lokal.com tot?

30
eingestellt am 11. Jul
Moinsen,

ich habe gestern ein Smartphone als Anzeige dort inseriert..da stand es muss erst durch einen Moderator gecheckt werden. Die Anzeige ist heute immer noch nicht sichtbar...da kann ichs auch sein lassen.
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Ich glaub es war nie lebendig
Bearbeitet von: "italien0123" 11. Jul
Würde ja gerne mal wissen was da in @admin Kopf vorgegangen ist als er sich überlegte die Kleinanzeigen auszulagern ^^ ob er wirklich damit gerechnet hat das das erfolgreich wird?
Lokal.com gibts noch?!

Ich will die früheren Kleinanzeigen wieder zurück
Wir sollten eine Petition für die Wiedereinführung der Kleinanzeigen machen.
30 Kommentare
Ich glaub es war nie lebendig
Bearbeitet von: "italien0123" 11. Jul
italien0123vor 1 m

Ich glaub es war nie lebendig


Mein erster Gedanke
ɢноѕтΘпеvor 3 m

Mein erster Gedanke



wird glaub ich wieder auf Kleinanzeigen umgestellt
Da passiert nichts.
Würde ja gerne mal wissen was da in @admin Kopf vorgegangen ist als er sich überlegte die Kleinanzeigen auszulagern ^^ ob er wirklich damit gerechnet hat das das erfolgreich wird?
Lokal.com gibts noch?!

Ich will die früheren Kleinanzeigen wieder zurück
Wir sollten eine Petition für die Wiedereinführung der Kleinanzeigen machen.
Bei mir hat es ca. 6 Monate gedauert ehe mein mydealz dort verknüpft wurde.
Bis auf einige Gutscheine/Guthaben, und share Dingen wie Netflix wars doch da immer schon tot.
Und selbst Dinge wie Netflix und Spotify sind schon länger ne verarsche wie dies hier, sogar von jemanden von hier
Der Kerl zahlt so im Jahr nur 23,88€ fürn Dienst und alle anderen müssen 48€ zahlen. Falls der Acc auch noch so gemacht wurde macht der auch noch gut Gewinn nebenbei. Falls der 5 Accs, die man machen kann nutzt, also 4 Leute die Geld zahlen hat, dann seihst am Ende noch positiver für ihn aus.
So oder so ist die Seite doch nur Dreck
RedSkullsvor 15 m

Bis auf einige Gutscheine/Guthaben, und share Dingen wie Netflix wars doch …Bis auf einige Gutscheine/Guthaben, und share Dingen wie Netflix wars doch da immer schon tot.Und selbst Dinge wie Netflix und Spotify sind schon länger ne verarsche wie dies hier, sogar von jemanden von hier Der Kerl zahlt so im Jahr nur 23,88€ fürn Dienst und alle anderen müssen 48€ zahlen. Falls der Acc auch noch so gemacht wurde macht der auch noch gut Gewinn nebenbei. Falls der 5 Accs, die man machen kann nutzt, also 4 Leute die Geld zahlen hat, dann seihst am Ende noch positiver für ihn aus.So oder so ist die Seite doch nur Dreck



von dem hab ich auch meinen Netflix UHD Slot ^-^. wie soll man sonst günstig daran kommen außer es ihm gleich zu tun?
RedSkullsvor 12 m

Bis auf einige Gutscheine/Guthaben, und share Dingen wie Netflix wars doch …Bis auf einige Gutscheine/Guthaben, und share Dingen wie Netflix wars doch da immer schon tot.Und selbst Dinge wie Netflix und Spotify sind schon länger ne verarsche wie dies hier, sogar von jemanden von hier Der Kerl zahlt so im Jahr nur 23,88€ fürn Dienst und alle anderen müssen 48€ zahlen. Falls der Acc auch noch so gemacht wurde macht der auch noch gut Gewinn nebenbei. Falls der 5 Accs, die man machen kann nutzt, also 4 Leute die Geld zahlen hat, dann seihst am Ende noch positiver für ihn aus.So oder so ist die Seite doch nur Dreck


Boah ich kann nicht verstehen was du schreibst
RedSkullsvor 15 m

Bis auf einige Gutscheine/Guthaben, und share Dingen wie Netflix wars doch …Bis auf einige Gutscheine/Guthaben, und share Dingen wie Netflix wars doch da immer schon tot.Und selbst Dinge wie Netflix und Spotify sind schon länger ne verarsche wie dies hier, sogar von jemanden von hier Der Kerl zahlt so im Jahr nur 23,88€ fürn Dienst und alle anderen müssen 48€ zahlen. Falls der Acc auch noch so gemacht wurde macht der auch noch gut Gewinn nebenbei. Falls der 5 Accs, die man machen kann nutzt, also 4 Leute die Geld zahlen hat, dann seihst am Ende noch positiver für ihn aus.So oder so ist die Seite doch nur Dreck



Das machen doch die meisten so. Er hat ja auch einen gewissen Aufwand das Geld einzutreiben und neue Nutzer zu finden.
Wenn er auch nur 1-2 Monate im Verzug ist und quasi nicht alle Slots belegt hat, dann wird es stressig.
Wobei ich das auch heftig finde. Ich bezahle 42€ im Jahr.
milordvor 1 h, 25 m

Das machen doch die meisten so. Er hat ja auch einen gewissen Aufwand das …Das machen doch die meisten so. Er hat ja auch einen gewissen Aufwand das Geld einzutreiben und neue Nutzer zu finden.Wenn er auch nur 1-2 Monate im Verzug ist und quasi nicht alle Slots belegt hat, dann wird es stressig. Wobei ich das auch heftig finde. Ich bezahle 42€ im Jahr.



RedSkullsvor 1 h, 41 m

Bis auf einige Gutscheine/Guthaben, und share Dingen wie Netflix wars doch …Bis auf einige Gutscheine/Guthaben, und share Dingen wie Netflix wars doch da immer schon tot.Und selbst Dinge wie Netflix und Spotify sind schon länger ne verarsche wie dies hier, sogar von jemanden von hier Der Kerl zahlt so im Jahr nur 23,88€ fürn Dienst und alle anderen müssen 48€ zahlen. Falls der Acc auch noch so gemacht wurde macht der auch noch gut Gewinn nebenbei. Falls der 5 Accs, die man machen kann nutzt, also 4 Leute die Geld zahlen hat, dann seihst am Ende noch positiver für ihn aus.So oder so ist die Seite doch nur Dreck


Wie schon milord geschrieben hat, so ist es richtig.
Das verkennen leider viele. Ich persönlich biete auch Netflix, Spotify, Uploaded, Share-Online und Sky an.
Man könnte sich darauf einigen, dass man sich es teilt zu 5., jedoch erst, wenn eine Dauerüberweisung bei der Bank o.ä. vorhanden ist.
Erst jüngst hat sich eine bei mir in Netflix wieder angemeldet, für zwei Monate bezahlt und dann jetzt gesagt, dass danach wieder Schluss sei, obwohl sie damals meinte, dass sie weitermacht.
Alles in Allem: Ich muss mir wieder einen neuen suchen und bleib mindestens ein paar Tage mit weniger als 5 Leuten auf meinem Account.
Tausche Real WM Corny Müsli gegen Lokal.com
Es war einfach eine sch... Idee das auszulagern, holt es doch bitte wieder als Kleinanzeigen hier hin zurück!
milordvor 1 h, 47 m

Das machen doch die meisten so. Er hat ja auch einen gewissen Aufwand das …Das machen doch die meisten so. Er hat ja auch einen gewissen Aufwand das Geld einzutreiben und neue Nutzer zu finden.Wenn er auch nur 1-2 Monate im Verzug ist und quasi nicht alle Slots belegt hat, dann wird es stressig. Wobei ich das auch heftig finde. Ich bezahle 42€ im Jahr.



BKillzoneOmau2vor 21 m

Wie schon milord geschrieben hat, so ist es richtig.Das verkennen leider …Wie schon milord geschrieben hat, so ist es richtig.Das verkennen leider viele. Ich persönlich biete auch Netflix, Spotify, Uploaded, Share-Online und Sky an.Man könnte sich darauf einigen, dass man sich es teilt zu 5., jedoch erst, wenn eine Dauerüberweisung bei der Bank o.ä. vorhanden ist.Erst jüngst hat sich eine bei mir in Netflix wieder angemeldet, für zwei Monate bezahlt und dann jetzt gesagt, dass danach wieder Schluss sei, obwohl sie damals meinte, dass sie weitermacht.Alles in Allem: Ich muss mir wieder einen neuen suchen und bleib mindestens ein paar Tage mit weniger als 5 Leuten auf meinem Account.


Ach labbert doch nicht. Teile auch (Netflix, Spotify, Amazon Prime und früher mal Sky), also bin der Eigentümer, aber von Aufwand kann man nicht sprechen.
Ne Google Tabelle ist in unter einer Minute gemacht(Dienst, Name/E-Mail, gezahlt von bis und wie viel), Leute suchen geht auch schnell(wenn man weiß wo) und eintreiben muss man auch nichts(höchstens mal einige Zeit vor Zahlung mal eine Mail schreiben ob die verlängern wollen)
Unterm Strich kein großer Aufwand. Habe noch nie Probleme gehabt, was vielleicht auch daran liegen mag das ich nur für 6 bis 12 Monate Leute aufnehme, so ein Quatsch mit 1-3 Monate erstmal testen ist auch Unsinn. 1-2 Wochen vor abfaul mal ne Mail schrieben und fragen ob die verlängern wollen und wenn nicht, dann sucht man sich jemand anderes eben.
Man könnte meinen solche Leute wie BKillzone hätten noch nie richtig gearbeitet, wenn man so was schon als großen Aufwand bezeichnet, um zu rechtfertigen das andere einen besagte Dienste primär finanzieren

Nichts für ungut, aber ihr müsst doch selber zugeben, das es einfach nur dreist ist z.B. Bei Netflix 4 anstelle von 3 Leuten sich zu suchen, die auch noch viel mehr zahlen müssen, weswegen man selber kaum noch was zahlt oder sogar Gewinn am Ende macht
Mr_Huntervor 2 h, 19 m

Würde ja gerne mal wissen was da in @admin Kopf vorgegangen ist als er …Würde ja gerne mal wissen was da in @admin Kopf vorgegangen ist als er sich überlegte die Kleinanzeigen auszulagern ^^ ob er wirklich damit gerechnet hat das das erfolgreich wird?


Na die Idee war doch: Hey, wir übertragen erst einmal alle Mitglieder auf unsere (sorry) Totgeburt, dann wird das garantiert was.
bear2vor 8 m

Na die Idee war doch: Hey, wir übertragen erst einmal alle Mitglieder auf …Na die Idee war doch: Hey, wir übertragen erst einmal alle Mitglieder auf unsere (sorry) Totgeburt, dann wird das garantiert was.


Jo, wahrscheinlich war es so.
Schade das die ihren Fehler nicht einsehen ^^
RedSkullsvor 38 m

...


Selten so einen scheiß gelesen. Naja, hoffe, dass du richtig arbeitest und genug Geld verdienst. Da frag ich mich nur noch, warum du überhaupt noch sharen musst.
RedSkullsvor 47 m

Ach labbert doch nicht. Teile auch (Netflix, Spotify, Amazon Prime und …Ach labbert doch nicht. Teile auch (Netflix, Spotify, Amazon Prime und früher mal Sky), also bin der Eigentümer, aber von Aufwand kann man nicht sprechen.Ne Google Tabelle ist in unter einer Minute gemacht(Dienst, Name/E-Mail, gezahlt von bis und wie viel), Leute suchen geht auch schnell(wenn man weiß wo) und eintreiben muss man auch nichts(höchstens mal einige Zeit vor Zahlung mal eine Mail schreiben ob die verlängern wollen)Unterm Strich kein großer Aufwand. Habe noch nie Probleme gehabt, was vielleicht auch daran liegen mag das ich nur für 6 bis 12 Monate Leute aufnehme, so ein Quatsch mit 1-3 Monate erstmal testen ist auch Unsinn. 1-2 Wochen vor abfaul mal ne Mail schrieben und fragen ob die verlängern wollen und wenn nicht, dann sucht man sich jemand anderes eben.Man könnte meinen solche Leute wie BKillzone hätten noch nie richtig gearbeitet, wenn man so was schon als großen Aufwand bezeichnet, um zu rechtfertigen das andere einen besagte Dienste primär finanzieren Nichts für ungut, aber ihr müsst doch selber zugeben, das es einfach nur dreist ist z.B. Bei Netflix 4 anstelle von 3 Leuten sich zu suchen, die auch noch viel mehr zahlen müssen, weswegen man selber kaum noch was zahlt oder sogar Gewinn am Ende macht



Willkommen im realen Leben, im System, im Kapitalismus..jeder will doch irgendwo nen kleinen Gewinn mitnehmen wenns geht ^^.
Das gehört zwar nicht hierher, aber ich habe heute früh, wie jeden Morgen, die Anzeigen freigeschaltet. Da war auch dein Smartphone mit dabei. Da es aber immer nur die Anzeigen von neuen Usern zur Freischaltung gibt, mache ich das nur einmal am Tag.
symonvor 1 m

Das gehört zwar nicht hierher, aber ich habe heute früh, wie jeden Morgen, …Das gehört zwar nicht hierher, aber ich habe heute früh, wie jeden Morgen, die Anzeigen freigeschaltet. Da war auch dein Smartphone mit dabei. Da es aber immer nur die Anzeigen von neuen Usern zur Freischaltung gibt, mache ich das nur einmal am Tag.



Danke für die Erklärung !
RedSkullsvor 1 h, 58 m

Ach labbert doch nicht. Teile auch (Netflix, Spotify, Amazon Prime und …Ach labbert doch nicht. Teile auch (Netflix, Spotify, Amazon Prime und früher mal Sky), also bin der Eigentümer, aber von Aufwand kann man nicht sprechen.Ne Google Tabelle ist in unter einer Minute gemacht(Dienst, Name/E-Mail, gezahlt von bis und wie viel), Leute suchen geht auch schnell(wenn man weiß wo) und eintreiben muss man auch nichts(höchstens mal einige Zeit vor Zahlung mal eine Mail schreiben ob die verlängern wollen)Unterm Strich kein großer Aufwand. Habe noch nie Probleme gehabt, was vielleicht auch daran liegen mag das ich nur für 6 bis 12 Monate Leute aufnehme, so ein Quatsch mit 1-3 Monate erstmal testen ist auch Unsinn. 1-2 Wochen vor abfaul mal ne Mail schrieben und fragen ob die verlängern wollen und wenn nicht, dann sucht man sich jemand anderes eben.Man könnte meinen solche Leute wie BKillzone hätten noch nie richtig gearbeitet, wenn man so was schon als großen Aufwand bezeichnet, um zu rechtfertigen das andere einen besagte Dienste primär finanzieren Nichts für ungut, aber ihr müsst doch selber zugeben, das es einfach nur dreist ist z.B. Bei Netflix 4 anstelle von 3 Leuten sich zu suchen, die auch noch viel mehr zahlen müssen, weswegen man selber kaum noch was zahlt oder sogar Gewinn am Ende macht




ich kann deine argumentation gut nachvollziehen und sehe das änlich.. aber es wird auch keiner dazu gezwungen bei dem user das abo abzuschließen..
Mr_Huntervor 4 h, 18 m

Würde ja gerne mal wissen was da in @admin Kopf vorgegangen ist als er …Würde ja gerne mal wissen was da in @admin Kopf vorgegangen ist als er sich überlegte die Kleinanzeigen auszulagern ^^ ob er wirklich damit gerechnet hat das das erfolgreich wird?


Die wollten das unter separatem Dach haben, da sich Mydealz ggf. juristisch angreifbar macht, wenn es neben Affiliatemarketing auch noch einen schwer kontrollierbaren Schwarzmarkt am Laufen hat. Da kommen Sachen wie Prüfung auf Gewerblichkeit etc. ins Spiel, das man dann auch noch melden müsste.
Bearbeitet von: "QuantumGate" 11. Jul
QuantumGatevor 1 h, 5 m

Die wollten das unter separatem Dach haben, da sich Mydealz ggf. …Die wollten das unter separatem Dach haben, da sich Mydealz ggf. juristisch angreifbar macht, wenn es neben Affiliatemarketing auch noch einen schwer kontrollierbaren Schwarzmarkt am Laufen hat. Da kommen Sachen wie Prüfung auf Gewerblichkeit etc. ins Spiel, das man dann auch noch melden müsste.


Aber machen die sich ja dann doch trotzdem da lokal auch denen gehört?!?
symonvor 5 h, 52 m

Das gehört zwar nicht hierher, aber ich habe heute früh, wie jeden Morgen, …Das gehört zwar nicht hierher, aber ich habe heute früh, wie jeden Morgen, die Anzeigen freigeschaltet. Da war auch dein Smartphone mit dabei. Da es aber immer nur die Anzeigen von neuen Usern zur Freischaltung gibt, mache ich das nur einmal am Tag.



Wenn du schon dabei bist, schalte die Kleinanzeigen auf mydealz wieder frei
symonvor 8 h, 9 m

Das gehört zwar nicht hierher, aber ich habe heute früh, wie jeden Morgen, …Das gehört zwar nicht hierher, aber ich habe heute früh, wie jeden Morgen, die Anzeigen freigeschaltet. Da war auch dein Smartphone mit dabei. Da es aber immer nur die Anzeigen von neuen Usern zur Freischaltung gibt, mache ich das nur einmal am Tag.


Siehe unten. Sollte vielleicht höhere Priorität haben, als jemand der sein Smartphone verkauft.
RedSkullsvor 11 h, 32 m

Bis auf einige Gutscheine/Guthaben, und share Dingen wie Netflix wars doch …Bis auf einige Gutscheine/Guthaben, und share Dingen wie Netflix wars doch da immer schon tot.Und selbst Dinge wie Netflix und Spotify sind schon länger ne verarsche wie dies hier, sogar von jemanden von hier Der Kerl zahlt so im Jahr nur 23,88€ fürn Dienst und alle anderen müssen 48€ zahlen. Falls der Acc auch noch so gemacht wurde macht der auch noch gut Gewinn nebenbei. Falls der 5 Accs, die man machen kann nutzt, also 4 Leute die Geld zahlen hat, dann seihst am Ende noch positiver für ihn aus.So oder so ist die Seite doch nur Dreck


Man könnte schon sagen, der Typ macht das gewerblich. Er zieht die Nummer nun schon seit Monaten mit Netflix und Spotify ab. Pusht jeden Tag seinen Scheiß nach vorne, indem er die Anzeigen löscht und wieder neue einstellt.
Erstellt ständig neue Accounts und verkauft sie dann mit Gewinn. Am meisten Kohle macht er wohl bei Spotify. Account in PH erstellen, für 1 Jahr aufladen und nach DE switchen. Sieht man dort auch schön, weil er immer das Ablaufdatum (aktuell 06.07.2019) postet, welches sich ständig nach vorne ändert und man allein daran sieht, dass es immer wieder neue Accounts sind.
Bearbeitet von: "nitro77" 11. Jul
nitro77vor 11 m

Siehe unten. Sollte vielleicht höhere Priorität haben, als jemand der sein …Siehe unten. Sollte vielleicht höhere Priorität haben, als jemand der sein Smartphone verkauft.Man könnte schon sagen, der Typ macht das gewerblich. Er zieht die Nummer nun schon Monate mit Netflix und Spotify ab. Pusht jeden Tag seinen Scheiß nach vorne, indem er die Anzeigen löscht und wieder neue einstellt.Erstellt ständig neue Accounts und verkauft sie dann mit Gewinn. Am meisten Kohle macht er wohl bei Spotify. Account in PH erstellen, für 1 Jahr aufladen und nach DE switchen. Sieht man dort auch schön, weil er immer das Ablaufdatum (aktuell 06.07.2019) postet, welches sich ständig ändert und man allein daran sieht, dass es immer wieder neue Accounts sind.



Wenigstens gibt es einem 50 Cent Rabatt, wenn man ein Jahr im Voraus zahlt...

Bei min. 150€ Gewinn pro Account und Jahr muss ich evtl auch mal ein Nebengewerbe eröffnen
HouseMDvor 18 m

Wenigstens gibt es einem 50 Cent Rabatt, wenn man ein Jahr im Voraus …Wenigstens gibt es einem 50 Cent Rabatt, wenn man ein Jahr im Voraus zahlt...Bei min. 150€ Gewinn pro Account und Jahr muss ich evtl auch mal ein Nebengewerbe eröffnen



Spotify Premium - 1 Jahr - Deutsch über Kontoumzug

Netflix Premium 7.40€ - Standard 5.20€ für Neu- und Bestandskunden [VPN notwendig]
Bearbeitet von: "nitro77" 11. Jul
Habe schon seit Ewigkeiten den Fehler, dass sich beim Eintragen einer Anzeige die Rubrik nicht auswählen lässt. Die Webseite ist sehr bescheiden programmiert. Egal welcher Browser.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler