Lüfterproblem beim MediaMarkt-Deal zum MEDION AKOYA E15301 Notebook

115
eingestellt am 3. Aug
Hallo,

da hier viele dieses Notebook gekauft haben und der Lüfter willkürlich immer wieder anspringt und nervt, möchte ich diese Diskussion starten.

Einige hatten hier im Deal den Wunsch nach einem Diskussions-Thread geäußert:
mydealz.de/dea…=23

Der ein oder andere hat schon berichtet, dass mit einer Neuinstallation von Windows 10 es insgesamt besser geworden ist, aber noch immer nervt.

Falls jmd. Ideen hat oder das Problem schon gut in den Griff bekommen hat, kann er hier gerne Tipps oder sogar ein Tutorial einstellen.

Besten Dank für Eure Unterstützung...
Zusätzliche Info
Sonstiges
115 Kommentare
.
Bearbeitet von: "inkognito" 9. Sep
Steht doch mehrfach dort, entweder damit leben oder zurückgeben. Umbau auf einen anderen hochwertigen Lüfter ist natürlich auch ne Möglichkeit
maxii03.08.2020 20:54

Steht doch mehrfach dort, entweder damit leben oder zurückgeben. Umbau auf …Steht doch mehrfach dort, entweder damit leben oder zurückgeben. Umbau auf einen anderen hochwertigen Lüfter ist natürlich auch ne Möglichkeit


Eher nicht. Gewährleistungs- und Garantieverlust, abgesehen davon, dass es oftmals keine Standardformate sind. Ich würde den Hersteller anschreiben, ob es ein Firmwareupdate, bzw. BIOS-Update geben wird um das zu beheben. Das könnte aber dann so aussehen, dass die CPU gedrosselt wird um weniger Hitze zu erzeugen.
Aushilfsmafiosi03.08.2020 21:15

Eher nicht. Gewährleistungs- und Garantieverlust, abgesehen davon, dass es …Eher nicht. Gewährleistungs- und Garantieverlust, abgesehen davon, dass es oftmals keine Standardformate sind. Ich würde den Hersteller anschreiben, ob es ein Firmwareupdate, bzw. BIOS-Update geben wird um das zu beheben. Das könnte aber dann so aussehen, dass die CPU gedrosselt wird um weniger Hitze zu erzeugen.



Jop dann schreib mal Medion an
Mein Beileid. Auch du bist auf den Elektroschrott aus dem Hause Medion reingefallen. Ich sage nicht umsonst, FINGER WEG VON MEDION SCHROTT
inkognito03.08.2020 19:47

Zurückgeben, wer billig kauft muss halt mit Einschränkungen leben.


DER RECHNER IST TOP
Es geht nur um ein kleines Problem was kein Apokalypse darstellt
Vielleicht wird medion ja so kundenfreundlich agieren und ein update bereitstellen, dann ist die Sache gegessen

Und danke für das eröffnen eine Topics
Bearbeitet von: "eiDeals" 3. Aug
.
Bearbeitet von: "inkognito" 9. Sep
Hab meine auch gestern abgeholt. Kein Umreifungsband. Aufkleber sahen aber original aus. Display ist schön, aber ebenfalls mit starken hellen Flecken im unteren Bereich. Lüfter ist stark am fiepen. Ich denke wenn das Bleeding eigentlich nicht schlimmer wird, lebe ich damit, weil ich sowieso externe Monitore anschließen werde. Kann den Laptop ja dann etwas weiter wegstellen. Will mal vage vermuten, dass man für den Preis auch schlechterer Geräte bekommen kann. Klar piept und rauscht der Lüfter aber ist es manchmal nicht einfach auch nur störend wenn man davon viel gelesen hat. Weiß jemand ob es schlimmer werden kann?
headhunter7403.08.2020 21:26

Mein Beileid. Auch du bist auf den Elektroschrott aus dem Hause Medion …Mein Beileid. Auch du bist auf den Elektroschrott aus dem Hause Medion reingefallen. Ich sage nicht umsonst, FINGER WEG VON MEDION SCHROTT


Das kann man so nicht sagen.

Auch ich finde den Lüfter unmöglich. Das Bleeding ist noch halbwegs tolerabel, aber wirkt auch billig.

Allerdings habe ich für noch viel weniger Geld vor nem Jahr nen B-Ware Medion E2294 gekauft. Und der hat eine top Verarbeitungsqualität, ein Firmware-Update erhalten, läuft seit Kauf tadellos und macht Freude.

Es war halt trial und im Fall vom E15301 error.
Wie schon geschrieben wurde
Stichwort Systemkühlungsrichtlinie oder BIOS Update abwarten

Systemkühlungsrichtlinie genauer anschauen
Grafik und Prozessortakt runter setzen
Ggf. auch in den Grafik Treibereinstellungen anpassen

Siehe Google

Bsp Prozessor Takt begrenzen

Testweise Bsp bild:
Anpassung 0 % - max 60 %

Ansonsten kann oft im BIOS oder einem speziellen Tool vom Hersteller das Verhalten der Lüfter eingestellt werden

Entweder vorinstalliert oder auf der Hersteller support page

Sonst bleibt nur an den Hersteller wenden und auf ein BIOS Update hoffen.

Treiber Updates

Medion verweist auf die Windows update + Autoupdate Treiber von Windows 10
Bearbeitet von: "Jakobi" 4. Aug
Habt ihr mal mit einem guten Lüfter Programm was erreicht?
Das ist generell ein Problem bei Laptops. Muss man kaufen, probieren, und wenn der Hersteller es gemacht hat, zurückgeben. Vielleicht gibt es aber auch eine "silent" Lüftereinstellung im BIOS.

Dauerndes Anfahren und Stillstand sind jedenfalls ein Designfehler. Bei CPUs mit hoher TDP oder gar Gaminglaptops sind Probleme natürlich eher zu erwarten.
inkognito03.08.2020 21:45

Medion und kundenfreundlichkeit. Entschuldige aber in einer …Medion und kundenfreundlichkeit. Entschuldige aber in einer gewissen Preisklasse muss man mit gewissen Dingen am Ende halt leben.


Klar sind die Freundlich
Kenne da schlimmere Hotline wo man ewig wartet und wartet....
Habe da angerufen und schon eine Lösung bekommen, falls dies erfolgreich ist, werde ich es hier gleich posten
eiDeals04.08.2020 17:30

Klar sind die Freundlich Kenne da schlimmere Hotline wo man ewig …Klar sind die Freundlich Kenne da schlimmere Hotline wo man ewig wartet und wartet.... Habe da angerufen und schon eine Lösung bekommen, falls dies erfolgreich ist, werde ich es hier gleich posten


Da bin ich Mal gespannt :/
Im Bios kann man beim E15301 leider fast gar nichts einstellen, schon gar nicht den Lüfter.
Er macht immer noch einen Systemcheck [url=https://ibb.co/V3RJ82D][img]https://i.ibb.co/V3RJ82D/IMG-20200804-190002.jpg[/img][/url]

Junge junge der test ist aber echt lang bisher ne stunde
Bearbeitet von: "eiDeals" 4. Aug
eiDeals04.08.2020 19:01

Er macht immer noch einen Systemcheck …Er macht immer noch einen Systemcheck [url=https://ibb.co/V3RJ82D][img]https://i.ibb.co/V3RJ82D/IMG-20200804-190002.jpg[/img][/url]Junge junge der test ist aber echt lang bisher ne stunde


Ist das dieses Medion Service Tool? Wenn das wirklich was bringen sollte, dann muss ich an meiner Geduld arbeiten. Ich hab den Test nämlich abgebrochen.
Dachte, der testet nur auf defekte Hardware. Und weil das Lüfterproblem ja anscheinend alle haben (und nur unterschiedlich tolerant oder schwerhörig sind), gehe ich nicht von einem Hardwaredefekt aus.
koigeldischaukoiloesung04.08.2020 20:06

Ist das dieses Medion Service Tool? Wenn das wirklich was bringen sollte, …Ist das dieses Medion Service Tool? Wenn das wirklich was bringen sollte, dann muss ich an meiner Geduld arbeiten. Ich hab den Test nämlich abgebrochen. Dachte, der testet nur auf defekte Hardware. Und weil das Lüfterproblem ja anscheinend alle haben (und nur unterschiedlich tolerant oder schwerhörig sind), gehe ich nicht von einem Hardwaredefekt aus.


Wo findet man das Tool
Das ist die App

medion.com/de/service/service-app

Mittlerweile an die zwei Stunden
Wenn es vier werden reicht es mir
Bearbeitet von: "eiDeals" 4. Aug
eiDeals04.08.2020 20:18

Das ist die Appmedion.com/de/service/service-appMittlerweile an die zwei …Das ist die Appmedion.com/de/service/service-appMittlerweile an die zwei StundenWenn es vier werden reicht es mir


Alleine schon die Installation hat lange gedauert auf diesem Gerät.
eiDeals04.08.2020 20:18

Das ist die Appmedion.com/de/service/service-appMittlerweile an die zwei …Das ist die Appmedion.com/de/service/service-appMittlerweile an die zwei StundenWenn es vier werden reicht es mir


Der Test ist bei mir nach ein paar Minuten zuende: er fährt runter macht da ein paar Tests und dann Neustart und dann kommt nichts mehr. Mach ich was falsch?
somuchwin04.08.2020 20:58

Der Test ist bei mir nach ein paar Minuten zuende: er fährt runter macht …Der Test ist bei mir nach ein paar Minuten zuende: er fährt runter macht da ein paar Tests und dann Neustart und dann kommt nichts mehr. Mach ich was falsch?


Nein der läuft noch...
27339107-dpnIc.jpg
eiDeals04.08.2020 21:04

Nein der läuft noch... [Bild]


Hab jetzt mal im Admin gebootet und nun geht der Test weiter
somuchwin04.08.2020 21:20

Hab jetzt mal im Admin gebootet und nun geht der Test weiter


Hahahahhaa komisch bei mir keine kritische Punkte erkannt, meine auch zu fühlen das er etwas schwächer ist.
Wenn ich dabei Musik höre, höre ich ihn net
eiDeals04.08.2020 22:03

Hahahahhaa komisch bei mir keine kritische Punkte erkannt, meine auch zu …Hahahahhaa komisch bei mir keine kritische Punkte erkannt, meine auch zu fühlen das er etwas schwächer ist.Wenn ich dabei Musik höre, höre ich ihn net


Mein Test läuft seit 11h
somuchwin05.08.2020 08:30

Mein Test läuft seit 11h


Hahahahha hahahah das ist ein fake
Mach ruhig abbrechen und du wirst das Ergebnis sehen, habe ich ebenfalls So abgestellt nach 3 Std-war ich doch etwas schlauer als das System. Rufe heut wieder an
Bearbeitet von: "eiDeals" 5. Aug
eiDeals05.08.2020 09:29

Hahahahha hahahah das ist ein fakeMach ruhig …Hahahahha hahahah das ist ein fakeMach ruhig abbrechen und du wirst das Ergebnis sehen, habe ich ebenfalls So abgestellt nach 3 Std-war ich doch etwas schlauer als das System. Rufe heut wieder an


Hab abgebrochen, aber Ergebnis gabs nicht wirklich, nur dass Windows auf dem neuesten Stand ist. Musste die schlafzimmertür zumachen, weil meine Freundin bei dem lüfter nicht schlafen konnte.

Die Windows Updates haben bei mir auch immer sehr lange gedauert, ein anderer Nutzer schrieb das ebenfalls. Eventuell gibts da irgendeinen Flaschenhals.

sag mal bitte was du rausfinden konntest, ansonsten geht meiner Heute zurück.
Der "Nachfolger" des AmdMsrTweaker heißt ZenStates, hat hier schon jemand probiert damit die Boost-P-States zu deaktivieren (siehe mein Beitrag zu alten AMD APUs)? Vielleicht könnte das hier auch zur Lösung des ungewollt aufheulenden Lüfters führen, Versuch macht klug...

zenstates.protonrom.com/
Aushilfsmafiosi03.08.2020 21:15

Das könnte aber dann so aussehen, dass die CPU gedrosselt wird um weniger …Das könnte aber dann so aussehen, dass die CPU gedrosselt wird um weniger Hitze zu erzeugen.


Die Temps sind nicht das Problem:
mydealz.de/com…585
Mir fehlen etwas die Erfahrungen mit anderen Windows-Notebooks? Ist da das lüfterveehlaten grundsätzlcih anders? Also konstanter, Lüfter bleibt längere Zeit aus und nicht immer on off? Ist beim Surfen oder anderen einfachen Tätigkeiten überhaupt mit lüfterdrehen zu rechnen?meinen MacBook Lüfter habe ich erst nach Jahren überhaupt mal gehört, als ich ein Spiel angemacht habe.
Bearbeitet von: "somuchwin" 5. Aug
somuchwin05.08.2020 13:39

Mir fehlen etwas die Erfahrungen mit anderen Windows-Notebooks? Ist da das …Mir fehlen etwas die Erfahrungen mit anderen Windows-Notebooks? Ist da das lüfterveehlaten grundsätzlcih anders? Also konstanter, Lüfter bleibt längere Zeit aus und nicht immer on off? Ist beim Surfen oder anderen einfachen Tätigkeiten überhaupt mit lüfterdrehen zu rechnen?meinen MacBook Lüfter habe ich erst nach Jahren überhaupt mal gehört, als ich ein Spiel angemacht habe.


Ein guter Windows-Laptop sollte da nicht anders sein als dein MacBook.
Aber selbst wenn man den Lüfter hört, sollte die Frequenz nicht allzu sehr nerven, also kein fiepen oder so. Da ist mein Medion auch in Ordnung. Was ich wirklich untragbar finde, ist das ständige on-off. Das kann meines Erachtens nur ein Software-Problem sein.
koigeldischaukoiloesung05.08.2020 13:47

Ein guter Windows-Laptop sollte da nicht anders sein als dein MacBook. …Ein guter Windows-Laptop sollte da nicht anders sein als dein MacBook. Aber selbst wenn man den Lüfter hört, sollte die Frequenz nicht allzu sehr nerven, also kein fiepen oder so. Da ist mein Medion auch in Ordnung. Was ich wirklich untragbar finde, ist das ständige on-off. Das kann meines Erachtens nur ein Software-Problem sein.


Meiner hat schon einen nervigen Lüfterton.
Die CPU Einstellung ist von Haus aus auf 100% voreingestellt. Hab sie mal auf 20% gestellt. Jetzt ist Ruhe. Muss man mal beobachten.
Lobelt05.08.2020 18:35

Die CPU Einstellung ist von Haus aus auf 100% voreingestellt. Hab sie mal …Die CPU Einstellung ist von Haus aus auf 100% voreingestellt. Hab sie mal auf 20% gestellt. Jetzt ist Ruhe. Muss man mal beobachten.


Ist denn das bei anderen Herstellern/Geräten anders, also auf weniger als 100 % gestellt
Keine Ahnung. Jedenfalls kommt der Lüfter kaum noch und der Akku hält viel länger.
Lobelt05.08.2020 18:46

Keine Ahnung. Jedenfalls kommt der Lüfter kaum noch und der Akku hält viel …Keine Ahnung. Jedenfalls kommt der Lüfter kaum noch und der Akku hält viel länger.


Ja, aber wir holen uns doch kein ansatzweise moderneres Notebook, um es auf 10 oder 20 % Leistung laufen zu lassen. Was bleibt dann noch am wert?
Mit den Einstellungen kann jeder selbst rumspielen. Je nachdem wo der Fokus gerade liegt.
Lobelt05.08.2020 19:36

Mit den Einstellungen kann jeder selbst rumspielen. Je nachdem wo der …Mit den Einstellungen kann jeder selbst rumspielen. Je nachdem wo der Fokus gerade liegt.


Das ist ja auch ein guter pragmatischer Ansatz. Zumindest wenn man nicht für 50-100 € mehr eine Lösung bekommt, die out of the box im vollen Leistungsumfang funktioniert. Und da bin ich mir nicht sicher, weil ich mich zuwenig auskenne. Ich habe den Verdacht, dass es einige Notebooks, die bei gleicher Konfiguration eben teurer sind, eben genau bei solchen Punkten wie Lautstärke, die nicht aus dem Datenblatt hervorgehen, ihren Vorteil haben könnten. Aber in den Deals heißt es dann oft: gibts günstiger, ist zu teuer.

würde mich halt echt interessieren: sind Notebooks alle mehr oder weniger nervig laut in dieser Preisklasse oder ist man da mit etwas mehr Budget schnell in einer viel höheren Liga?

klar, jeder hat seine Präferenzen: ich will auch möglichst viel Leistung fürs Geld, aber dazu gehört halt auch ne angenehme Lautstärke ohne kastrierung auf ein Minimum an Leistung oder irgendeine andere frickellösung. Zumindest nicht für ne 100 Euro Ersparnis oder ähnlich.
Bearbeitet von: "somuchwin" 5. Aug
Mein Tüfteln ist sicherlich auch nicht das Gelbe vom Ei. Ich würde mich auch über eine bessere Lösung freuen. Bis dahin hilft es aber schon mal.
Lobelt05.08.2020 18:35

Die CPU Einstellung ist von Haus aus auf 100% voreingestellt. Hab sie mal …Die CPU Einstellung ist von Haus aus auf 100% voreingestellt. Hab sie mal auf 20% gestellt. Jetzt ist Ruhe. Muss man mal beobachten.


Ahh interessant
Wo stellt man das den ein?
Keine Auswirkung auf die Temperatur Entwicklung zb Überhitzung?

Also bei mir gab's keine kritische Probleme
27350232-LfnWK.jpgWerde es mir ein paar Tagen ansehen und dann evtl abgeben trotz des super Ryzen 7
Bei den fallenden Preisen sollte sicherlich wieder ein guter dabei sein

Aber es nervt - mal geht er an - mal aus und dann wieder an.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text