Macht ihr etwas gegen Milben und wenn Ja, was genau und wieso?

35
eingestellt am 3. Jun
Abend liebe Mydealzer,

habe vor ein paar Tagen einen Bericht gelesen, dass die meisten Deutschen die Bettwäsche nur jeden Monat waschen würden, man dies jedoch spätestens alle zwei Wochen, besser jede Woche machen sollte aufgrund der Milben die sich extrem schnell vermehren, besonders jetzt wo es heißer wird und man ggf. mehr schwitzt.

Jetzt muss ich sagen, das ich nur alle zwei Wochen meine Bettwäsche wasche und ggf. noch in fremden Betten schlafe wo ich denke weniger als jeder Monat die Bettdecke gewechselt wird..
Ich habe dann "Schreckensberichte" über Milben und Allergien gelesen, die dadurch auftreten können bis hin zu Asthma.
Es gibt anscheinend ein natürliches Milbenspray, z.B. Milbopaxmedizinfuchs.de/pre…tml

Das Zeug soll wohl biologisch sein, laut Beipackzettel keine Nebenwirkungen haben und wird nur jedes halbe Jahr neu aufgetragen.

Ich habe z.B. einen großen Teppich den ich nicht raus reißen kann im Schlafzimmer und eine Textilcouch, die nur jedes Jahr gereinigt wird, allein dafür denke ich sollte ich mir so ein Mittel kaufen.

Jetzt ist jedoch die Frage ob ich das überhaupt machen sollte und ggf. auch im Bett versprühen bzw. bei meinen Wochenendbesuchen. Denn ich habe keine Allergie, das Mittel soll zwar keine Nebenwirkungen haben, jedoch habe ich mich gefragt ob man nicht besser die Hände von so was lässt, da man eventuell erst krank wird dadurch das man den Milben nicht mehr so stark ausgesetzt ist?!

Wie handhabt ihr das?
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Du suchst eine Lösung für ein Problem das du nicht hast
Bearbeitet von: "OoO" 4. Jun
Ich kippe jeden Monat nen Kanister Glyphosat über alle Textilien die ich nicht waschen kann
naja man kann es übertreiben mit der Angst. ist doch ne schöne Vorstellung, dass ständig kleine Viecher an einem knabbern.
35 Kommentare
Ich kippe jeden Monat nen Kanister Glyphosat über alle Textilien die ich nicht waschen kann
Wenn du keine Allergie hast, lass es sein.
Du suchst eine Lösung für ein Problem das du nicht hast
Bearbeitet von: "OoO" 4. Jun
Die Bettdecke und Kissen kannst du einen Tag lang in die Gefriertruhe packen, das mögen die Milben nicht und sterben ab. Die Matratzen stelle ich im Winter wenn es richtig saukalt ist einfach 12-16 Stunden lang auf die Terrasse und sauge sie dann gründlich mit dem Staubsauger ab.

Milben finde ich auch richtig eklig und bin auch leicht allergisch dagegen. Zum Glück habe ich eine Eigentumswohnung und habe beim Kauf erst mal alle Teppiche raus gerissen.
Mario03.06.2019 22:18

Wenn du keine Allergie hast, lass es sein.


Das Problem ist nur das der Hersteller bzw. Berichte sagen das man eine Allergie auch entwickeln kann wenn der Befall zu groß wird. Deswegen wollte ich es erst gar nicht riskieren, habe mich dann aber gefragt ob die Google top suchergebnisse eventuell alle schon vom Hersteller solcher Milben Sprays indoktriniert sind.
naja man kann es übertreiben mit der Angst. ist doch ne schöne Vorstellung, dass ständig kleine Viecher an einem knabbern.
Avatar
GelöschterUser170320
Soweit ich weiß ist das Problem der Allergie nicht die Milbe sondern deren Kot. Es gibt Überzüge für Matratze und Bettzeug, das keine Milben durchlässt.
Event.HoRyzen03.06.2019 22:22

Die Bettdecke und Kissen kannst du einen Tag lang in die Gefriertruhe …Die Bettdecke und Kissen kannst du einen Tag lang in die Gefriertruhe packen, das mögen die Milben nicht und sterben ab. Die Matratzen stelle ich im Winter wenn es richtig saukalt ist einfach 12-16 Stunden lang auf die Terrasse und sauge sie dann gründlich mit dem Staubsauger ab.Milben finde ich auch richtig eklig und bin auch leicht allergisch dagegen. Zum Glück habe ich eine Eigentumswohnung und habe beim Kauf erst mal alle Teppiche raus gerissen.


Saugt sich die Matratze im Winter nicht extrem mit Feuchtigkeit voll?
Milben sind meine einzigen Freunde - die sind aber auch ganz schön gesellig
Mastokhiar03.06.2019 22:39

Saugt sich die Matratze im Winter nicht extrem mit Feuchtigkeit voll?



Erinnert mich an einen Betnässerkommilitonen vom Studium, hatte da mal auf dem Boden nach ner Uniparty gepennt und dachte ich kann mich auf die Matratze legen, nachdem er morgens aufgestanden und gegangen ist. War nicht so ne gute Idee....

Achja, ich finde Läuse, Bettwanzen und Flöhe etwas schlimmer.
chillersong03.06.2019 22:44

Erinnert mich an einen Betnässerkommilitonen vom Studium, hatte da mal …Erinnert mich an einen Betnässerkommilitonen vom Studium, hatte da mal auf dem Boden nach ner Uniparty gepennt und dachte ich kann mich auf die Matratze legen, nachdem er morgens aufgestanden und gegangen ist. War nicht so ne gute Idee....Achja, ich finde Läuse, Bettwanzen und Flöhe etwas schlimmer.


Naja wenn es aber von innen leicht schimmelt ohne dass du es merkst weil es feucht war :D? Is
jannie91103.06.2019 22:43

Milben sind meine einzigen Freunde - die sind aber auch ganz schön …Milben sind meine einzigen Freunde - die sind aber auch ganz schön gesellig


Ja, die futtern immer meinen ganzen Eichelkäse weg, diese kleinen Schlingel...
Und was macht ihr gegen eure Augenmilben?
praxisvita.de/aug…tml
Dyson V11 darüber und fertig! Und staunen
Ich schlafe seit Jahren nur noch in der Höhle, wie es unsere Vorfahren schon taten. Kein Problem mehr mit Milben! Nur der Bär fand es anfangs komisch seine Höhle mit mir zu teilen.
GelöschterUser17032003.06.2019 22:33

Soweit ich weiß ist das Problem der Allergie nicht die Milbe sondern deren …Soweit ich weiß ist das Problem der Allergie nicht die Milbe sondern deren Kot. Es gibt Überzüge für Matratze und Bettzeug, das keine Milben durchlässt.


Ein Glück tragen die Milben bei mir kleine Windeln.
Alle zwei Wochen?
Ich wechsel immer nur von Sommer- auf Winterbettzeug und bei dem Mief hier traut sich keine Milbe rein.
Regelmäßig Bettwäsche waschen, bei jedem Tausch Matratze gründlich absaugen und Schoner verwenden. Milbopax hab ich mal benutzt, ist mir jedoch auf Dauer zu teuer.
KingSmo03.06.2019 23:31

Alle zwei Wochen? Ich wechsel immer nur von Sommer- auf Winterbettzeug und …Alle zwei Wochen? Ich wechsel immer nur von Sommer- auf Winterbettzeug und bei dem Mief hier traut sich keine Milbe rein.



Gut, dass MD keine Gerüche online überträgt.....
chillersong03.06.2019 22:44

Erinnert mich an einen Betnässerkommilitonen vom Studium, hatte da mal …Erinnert mich an einen Betnässerkommilitonen vom Studium, hatte da mal auf dem Boden nach ner Uniparty gepennt und dachte ich kann mich auf die Matratze legen, nachdem er morgens aufgestanden und gegangen ist.


Nach jener Personenbeschreibung hatte ich doch nun tatsächlich erstmal "Urinparty" gelesen! <-;<

Julz03.06.2019 22:26

Das Problem ist nur das der Hersteller bzw. Berichte sagen das man eine …Das Problem ist nur das der Hersteller bzw. Berichte sagen das man eine Allergie auch entwickeln kann wenn der Befall zu groß wird. Deswegen wollte ich es erst gar nicht riskieren, habe mich dann aber gefragt ob die Google top suchergebnisse eventuell alle schon vom Hersteller solcher Milben Sprays indoktriniert sind.


Wenn du bislang keinerlei Allergie hast, warum solltest du dir denn nun Gedanken oder gar Sorgen machen und am Ende sogar vermeintlichen Verhinderungsmaßnahmen und Aktionismem verfallen? Theoretisch kann man natürlich eine Allergie auch später noch bekommen, aber praktisch ist das unwahrscheinlich. Und man kann sein Ansprechen auf mögliche Allergene eben auch selbst steigern durch die Gegenmittel.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 4. Jun
Hatte als Kind aufgrund einer Milbenallergie Asthma bekommen. Da bekommt man dann spezielle Überzüge für Matratze, Decke und Kissen, das hat mir durchaus geholfen. Ist aber nicht wirklich angenehm gewesen, da diese Überzüge gefühlt aus Plastik bestehen.
Inzwischen hat sich das gelegt und selbst ich treffe keine weiteren Maßnahmen als alle 2-3 Wochen die Bettwäsche zu wechseln.
Habe mal gehört, dass Teebaumöl auch helfen soll, das wäre eine günstige Methode um ein besseres Gewissen zu bekommen
Ja unbedingt dieses Spray holen und bei den tinder dates vorher ins bett Sprühen der Blick muss unbezahlbar sein
Wenn du jetzt noch kein Problem damit, wird sich da auch nicht so schnell was entwickeln. Kannst ja jetzt einfach in dem Bett, wo du am meisten drin pennst die 2-3 Wochen-Regel beherzigen, ansonsten würde ich da gar nix machen.
ich hab in meiner hautklinik so einen standardtest gemacht gegen die gaengigsten allergien und es kam eine milbenallergie heraus. daraufhin habe ich mithilfe der krankenkasse so bezuege fuer matratze+kissen+bettbezug bekommen. diese sind unter den regulaeren bezuegen zu montieren und es fuehlt sich echt wie plastik an. besser wurde meine dauerhaft leicht verstopfte nasenicht. aber ich wechsel meine bettwaesche auch nur alle 2 monate ca. eine waesche kostet bei mir 2,10 euro, kein bock auch auf den ganzen aufwand

was du noch machen kannst ist den boden bei dir zuhause WISCHEN statt STAUBSAUGEN weil das staubsaugen auch gift fuer die luft sein soll. in der praxis muss ich aber eh auch saugen weil wischen doch jeder hast (schliesslich darf man dann kaum was auf dem boden liegen haben xD)

achja und vorhaenge sollen auch recht viel staub verursachen. kannst ja mal googlen und dich verrueckt machen lassen, also ich werde mitnichten meine vorhaenge waschen
Bearbeitet von: "J0rd4N" 4. Jun
Jonge03.06.2019 23:26

Ich schlafe seit Jahren nur noch in der Höhle, wie es unsere Vorfahren …Ich schlafe seit Jahren nur noch in der Höhle, wie es unsere Vorfahren schon taten. Kein Problem mehr mit Milben! Nur der Bär fand es anfangs komisch seine Höhle mit mir zu teilen.


Ich hoffe es war kein Problembär.
J0rd4N04.06.2019 01:58

was du noch machen kannst ist den boden bei dir zuhause WISCHEN statt …was du noch machen kannst ist den boden bei dir zuhause WISCHEN statt STAUBSAUGEN weil das staubsaugen auch gift fuer die luft sein soll.


Staubsauger mit HEPA-Filter schafft schonmal etwas Abhilfe.
Also, erstmal keine Panik. Die Leute früher sind auch nicht an Milben gestorben, obwohl es damals den Milben leichter gemacht wurde.

Mit Synthetik Bettzeug (Bettdecke und Kissen) und einer Schaumstoff- oder Latex Matratze ist schon mal der grösste Schritt gemacht. Achte einfach darauf wenn Du das wieder kaufst. Aber ich gehe davon aus, dass Du keine Daunen-/Federdecke und eine uralte Matratze mit Kokosfüllung benutzt...
J0rd4N04.06.2019 01:58

ich hab in meiner hautklinik so einen standardtest gemacht gegen die …ich hab in meiner hautklinik so einen standardtest gemacht gegen die gaengigsten allergien und es kam eine milbenallergie heraus. daraufhin habe ich mithilfe der krankenkasse so bezuege fuer matratze+kissen+bettbezug bekommen. diese sind unter den regulaeren bezuegen zu montieren und es fuehlt sich echt wie plastik an. besser wurde meine dauerhaft leicht verstopfte nasenicht. aber ich wechsel meine bettwaesche auch nur alle 2 monate ca. eine waesche kostet bei mir 2,10 euro, kein bock auch auf den ganzen aufwand was du noch machen kannst ist den boden bei dir zuhause WISCHEN statt STAUBSAUGEN weil das staubsaugen auch gift fuer die luft sein soll. in der praxis muss ich aber eh auch saugen weil wischen doch jeder hast (schliesslich darf man dann kaum was auf dem boden liegen haben xD)achja und vorhaenge sollen auch recht viel staub verursachen. kannst ja mal googlen und dich verrueckt machen lassen, also ich werde mitnichten meine vorhaenge waschen


Ich habe eine Allergie bin aber zu Faul irgendwas dagegen zutun.
J0rd4N04.06.2019 01:58

ich hab in meiner hautklinik so einen standardtest gemacht gegen die …ich hab in meiner hautklinik so einen standardtest gemacht gegen die gaengigsten allergien und es kam eine milbenallergie heraus. daraufhin habe ich mithilfe der krankenkasse so bezuege fuer matratze+kissen+bettbezug bekommen. diese sind unter den regulaeren bezuegen zu montieren und es fuehlt sich echt wie plastik an. besser wurde meine dauerhaft leicht verstopfte nasenicht. aber ich wechsel meine bettwaesche auch nur alle 2 monate ca. eine waesche kostet bei mir 2,10 euro, kein bock auch auf den ganzen aufwand was du noch machen kannst ist den boden bei dir zuhause WISCHEN statt STAUBSAUGEN weil das staubsaugen auch gift fuer die luft sein soll. in der praxis muss ich aber eh auch saugen weil wischen doch jeder hast (schliesslich darf man dann kaum was auf dem boden liegen haben xD)achja und vorhaenge sollen auch recht viel staub verursachen. kannst ja mal googlen und dich verrueckt machen lassen, also ich werde mitnichten meine vorhaenge waschen


Hast du in deinem Fall mal über eine hyposensibilisierung nachgedacht?
Alle 1-2 Monate sauge ich die Matratzen mit meinem Kirby-Staubsauger ab. (Der holt wirklich alles raus)
Zudem wasche ich alle Kissen und Bettdecken mind. 1 x im Jahr bei 60 Grad. Vortrocken in der Sonne (desinfiziert und bleicht) und anschließend mit Tennisbällen in den Trockner.
NutellaKroko04.06.2019 11:16

Alle 1-2 Monate sauge ich die Matratzen mit meinem Kirby-Staubsauger ab. …Alle 1-2 Monate sauge ich die Matratzen mit meinem Kirby-Staubsauger ab. (Der holt wirklich alles raus)Zudem wasche ich alle Kissen und Bettdecken mind. 1 x im Jahr bei 60 Grad. Vortrocken in der Sonne (desinfiziert und bleicht) und anschließend mit Tennisbällen in den Trockner.




holt alles raus...
:|...Trockner... Im Sommer ?
vwsony04.06.2019 12:49

holt alles raus... :|...Trockner... Im … holt alles raus... :|...Trockner... Im Sommer ?



Bei Hohlfasern u. ä. nicht erforderlich, aber die Daunendecken werden nur so wieder schön flauschig.
Wasserbett ist die Lösung für Hypochonder
Eisthomas03.06.2019 22:26

naja man kann es übertreiben mit der Angst. ist doch ne schöne V …naja man kann es übertreiben mit der Angst. ist doch ne schöne Vorstellung, dass ständig kleine Viecher an einem knabbern.


das ist eine berechtigte angst
asthma kann man wirklich bekommen davon, deswegen folge doch einfach den tipps, die du bekommen hast? dieses "asthma" was du davon erleiden kannst ist so weit ich das richtig gelesen habe, nur temporär aber sehr sehr sehr hartnäckig. wirst du also kurzfristig nicht los. deswegen vorher hygienischer werden.
mit isopropanol anzünden und neue Bettwäsche kaufen.
Problem erledigt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen