ABGELAUFEN

Lüster-/Steck-/Leuchtenklemme anschließen

Liebe MyDealz-Gemeinde,

lasst mich nicht hängen. Ich habe eine Wette am Laufen, dass die Community so groß ist, dass sie mir sogar bei diesem etwas anderem Problem nicht im Stich lässt.

Es geht darum, dass ich mir heute eine Lampe/Leuchte gekauft habe. Diese weist eine Lüsterklemme auf, die ich noch nie in meinem Leben gesehen habe. Recherchen ergaben, dass es wohl eine sog. "Leuchtenklemme" oder "Steckklemme" ist. Aber die üblichen Klemmen, die ich im Internet finde sehen a) anders aus und b) ist nirgends eine Beschreibung wie man diese anschließt.

Daher meine Fragen...
1) Warum sind pro Pol zwei "Löcher"? Das Ganze wird eigentlich unter 3-polig geführt, hat aber 6 Löcher - für was?

2) Wie schließe ich die Drähte an? Ich habe es mit ziehen und Drücken der "Lasche" über den Löchern versucht - es tut sich gar nichts, die Pole bleiben verschlossen.

Es wäre ganz toll, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte...

Vielen Dank im Voraus.


Bild der Klemme:
http://s14.directupload.net/file/d/3126/8o8yn87g_jpg.htm

7 Kommentare

Wenn auf der gegenüberliegenden Seite nichts ist, dann wird an einem N die Masse angeschlossen, an L die Phase (das, wo die Spannung anliegt) und in der Mitte ggf. die Erdung gegen ungewollte Gehäusespannung. Dies als Dreierkabel (oder halt nur 2) aus der Wand kommend.
An den dann jeweils freien Anschluss werden die Anschlussleitungen der Lampe angeschlossen.
Falls du einen Phasenprüfer hast, der Draht, wo er glimmt, ist die Phase (meist rot oder braun) - aber Achtung mit dem Hantieren bei anliegender Spannung!!!.
Der gelb/grüne ist die Erdung.
Der meist blaue oder schwarze(?) ist die Masse.

Verfasser

Okay, gut, dann habe ich das schonmal. Danke.

Jetzt aber die viel entscheidenere Frage - wie schließt man ein Kabel an so eine Klemme an? Ich bekomm den Draht nicht in der Klemme fixiert, keine Ahnung wie das gehen soll...

Beschriftete Lasche runterdrücken, Kabel rein, fest. Das sollte es gewesen sein.

Ich denke Du musst die ankommenden Adern ca. 1,5 cm abisolieren, Blau auf N, Gelb/Grün auf PE (das Zeichen) und Schwarz auf L. Einfach feste einschieben bis verriegelt. Zum Lösen müssen die "Drücker" obendrauf betätigt werden. So kenn ich das zumindest. Geht auch nur mit festen Adern.
Die 2ten Klemmanschlüsse sind wohl für eine Parallelschaltung mehrerer Leuchten gedacht damit du von dort wieder Strom zur nächsten Leuchte abgreifen kannst.

Good Luck!


Hier ist der "Erfinder" des System mit der Weiterentwicklung.
Einfach das Kabel in ein Loch stecken,es hält schon, und beim lösen auf den Knopf drücken. Hier die Erläuterung.

wago.com/inf…pdf

Du hast pro Anschluss z.B. N 2 Klemmstellen also in deinem Fall NN, damit du eine weitere Lampe parallel schalten kannst. In deinem Fall benutzt du nur eine Klemmstelle, die andere bleibt frei. Theoretisch kannst die freie Klemmstelle noch nutzten, um die Spannung zu prüfen, da du wie bei "herkömmlichen" Lustklemmen ^^ keine Schraubkontakte hast. Und pass auf, dass du keine gejodelt bekommst :P

Verfasser

Ich danke euch Dreien wirklich sehr. DanBurg brachte die Lösung. Beim Runterdrücken öffnen sich die Löcher - loslassen schließt sie wieder. Ich bin da einfach nicht drauf gekommen. Aber jetzt leuchtet es.

Und das mit dem Parallelschalten macht auch Sinn - ist nämlich so eine Rasterleuchte fürs Büro, wo durchaus ja auch mal mehrere hängen können. Von daher, Rätsel gelöst.

Ich bin so unendlich erleichtert. :-)

Im toom konnten sie mir übrigens nicht helfen
MyDealz > toom

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Smart tv22
    2. O2 Kinocode [B] 5€ Betathome Gutschein22
    3. S ks709029
    4. Gutes 17 Zoll Laptop unter 600€21

    Weitere Diskussionen