eingestellt am 6. Feb 2023
Hallo zusammen,

ich bin Student (Wirtschaftsinformatik, 6. Semester) und nutze aktuell eine Asus Notebook.
-i5 1135G7
-16GB Ram
-512GB SSD

Ich überlege nun am Desktop zum Mac mini m2 zu wechseln. Die Festplattenproblematik (256gb ~1500MB/s) ist mir bekannt, allerdings ist die Platte im aktuellen Notebook nur ~800MB/s schnell. Zusätzlich dazu nutze ich 2 externe Samsung SSDs je 1TB, sodass vom Speicher die 256GB reichen.

Der Ram ist noch in Überlegung. Vielleicht habt ihr ja bereits Erfahrungen.

Nutzungsprofil:
Viel Office z.B. PP
Discord
Zoom
Sehr leichte Fotobearbeitung z.B. Luminar
Intellij (angular) / kommt nicht häufig vor

Sind hierbei die 8GB noch ausreichend und ich kann bei dem Modell für ca.580€ zugreifen oder sollte ich die 200€+ für 16GB ausgeben.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

7 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. GelöschterUser1077882's Profilbild
    Anonymer Benutzer
    Viel weniger kann man mit einem Laptop kaum machen. Warum sollten die 8GB also nicht reichen?
  2. saltysalt's Profilbild
    Hab den mit 16GB über Unidays ist der Preis ja ganz in Ordnung
  3. darkspirit510's Profilbild
    IntelliJ macht mit 8GB bestimmt nicht viel Freude, aber das ist nur eine Annahme.
  4. HeinzWoorst's Profilbild
    Ganz ehrlich, hab das MacBook Air m2 mit kleiner Platte und Speicher. Das Ding ist wirklich schnell genug! auch für Photo Bearbeitung etc.
  5. krautsourced's Profilbild
    Die SSD Geschwindigkeiten sind eigentlich echt egal: man bedenke, dass eine 'normale' SATA SSD gerade mal so 500mb/s macht und selbst da merkt man im normalen Tagesbetrieb praktisch keinen Unterschied zu NVME.

    Aber 16GB wuerde ich auf jeden Fall nehmen. Storage kann man notfalls per TB4 anklemmen, aber RAM ist final. Und wenn du Informatik studierst, dann musst du evtl auch mal Docker nebenbei fahren oder grosse Repos bearbeiten. Und da sind 8GB zwar oft, aber nicht immer, ausreichend.
    David_Bartz's Profilbild
    Das Problem bei den 1500mb/s ist auch nicht die normale Lesegeschwindigkeit für MacOS sondern wenn der SSD Speicher als Swap Memory genutzt wird, falls die 8GB Knapp werden.
  6. Franki77's Profilbild
    weiß nicht, ob ich mit 2 verschiedenen System fahren wöllte. Der Mac kann zum Bsp kein NTFS out of the box schreiben.
    Mal überlegt ein USB3-C Dock an das Notebook anzuschließen. Damit hast Du dann mit einem "Klick" Maus, Tastatur, Monitor am Notebook. Kannst damit wie mit einem Desktop arbeiten und wichtiger: hast alle Einstellungen und Dateien 1:1 vorliegen und musst nichts über die ach so sichere Cloud austauschen.
's Profilbild
Top-Händler