MacBook Air Alternative - lautlos

7
eingestellt am 28. Nov 2017
Hallo zusammen,

ich würde gerne von meinem MacBook Air 2014 auf eine Windows-Alternative umsteigen. Hauptsächlich nutze ich mein MacBook zum Surfen, Video-Streamen und für Office-Anwendungen (künftig deutlich mehr).

Leider kenne ich mich zu wenig aus, daher die Bitte/Frage an euch, ob ihr mir weiterhelfen könnt.

Wichtige Features:
- lautlos
- bis Max. 14 Zoll
- ca. 1.000€ Budget
- möglichst lange Akkulaufzeit

Vielen Dank euch schon einmal für eure Tipps!!
Liebe Grüße
Zusätzliche Info
Diverses
7 Kommentare
Matebook X, lüfterlos aber leider 100€ über dein Budget.
Nochmal über Deinem Budget

Razer Blade Stealth - Akkulaufzeit aber nicht mit dem Macbook Air vergleichbar

Warum möchtest Du denn auf Windows umsteigen? Preislich wird das nicht günstiger, wenn Du die selbe Verarbeitung und selbe Akkulaufzeit möchtest.
Mach doch Windows auf das Macbook. Entweder als Bootcamp oder Parallels Desktop. Für die paar Windows Anwendungen reicht mir persönlich das.
Bin mit meinem Asus Zenbook mehr als zufrieden. Mit FanControl läuft das Ding nahezu vollständig lüfterlos bei ~55 Grad.
Zuerst einmal vielen Dank für eure Vorschläge sowie die Hilfe!

Der Grund des Wechsels ist, dass ich ab 2018 meine Dis auf meinem Arbeitsrechner (HP) schreiben möchte, allerdings auf der Zugfahrt/Zuhause/etc. auch auf meinem privaten damit arbeiten möchte. In der Arbeit ist es bei MS Office des Öfteren zu Kompatibilitätsproblemen gekommen. Gibt es hierfür, fürs Matchen zwischen Mac und Windows-Rechnern anderweitige Lösungen? Sorry für die dumme Frage...
Wiiieee28. Nov 2017

Zuerst einmal vielen Dank für eure Vorschläge sowie die Hilfe!Der Grund d …Zuerst einmal vielen Dank für eure Vorschläge sowie die Hilfe!Der Grund des Wechsels ist, dass ich ab 2018 meine Dis auf meinem Arbeitsrechner (HP) schreiben möchte, allerdings auf der Zugfahrt/Zuhause/etc. auch auf meinem privaten damit arbeiten möchte. In der Arbeit ist es bei MS Office des Öfteren zu Kompatibilitätsproblemen gekommen. Gibt es hierfür, fürs Matchen zwischen Mac und Windows-Rechnern anderweitige Lösungen? Sorry für die dumme Frage...



Wenn Akkulaufzeit und Komponenten es zu lassen, wieso dann nicht das Programm "Parallels Desktop" nutzen? Damit kannst du Windows "simulieren" und dir einfach Word, etc. drauf packen. Dann eben für die Diss immer zu Windows wechseln.
LoopingLui123428. Nov 2017

Wenn Akkulaufzeit und Komponenten es zu lassen, wieso dann nicht das …Wenn Akkulaufzeit und Komponenten es zu lassen, wieso dann nicht das Programm "Parallels Desktop" nutzen? Damit kannst du Windows "simulieren" und dir einfach Word, etc. drauf packen. Dann eben für die Diss immer zu Windows wechseln.


Macht das für reine Office-Programme Sinn? Einen anderen/einfachen Weg der Kompatibilität gibt es hierzu nicht, oder?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen