Lokales Netzwerk zu langsam! Wie gehe ich vor um das problem einzukreisen?

Hallo.
Wenn ich die Filmordner auf meinem Server aufrufe benötigt XBMC (auf einer Raspberry Pi) manchmal 10 Sekunden bis es die Ordner anzeigt (unabhängig ob per smb oder nfs eingebunden).

Auch am PC muss ich öfters warten, wenn ich im Explorer Ordner auf den Servern öffne.

Nun würde ich gern mein netzwerk testen/prüfen, aber habe keine Peilung wie ich vorgehen muss.
Hat jemand eine Idee oder einen Link?

9 Kommentare

Wieviele Filme hast du denn insgesamt? Der pi ist nicht die Wonnekanone.
Testen kannst du das erstmal ganz einfach, indem du direkt am Server ein Kabel per Laptop z.B. anschließt. Wie ist da die Geschwindigkeit?

Besteht das Problem denn schon immer oder war die Auflistung sonst immer schnell, auch wenn viele Dateien im Ordner lagen?

€dit:
wohin speichert/liest das Raspberry denn die Dateien? Auf die SD oder auf einen USB-Speicher?

hopp3l

Besteht das Problem denn schon immer oder war die Auflistung sonst immer schnell, auch wenn viele Dateien im Ordner lagen?


Ich kann es nicht 100%ig sagen, weil ich doch recht viel rumspiele und ausprobiere.

Ich hatte gehofft, dass ggf. andere raspberry-user mal sagen wie schnell die smb- oder nfs-ordner sich öffnen, aber trubeldix hat natürlich Recht, dass das auch an der Menge der Filme liegen kann.
Da sind in letzter Zeit ein paar Bluray-Sicherheitskopien dazugekommen.
Vielleicht liegt es daran.

moddy

Da sind in letzter Zeit ein paar Bluray-Sicherheitskopien dazugekommen.


ich dachte bisher, da gäbe es einen kopierschutz ...

moddy

Da sind in letzter Zeit ein paar Bluray-Sicherheitskopien dazugekommen.



self-made? X)

zu wenig Infos um Genaueres sagen zu können. Evtl. wachen die Platten aus dem Standby auf. Grundsätzlich zu empfehlen ist die Auslagerung der Library. Das lokale Auslesen von SD oder USB macht dem Pi ab ~300 Einträgen zu schaffen.

moddy

Da sind in letzter Zeit ein paar Bluray-Sicherheitskopien dazugekommen.

moddy

Ich hatte gehofft, dass ggf. andere raspberry-user mal sagen wie schnell die smb- oder nfs-ordner sich öffnen, aber trubeldix hat natürlich Recht, dass das auch an der Menge der Filme liegen kann.Da sind in letzter Zeit ein paar Bluray-Sicherheitskopien dazugekommen.Vielleicht liegt es daran.


Wir leben zum Glück noch in einem Land, wo man haben kann, was man will mit Recht auf Privatkopie.



Beim Küchenpi hab ich bei ca. 500 Filmen und Serien auch um die 2-3 Sekunden, aber ich nutze auch den Deafault Skin. Wen du Gimmicks hast, die imdb Infos und Grafiken ziehen, das dauert je nach Menge und Art.
In der Regel ist das erstmal Skin abhängig.

500 Filme? Ne ne, das sind viel weniger.

Die Filme liegen auf dem Server und werden von XBMC nur gestreamt. Vielleicht ist es auch eine datenbankeinstellung, die ich rausnehmen sollte.

2-3 Sekunden warten wären schön. Bei mir sind es eher 5-10. Das hat mit der Darstellung (Theme) eher weniger zu tun.
Ich vermute eher, dass in meinem LAN was nicht stimmt, aber weiß nicht wo ich ansetzen kann/muss.

moddy

2-3 Sekunden warten wären schön. Bei mir sind es eher 5-10. Das hat mit der Darstellung (Theme) eher weniger zu tun.Ich vermute eher, dass in meinem LAN was nicht stimmt, aber weiß nicht wo ich ansetzen kann/muss.



Hab ich doch geschrieben. Geh direkt an den Server, Lastcheck. Selbes Spiel mit verlegtem Kabel dazwischen Lastcheck. Ergebnis? Daten gleich, liegt an XBMC.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren4456
    2. PayPal, bekomme keine Transaktionen angezeigt77
    3. Probleme mit dem Kontowechselservice bei der Postbank911
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1656

    Weitere Diskussionen