lokal.com "tot"? Gute Kleinanzeigen?

59
eingestellt am 11. Jun
Ich habe gerade überlegt meine 6D dort zu verkaufen - aber wenn ich nach "Canon" suche gibt's da nur irgendwelche sau-alten Angebote.

Wird lokal.com überhaupt noch weiter entwickelt? War das nicht ein Spin-Off von Mydealz?

de.lokal.com/cha…log sagt die letzte Anpassung war vor über 4 Jahren ^^'

Kennt ihr noch irgendwelche empfehlenswerten Alternativen zu ebay-kleinanzeigen.de?
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen
Beste Kommentare
krischan211.06.2020 16:19

Aber wenn man auf PayPal Friends&Family besteht (als Verkäufer) ist man …Aber wenn man auf PayPal Friends&Family besteht (als Verkäufer) ist man doch auf der sicheren Seite....Kein Käuferschutz, kein Geld zurück, keine Betrugsgrundlage


Unberechtigter kontozugriff. Gibt hier wirklich mehr als genug Erfahrungsberichte, also bitte nicht so einen Unsinn verbreiten.
Lokal eignet sich ausschließlich für MyDealz Nischendprodukte, wie Spotify oder Netflix Family Plätze. Darüber hinaus ist die Plattform tot und in meinen Augen auch unausgereift. Der Changelog untermauert das ja nur.

Nirgendwo kann man meiner Meinung nach so gut verkaufen, wie auf Kleinanzeigen.
MatziSchatzi11.06.2020 15:36

Aufgrund der vielen Betrüger kann man leider keine Vertrauensbasis …Aufgrund der vielen Betrüger kann man leider keine Vertrauensbasis schaffen wie bei den Kleinanzeigen damals bei mydealz


Wenn man mit ein wenig Vorsicht und gesundem Misstrauen an die Sache geht, ist eBay Kleinanzeigen eine Goldgrube.
59 Kommentare
Was spricht gegen eBay Kleinanzeigen?
Zweitaccount11.06.2020 15:34

Was spricht gegen eBay Kleinanzeigen?



Aufgrund der vielen Betrüger kann man leider keine Vertrauensbasis schaffen wie bei den Kleinanzeigen damals bei mydealz
Zweitaccount11.06.2020 15:34

Was spricht gegen eBay Kleinanzeigen?


Nichts. Möchte nur die Reichweite erhöhen. Werde noch DSLR-Forum nutzen; und vll sogar nochmal beim D-Forum was einwerfen...

PS: Mit den teilautomatisierten Betrügern/Bots komme ich ganz gut klar. Sehr sehr nervig, aber überwindbar.
Bearbeitet von: "krischan2" 11. Jun
Lokal eignet sich ausschließlich für MyDealz Nischendprodukte, wie Spotify oder Netflix Family Plätze. Darüber hinaus ist die Plattform tot und in meinen Augen auch unausgereift. Der Changelog untermauert das ja nur.

Nirgendwo kann man meiner Meinung nach so gut verkaufen, wie auf Kleinanzeigen.
Ganz schlimm finde ich quoka.de. Schade eigentlich. Zu Reichsmarkzeiten war der Vorgänger (Annoncen Avis) die Anlaufstelle. Sind von ebay Kleinanzeigen überrollt worden. Gibt noch shpock.de, an ebay Kleinanzeigen geht aber wohl nix vorbei.
Kannst auch bei fotocommunity.de den Marktplatz nutzen, bedingt aber mindestens eine 1-Monatsmitgliedschaft.
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 11. Jun
Es ist halt nach wie vor schade, dass damals auf Lokal umgeswitcht wurde. Für NF und Co. und hin oder wieder Graka Keys kann man das noch gut nutzen, aber ansonsten ist da wirklich tote Hose. Da lief es damals direkt über MD wesentlich besser.
MatziSchatzi11.06.2020 15:36

Aufgrund der vielen Betrüger kann man leider keine Vertrauensbasis …Aufgrund der vielen Betrüger kann man leider keine Vertrauensbasis schaffen wie bei den Kleinanzeigen damals bei mydealz


Klar, aufpassen muss man auf jeder Plattform
@symon Um Antwort wird gebeten.
MatziSchatzi11.06.2020 15:36

Aufgrund der vielen Betrüger kann man leider keine Vertrauensbasis …Aufgrund der vielen Betrüger kann man leider keine Vertrauensbasis schaffen wie bei den Kleinanzeigen damals bei mydealz


die hast du überall? also irgendwie ein schlechtes argument..
Barney11.06.2020 15:48

@symon Um Antwort wird gebeten.


Es ist alles gesagt
Kameras verkauft man meiner Erfahrung nach wie du schon festgestellt hast am Besten im DSLR Forum. Da habe ich schon etliches verkauft und noch nie Probleme, weder bei Kauf noch Verkauf gehabt. Der Umgangston dort ist auch angenehmer als bei Kleinanzeigen.
Bearbeitet von: "BigFlow" 11. Jun
Bei eBay Kleinanzeigen ist für mich nur Bares gegen Rares akzeptabel, bei größeren Dingen nur vorab per Banküberweisung. Ein Auto habe ich mal so verkauft, dass der Bankkassierer erst das Bargeld genommen und geprüft hat und dann den Brief an den Käufer übergeben hat, wir waren zusammen vor Ort. Das machen aber nicht alle Banken, wenn überhaupt noch.
speedcheat11.06.2020 15:49

die hast du überall? also irgendwie ein schlechtes argument..


Ich habe aber nicht das Gefühl, dass ebay-kleinanzeigen das Problem aktiv angeht. Wenn man ständig von Accounts angeschrieben wird, die am gleichen Tag erstellt wurden und scheinbar keinerlei Fraud-Detection über die Chats läuft, habe ich das Gefühl, dass man den kleinanzeigen-Part von eBay gezielt klein hält nicht mit hohen Prioritäten versieht und hält um das Hauptgeschäft nicht zu verwässern.
symon11.06.2020 15:52

Es ist alles gesagt


Schade. Ein Reboot wäre echt klasse...
speedcheat11.06.2020 15:49

die hast du überall? also irgendwie ein schlechtes argument..


Och, bei den Ebay Kleinanzeigen wird es doch besonders leicht gemacht.
Angefangen von dem Bewertungsystem (2x gechattet untereinander, schon +1) bis hin zu den Bots und automatisierten Anfragen. Und dann ist das ganze noch eher überhaupt nicht moderiert, ohne erreichbaren Support oder ähnlich.

Finde es auch schade, dass es hier keine Konkurrenz gibt.
Da dominiert Ebay beide Märkte.
Ebay Kleinanzeigen steht vor dem Verkauf, auf Druck eines Großaktionärs. Der Axel Springer Verlag hat ein Gebot abgegeben.
MatziSchatzi11.06.2020 15:36

Aufgrund der vielen Betrüger kann man leider keine Vertrauensbasis …Aufgrund der vielen Betrüger kann man leider keine Vertrauensbasis schaffen wie bei den Kleinanzeigen damals bei mydealz


Wenn man mit ein wenig Vorsicht und gesundem Misstrauen an die Sache geht, ist eBay Kleinanzeigen eine Goldgrube.
tomsan11.06.2020 15:56

Och, bei den Ebay Kleinanzeigen wird es doch besonders leicht …Och, bei den Ebay Kleinanzeigen wird es doch besonders leicht gemacht.Angefangen von dem Bewertungsystem (2x gechattet untereinander, schon +1) bis hin zu den Bots und automatisierten Anfragen. Und dann ist das ganze noch eher überhaupt nicht moderiert, ohne erreichbaren Support oder ähnlich. Finde es auch schade, dass es hier keine Konkurrenz gibt.Da dominiert Ebay beide Märkte.



Is schon deutlich besser geworden. Betrüger sind tagesaktuell und schnell weg vom Fenster. Gesunder Menschenverstand ist aber trotz allem angebracht
ジャニス_ヱーナー11.06.2020 15:57

Wenn man mit ein wenig Vorsicht und gesundem Misstrauen an die Sache geht, …Wenn man mit ein wenig Vorsicht und gesundem Misstrauen an die Sache geht, ist eBay Kleinanzeigen eine Goldgrube.



Auf Meldungen reagieren die eigentlich auch recht schnell. Ich habe mich mal in die gefährliche "Amazon Gutschein" Ecke getraut. Sah auf den ersten Moment koscher aus, alter Account, nur keine wirklichen Bewertungen, dazu Bild mit Kassenzettel. Als ich den Preis dann aber unrealistisch tief drücken konnte und die Frage nach Paypal aufkam, habe ich nach Sicherheiten gefragt (wollte mal 2 oder 3 weitere Fotos des Gutscheins mit aktuellem Datum -> Tageszeitung oder so). Danach Stille. Interessehalber habe ich dann mal nach dem Ort geschaut, der auf dem Kassenzettel steht und der war - wie auch nicht anders zu erwarten - unrealistisch weit vom Wohnort entfernt. Dazu kam dann auch noch ein "Switch" des "Wohnortes" dazu. Gemeldet und dann war betreffende Person auch recht schnell gesperrt.
Dodgerone11.06.2020 16:04

Is schon deutlich besser geworden. Betrüger sind tagesaktuell und schnell …Is schon deutlich besser geworden. Betrüger sind tagesaktuell und schnell weg vom Fenster. Gesunder Menschenverstand ist aber trotz allem angebracht


Jupps.... Augen auf und immer auf den Bauch hören.

Dennoch die, von allen Märkten mMn noch immer der, mit den meisten Betrügern. Was ihn aber noch immer nicht zur Gefahr macht
Generell keine Geschäfte via PayPal bei eBay Kleinanzeigen abschließen / bezahlen oder bezahlen lassen.
Aushilfsmafiosi11.06.2020 16:11

Generell keine Geschäfte via PayPal bei eBay Kleinanzeigen abschließen / b …Generell keine Geschäfte via PayPal bei eBay Kleinanzeigen abschließen / bezahlen oder bezahlen lassen.


Was soll am Anbieten der Bezahlmöglichkeit PayPal alsVerkäufer denn kritisch sein?
Ich habe eher die Erfahrung gemacht, dass das Bestehen auf einer PayPal-Zahlung Betrüger grundsätzlich abwimmelt(?)
Bearbeitet von: "krischan2" 11. Jun
krischan211.06.2020 16:13

Was soll am Anbieten der Bezahlmöglichkeit PayPal als Verkäufer denn k …Was soll am Anbieten der Bezahlmöglichkeit PayPal als Verkäufer denn kritisch sein?Ich habe eher die Erfahrung gemacht, dass das Bestehen auf einer PayPal-Zahlung Betrüger grundsätzlich abwimmelt(?)



Sowas wie Dreiecksbetrug, Meldung defekter Artikel und so weiter... findet man hier bei Diverses doch mehr als genug Verkäufer die da auf die Nase gefallen sind.
krischan211.06.2020 16:13

Was soll am Anbieten der Bezahlmöglichkeit PayPal als Verkäufer denn k …Was soll am Anbieten der Bezahlmöglichkeit PayPal als Verkäufer denn kritisch sein?Ich habe eher die Erfahrung gemacht, dass das Bestehen auf einer PayPal-Zahlung Betrüger grundsätzlich abwimmelt(?)


Nope... wenn Du Geld via PayPal bekommst, kann es gut sein, dass PayPal es Dir wieder weg nimmt.
Gibt da genug Szenarien.


Aushilfsmafiosi11.06.2020 16:11

Generell keine Geschäfte via PayPal bei eBay Kleinanzeigen abschließen / b …Generell keine Geschäfte via PayPal bei eBay Kleinanzeigen abschließen / bezahlen oder bezahlen lassen.


Mal ne andere Meinung:
Also ich verkaufe/kaufe meist über PayPal.
Generell hast Du aber recht. Stimmt schon. PayPal bietet hier einiges an Betrugspotential, wenn man hier die einfachen Regeln nicht beachtet.
Aber wenn man auf PayPal Friends&Family besteht (als Verkäufer) ist man doch auf der sicheren Seite....

Kein Käuferschutz, kein Geld zurück, keine Betrugsgrundlage
Bearbeitet von: "krischan2" 11. Jun
krischan211.06.2020 16:19

Aber wenn man auf PayPal Friends&Family besteht (als Verkäufer) ist man …Aber wenn man auf PayPal Friends&Family besteht (als Verkäufer) ist man doch auf der sicheren Seite....Kein Käuferschutz, kein Geld zurück, keine Betrugsgrundlage


Unberechtigter kontozugriff. Gibt hier wirklich mehr als genug Erfahrungsberichte, also bitte nicht so einen Unsinn verbreiten.
Adaman11.06.2020 16:23

Unberechtigter kontozugriff. Gibt hier wirklich mehr als genug …Unberechtigter kontozugriff. Gibt hier wirklich mehr als genug Erfahrungsberichte, also bitte nicht so einen Unsinn verbreiten.


verlinke mal bitte, ich kann mir den Angriffsvektor tatsächlich nicht vorstellen atm
Stichwort Dreiecksbetrug z. B. in der ZDF-Mediathek sollte von gestern ein großer Beitrag dazu zu finden sein. Wenn Dir nicht klar ist, wo es dabei Betrugsmöglichkeiten gibt, bist Du gefährdet.
krischan211.06.2020 16:24

verlinke mal bitte, ich kann mir den Angriffsvektor tatsächlich nicht …verlinke mal bitte, ich kann mir den Angriffsvektor tatsächlich nicht vorstellen atm



Der "Käufer" bezahlt, du verschickst und dann meldet der Paypal-Kontoinhaber, dass er das gar nicht war. Geld wird zurück gebucht durch Paypal. Du hast kein Geld und keine Ware...

Nur mal eines der vielen Beispiele: mydealz.de/dis…880

P.S.: Warum nimmst du nicht das "normale" Ebay - mit den Verkaufsaktionen geht es ja in Hinblick auf Gebühren ja auch. Stelle da seit Ewigkeiten auch nur noch per Sofort-Kauf ein und senke Stück für Stück den Preis. Habe da auch teure Sachen wie einen MacPro per Überweisung verkauft bekommen. Ich achte aber natürlich auch wirklich auf sehr gute Verpackung und bei Artikeln über 500€ auch auf die hörere Versandversicherung und schreibe das rein. Dadurch das man sich preislich etwas höher ansiedelt hat man auch Ruhe vor den totalen Schnäppchenjägern. Da investiere ich dann auch etwas mehr Zeit in Fotos, genaue Beschreibung auch kleiner Schäden und so weiter.
Bearbeitet von: "SamanthaSchnuppi" 11. Jun
Ich bin noch immer skeptisch, ob PayPal eine per Friends&Family geleistete Zahlung zurück holt bzw. dafür eine Grundlage hat - erst recht wenn man das Geld vor dem Versenden aufs Girokonto transferiert.
Einen konkreten Fall dazu habe ich weder hier im Forum noch im Netz "auf die Schnelle" gefunden.

[EDIT:]
Ich nehme alles zurück, das kommt wirklich unerwartet für mich!
paypal-community.com/t5/…527
paypal-community.com/t5/…362

Erst recht weil PayPal ja scheinbar gerne in beide Richtungen den Mittelfinger zeigt; Leuten die mit F&F bezahlt haben, aber nichts bekommen und Leuten die verschickt haben, weil Sie auf die "Nicht-Rückgängigmachbarkeit" von F&F gesetzt haben, die dann doch ausgehebelt wird...
Bearbeitet von: "krischan2" 11. Jun
Marktplätze ein Foren taugen für Technik manchmal ganz gut:
android-hilfe, hwluxx, computerbas

Ansonsten Ebay mit Gebührenaktion.

Überall braucht man aber Bewertungen.
Bearbeitet von: "fly" 11. Jun
SamanthaSchnuppi11.06.2020 16:26

Der "Käufer" bezahlt, du verschickst und dann meldet der …Der "Käufer" bezahlt, du verschickst und dann meldet der Paypal-Kontoinhaber, dass er das gar nicht war. Geld wird zurück gebucht durch Paypal. Du hast kein Geld und keine Ware...Nur mal eines der vielen Beispiele: https://www.mydealz.de/diskussion/paypal-fremder-kontozugriff-geld-ware-weg-997880P.S.: Warum nimmst du nicht das "normale" Ebay - mit den Verkaufsaktionen geht es ja in Hinblick auf Gebühren ja auch. Stelle da seit Ewigkeiten auch nur noch per Sofort-Kauf ein und senke Stück für Stück den Preis. Habe da auch teure Sachen wie einen MacPro per Überweisung verkauft bekommen. Ich achte aber natürlich auch wirklich auf sehr gute Verpackung und bei Artikeln über 500€ auch auf die hörere Versandversicherung und schreibe das rein. Dadurch das man sich preislich etwas höher ansiedelt hat man auch Ruhe vor den totalen Schnäppchenjägern. Da investiere ich dann auch etwas mehr Zeit in Fotos, genaue Beschreibung auch kleiner Schäden und so weiter.


Frage:
Ich habe neulich einen Artikel zum Sofortkauf eingestellt über das "max 3€ Verkaufsgebühr und Provision" - Angebot.
Bei deinem Kommentar lese ich raus, dass ich den Preis jetzt senken kann, ohne dass das Angebot beeinträchtigt wird? Hab ein bissl bammel, bei 1400 € Verkaufspreis ist der unterschied zwischen 10% und pauschal 3€ ziemlich heftig.
Bearbeitet von: "krischan2" 11. Jun
krischan211.06.2020 15:55

Schade. Ein Reboot wäre echt klasse...


Generiert kein Geld ergo totes Kapital. Wundert mich dass es überhaupt noch online ist
krischan211.06.2020 17:01

Frage:Ich habe neulich einen Artikel zum Sofortkauf eingestellt über das …Frage:Ich habe neulich einen Artikel zum Sofortkauf eingestellt über das "max 3€ Verkaufsgebühr und Provision" - Angebot.Bei deinem Kommentar lese ich raus, dass ich den Preis jetzt senken kann, ohne dass das Angebot beeinträchtigt wird? Hab ein bissl bammel, bei 1400 € Verkaufspreis ist der unterschied zwischen 10% und pauschal 3€ ziemlich heftig.


Wenn ich da mal kurz reingrätschen darf - 1400,- für eine 6D wirst Du niemals erzielen. Eher noch um 500-600,- mit etwas Glück.
Und mir wären die normalen Gebühren zu hoch. Es gibt aber wohl gerade eine Gebührenaktion, habe ich nebenan mit einem halben Auge gesehen, meine ich.
Aushilfsmafiosi11.06.2020 17:10

Wenn ich da mal kurz reingrätschen darf - 1400,- für eine 6D wirst Du n …Wenn ich da mal kurz reingrätschen darf - 1400,- für eine 6D wirst Du niemals erzielen. Eher noch um 500-600,- mit etwas Glück.Und mir wären die normalen Gebühren zu hoch. Es gibt aber wohl gerade eine Gebührenaktion, habe ich nebenan mit einem halben Auge gesehen, meine ich.


Du hast die falschen Schlüsse gezogen
tomsan11.06.2020 16:06

Jupps.... Augen auf und immer auf den Bauch hören.Dennoch die, von allen …Jupps.... Augen auf und immer auf den Bauch hören.Dennoch die, von allen Märkten mMn noch immer der, mit den meisten Betrügern. Was ihn aber noch immer nicht zur Gefahr macht



Naja, vom niederschwelligen Zugang zu Kleinanzeigen profitieren wir ja auch alle als Käufer/Verkäufer... nicht umsonst gibt es da so ein breites Angebot und viele potentielle Käufer...
Aushilfsmafiosi11.06.2020 15:40

Ganz schlimm finde ich quoka.de. Schade eigentlich. Zu Reichsmarkzeiten …Ganz schlimm finde ich quoka.de. Schade eigentlich. Zu Reichsmarkzeiten war der Vorgänger (Annoncen Avis) die Anlaufstelle. Sind von ebay Kleinanzeigen überrollt worden. Gibt noch shpock.de, an ebay Kleinanzeigen geht aber wohl nix vorbei.Kannst auch bei fotocommunity.de den Marktplatz nutzen, bedingt aber mindestens eine 1-Monatsmitgliedschaft.


Die großen sind: Facebook Marktplatz, ebay Kleinanzeigen, Shpock
krischan211.06.2020 16:38

Ich bin noch immer skeptisch, ob PayPal eine per Friends&Family geleistete …Ich bin noch immer skeptisch, ob PayPal eine per Friends&Family geleistete Zahlung zurück holt bzw. dafür eine Grundlage hat - erst recht wenn man das Geld vor dem Versenden aufs Girokonto transferiert.Einen konkreten Fall dazu habe ich weder hier im Forum noch im Netz "auf die Schnelle" gefunden.[EDIT:]Ich nehme alles zurück, das kommt wirklich unerwartet für mich! https://www.paypal-community.com/t5/Verkaufen/Betrug-mit-der-Familen-und-Freunde-Option/m-p/1405527https://www.paypal-community.com/t5/Verkaufen/R%C3%BCckzahlung-aufgrund-unberechtigtem-Zugriff/m-p/1517362#Erst recht weil PayPal ja scheinbar gerne in beide Richtungen den Mittelfinger zeigt; Leuten die mit F&F bezahlt haben, aber nichts bekommen und Leuten die verschickt haben, weil Sie auf die "Nicht-Rückgängigmachbarkeit" von F&F gesetzt haben, die dann doch ausgehebelt wird...


Ergänze den Fall: Leute, die mit Käuferschutz bezahlt haben für Waren, die nicht mit Verkäuferschutz abgedeckt sind, also Verkäufer (z.B. CD Keys von einem Spiel), Zahlung per PayPal (die zurückgezogen wurde wegen "Unberechtigter Kontonutzung"):

"Folgende Artikel/Fälle sind nicht abgedeckt beim Verkäuferschutz:
  • immaterielle digitale Güter und Lizenzen für digitale Inhalte,
  • Fahrzeuge mit einem Motor, beispielsweise Autos, Motorräder, Boote und Flugzeuge,
  • Artikel, die nicht versendet werden können,
  • Artikel bei Selbstabholung durch den Käufer,
  • Zahlungen im Zusammenhang mit Gold (sowohl in physischer als auch in börsengehandelter (exchange traded) Form)"

    (Quelle)
Bearbeitet von: "_canni_" 11. Jun
krischan211.06.2020 16:38

Ich bin noch immer skeptisch, ob PayPal eine per Friends&Family geleistete …Ich bin noch immer skeptisch, ob PayPal eine per Friends&Family geleistete Zahlung zurück holt bzw. dafür eine Grundlage hat - erst recht wenn man das Geld vor dem Versenden aufs Girokonto transferiert.Einen konkreten Fall dazu habe ich weder hier im Forum noch im Netz "auf die Schnelle" gefunden.[EDIT:]Ich nehme alles zurück, das kommt wirklich unerwartet für mich! https://www.paypal-community.com/t5/Verkaufen/Betrug-mit-der-Familen-und-Freunde-Option/m-p/1405527https://www.paypal-community.com/t5/Verkaufen/R%C3%BCckzahlung-aufgrund-unberechtigtem-Zugriff/m-p/1517362#Erst recht weil PayPal ja scheinbar gerne in beide Richtungen den Mittelfinger zeigt; Leuten die mit F&F bezahlt haben, aber nichts bekommen und Leuten die verschickt haben, weil Sie auf die "Nicht-Rückgängigmachbarkeit" von F&F gesetzt haben, die dann doch ausgehebelt wird...


Die "Leute" sollen gefälligst die fälligen Gebühren an PayPal zahlen, wenn sie Käufer-/Verkäuferschutz wollen. PFF ist genau dafür gedacht, wie es genannt wurde: Freunde und Familie; Menschen also, die einen nicht bescheissen.

Und nu ab ins Bett. Morgen ist wieder Schule.
Bearbeitet von: "Alt-F4" 11. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler