Macbook wird verkauft. sind in "alle meine Dateien" tatsächlich alle meine Dateien aufgelistet?

Hallo Zusammen,

ich kehre nach missglücktem OS X Versuch vom MBP zurück in die Windows Welt und möchte mein Macbook verkaufen. Nun möchte ich nur die Dateien, die sich angesammelt haben auf einer externen Festplatte sichern. Es sollen halt, wenn möglich, alle Bilder, Videos und Dokumente, die ich im letzten halben Jahr erstellt, in Lightroom importiert und runter geladen habe, gesichert werden. Reicht es, den "Alle meine Dateien"-Ordner auf die Festplatte zu ziehen?

Emails, oder Programme muss ich nicht sichern. Einfach nur die losen Dateien

Liebe Grüße

CSF

13 Kommentare

Viele, aber nicht alle.
Müsstest du selbst gegenprüfen, ob was fehlt.
Jenachdem wie verkorkst evtl deine Ordnerstruktur is

Lightroom Bilbiothek würde ic hauch sichern wegen dem thumbs

Es gibt programme, mit denen deine Festplatte durchsucht wird. Dort siehst du dann, welche Ordner sehr groß sind.
Dies könntest du als Anhaltspunkt für weitere Daten nehmen. Ich komme grade leider nicht auf den Namen - irgendwas mit *disc* oder so...

Wenn es schon so los geht, dann mach bitte erst Mal eine 1zu1 Kopie der Festplatte.

Im Benutzerordner liegen bei Mac OS X alle Daten, die man anlegt.

Freiwillig von OSX zurück zu Windows...mein Beileid.

canidas

Freiwillig von OSX zurück zu Windows...mein Beileid.


Fand OSX auch wenig angenehm/intuitiv. Aber das ist ja auch nicht das Thema.

Hatte damals den angesprochenen Ordner gesichert + verstreuten Kleinkram. Hatte den Rechner allerdings auch nicht allzu lange genutzt um da massig Kram anzusammeln.

Verstehe ich das richtig, dass du fragst, wo DU deine Dateien abgelegt hast? o_O

Genauso wie unter Windows kannst du im OSX auch die Dateien überall ablegen, wo du Bock drauf hast.

Im Windows bist du ja auch nicht an C:\Users\Name gebunden, sondern kannst - sofern du Bock hast - auch den Ordner C:\Windows\System32\drivers\Windows98\TolleSachen als Dateiablage nehmen (Sofern es deine User-Rechte zulassen).

Möglichkeit 1) du sicherst die komplette Platte und hast im Notfall alles irgendwo da
Möglichkeit 2) du gehst in dich und prüfst was du benötigst

schurke2000

Es gibt programme, mit denen deine Festplatte durchsucht wird. Dort siehst du dann, welche Ordner sehr groß sind.Dies könntest du als Anhaltspunkt für weitere Daten nehmen. Ich komme grade leider nicht auf den Namen - irgendwas mit *disc* oder so...


Daisydisk

schurke2000

Es gibt programme, mit denen deine Festplatte durchsucht wird. Dort siehst du dann, welche Ordner sehr groß sind.Dies könntest du als Anhaltspunkt für weitere Daten nehmen. Ich komme grade leider nicht auf den Namen - irgendwas mit *disc* oder so...


Genau das meinte ich :-)

Manuell einfach den Home-Ordner durchgehen und Dateien sichern.

Bei Programmen mit Mediatheken (zB iphoto) musst du die Daten vorher im Programm exportieren, bei iphoto geht das im Programm.

Danke für die tipps. Werde versuchen sie zu klonen. Wird das sicherste sein

Dann hast du eine HDD mit diesem Apple-Format. Ich weiß ja nicht, ob das unter Windows so hilfreich ist. Ich würde mir eine externe HDD nehmen, die leeren und einen Teil davon in dieses Apple-Format umwandeln damit zu per TIme-Maschine ein Backup der ganzen Platte machen kannst - nur zur Sicherheit. Und zudem sicherst du alle deine Daten für Windows manuell. Mediatheken (iPhoto zB zuvor exportieren...)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ab 00:01 (06.12.) bei CHIP.de im Kalender: 40.000 Random Steam Keys!812
    2. Amazon Tool - Preisalarm GESUCHT812
    3. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?56
    4. [Suche] guten Austauschakku fürs LG G4 (Anker Alternativen)33

    Weitere Diskussionen