Machbar? MagentaMobilStart in Verbindung mit O2 DSL und FritzBox = auch mobil All-Net Flat?

Ich habe gerade eine vlt. komische Idee, sagt mir mal ob das so machbar wäre...

Es geht um den neuen MagentaMobil Start Prepaid Tarif der Telekom mit LTE
der auch folgende Option hat:

Eine frei zu wählende Festnetznummer darf kostenlos angerufen werden...

Nun meine Idee

- In dem Angebot kann man doch 1 Fest-Netznummer kostenlos anrufen.
- Man bucht ein O2 DSL Tarif für zu Hause mit Fest-Netznummer und Flat in alle Netze (auch Handy!)
- Man nutzt für den DSL Anschluss eine Fritzbox mit "Fernwartung-Option"
- vor einem Telefonat richtet man über die Fernwartung eine Rufweiterleitung
in der Fritzbox zur gewünschte Handynummer ein...

Nun ruft man seine Festnetznummer des O2 Anschlusses an, diese ist natürlich als die bei der Telekom definiert,
die man auch ohne Guthaben anrufen kann...

Die Fritzbox leitet den Anruf an die eingestelle Handynummer, da der O2 DSL eine Flat für Telefonie und somit
theoretisch auch für die Weiterleitung hat, telefoniert man quasi auch ins Handynetz kostenlos, bzw. nutzt die Flat zu Hause auch unterwegs...
Natürlich mit Aufwand vor jedem Telefonat verbunden, aber mir geht es nur um die Frage:
MACHBAR??? Oder totaler Blödsinn?

15 Kommentare

Umständlich

Totaler Blödsinn ist die geplante Umsetzung.

Einfach über Calltrough telefonieren.

Ist die Rufumleitung in deinem Tarif wirklich kostenlos? Gibt Flatrates bei denen dies nicht der Fall ist.

warum nicht einfach ein tarif mit allnet flat?

veryape

warum nicht einfach ein tarif mit allnet flat?



Diese Frage auf MyDealz... Are you serious?

Da kann man sich besser per vpn zuhause in Netzwerk hängen und dann per AV-App direkt über die FB nach draußen telefonieren.

Ansonsten bekommt man von dellmont (Google cheapvoip) Gespräche ins Handynetz für 0,6Cent. Per Vodafone-LTE geht das hier immer einwandfrei.

Rufumleitung ist bei o2 DSL von der Flat ausgenommen (siehe Preisliste, Fußnote 1). Bei anderen Anbietern ist das meist auch so.

Daher ist vielleicht der von fly beschriebene Weg besser. Per VoIP auf der fritz.box einwählen und dann mit einer App wie z.B. der kostenlosen fritz! app fon telefonieren.

Wenn man unterwegs in einem WLAN eingebucht ist, funktioniert das vermutlich gut. Wenn man per Mobilfunk ins Internet geht, sehe ich zwei Nachteile: (i) Es werden Daten verbraucht; (ii) bei schlechter Mobilfunkverbindung kommt es ggf. zu Gesprächsabbrüchen oder anderen Störungen.

Dollarzeichen

....



Deswegen macht man das auch einfach per Callthrough. Da hat man die ganzen Probleme nicht. Und da man dabei auch keine Rufumleitung benötigt ist das ganze auch von der Flat abgedeckt.

besho_

Deswegen macht man das auch einfach per Callthrough.


MagentaMobil Start inkludiert keine Flat. Bei Callthrough würden die normalen Minutengebühren von 9 Cent anfallen, oder?

Zudem wäre mir Callthrough zu unkomfortabel.

Dollarzeichen

MagentaMobil Start inkludiert keine Flat. Bei Callthrough würden die normalen Minutengebühren von 9 Cent anfallen, oder? Zudem wäre mir Callthrough zu unkomfortabel.



Du hast eine Flat zu einer Festnetznummer. Und Callthrough ist die komfortabelste von allen genannten Lösungen. Für Kontakte im Telefonbuch kann man die Nummer (inkl. Callthrough-Einwahl) direkt einspeichern und muss nichts mehr wählen. Und für alle anderen gibt es Apps, so dass man auch da nur die "normale" Nummer wählt und die App automatisch die Callthrough-Einwahlsequenz vorab wählt.

Tolle mydealzIdee. Kann man evtl. die Fritzbox so einstellen, dass es ein ausgehender "Parallelanruf" und keine Weiterleitung ist? Dazu benötigst du allerdings auch einen DSL Vertrag mit 2 Leitungen.

Kosten für Weiterleitungen fallen übrigens auch nur an, wenn die gewählte Nummer nicht im o2 Netz ist.

karsteno

Tolle mydealzIdee. Kann man evtl. die Fritzbox so einstellen, dass es ein ausgehender "Parallelanruf" und keine Weiterleitung ist? Dazu benötigst du allerdings auch einen DSL Vertrag mit 2 Leitungen.

Ist nur die Frage ,wie lange T-Mobile das mit macht wenn du kein Guthaben auf der Karte hast oder z.B. nur 2,90 euro .

Und die Karte kostet auch nochmal 10 euro oder kennt jemanden wo sie kostenlos ist.

karsteno

Tolle mydealzIdee. Kann man evtl. die Fritzbox so einstellen, dass es ein ausgehender "Parallelanruf" und keine Weiterleitung ist? Dazu benötigst du allerdings auch einen DSL Vertrag mit 2 Leitungen.




Warum ?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wo sind meine PNs geblieben?2223
    2. Bet-at-home Gutschein zu verschenken910
    3. Prime-Day 25% Gutschein: Der Kunde ist der Depp77
    4. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden913

    Weitere Diskussionen