Macbook Pro / Reparieren? Lüfter? Problem

Hallo liebe Gemeinde,
ich habe seit 2 wochen ein problem mit meinem Macbook. Der Lüfter in der linken Seite brummt wie ein Maikäfer und ich weis nicht was ich dagegen machen kann, zudem wird er im Internet immer langsamer. Das Problem mit dem Lüfter trat schon häufiger auf ging aber auch wieder von alleine weg. Ich überlege die ganze zeit ihn mal von einer werkstatt überprüfen zu lassen. allerdings weis ich nicht was das kostet. evtl hat hier einer einen Tipp. Selber hand anlegen möchte ich nicht. Für Einen Austausch halte ich ihn allerdings noch zu gut, oder?

Modellname: MacBook Pro
Modell-Identifizierung: MacBookPro3,1
Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
Prozessorgeschwindigkeit: 2,2 GHz
Anzahl der Prozessoren: 1
Gesamtanzahl der Kerne: 2
L2-Cache: 4 MB
Speicher: 6 GB
Busgeschwindigkeit: 800 MHz
Grafikkarte NVIDIA GeForce 8600M GT 128 MB
Software OS X 10.8.5 (12F45)
Speicher 6 GB 667 MHz DDR2 SDRAM

9 Kommentare

Die überprüfung alleine wird schon sicherlich 50€ kosten. Bist du technisch gut drauf?

naja, wie gesagt, es ist billiger als ein neuer rechner. denn ich denke von den daten her würde er noch 2 jahre gut was machen.
ich weis das es anleitungen zum sauber machen gibt aber das waren alles andere typen wie meiner, so dass keine beschreibung passte.

Du musst halt wissen von wann der ist, dann musst du dazu anleitungen zum auseinanderbauen suchen wie zB bei ifixit
Wenn du das hast einfach genau nach der anleitung öffnen und mal alles saeubern mit watte staebchen und antistatischen mitteln

Ich hab bei meinem alten Unibody MacBook Pro bisher zwei mal den Lüfter mit dem Staubsauger ausgesaugt. Danach liefen die Lüfter nicht mehr so oft auf hochtour. Dazu muss man das Gerät halt öffnen, was bei deinem Gerät etwas anspruchsvoller ist.

Ansonsten gibt es noch die Software smcFanControl mit der man die Lüftergeschwindigkeit manuell hochdrehen und die Temperatur ablesen kann, falls es mal zu heiß ist.

Ich tippe auf einen verstaubten Lüfter. Meinen alten Lappi hab ich mir deswegen zerschossen. Am lüfterauslass war ein richtig dicker staubfilm, so verpresst, dass nur noch wenig heiße Luft aus dem Gerät transportiert werden konnte. Sowas kann man meist selbst reinigen

wuhu

ich weis das es anleitungen zum sauber machen gibt aber das waren alles andere typen wie meiner, so dass keine beschreibung passte.



de.ifixit.com/Dev…260

schau auch mal in engl. Sprache....oder ueber die Bildersuche eines offenen Geraets. Letzendlich rate ich dir zu einem guten Schraubenmanagement...notfalls auch zu einer Fotodoku. Grundsaetzlich kannst du wenig falsch machen...nur Mut.

Trau dich. Besorg dir das entsprechende Schraubwerkzeug und einen neuen/guten gebrauchten Lüfter und tausche ihn selbst. Einzig beim Abnehmen des Topcases/der Tastatur vorsichtig sein, der Rest ist ein Kinderspiel. Immer fein an die Anleitung von iFixit halten und du bist um eine Erfahrung reicher.

cool danke, für die Anleitung.
Da hab ich gleich den Verdacht das mein rechter Lüfter wie vermutet schon lange den Geist aufgab. Weil rechts läuft nie was^^

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wer von euch war das ? :D2731
    2. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…3065
    3. Bootable Win10 von schnellem USB Stick44
    4. Krokojagd 201681171

    Weitere Diskussionen