MacBook Buyer's Guide

40
eingestellt am 5. Feb 2017
Da ich mir eine neue Maschine anschaffen möchte, habe ich ein wenig recherchiert und möchte das hier teilen, damit andere sich das sparen können.

Achso, Windows Geräte kosten weniger und können trotzdem viel mehr!!!111

957942.jpg
Für Manche könnte das tatsächlich die bessere Wahl sein. Dafür hier ein Video zur Anregung.
The Best Laptop to Buy Instead of the 2016 MacBook Pro

Also raus mit dem Windows Troll in Euch, damit der Kommentarbereich möglichst unübersichtlich wird!


1. Welches MacBook will ich?

Auch hier meine YouTube-Video Empfehlung.
Which MacBook to Buy in 2017?

Als kleine Ergänzung.
Das MacBook 12" 2016 lohnt sich, wenn man damit wirklich Spiele besser laufen lassen möchte oder unbedingt Rosa haben möchte. (Zur Klarstellung: Das Notebook und Macs generell sind grundsätzlich nicht die Wahl für Gamer.)
Das 2015er ist in der Grafik 25% langsamer, in CPU 15% und der Festplatte ebenfalls ein wenig. Aber im Alltag macht sich das kaum bemerkbar. Auch in Photoshop und FCPX nicht.
Man kann auch auf dem 2015er sehr gut gelegentlich mal mit FCPX 1080p Videos schneiden. Sogar 4k bekommt es hin, wenn man Zeit beim Exportieren mitnimmt.



2. Wo kaufen?

Das MacBook 12" 2015 gab es mal im Apple refurbished Store für ca. 1080€. Vielleicht mal gelegentlich nachsehen. 2% Shoop nicht vergessen.

Der beste Deal ist momentan bei MacTrade zu machen. Es gibt bis zu 200€ und einen JBL Flip 3 kostenlos dazu. Am meisten holt man raus, wenn man 5% Education-Rabatt berechtigt ist und eine 10 Monate 0% Finanzierung eingeht und bei Shoop 2,5% mitnimmt.

Wer sich für den"Effektivpreis" interessiert. Wenn man Shoop einrechnet und den JBL für 60€ verkauft gibts [ca. Effektivpreis €]


MacBook 12" 2016 + JBL Flip 3 + T-Shirt inkl. Versand + ca. 25€ Shoop Guthaben
1.193,54€ [1.108€] (idealo: 1.264,9€)

MacBook Air 2015 128GB + JBL Flip 3 + T-Shirt inkl. Versand + ca. 20€ Shoop Guthaben
861,04€ [781€] (idealo: 954,45€)

MacBook Pro ohne Touchbar 2016 + JBL Flip 3 + T-Shirt inkl. Versand + ca. 29€ Shoop Guthaben
1.402,54€ [1.313€]


Ohne Education Rabatt und ohne Finanzierung. Als Beispiel das MacBook Pro.

MacBook Pro ohne Touchbar 2016 + JBL Flip 3 + T-Shirt inkl. Versand + ca. 32€ Shoop Guthaben
1.527,99€ [1.436€] (idealo: 1.492,99€)



3. Geht's noch günstiger?

Ja, gebraucht. Wenn man mit Rechnung und Apple Garantie kauft, ist man auf der sicheren Seite. Dafür braucht man aber Geduld und mehr Zeit.

Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Ich hatte wohl zu hohe Erwartungen, als ich den Titel las.
40 Kommentare
Avatar
GelöschterUser439373
Nett, aber kein Deal.
Windows > macOS
gabs schon die Tage
Was soll das denn jetzt?
V8power5. Feb 2017

Windows > macOS

Windows 7 definitiv, alles darüber ist für die Tonne.
Gott sei Dank konnte ich mich letzten Monat von meinem Apple Hype endlich lösen und habe jetzt ein sauber verarbeitetes Xiaomi Air 13 im Gebrauch.
Wahnsinn wenn ich überlege dass ich 1000 Euro mehr ausgegeben hätte für ein Produkt, aus dem ich nur den exakt gleichen Nutzen hätte ziehen können.
Auflistung ist dennoch gut, deshalb Hot!
Ich hatte wohl zu hohe Erwartungen, als ich den Titel las.
Hot von mir! Wenn sich jemand solche Mühe macht und diese mit anderen teilt, so soll das auch belohnt werden... Ich hatte damals eine ähnliche Odyssee hinter mich gebracht und wäre froh über solche Ratgeber gewesen.
Auf die nächste Mehrwertsteuer-Geschenkt oder 10%-eBay-Aktion warten.

Das angebissene Apfelzeug kauft man ja nicht alle Tage, da kann man auch strategisch einkaufen
Bearbeitet von: "casey11" 5. Feb 2017
ich finde es interessant, dass du ein 12" Notebook zum Gaming auslegen möchtest. Die Sicht wird ein wenig verzerrt, da nur 15" MBP eine dedizierte Grafik haben, lediglich Indie-Games lassen sich mit dem von dir genannten Modell bewältigen.
weiter gehts: MacOS ist nicht aufs Gaming sondern auf Video-, Bild- und Musikbearbeitung ausgelegt. Es soll sogar Menschen geben, die die Dinger nur für Office und Streaming benutzen.
und letztendlich postest du hier Modelle ohne die Spezifikationen zu nennen. Um welche MBPs handelt es sich denn nun?
Spam..
Like für Dave2D link.

Ich habe noch ein 2008 late Alu 13 Zoll macbook, selbst mit SSD und 8 gb Ram upgegradet. Läuft immer noch wie eine eins. Dieses Jahr wollte ich endlich ein neues Macbook pro besorgen, bin aber nicht von den 2016er überzeugt, Ports, Preis...
Ich will eigentlich nicht von MacOS wechseln, aber ich bin kurz davor es mit dem Dell XPS 15 auszuprobieren.
JoeA75. Feb 2017

Like für Dave2D link. Ich habe noch ein 2008 late Alu 13 Zoll macbook, …Like für Dave2D link. Ich habe noch ein 2008 late Alu 13 Zoll macbook, selbst mit SSD und 8 gb Ram upgegradet. Läuft immer noch wie eine eins. Dieses Jahr wollte ich endlich ein neues Macbook pro besorgen, bin aber nicht von den 2016er überzeugt, Ports, Preis... Ich will eigentlich nicht von MacOS wechseln, aber ich bin kurz davor es mit dem Dell XPS 15 auszuprobieren.

Geil, bei mir steht das 2009er modell ebenfalls nachgerüstet aufm schreibtisch. Wollte auch letztes jahr zuschlagen-hab mich dann aber dagegen entschieden 🙈 Stelle mir jetzt exakt die selbe frage...
applecoke5. Feb 2017

Gott sei Dank konnte ich mich letzten Monat von meinem Apple Hype endlich …Gott sei Dank konnte ich mich letzten Monat von meinem Apple Hype endlich lösen und habe jetzt ein sauber verarbeitetes Xiaomi Air 13 im Gebrauch. Wahnsinn wenn ich überlege dass ich 1000 Euro mehr ausgegeben hätte für ein Produkt, aus dem ich nur den exakt gleichen Nutzen hätte ziehen können. Auflistung ist dennoch gut, deshalb Hot!


Kannst du etwas über die Lautstärke der Lüfter sagen? Läuft der Lüfter schon beim surfen im Internet?
Travelguru5. Feb 2017

Ich hatte wohl zu hohe Erwartungen, als ich den Titel las.


Was hast du denn erwartet?
Achso, Windows Geräte kosten weniger und können trotzdem viel mehr!!!111

Richtig erkannt, zudem beim zitierten die "1"-Taste offensichtlich jetzt schon hängt, aber Eingabegeräte waren bei Apple schon immer noch mal schlechter als der Rest
Danke für deine Mühe.

Allerdings tauchen bei solchen Anleitungen immer die Gräbenkämpfe zwischen macOS und Windows auf. Schade..
Bin Besitzer eines 2012 modells. Grundsätzlich waren Apple Geräte unter Jobs Vision immer eine gute Investition. Meins rennt immernoch nach SSD und RAM Upgrade. Die neuen Modelle unter Tim Cook kann man vergessen. da fehlt einfach die Vision . Pro User und content creator gehen Apple nun am after vorbei . Stattdessen heißt es einfach nur wie beim iPhone jedes Jahr neu verkaufen für die Lifestyle hipsters die immer das neueste wollen.

Bei mydealz daher eher uninteressant.
Echt eine Milchmädchen Rechnung mit Shoop im Dealpreis, dazu noch Finanzierung und man muss noch die Box verkaufen und Student sein. Cold

Dazu noch Doppelt mydealz.de/dea…434
Bearbeitet von: "lychsmo" 5. Feb 2017
Einfach auf die nächste rakutenrabattaktion warten, da gibt/gabes einfacher und bessere Preise. Zumindest bei einem mbp16
MacBook Buyer's Guide: schaut euch folgende YouTube Videos an.
Das Problem am MacBook 12 ist nicht, dass Windows besser ist oder Apple die Ausgeburt des Bösen ist, sondern schlicht, dass hier das Prinzip "form follows function" rumgedreht wurde.

"Es muss kompromisslos dünn sein" -> Extrem geringer Tastenhub, Akkukapazität einsparen, nur ein einziger USB-C Anschluss!

Normalerweise sollte es heißen: "Wir brauchen 2x USB-A, 1x Headphone jack, 1x USB-C, xxWh Akkukapazität und eine von MacBooks gewohnte, sehr gute Tastatur mit ordentlichem Tastenhub" -> Können wir in ein Gehäuse mit der Dicke xx packen!

Natürlich geht es hier um ein ultraportables Gerät, aber der Witz ist eben, dass man mit vielleicht 2mm mehr an Gehäusedicke sicherlich all die Probleme hätte aussparen können. Deswegen ist das Notebook für mich einfach ein Designkrüppel, der Apfel spielt da keine Rolle.
Bearbeitet von: "Capone2412" 5. Feb 2017
Capone24125. Feb 2017

Das Problem am MacBook 12 ist nicht, dass Windows besser ist oder Apple …Das Problem am MacBook 12 ist nicht, dass Windows besser ist oder Apple die Ausgeburt des Bösen ist, sondern schlicht, dass hier das Prinzip "form follows function" rumgedreht wurde."Es muss kompromisslos dünn sein" -> Extrem geringer Tastenhub, Akkukapazität einsparen, nur ein einziger USB-C Anschluss!Normalerweise sollte es heißen: "Wir brauchen 2x USB-A, 1x Headphone jack, 1x USB-C, xxWh Akkukapazität und eine von MacBooks gewohnte, sehr gute Tastatur mit ordentlichem Tastenhub" -> Können wir in ein Gehäuse mit der Dicke xx packen!Natürlich geht es hier um ein ultraportables Gerät, aber der Witz ist eben, dass man mit vielleicht 2mm mehr an Gehäusedicke sicherlich all die Probleme hätte aussparen können. Deswegen ist das Notebook für mich einfach ein Designkrüppel, der Apfel spielt da keine Rolle.

​*Kopfhöhreranschluss

aber sonst ja
Wie bekomme ich das JBL Flip 3?
xidir515. Feb 2017

Kannst du etwas über die Lautstärke der Lüfter sagen? Läuft der Lüfter scho …Kannst du etwas über die Lautstärke der Lüfter sagen? Läuft der Lüfter schon beim surfen im Internet?

Selten ganz leise wenn man den Laptop auf dem Schoß hat. Ansonsten eig nicht.
Destz5. Feb 2017

Wie bekomme ich das JBL Flip 3?



Den Gutschein eingeben und er wird automatisch in den Warenkorb gelegt.
Schlabbeldiwau5. Feb 2017

Geil, bei mir steht das 2009er modell ebenfalls nachgerüstet aufm …Geil, bei mir steht das 2009er modell ebenfalls nachgerüstet aufm schreibtisch. Wollte auch letztes jahr zuschlagen-hab mich dann aber dagegen entschieden 🙈 Stelle mir jetzt exakt die selbe frage...

Dito. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen ein win läppi 8 jahre zu nutzen...
HPRT5. Feb 2017

Dito. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen ein win läppi 8 jahre zu …Dito. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen ein win läppi 8 jahre zu nutzen...



Selbe bei mir. 2010er 13 Zoll. SSD und RAM-Upgrade und ein neuer Akku. Läuft immernoch. In der Zeit hab ich schon 2 andere Laptops verschlissen gehabt.
chaz5. Feb 2017

Selbe bei mir. 2010er 13 Zoll. SSD und RAM-Upgrade und ein neuer Akku. …Selbe bei mir. 2010er 13 Zoll. SSD und RAM-Upgrade und ein neuer Akku. Läuft immernoch. In der Zeit hab ich schon 2 andere Laptops verschlissen gehabt.
















13354304-rlP1I.jpg









seit 9 Jahren im Dauereinsatz. Damals bei one.de für 550 Euro gekauft. Mittlerweile 2t Laptop und das wichtigste:






er läuft immer noch, tadellos.

#win10 #plastikbomber #leidergeil
Bearbeitet von: "applecoke" 5. Feb 2017
Den meisten Kommentaren nach zu urteilen, ist dem Großteil so eine Aufbereitung ziemlich unwichtig. Etwas enttäuschend für mich. Werde es in Zukunft jedenfalls lassen und meine Zeit mit anderem verbringen.

Danke für die positiven und kritisch-konstruktiven Rückmeldungen.
Danke für den Beitrag! Wie seriös ist MacTrade als Verkäufer, irgendwelche Erfahrungen?
applecoke5. Feb 2017

​ [Bild] seit 9 Jahren im Dauereinsatz. Damals bei one.de für 550 Euro ge …​ [Bild] seit 9 Jahren im Dauereinsatz. Damals bei one.de für 550 Euro gekauft. Mittlerweile 2t Laptop und das wichtigste:er läuft immer noch, tadellos. #win10 #plastikbomber #leidergeil


*ein bissl die Diskussion anreg* warum ist der monitor nicht an - kaputt?
wandwarze5. Feb 2017

Stattdessen heißt es einfach nur wie beim iPhone jedes Jahr neu verkaufen …Stattdessen heißt es einfach nur wie beim iPhone jedes Jahr neu verkaufen für die Lifestyle hipsters die immer das neueste wollen. Bei mydealz daher eher uninteressant.


Eigentlich wäre der Schluss genau umgekehrt: Gerade deshalb interessant für einen grossen Teil der MyDealz-Community...
JoeA75. Feb 2017

Like für Dave2D link. Ich habe noch ein 2008 late Alu 13 Zoll macbook, …Like für Dave2D link. Ich habe noch ein 2008 late Alu 13 Zoll macbook, selbst mit SSD und 8 gb Ram upgegradet. Läuft immer noch wie eine eins. Dieses Jahr wollte ich endlich ein neues Macbook pro besorgen, bin aber nicht von den 2016er überzeugt, Ports, Preis... Ich will eigentlich nicht von MacOS wechseln, aber ich bin kurz davor es mit dem Dell XPS 15 auszuprobieren.


Denk noch mal drüber nach: MacBook Alu 13 late 2008 Neupreis damals ~1300€, RAM + SSD-Upgrade ~250€ (abhängig vom Upgradezeitpunkt).
Gesamt 1550€ / 8 Jahre Nutzungszeit < 200€ pro Jahr - wenn Du das Gerät jetzt wegschmeissen würdest.
Es funktioniert aber offenbar noch problemlos (und wird es vermutlich noch eine Weile), eine objektive Notwendigkeit zum Neukauf besteht nicht. Und Du könntest es wohl noch für den einen oder anderen Hunderter verkaufen - die Kosten pro Jahr Nutzung sinken also noch mal deutlich. Könnte schwierig werden, das mit einem Dell oder anderem nicht-Mac günstiger zu gestalten... Zumal ja idR auch die Software dann neu in Windows-Variante gekauft werden muss und die Umstiegsschmerzen durchlitten (Datenmigration, Einlernen).

Eines stimmt aber: Aktuelle Macbooks sind mit den deutlich angezogenen Preisen über's vergangene Jahr deutlich unattraktiver geworden, dazu kommt der Adapterwahnsinn der aktuellen Modelle (mit entsprechenden Folgekosten) und die fehlende Aufrüstbarkeit seit ein paar Jahren sowie die iOSierung des MacOS.
Der_Geraet5. Feb 2017

Hot von mir! Wenn sich jemand solche Mühe macht und diese mit anderen …Hot von mir! Wenn sich jemand solche Mühe macht und diese mit anderen teilt, so soll das auch belohnt werden... Ich hatte damals eine ähnliche Odyssee hinter mich gebracht und wäre froh über solche Ratgeber gewesen.


Wo ist dieser Ratgeber hier? Ich kann ihn nicht finden.
peng6. Feb 2017

Denk noch mal drüber nach: MacBook Alu 13 late 2008 Neupreis damals …Denk noch mal drüber nach: MacBook Alu 13 late 2008 Neupreis damals ~1300€, RAM + SSD-Upgrade ~250€ (abhängig vom Upgradezeitpunkt). Gesamt 1550€ / 8 Jahre Nutzungszeit < 200€ pro Jahr - wenn Du das Gerät jetzt wegschmeissen würdest. Es funktioniert aber offenbar noch problemlos (und wird es vermutlich noch eine Weile), eine objektive Notwendigkeit zum Neukauf besteht nicht. Und Du könntest es wohl noch für den einen oder anderen Hunderter verkaufen - die Kosten pro Jahr Nutzung sinken also noch mal deutlich. Könnte schwierig werden, das mit einem Dell oder anderem nicht-Mac günstiger zu gestalten... Zumal ja idR auch die Software dann neu in Windows-Variante gekauft werden muss und die Umstiegsschmerzen durchlitten (Datenmigration, Einlernen).Eines stimmt aber: Aktuelle Macbooks sind mit den deutlich angezogenen Preisen über's vergangene Jahr deutlich unattraktiver geworden, dazu kommt der Adapterwahnsinn der aktuellen Modelle (mit entsprechenden Folgekosten) und die fehlende Aufrüstbarkeit seit ein paar Jahren sowie die iOSierung des MacOS.

​Ich übe mich ja schon in Geduld
So langsam zeigt das gute Stück halt sein Alter, OS Sierra wird nicht mehr unterstützt, der Akku ist durch und müsste eigentlich auch ausgetauscht werden. CPU und Grafik sind für Office noch ok aber bei Betrieb am externen Display stohnt der Laptop schon bei fullhd fullscreen videos. Zudem komme ich mit 8 gb ram schon an die Grenzen des Multitasking, vor allem bei chrome mit vielen tabs und die Display Auflösung ist einfach nicht mehr zeitgemäß.
Once you go Mac you never go back. Eigentlich bin ich immernoch dieser Meinung, vor allem nach den guten Erfahrungen der letzten Jahren aber Win10 ist nicht mehr soviel schlechter und ein aktuelles XPS 13 oder 15 kommt fast an die Fertigungsqualität von Macs ran.
Ich halte jetzt mal Ausschau nach einem guten gebrauchten 2015er Macbook mit 16 gb ram, Problem ist halt die sind auch nicht gerade preiswert aber hast Recht solange der alte noch einwandfrei läuft ist eigentlich keine Notwendigkeit da etwas übers Knie zu brechen.
laoHB5. Feb 2017

Danke für den Beitrag! Wie seriös ist MacTrade als Verkäufer, irgendwelche …Danke für den Beitrag! Wie seriös ist MacTrade als Verkäufer, irgendwelche Erfahrungen?

Mactrade ist seriös, hab selber schon dort bestellt und war sehr zufrieden.
JoeA76. Feb 2017

​Ich übe mich ja schon in Geduld So langsam zeigt das gute Stück halt se …​Ich übe mich ja schon in Geduld So langsam zeigt das gute Stück halt sein Alter, OS Sierra wird nicht mehr unterstützt, der Akku ist durch und müsste eigentlich auch ausgetauscht werden. CPU und Grafik sind für Office noch ok aber bei Betrieb am externen Display stohnt der Laptop schon bei fullhd fullscreen videos. Zudem komme ich mit 8 gb ram schon an die Grenzen des Multitasking, vor allem bei chrome mit vielen tabs und die Display Auflösung ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Once you go Mac you never go back. Eigentlich bin ich immernoch dieser Meinung, vor allem nach den guten Erfahrungen der letzten Jahren aber Win10 ist nicht mehr soviel schlechter und ein aktuelles XPS 13 oder 15 kommt fast an die Fertigungsqualität von Macs ran. Ich halte jetzt mal Ausschau nach einem guten gebrauchten 2015er Macbook mit 16 gb ram, Problem ist halt die sind auch nicht gerade preiswert aber hast Recht solange der alte noch einwandfrei läuft ist eigentlich keine Notwendigkeit da etwas übers Knie zu brechen.


Kleiner Tipp: Nimm im statt Chrome Vivaldi. Ist die gleiche technische Basis, auch die Erweiterungen sind kompatibel - aber lange nicht so eine Ressourcensau bei vielen Tabs. Die 8GB sind eigentlich nicht das Problem, das sind eher CPU, Grafik und Bus. Vor allen Dingen die Grafik ist ein Flaschenhals und die ist IMHO auch tatsächlich der wesentliche Grund, ggf. auf was Neues umzusteigen. Ich nutze hier aktuell ein 12" Macbook aus 2015 mit 8GB/512GB (mehr gab es zum Kaufzeitpunkt nicht) und bin vollständig zufrieden. Wir haben auch noch einige 13" Macbooks aus 2012, die auf 16GB/512GBSSD aufgerüstet wurden - die sind (bei deutlich weniger intensivem Einsatz) erheblich langsamer trotz mehr RAM (und werden daher wohl irgendwann Stück für Stück abgetauscht). Auch, weil aktuelle Geräte doch deutlich leichter sind. Für Officeeinsatz sind sie aber noch absolut ok geschwindigkeitsmässig. Das älteste Macbook, das bei uns noch im aktiven Einsatz ist (wenn auch nicht mehr täglich) ist aus 2009 (auch mit SSD) - wenn die Ansprüche nicht allzu hoch sind geht auch das. Aktuelle Geräte sind da logischerweise eine andere Galaxis (13er und 15er Retina pre-USB-C aus 2016), 13er Macbook Airs der höheren Spezifikation aus den letzten Jahren irgendwo dazwischen. Die Retinas sind mittlerweile halt auch preislich ein ziemlicher Klopper.
peng6. Feb 2017

Kleiner Tipp: Nimm im statt Chrome Vivaldi. Ist die gleiche technische …Kleiner Tipp: Nimm im statt Chrome Vivaldi. Ist die gleiche technische Basis, auch die Erweiterungen sind kompatibel - aber lange nicht so eine Ressourcensau bei vielen Tabs. Die 8GB sind eigentlich nicht das Problem, das sind eher CPU, Grafik und Bus. Vor allen Dingen die Grafik ist ein Flaschenhals und die ist IMHO auch tatsächlich der wesentliche Grund, ggf. auf was Neues umzusteigen. Ich nutze hier aktuell ein 12" Macbook aus 2015 mit 8GB/512GB (mehr gab es zum Kaufzeitpunkt nicht) und bin vollständig zufrieden. Wir haben auch noch einige 13" Macbooks aus 2012, die auf 16GB/512GBSSD aufgerüstet wurden - die sind (bei deutlich weniger intensivem Einsatz) erheblich langsamer trotz mehr RAM (und werden daher wohl irgendwann Stück für Stück abgetauscht). Auch, weil aktuelle Geräte doch deutlich leichter sind. Für Officeeinsatz sind sie aber noch absolut ok geschwindigkeitsmässig. Das älteste Macbook, das bei uns noch im aktiven Einsatz ist (wenn auch nicht mehr täglich) ist aus 2009 (auch mit SSD) - wenn die Ansprüche nicht allzu hoch sind geht auch das. Aktuelle Geräte sind da logischerweise eine andere Galaxis (13er und 15er Retina pre-USB-C aus 2016), 13er Macbook Airs der höheren Spezifikation aus den letzten Jahren irgendwo dazwischen. Die Retinas sind mittlerweile halt auch preislich ein ziemlicher Klopper.

​probiere Vivaldi direkt mal aus, danke für die Tips!
Es gibt übrigens Gerüchte, dass das diesjährige MacBook Pro Update (auf Kaby Lake) auch mit einem Preisnachlass einhergehen soll. Ob das stimmt, naja... werden wir sehen. Jedenfalls sollte man sich nicht allzu sehr davon beeinflussen lassen, denke ich.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler