ABGELAUFEN

(Lokal, theoretisch Bundesweit)Für Mitarbeiter Pampers zum Einkaufspreis an Kliniken z.B. Pampers New Baby größe 1 Newborn 2-5 kg 100 Stück für 5,58€

Habe jetzt lange überlegt wie ich das hier reinschreiben soll.
Ich bin Mitarbeiter am Uniklinikum. Habe jetzt erfahren das JEDER Mitarbeiter sich privat über das Zentrallager mit fast allem eindecken darf was das Klinikum zu bieten hat.


Das ist vor allem für Eltern interessant. Z.B. kostet die 56er Packung Pampers New Baby größe 1 Newborn 2-5 kg 3,13€. Auf 100 Stück hochgerechnet kommt man auf ca. 5,58€.
Macht pro Windel 5,58 Cent!
Hier auf Mydealz kommt man bei den Angeboten so auf ca 13 Cent das Stück.
Bei Amazon zahlt man für 92 Stück zur Zeit 15,80€


Vor allem möchte damit alle aufmerksam machen die an Kliniken oder sonstigem arbeiten oder Bekannte und Zugang zu so etwas haben. Theoretisch müsste das an allen Kliniken möglich sein.
Es gibt auch noch andere Produkte wie z.B. Cremes von Weleda, Pampers bis 25kg usw
Preise können natürlich variieren.
Eine Mengenbegrenzung wurde nicht angegeben aber übertreiben sollte man es ddenk ich nicht.
Aber man kann sicherlich auch etwas mehr als den Eigenbedarf bestellen. Für Familie oder Freunde.

Man kann ja mal nachfragen

Ich hoffe ich hab mich nicht verrechnet und es nützt jemandem so wie uns.

16 Kommentare

top Info, mal schaune ob en beim Bekannten im KH auch geht

Pfff... nett gemeint, aber wenn das mal keinen Stress mit dem Arbeitgeber gibt - irgendwer wirds ja subventionieren müssen.

Oha...

1. Die Einkaufspreise für MA sind in jedem Klinikum anders
2. Die Begrenzung ist in jeder Klinik auch anders (bei meiner Mutter max. 3 gleiche Artikel)
3. Überlege dir, ob du es nicht löscht, stelle es als Diverses ein und nenne vor allem nicht deinen AG

JoeD

Pfff... nett gemeint, aber wenn das mal keinen Stress mit dem Arbeitgeber gibt - irgendwer wirds ja subventionieren müssen.



Unser Arbeitgeber weißt sogar darauf hin!
Als ich angerufen und nachgefragt habe wurde ich nett begrüßt und hieß gleich bestellen sie ne ganze Palette.
Kann natürlich sein das es nicht bei jedem Arbeitgeber so ist

Damals haben die (anderes Krankenhaus) uns auch nach der Geburt angeboten, dass man eine Packung mitnehmen kann. War aber begrenzt auf eine Packung und man musste halt dort das Kind bekommen haben ...

Alexpc41

Theoretisch müsste das an allen Kliniken möglich sein


Eine mutige Extrapolitation... bin gespannt auf die Meldungen von anderen Kliniken oder Klinikverbänden. Alleine schon der Unterschied zwischem privater und staatlicher Trägerschaft.

JoeD

Pfff... nett gemeint, aber wenn das mal keinen Stress mit dem Arbeitgeber gibt - irgendwer wirds ja subventionieren müssen.


Ob das tatsächlich Einkaufspreise sind oder das KKH subventioniert ist Spekulation. Durchaus möglich, dass z.B. tatsächlich die Großhandelspreise so liegen, oder dass Pampers' Marketingabteilung den Preis "subventioniert" um in den KKH eingesetzt zu werden.

13ls05

Oha... 1. Die Einkaufspreise für MA sind in jedem Klinikum anders 2. Die Begrenzung ist in jeder Klinik auch anders (bei meiner Mutter max. 3 gleiche Artikel) 3. Überlege dir, ob du es nicht löscht, stelle es als Diverses ein und nenne vor allem nicht deinen AG


Gemessen an den o.g. Beispielspreisen dürfte es selbst im teuersten Klinkum preislich noch ein Deal sein.

Eine Beschränkung ist hier ebenfalls kein Hindernis für einen guten Deal. Das muss aber in den Titel: Nur für Mitarbeiter....

jemand aus karlsruhe da der uns was besorgen könnte? wir hätten gerade bedarf

Klingt Interessant muss ich hier in Lüneburg mal testen lassen...

Verschoben zu Diverses - ist eher eine Info/Vermutung als ein Deal.

Krueck83

Verschoben zu Diverses - ist eher eine Info/Vermutung als ein Deal.



also bei uns auf jeden fall ein deal
finde es auf ne gute info. pampers sind sonst echt unverschämt teuer

geht fast überall.
preise variieren.
das verständnis der verantwortlichen des bestellwesens auch...
oftmals wird nur ein nachvollziehbarer eigenbedarf geduldet bzw per dienstvereinbarung geregelt.
gedanklich hatte ich auch damals schon mein 'pampers-universum' vermögen gezählt, wurde aber enttäuscht

medikamente etc. gibt es auch zum ek.
bedingungen, siehe oben, leider gleich

JoeD

Pfff... nett gemeint, aber wenn das mal keinen Stress mit dem Arbeitgeber gibt - irgendwer wirds ja subventionieren müssen.


Lol das subventioniert der normale Käufer.

JoeD

Pfff... nett gemeint, aber wenn das mal keinen Stress mit dem Arbeitgeber gibt - irgendwer wirds ja subventionieren müssen.


Weist

Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas ich will auch Ich brauch immer soviel Windeln und Weledazeugs ich bestech gerne jemand der in Essen wohnt

Die Frage ist ja auch, wenn ich das als "Mitarbeiter" günstiger bekomme, zählt dass dann nicht eventuell als Geldwerter Vorteil? Das könnte ja dann auch Ärger mit den Steuern geben...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. DHL Paketmarken ebay45
    2. Welches Hotel empfiehlt man einem Silvester-Party-People?23
    3. DVB-T2 Receiver22
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?44

    Weitere Diskussionen