Macbook Pro 13' 2015, Aufrüstung der SSD durch eine Samsung EVO 970 plus 500gb, bräuchte dringend rat.

17
eingestellt am 13. SepBearbeitet von:"geizistgoill"
Hey Leute,



ich möchte gerne meinen Speicher des MBP's aufrüsten, und würde da hauptsächlich so vorgehen wie hier in dem Video







mit den Produkten die auch der Typ benutzt hat (sind alle in der Beschreibung).Jedoch würde ich die SSD mit einer kleineren Variante austauschen (er nutzt 1tb, ich würde auf die 500gb variante zugreifen).


Meine Frage ist hier jetzt aber, meint ihr das all die aufgelisteten Produkte gut sind, oder gibts da eventuell bessere alternativen und/oder günstigere alternativen mit dem selben Endprodukt? Z.b ist das normale evo im gegensatz zum evo plus gut genug oder ist der Unterschied wirklich ihr Geld wert?

Auch würde ich gerne wissen was für nachteile ein solcher SSD Austausch mit sich bringt.



Ich bin so eben durch diesen Thread hier gegangen macuser.de/thr…31/
und da kam abundzu das Problem auf das deren Gerät jetzt mehr an Batterie abzieht (vorallem im sleep mode), das deren Gerät konstant am überhitzen ist und ihr Kühler auch immer zu hören sind.



Weiterhin würde ich auch gerne wissen ob ich nach der Aufrüstung auch ganz normal mein Macbook updaten kann, sobald ein Systemupdate rauskommt, oder ob das auch zu problemen führen könnte.

Bin etwas nervös mit der ganzen Sache und würde wissen ob es sich auch wirklich lohnt bevor ich soviel Zeit und Geld da reininvestiere.

Vielen dank falls ihr euch die Zeit genommen habt das alles zu lesen.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
17 Kommentare
die 970 evo ist auf jeden Fall gut genug.

Ansonsten liest sich das doch alles problemfrei mit dem Adapter.

Wenn du sogar das 2015er Modell hast.

Wenn du nicht unendlich nur die SSD belastest gibt's keinen Grund, dass man Hitzeprobleme bekommt.

Wenn das jemand hat, inkl höherem Stromverbrauch, dann liegt das wahrscheinlich daran, dass die Platte nicht abschaltet, oder macOS irgendeinen Quatsch mit der Platte macht
Lässt sich bestimmt irgendwo dann in den Einstellungen beheben, mehr man das nicht sein.

Viel Spaß beim Basteln
ich denke mal im notfall kann ich die Sachen ja auch wieder zurück schicken, danke für die Hilfe. Hole mir dann die normale 970 evo 500gb. Müsste mir eig. ausreichen.
Ich hab´s letzten November am Macbook Air (MODELL 2018) erfolgreich durchgeführt mit folgenden Teilen:

Sintech NGFF M.2 nVME SSD Adapter Macbook Air Pro iMac 2013-2019 (STNGFF2013C) = 19 Euro
SSD 500GB 2.3/3.4G 970 EVO PCIe M.2 SAM NVMe1 = 78 Euro
Systemspiegelung/Kopie auf 64 GB SDHC Karte von Samsung. = Tagespreis

Wichtig: Für die EVO wird die Trim-Funktion vom Mac automatisch erkannt und eingerichtet.

Ich habe keine Veränderung in der Wäremeentwicklung feststellen können,
ebenso auch keinen Akku-Mehrverbrauch.


p.s.
Ich hatte vorher eingebaut eine SSD-M2
von Kingston A2000 M.2 2280 500GB, da ließ sich ich die TrimFunktion nicht, auch nicht manuell einrichten.
Hab dann doch lieber die Samsung EVO genommen,
Bearbeitet von: "Hardy-K" 13. Sep
Hardy-K13.09.2020 18:35

Ich hab´s letzten November am Macbook Air (MODELL 2018) erfolgreich …Ich hab´s letzten November am Macbook Air (MODELL 2018) erfolgreich durchgeführt mit folgenden Teilen:Sintech NGFF M.2 nVME SSD Adapter Macbook Air Pro iMac 2013-2019 (STNGFF2013C) = 19 EuroSSD 500GB 2.3/3.4G 970 EVO PCIe M.2 SAM NVMe1 = 78 EuroSystemspiegelung/Kopie auf 64 GB SDHC Karte von Samsung. = TagespreisWichtig: Für die EVO wird die Trim-Funktion vom Mac automatisch erkannt und eingerichtet.Ich habe keine Veränderung in der Wäremeentwicklung feststellen können,ebenso auch keinen Akku-Mehrverbrauch.p.s.Ich hatte vorher eingebaut eine SSD-M2 von Kingston A2000 M.2 2280 500GB, da ließ sich ich die TrimFunktion nicht, auch nicht manuell einrichten.Hab dann doch lieber die Samsung EVO genommen,


Danke für deine Antwort!

Kannst du mir kurz erklären was du mit der trim funktion meinst?

Und ich würde all diese Teile kaufen imgur.com/a/e…xeK, meinst du das ist richtig so? Hab das allss von dem Video was ich oben gepostet hab, hab nur die ssd mit einer günstigeren evo version ausgetauscht.

Ich hab auch nicht ganz verstanden was deine Systemspiegelung war, wahrscheinlich das selbe wie das Gehäuse was ich holen würde, um das System zu kopieren, oder?

Und wenn du keine Probleme auf Langzeit festgestellt hast dann hört sich das aufjedenfall sehr gut an!

Ich liebe die Batterie von meinem Mac, würde das echt nicht verlieren wollen nur um mehr Speicher zu haben.
Ich habe das gleiche MBP und den Speicherplatz mit einem Nifty Minidrive plus 256GB U3 MicroSD erweitert. Eine U3 ist schnell genug, da sind die ganzen Multimedia Sachen drauf. Also Filme, Musik, Fotos. Wahrnehmbare Nachteile in der Geschwindigkeit kann ich nicht feststellen. Wenn dir der Umbau zu heikel ist, ist das vielleicht eine Alternative für dich.
Beschäftige mich seit gestern abend auch mit dem Thema für mein Macbook Air von 2015.

Steige aber noch nicht ganz durch mit dem Sintech Adapter, den gibt es ja einmal in der kurzen und einmal in der langen Variante. Soweit ich jetzt rausgelesen habe, hat der kurze den Nachteil, das man die SSD irgendwie abkleben muss, da die SSD ansonsten Kontakt mit einem Gehäuseteil bekommen soll, und der lange, das er etwas dicker ist, und das ganze dann ggf. durchs Gehäuse etwas gedückt werden kann.

Kann mich da mal jemand aufklären, welchem man da am besten nimmt?

Würde als SSD aber gerne keine Samsung nehmen, sondern evtl. die Sabrent Rocket, die hat in einem englischsprachigen Forum diesbezüglich die besten Benchmarks was Geschwindigkeit und Leistungsverbrauch angeht. Oder alternativ eine Silicon Power, die soll wohl ähnlich der Sabrent sein.
geizistgoill13.09.2020 19:06

Danke für deine Antwort!Kannst du mir kurz erklären was du mit der trim f …Danke für deine Antwort!Kannst du mir kurz erklären was du mit der trim funktion meinst?Und ich würde all diese Teile kaufen https://imgur.com/a/ewq1xeK, meinst du das ist richtig so? Hab das allss von dem Video was ich oben gepostet hab, hab nur die ssd mit einer günstigeren evo version ausgetauscht.Ich hab auch nicht ganz verstanden was deine Systemspiegelung war, wahrscheinlich das selbe wie das Gehäuse was ich holen würde, um das System zu kopieren, oder?Und wenn du keine Probleme auf Langzeit festgestellt hast dann hört sich das aufjedenfall sehr gut an!Ich liebe die Batterie von meinem Mac, würde das echt nicht verlieren wollen nur um mehr Speicher zu haben.


Ohne Trim-Funktion gibt der Controller nicht mehr benötigte DAtenblöcke auf den HD nicht frei.
Dh. deine Festplatte wird langsam voll, obwohl noch freie Datenblöcke vorhanden sind.

de.wikipedia.org/wik…RIM

TRIM
ist ein Befehl, um den Controller eines Speichermediums über derzeit nicht (mehr) benötigte Datenblöcke zu informieren. Der Controller markiert die betreffenden Blöcke intern, um sie im Folgenden überschreiben zu können.[1] Der Befehl wird vom Computer (normalerweise dem Dateisystem-Treiber innerhalb des Betriebssystems) an den Controller gesendet.
FlotteLotte14.09.2020 04:18

Beschäftige mich seit gestern abend auch mit dem Thema für mein Macbook A …Beschäftige mich seit gestern abend auch mit dem Thema für mein Macbook Air von 2015.Steige aber noch nicht ganz durch mit dem Sintech Adapter, den gibt es ja einmal in der kurzen und einmal in der langen Variante. Soweit ich jetzt rausgelesen habe, hat der kurze den Nachteil, das man die SSD irgendwie abkleben muss, da die SSD ansonsten Kontakt mit einem Gehäuseteil bekommen soll, und der lange, das er etwas dicker ist, und das ganze dann ggf. durchs Gehäuse etwas gedückt werden kann.Kann mich da mal jemand aufklären, welchem man da am besten nimmt?Würde als SSD aber gerne keine Samsung nehmen, sondern evtl. die Sabrent Rocket, die hat in einem englischsprachigen Forum diesbezüglich die besten Benchmarks was Geschwindigkeit und Leistungsverbrauch angeht. Oder alternativ eine Silicon Power, die soll wohl ähnlich der Sabrent sein.


Habe den langen Adapter verbaut. der war in jedem Falle nicht zu dick.
geizistgoill13.09.2020 19:06

Danke für deine Antwort!Kannst du mir kurz erklären was du mit der trim f …Danke für deine Antwort!Kannst du mir kurz erklären was du mit der trim funktion meinst?Und ich würde all diese Teile kaufen https://imgur.com/a/ewq1xeK, meinst du das ist richtig so? Hab das allss von dem Video was ich oben gepostet hab, hab nur die ssd mit einer günstigeren evo version ausgetauscht.Ich hab auch nicht ganz verstanden was deine Systemspiegelung war, wahrscheinlich das selbe wie das Gehäuse was ich holen würde, um das System zu kopieren, oder?Und wenn du keine Probleme auf Langzeit festgestellt hast dann hört sich das aufjedenfall sehr gut an!Ich liebe die Batterie von meinem Mac, würde das echt nicht verlieren wollen nur um mehr Speicher zu haben.


Du willst ja dein Mac-OS auf die neue SSD bekommen.
Dafür musst du
1. die jetzige orig. Mac-HD auf ein externes Medium kopieren,
2. dann neue SSD in Mac einbauen
3. und dann vom externen Medium booten.
4. Anschliessend das Mac-OS von der Kopie wieder zurück auf die neue SSD kopieren.

Für die externe Kopie/Speigelung:
Also das MAC-OS entweder auf eine externe HD kopieren oder auf eine SDHC, für die der Mac ja einen Slot hat.
Die SDHC war für mich die günstigste Lösung, weil ich die SDHC eh zur Verfügung hatte.
Ich weiß es nicht mehr genau, aber eine 32GB SDHC müsste reichen.
Bearbeitet von: "Hardy-K" 14. Sep
geizistgoill13.09.2020 19:06

Danke für deine Antwort!Kannst du mir kurz erklären was du mit der trim f …Danke für deine Antwort!Kannst du mir kurz erklären was du mit der trim funktion meinst?Und ich würde all diese Teile kaufen https://imgur.com/a/ewq1xeK, meinst du das ist richtig so? Hab das allss von dem Video was ich oben gepostet hab, hab nur die ssd mit einer günstigeren evo version ausgetauscht.Ich hab auch nicht ganz verstanden was deine Systemspiegelung war, wahrscheinlich das selbe wie das Gehäuse was ich holen würde, um das System zu kopieren, oder?Und wenn du keine Probleme auf Langzeit festgestellt hast dann hört sich das aufjedenfall sehr gut an!Ich liebe die Batterie von meinem Mac, würde das echt nicht verlieren wollen nur um mehr Speicher zu haben.



Und ich würde all diese Teile kaufen imgur.com/a/e…xeK, meinst du das ist richtig so?

Deine ausgesuchte SSD Samsung EVO ist genau richtig und der Preis ist auch ok.
Hardy-K14.09.2020 10:42

Habe den langen Adapter verbaut. der war in jedem Falle nicht zu dick.




Welches Macbook hast Du und welche SSD verbaut?
Könnt ihr euch mal kurz das hier anschauen? forums.macrumors.com/att…80/ Da werden verschiedene SSDs angezeigt und ihre Stats plus wieviel Strom die jeweils abziehen.

Die EVO Reihe ist mitunter die am Energiehungrigste auf der ganzen Liste.

Die Transcend 110s amazon.de/Tra…C4S soll aber sogar weniger Energie abziehen als die Originale SSD von Apple, und sie ist um längen günstiger als die EVO SSD. Hier kostet nämlich die 1TB version 104€, statt 170€+ für die EVO.

Meint ihr ich sollte hier zugreifen? Ich kenne mich mit SSDs nicht so gut aus, möchte nur wissen ob das nicht evtl. ein Fehlkauf wäre.
Oder sollte ich mir lieber einfach eine gebrauchte apple ssd 512gb für circa 100€+ holen damit ich keine probleme mit der batterieleistung,sleep und bootcamp hab?
FlotteLotte14.09.2020 13:46

Welches Macbook hast Du und welche SSD verbaut?


Apple MacBook Air, 13", Intel Dual-Core i5 1,8 GHz, 128GB SSD, 8 GB RAM,

aufgerüstet auf : SSD 500GB 2.3/3.4G 970 EVO PCIe M.2 SAM NVMe
geizistgoill14.09.2020 17:19

Oder sollte ich mir lieber einfach eine gebrauchte apple ssd 512gb für …Oder sollte ich mir lieber einfach eine gebrauchte apple ssd 512gb für circa 100€+ holen damit ich keine probleme mit der batterieleistung,sleep und bootcamp hab?


Wäre auch eine Möglichkeit.
Dann müsste die HD in jedem Falle geprüft werden, ob sie noch ok ist.
Weil SSD´s auch einem Verschleiß unterliegen und die Schreibzyklen nicht ewig möglich sind.
Den Test der SSD am besten mit "Crystal Disk Info" durchführen.
crystalmark.info/en/…fo/

Und:
Für den Fall, dass die SSD nicht mehr ok ist, solltest du dort kaufen, wo du ein kostenloses Rückgaberecht hast.

p.s.
die Apple-SSD´s werden nicht von Apple sondern von Samsung hergestellt !!
27819702-noThm.jpg
Hardy-K15.09.2020 10:58

Apple MacBook Air, 13", Intel Dual-Core i5 1,8 GHz, 128GB SSD, 8 GB RAM, …Apple MacBook Air, 13", Intel Dual-Core i5 1,8 GHz, 128GB SSD, 8 GB RAM, aufgerüstet auf : SSD 500GB 2.3/3.4G 970 EVO PCIe M.2 SAM NVMe



Danke, hab das 2015er Modell. Hab jetzt mal den kurzen Adapter bestellt, weil ich keine Samsung EVO wollte, die ziehen angebelich mehr Strom als andere
FlotteLotte15.09.2020 16:05

Danke, hab das 2015er Modell. Hab jetzt mal den kurzen Adapter bestellt, …Danke, hab das 2015er Modell. Hab jetzt mal den kurzen Adapter bestellt, weil ich keine Samsung EVO wollte, die ziehen angebelich mehr Strom als andere



ich selbst besitze ein macbook pro 13 zoll anfang 2015, kannst du mir im nachhinein dann deine Erfahrung mit mir teilen? Würde gerne wissen inwiefern sich dein SSD wechseln auf die performance und batterie des Gerätes eingewirkt hat.

Welche SSD holst du dir eig.?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text