Gruppen

    Lohnt sich Payback?

    Hallo

    Ich überlege mir gerade ob sich Payback lohnt. Momentan fallen mir spontan
    - Rewe
    - Amazon
    - Ryanair
    - Bahn
    - AirBnB
    - sonstige Internet Einkäufe

    Habt ihr Erfahrung damit? Wenn ich mir zB die Nintendo Switch mit dem Spiel Zelda kaufe, so hätte ich schon einige Punkte. Die Waschmaschine für meinen Bruder, der Kühlschrank meiner Mutter, usw...

    Würde sich sowas rechnen? Kann man umrechnen wie viel € ich ausgeben müsste um mir ein iPhone 7 zu erPayBacken?

    Beste Kommentare


    Würde sich sowas rechnen? Kann man umrechnen wie viel € ich ausgeben müsste um mir ein iPhone 7 zu erPayBacken


    Du denkst viel zu klein! Ein Panamera ist schon drin
    Lohnt schon,klaro
    32 Kommentare

    Payback kostet nichts. Wenn du keine Bedenken hast, einige Informationen über dich bzw. dein Einkaufsverhalten preiszugeben, dann nutze es.
    Der Weg bis zum iPhone ist lang. Es gibt i.d.R. 0,5 bis 1,0% des Einkauswertes als Paybackpunkte (die man sich übrigens auch bar auszahlen lassen kann).


    Würde sich sowas rechnen? Kann man umrechnen wie viel € ich ausgeben müsste um mir ein iPhone 7 zu erPayBacken


    Du denkst viel zu klein! Ein Panamera ist schon drin
    Lohnt schon,klaro

    1 Punkt entspricht einem Cent. Ich kaufe regelmäßig bei rewe und dm ein und tanke oft bei Aral. Das sind relativ große Partner bei denen es oft 3fach Punkte gibt. Im Jahr komm ich auf irgendwas zwischen 50 und 80€ in Punkten.
    Es rlohnt sich schon, gerade mit durch die Mehrfachpunkte und natürlich wenn man größere Anschaffungen macht.
    Fur ein iphone 7 darftst du allerdings sehr lange sammeln.
    Bei online Einkäufen bringen 2% Cashback von shoop z.B. oft mehr.

    Ich nutze Payback, bin aber nicht sehr zufrieden. Aus meiner Sicht lohnt sich das auch nicht wirklich. Immer wieder werden auch Punkte nur nach aufwändigeren Nachforderung gutgeschrieben, vereinzelt auch gar nicht.

    Unlängst bin ich über einen Vergleich gestolpert:

    vergleich.org/wp-…pdf

    Ggf. hilft dir der ja.

    U. a. Amazon und Bahn funzt bei Payback übrigens nicht. Siehe payback.de/onl…a-z

    Bearbeitet von: "meidielz" 3. Mär

    Lohnt sich nicht wirklich, außer es gibt manchmal noch extra Prozente dadurch (z.B. Galeria Kaufhof 10%)

    Also ich nutze seit 1-2 Jahren Payback ohne mein Kaufverhalten geändert zu haben und wenn man immer auf die x10 Coupons achtet und dafür evtl sogar 2-3 Karten hat, dann kommen da alle paar Wochen schon 5-10€ zusammen.

    Ich sehe es als nettes kleines Taschengeld.
    Pro Jahr ~50 Euro.
    Finde das in Ordnung, da der Aufwand ja nicht wirklich existent ist.


    Eine Tankfüllung gibt bis zu 5 €.
    Lohnt schon.
    Erst Recht wenn das Auto nicht dir gehört.

    Gibt auch öfters 500 Punkte für zB eine Bestellung.

    Mach mehrere Karten und gibt sie Verwandten.

    Dann mach noch mehrere DeutschlandCard.






    Bearbeitet von: "jk222" 3. Mär

    Wie kommst Du auf Ryanair und Airbnb?

    jk222vor 56 m

    Eine Tankfüllung gibt bis zu 5 €.Lohnt schon.Erst Recht wenn das Auto ni …Eine Tankfüllung gibt bis zu 5 €.Lohnt schon.Erst Recht wenn das Auto nicht dir gehört.Gibt auch öfters 500 Punkte für zB eine Bestellung.Mach mehrere Karten und gibt sie Verwandten.Dann mach noch mehrere DeutschlandCard.


    Man kann doch nur eine Partnerkarte beantragen ?!

    Lohnt schon, aber nur wenn man sowieso die Läden nutzt, die bei Payback sind. Bei mir um die Ecke ist Rewe, Aral ist bei mir meistens nur nen Cent teurer als die anderen Tanken, dann ab und an mal was online oder bei galeria Kaufhof oder dem Dänischen Bettenlager und dann läppert sich das eben langsam zusammen. Ich nutze zusätzlich noch die Amex von Payback und komme pro Jahr auf ~150€...

    Es ist nicht zwingend eine Paybackkarte notwendig. Ein Foto vom Strichcode langt auch. Somit kannst du mit einer einzigen Karte deine ganze Verwandtschaft, die Bekannten und Freunde für dich auf die Punktejagd entsenden. Das ist damit wohl gemeint.

    Ab und zu gabs auch mal beim Einlösen noch nette Aktionen wie eine 10 euro tankkarte für 500 punkte. da hat sich der punktwert also plötzlich nochmal verdoppelt. gabs aber jetzt soweit ich es mitbekommen habe schon lang nicht mehr.

    lohnen tut sichs wie schon gesagt wurde nur, wenn du eh in die entsprechenden läden gehen würdest. wenn du sonst beim aldi einkaufst und dann wegen payback zum rewe gehst, dann zahlst du natürlich extrem drauf. und wenn du anfängst hanutas und joghurt mit der ecke zu kaufen, weils dafür grad 10fach punkte gibt, dann zahlst du auch drauf.

    Ja

    Lohnt sich sehr ! Musst aber unbedingt die app nutzen und regelmäßig die 10 und 5 fach punkte nutzen.

    Komme durch ebay, dm und rewe jedes jahr tatsächlich auf ein paar hundert euro.

    Kaufe aber dank zweimkleiner kinder auch extrem viel bei dm (windeln und co) und auch bei rewe bin ich drei mal die woche. So kommt schnell einiges zusammen.

    Lohnt sich schon, aber man muss schon streng darauf achten, dass man nicht der Punkte wegen irgendwelche Dinge kauft, die man gar nicht braucht und ohne PB auch nie gekauft hätte oder die sowieso zu teuer sind.

    Wie du allerdings auf Ryanair, Bahn oder AirBnB kommst, verstehe ich nicht so ganz …

    Seppelfredvor 1 h, 6 m

    Lohnt sich schon, aber man muss schon streng darauf achten, dass man nicht …Lohnt sich schon, aber man muss schon streng darauf achten, dass man nicht der Punkte wegen irgendwelche Dinge kauft, die man gar nicht braucht und ohne PB auch nie gekauft hätte oder die sowieso zu teuer sind. Wie du allerdings auf Ryanair, Bahn oder AirBnB kommst, verstehe ich nicht so ganz …

    ​Falls es wen interessiert. Questler hat Cashback für normale Bahn Tickets

    ulfilein007vor 1 h, 1 m

    ​Falls es wen interessiert. Questler hat Cashback für normale Bahn Tickets …​Falls es wen interessiert. Questler hat Cashback für normale Bahn Tickets


    Bei mir gibt es gegen die Bonuspunkte aber mehr Geld als bei der Seite

    Payback lohnt sich auf jeden Fall, man muss das System nur konsequent ausreizen. Es ist kein Geheimnis, dass man mehrere Karten auf sich und seine Hamster registriert, dazu am besten zwei bis drei Karten, die nie zum Einsatz kommen, um maximale Power aus der Punktepost rauszuholen.

    Darüber hinaus muss konsequent mit Mehrfachcoupons gearbeitet werden. Quellen dafür gibt's zur Genüge. Einkaufen bei REWE geht richtig gut ab mit den 10/15-fach auf Gesamtwert + 10/15-fach auf Warengruppen. dm lohnt bei mir nicht ganz so sehr, da ich keine Windeln mehr kaufen muss (naja, hat auch Vorteile ... ). Mache hier dann eher Großeinkauf für Haushaltswaren, wie Waschmittel, Putzmittel, diverse dm-eigene Lebensmittel etc. Ich tanke auch eigentlich nur noch bei Aral. Gibt zwar immer wieder so Experten, die nicht mit mehr-tanken.de umgehen können und der Meinung sind, dass Aral elendig teurer wäre. Da ich ebenfalls ausschließlich mit 10-fach Coupons zur vernünftigen Tankzeit (18–20 Uhr meistens) tanken gehe, liegt Aral 1 Cent über den anderen, also 4 Cent in Form von PB-Punkten Rabatt pro Liter.

    Da du noch andere Anbieter, die eigentlich nichts mit PB zu tun haben, auflistest, empfielt sich entweder die AmEx oder die VISA von Payback. Dann bekommst du pro 2 € Umsatz 1 Punkt.

    Summa summarum komme ich auf rund 200 € pro Jahr bei fünf aktiv genutzten Karten.
    Bearbeitet von: "blooze" 4. Mär

    Wenn du regelmäßig bei Netto MD einkaufst dann lohnt sich die Deutschland Card...
    (mittlerweile hab ich bei Deutschland Card mehr Punkteumsatz als bei Payback...)

    Mitnahmeeffekt würde ich sagen !

    Karte in die Geldbörse oder digital auf das Handy fertig. e-Coupon freischalten oder Papiercoupon mitnehmen.

    Ich nutze es hauptsächlich für den Deutsche Post Leserservice - das letzte Angebot >> Petra mit 0,50 Gewinn.
    Und die GzG Artikel kaufe ich bei dm mit mehrfach punkten.

    Bei rewe und real kaufe ich wenig . Letztes Jahr 80,--€

    Nein lohnt sich nicht für dich.

    Das iPhone 7 kostet 759€, dafür benötigt man 75.900 Paybackpunkte.
    Bei 1 Punkt pro 2€ sind das 151.800€ Umsatz.
    Nutzt du noch die Amex brauchst du nur noch 75.900€ Umsatz.
    Nutzt du ausschliesslich 10 fach punkte mit Amex brauchst du einen Umsatz von 6.900€.

    Für hier und da mal gratis ins Kino ist das aber sehr gut

    chrhiller1874. März

    Ab und zu gabs auch mal beim Einlösen noch nette Aktionen wie eine 10 euro …Ab und zu gabs auch mal beim Einlösen noch nette Aktionen wie eine 10 euro tankkarte für 500 punkte. da hat sich der punktwert also plötzlich nochmal verdoppelt. gabs aber jetzt soweit ich es mitbekommen habe schon lang nicht mehr. lohnen tut sichs wie schon gesagt wurde nur, wenn du eh in die entsprechenden läden gehen würdest. wenn du sonst beim aldi einkaufst und dann wegen payback zum rewe gehst, dann zahlst du natürlich extrem drauf. und wenn du anfängst hanutas und joghurt mit der ecke zu kaufen, weils dafür grad 10fach punkte gibt, dann zahlst du auch drauf.


    bei aldi süd kann man seit einem halben jahr auch mit American express zahlen.
    und da ich die amex von payback hab, und entsprechend auch wöchentlich bei aldi einkaufe , ists natürlich super

    (aber selbst ohne, ich kaufe auch Kleidung bei Kaufhof, und bin wöchentlich bei dm, und real...)
    aber seit payback Amex hat, lohnt es sich wirklich, denn ich hab die Amex kreditkarte bei paypal hinterlegt, und alle online käufe können somit direkt per Amex KK oder aber paypal bezahlt werden.

    also wenns nur die Geschäfte sind, die du oben als Bsp aufgeführt hast, dann eher nicht.

    ich bin Payback Karteninhaberin der ersten Stunde, seit es vor ähh 15-20? Jahren bei Kaufhof und Dm eingeführt wurde.
    ich kauf aber auch sehr regelmässig bei dm, real supermarkt, und kaufhof ein.

    und mit der Amex Kreditkarte von Payback vorletztes Jahr?
    lohnt es sich super, weil ich damit alle online Einkäufe (über 1000 EUR Medikamente , Ernährungszusätze , etc bei online Apotheken, ) dann noch elektronik, egal welcher Shop, immer mit paypal amex zahlen...

    Kennt keiner den Payback-Trick?

    1. beim real etwas kaufen um die Mindestpunktzahl zu bekommen
    2. beim kassieren die Payback Karte net zeigen und nachpunkten wollen mit der Quittung
    3. Quittung bzw. den Barcode mit einem tollen Smartphone abfotografieren
    4. Foto bzw den Barcode im internet auslesen lassen
    5. die Stelle mit den Payback-Punkten von (sagen wir mal 1) auf beliebig (geht meine ich nur bis 5-stellig) ändern
    6. diesen neuen Barcode generieren und ggf. drucken
    7. die neue Quittung mit den beliebigen Punkten einscannen und schon hat man unendliches Shopping-guthaben

    Wo bekommt man eigentlich eine Payback Karte her?

    DealFischervor 6 m

    Wo bekommt man eigentlich eine Payback Karte her?


    Bei payback.de beantragen
    oder auch im Rewe gibts die.

    Wir kaufen wöchentlich bei Real ein, da gibts häufig 10fach Punkte oder 1000 Punkte Gutschrift ab 100 Euro Einkaufswert.
    10fach Punkte bedeuten 5% des Einkaufs als Punkte.
    Für uns lohnt sich das, da man sich die Punkte auszahlen lassen kann.

    DealFischervor 10 m

    Wo bekommt man eigentlich eine Payback Karte her?



    Bei wahrscheinlich allen Rewe-Offline-Partnern (Karten liegen aus) und auf payback.de (Karte kommt dann per Post).

    Sehr einfach geht es z.B. beim Rewe, da man dort sich direkt am Terminal registrieren und gleich ein paar eCoupons aktivieren kann. Bei anderen Geschäften ist oft nur Online-Registrierung möglich oder man füllt den Anmeldebogen aus und gibt ihn ab.

    Falls Du über payback.de bestellen willst, kann ich Dich gerne werben. Dafür bekomme ich 200 Punkte.

    joethi13. Jul

    Bei wahrscheinlich allen Rewe-Offline-Partnern (Karten liegen aus) und auf …Bei wahrscheinlich allen Rewe-Offline-Partnern (Karten liegen aus) und auf payback.de (Karte kommt dann per Post).Sehr einfach geht es z.B. beim Rewe, da man dort sich direkt am Terminal registrieren und gleich ein paar eCoupons aktivieren kann. Bei anderen Geschäften ist oft nur Online-Registrierung möglich oder man füllt den Anmeldebogen aus und gibt ihn ab.Falls Du über payback.de bestellen willst, kann ich Dich gerne werben. Dafür bekomme ich 200 Punkte.



    sind das nicht normalerweise 2000 Punkte?

    enderwvor 1 h, 5 m

    sind das nicht normalerweise 2000 Punkte?



    2000 Punkte wären ja 20,- Euro. Da würde ich so oft meine imaginären Hamster werben, bis Payback die Schnauze voll hat und alle Karten sperrt.

    joethivor 22 m

    2000 Punkte wären ja 20,- Euro. Da würde ich so oft meine imaginären Ha …2000 Punkte wären ja 20,- Euro. Da würde ich so oft meine imaginären Hamster werben, bis Payback die Schnauze voll hat und alle Karten sperrt.



    hahah hab meinen Fehler entdeckt, es geht ja nur im die Payback Karte hier!
    ich hatte es verwechselt mit der Amex Payback.
    da gibts die 2000 Punkte (bzw bei Sonderaktionen sogar 4000 Punkte).
    das hat sich tatsächlich sehr gelohnt, als ich letztes Jahr über 10 Leute geworben hab, natürlich mit 50:50 Verteilung der Prämie.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Die Hermes Boten liefern nicht812
      2. Frage zum Regelwerk bzgl eigener Projekte67
      3. (Erfahrungen) "Club der Produkttester"45147
      4. Sky Ticket Kündigung1826

      Weitere Diskussionen