaehrleistungsrecht-in-uk/


Wie bei jeder Versicherung stimmt auch hier die Aussage nicht.

Bei Sachversicherungen ist es sogar meistens so, das ein Schadensfall nicht Existenz bedrohend ist. Die Dinger sind ja schon gekauft, ohne Kredit, und somit im Schadensfall einfach weg.

Einen Porsche 911 versichert niemand nur mit Haftpflicht und auch ein abbezahltes Haus sollte gegen Feuer versichert sein.
Habe vor ziemlich genau 6 Jahren eine BEKO-WaMa für 340 € gekauft. Die läuft wunderbar und wird auch noch ein paar Jährchen werkeln. Die 42 € für 3 Jahre Garantieerweiterung habe ich mir gespart.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen