[LOKAL]Sparkasse Aachen erhöht ihre Preise

Hallo zusammen,
nachdem mein Alemannia Aachen - Deal so heiß gevotet wurde, gehe ich davon aus, dass sich auch einige Aachener auf MyDealz tummeln.
Ich habe heute einen Infobrief erhalten, dass die Sparkasse Aachen ihre Preise ab dem 01.01.2017 erhöht.

Bei meinem Online-Konto wirkt sich das wie folgt aus:
Es entfällt weiterhin der Grundpreis, wenn monatlich 1.750,- EUR (bisher: 1.000,- EUR) Gehalts- oder Renteneingänge auf dem Konto eingehen.
Sofern diese Summe unterschritten wird, wird ein monatlicher Grundpreis in Höhe von 4,75 EUR (bisher: 3,50 EUR) berechnet.

Im Grundpreis ist die Sparkassen-Card enthalten. Sofern weitere Verfügungsberechtigte eine zusätzliche Sparkassen-Card nutzen, beträgt der jährliche Beitrag 6,50 EUR (bisher: 5,00 EUR).

Die Gebühr für die Sparkassen-Kreditkarte Gold wird von 66,- EUR auf 70,- EUR erhöht. Die Gebühr für die Sparkassen-Kreditkarte Standard wird von 20,- EUR auf 23,- EUR erhöht.

Weitere Informationen habe ich auf der Internetseite sparkasse-aachen.de bisher nicht gefunden. Das heißt im Umkehrschluss: wie die Preise für nicht online geführte Konten aussehen, entzieht sich derzeit meiner Kenntnis.

Für potentielle Konto-Wechselkandidaten gibt's allerhand Top-Deals hier auf MyDealz, viel Spaß beim Recherchieren und Wechseln :-)

Beliebteste Kommentare

Selber schuld wer bei so einer Bank bleibt

Mr_Huntervor 2 h, 23 m

Was nen überflüssiger Thread... Jeder Hubert der bei dieser Bank ist wird eh per Post etc von der Bank informiert das sich die Gebühren erhöhen. Und für alle anderen ist es uninteressant.



ChrisXSBvor 2 h, 18 m

Was soll die Info? Soll dass wieder ein Haterthread werden? Die Info werden schon alle per Post erhalten die es betrifft. Zumal die Erhöhung recht moderat ist.



Also ich find jeden "Deal" der zur Unterhaltung beiträgt gut. Allein schon wegen der Kommentare.

14 Kommentare

Selber schuld wer bei so einer Bank bleibt

Wenn hier jetzt von jeder Bank die Preiserhöhung gepostet wird, dann wird es sehr voll. Und das Prozedere wird auch noch andere Banken treffen. Ob die Sparda-Bank sich noch lange mit dem kostenlosen Konto rühmen kann, wage ich auch mal zu bezweifeln.

Aachen!!

ensignvor 4 h, 0 m

Wenn hier jetzt von jeder Bank die Preiserhöhung gepostet wird, dann wird es sehr voll. Und das Prozedere wird auch noch andere Banken treffen. Ob die Sparda-Bank sich noch lange mit dem kostenlosen Konto rühmen kann, wage ich auch mal zu bezweifeln.



Es gab doch letztens 'ne Sparda, die für die EC-Karte x Euro pro Jahr eingeführt hat. Aber das Konto selbst wird sicher bei Sparda und PSD kostenfrei bleiben, auch wenn's schwer fällt. Ansonsten müssten beide ja eine Traditionen von Jahrzehnten oder sogar 'nem Jahrhundert aufgeben, denn sie sind ja extra für die Gehaltskonten für Mitarbeiter von Bahn und Post gegründet worden.

ensignvor 9 h, 7 m

Wenn hier jetzt von jeder Bank die Preiserhöhung gepostet wird, dann wird es sehr voll. Und das Prozedere wird auch noch andere Banken treffen. Ob die Sparda-Bank sich noch lange mit dem kostenlosen Konto rühmen kann, wage ich auch mal zu bezweifeln.



Wenn hier jetzt jeder seine Ebay-Lebensberatung oder seine Suche nach seinem Stromanbieter postet, dann wird es sehr voll.
Dann können wir ja gleich die Kategorie "Diverses" schließen

AC-Supportervor 2 h, 34 m

Wenn hier jetzt jeder seine Ebay-Lebensberatung oder seine Suche nach seinem Stromanbieter postet, dann wird es sehr voll.Dann können wir ja gleich die Kategorie "Diverses" schließen


Was nen überflüssiger Thread...
Jeder Hubert der bei dieser Bank ist wird eh per Post etc von der Bank informiert das sich die Gebühren erhöhen. Und für alle anderen ist es uninteressant.

Was soll die Info? Soll dass wieder ein Haterthread werden? Die Info werden schon alle per Post erhalten die es betrifft. Zumal die Erhöhung recht moderat ist.

Mr_Huntervor 2 h, 23 m

Was nen überflüssiger Thread... Jeder Hubert der bei dieser Bank ist wird eh per Post etc von der Bank informiert das sich die Gebühren erhöhen. Und für alle anderen ist es uninteressant.



ChrisXSBvor 2 h, 18 m

Was soll die Info? Soll dass wieder ein Haterthread werden? Die Info werden schon alle per Post erhalten die es betrifft. Zumal die Erhöhung recht moderat ist.



Also ich find jeden "Deal" der zur Unterhaltung beiträgt gut. Allein schon wegen der Kommentare.

"Es entfällt weiterhin der Grundpreis, wenn monatlich 1.750,- EUR Gehalts- oder Renteneingänge auf dem Konto eingehen."

Was gibt es denn da zu meckern?




QNOvor 4 m

"Es entfällt weiterhin der Grundpreis, wenn monatlich 1.750,- EUR Gehalts- oder Renteneingänge auf dem Konto eingehen."Was gibt es denn da zu meckern?


Du hast das Eigeklammerte in deinem Zitat vergessen, du Schlingel!

(bisher: 1.000,- EUR)

QNOvor 26 m

"Es entfällt weiterhin der Grundpreis, wenn monatlich 1.750,- EUR Gehalts- oder Renteneingänge auf dem Konto eingehen."Was gibt es denn da zu meckern?



Gemeckert hat hier, wie ich finde, bislang niemand.
Aber trotzdem eine weitere Information meinerseits:
Das hier soll keineswegs, wie ChrisXSB dargestellt hat, ein "Haterthread" werden. Es war eine reine Information.
Natürlich haben einige User Recht mit dem Hinweis "man erhält die Informationen per Post", aber das Gleiche gilt / galt auch für Preiserhöhungen der Postbank, etc.! Trotzdem wurde es hier publiziert.

AC-Supportervor 13 m

Gemeckert hat hier, wie ich finde, bislang niemand. Aber trotzdem eine weitere Information meinerseits:Das hier soll keineswegs, wie ChrisXSB dargestellt hat, ein "Haterthread" werden. Es war eine reine Information.Natürlich haben einige User Recht mit dem Hinweis "man erhält die Informationen per Post", aber das Gleiche gilt / galt auch für Preiserhöhungen der Postbank, etc.! Trotzdem wurde es hier publiziert.


Postbank hat eine ganz andere Reichweite und außerdem wurden hier x mal dauerhaft kostenlose Konten der Bank beworben. Was ja nicht mehr gelten sollte.

Aber egal ^^

Also wenn ich 1750,-€ jeden Monat aufe Kasse bringe, läuft was schief. Auch wenn es unangenehm ist, Kassen müssen jedem Hinz & Kunz nen Konto einrichten. Da sind Banken oftmals besser, so mein Eindruck.

Das kostet nunmal Geld und jetzt, seit 2-3 Monaten werden die kpl. Kassen/Bank Agb´s neu gewürfelt. Warum eigentlich? Darf man vermuten woran es liegen könnte?

Deutsche Bank: bei denen is klaro, die Amis verklagen die beinah wie VW
Commerzbank: heute in der Zeitung wieder, da werden Köpfe rollen und nochmehr Filialen geschlossen.
Postbank: tja, fällt mir kein Grund ein
Sparkassen: Nachdem vermutlich auch der letzte Einäuge seine LV gekündigt hat, ist wohl kaum Kohle mehr hier die einer Investiert.

duselvor 1 h, 45 m

Also wenn ich 1750,-€ jeden Monat aufe Kasse bringe, läuft was schief. Auch wenn es unangenehm ist, Kassen müssen jedem Hinz & Kunz nen Konto einrichten. Da sind Banken oftmals besser, so mein Eindruck.Das kostet nunmal Geld und jetzt, seit 2-3 Monaten werden die kpl. Kassen/Bank Agb´s neu gewürfelt. Warum eigentlich? Darf man vermuten woran es liegen könnte?Deutsche Bank: bei denen is klaro, die Amis verklagen die beinah wie VWCommerzbank: heute in der Zeitung wieder, da werden Köpfe rollen und nochmehr Filialen geschlossen.Postbank: tja, fällt mir kein Grund einSparkassen: Nachdem vermutlich auch der letzte Einäuge seine LV gekündigt hat, ist wohl kaum Kohle mehr hier die einer Investiert.



Sorry, aber irgendwie verstehe ich von Deinem Beitrag recht wenig.

Zum ersten Absatz: Jeder hat das Recht auf ein Konto - dies gilt für Banken und Sparkassen.

Und Du fragst Dich nun, wieso Banken plötzlich nach anderen Ertragsquellen suchen? Weil wir seit einiger Zeit in einer Nullzinsphase sind und die Banken einen Teil ihrer Einlagen bei den Zentralbanken parken müssen - zu minus 0,4%. Gleichzeitig kann man mit Finanzierungen auch nicht mehr die Erträge früherer Jahre generieren. Das Vermögen im Bereich der Sichteinlagen wird auch nicht weniger, daher sind diese Einlagen für die Banken einfach zu teuer und bevor die Negativzinsen an die Kunden weitergegeben werden, dreht man lieber an der Preisschraube für die Konten oder andere Leistungen.

Bei der Deutschen Bank geht es nicht nur im die große Klage in den USA, derzeit laufen fast 8.000 offene Verfahren - und gefühlt werden es immer mehr.

Die Commerzbank strauchelt schon ewig und Filialen schließen leider auch genügend andere Banken und Sparkassen.

Postbank & Sparkassen = gleiche Probleme wie alle.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Mondpreise für Standardartikel bei Amazon Marketplace35
    2. TPU Hülle und Panzerglasfolie für LeTV LeEco Le Max 2 X82011
    3. [Ab Donnerstag] Punkte aus Flensburg kostenfrei online ansehen2023
    4. [iOs / iTunes] Paddington in HD46

    Weitere Diskussionen