Abgelaufen

Magix MP3 Maker 15 kostenlos und die besseren Alternativen

Admin 41
eingestellt am 18. Jan 2010

*UPDATE* Es geht bereits los.


Ich hatte lange überlegt, ob ich den Magix MP3 Maker überhaupt erwähnen soll, da jetzt aber doch einige Leute es eingeschickt haben, bekommt die Musikverwaltungssoftware eine kurze Erwähnung inkl. der Nennung besserer Alternativen.


Am 18.01.10 um 18:00 kann man sich mit seinem ComputerBILD Account (Quatschdaten mit Spammailern funktionieren problemlos) einen Gutscheincode unter der URL www.computerbild.de/aktion/softwareload zukommen lassen. Der Download wird dann wieder über Softwareload laufen, wo man sich dann auch nochmal registrieren “darf”.


Bei dem Magix MP3 Maker 15 handelt es sich nicht um die neueste Version und so sind die ganzen Youtube, Internetradio, etc. Aufnahmefunktionen noch nicht enthalten und die “Innovationen” beschränken sich auf eine Auto Playlist mit “Mufin” (Apple Genius Clone), rippen von CDs und Aufnahme bei Webradios. Und halt den normalen Funktionen (siehe Featurelist bei Softwareload).


Ich habe es mir erspart eine Magix Trial-Version zu installieren (3,5 Amazon Sterne), aber wer will kann ja das Programm morgen ja mal testen. Wer sich das ersparen will und trotzdem umfangreiche Musikarchive am PC verwalten will, kommt man aber meiner Meinung nach eigentlich nicht an Mediamonkey (mit allen Funktionen leider nicht kostenlos), – ich weiß das hören hier viele gar nicht gern – iTunes oder meinetwegen auch WinAMP vorbei.


Um Webradios zu rippen gibt es viele, deutlich mächtigere Programme. Als Freeware ist sicherlich Chilirec sehr interessant oder dezentralisiert bei Onlinemusicrecorder. Sollte man sich mit der Freeversion von Mediamonkey anfreunden und sich über das verlangsamte Rippen ärgern, nimmt man CDex dazu.

Zusätzliche Info
41 Kommentare
Verfasser Admin

Danke nochmal für die Einsendungen.

Ich selber nutzen Media Monkey und bin sehr zufrieden. Seid aber unbedingt vorsichtig bei der Auto-Tag Funktion (Lädt Covers, taggt die Titel und Album automatisch), da es ihm schwer fällt zwischen Special Editions und normalen Editions zu unterscheiden.

Gibt auch einige Plugins und Skins.

Wenn ich komplett neu anfangen würde, würde ich mir aber glaube ich iTunes antun

Avatar
Anonymer Benutzer

Auch nett für die Musiksammlung ist Songbird, insbesondere mit seiner Internetdienste-Integration. Basiert auf der Mozilla Software, man kann also Addons wie vom Firefox gewöhnt installieren -> prima (und kostenlos).

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Dein kritischer Hinweis den Magix Mp 3 Maker hier überhaupt zu erwähnen kommt richtig , denn auch bei Amazon gibt es etliche negative Bewertungen von Usern.
Hinzu kommt dass die Computerbild die Version 15 ausgibt.Aktuell ist momentan der Magix Mp3 Maker 16.

Foobar2000 (abgekürzt F2k) ist auch erstaunlich gut zum organisieren von Musik geeignet obwohl er in erster Linie Musikplayer ist. Das einzige das mir jetzt einfällt das im Foobar2000 fehlt wäre Coversuche ala Mediamonkey. Aber da ich eh lieber hochaufgelöste Covers habe benutze ich dafür "Album Art Downloader". Die Benutzeroberfläche sollte man sich aber auf die eigenen Präferenzen einstellen, das ist auch das feine an F2k, er lässt sich (mittlerweile) recht simpel an die eigenen Präferenzen anpassen und erweitern, ist auf maximale Tonqualität (keine Selbstverständlichkeit) und geringen Ressourcenverbrauch ausgelegt und bringt nebenbei eine erstaunlich umfangreiche Bibliotheksfunktion mit. Für mich und viele andere ist er in Sachen Musik nahezu die Eierlegende Wollmilchsau.

Das Nonplusultra ist F2k trotzdem nicht, nicht jeder kann sich mit ihm anfreunden und für die reine Organisierung ist Mediamonkey sicherlich die bessere Software (für iPod-Besitzer sowieso).

Wer CDs in guter Qualität rippen will, für den kommt nur Foobar2000 oder EAC (Exact Audio Copy) in Frage. Tutoriale zum einrichten finden sich welche im Internet, F2k ist aber wesentlich flotter eingerichtet (Offset des Laufwerks einsetzen, Genauigkeitsstufe und eventuelle Geschwindigkeitsbegrenzung - Fertig) und einfacher zu bedienen, EAC ist aber afaik noch ein kleines Stück besser in der Genauigkeit. Das Rippen von CDs ist leider nicht so simpel wie ein paar Dateien von einer CD zu kopieren (weshalb auch immer, ich weiß es selbst nicht), deswegen rate ich von CDex, Audiograbber und co. eher ab.



admin: Wenn ich komplett neu anfangen würde, würde ich mir aber glaube ich iTunes antun


Wieso das denn?? o.O

Um Musik zu verwalten reicht eigentlich auch schon der Windows Media Player, der hat so ziemlich alle wichtigen Funktionen eingebaut und dürfte Itunes bzw. Winamp eher nicht nachstehen. Aber nicht in der 12er Version, die komischerweise einige nützliche Features, nicht zuletzt den sehr mächtigen Tagger, verloren hat.

Ansonsten könnte ich noch Amarok empfehlen, zumindest unter Ubuntu bzw. Linux dürfte der das Nonplusultra sein.

Avatar
Anonymer Benutzer

ComputerBILD der letzte seheiss auf diesem Planeten und dann auch noch dieser reg.zwang mann wie könnt ich kotzen, erst groß kostenlos werben und dann diese Hürden, tja Datensammler.
BILD die große Volksverarsche überhaupt
- Sind gegen Mindeslohn, warum? Weil sie selbst bei Pin-AG nur gerade mal 4-5€ an ihre Mitarbeiter zahlen.
- Werden aktiv und passiv von der CDU und FDP unterstützt ist ja jedem der klar denken kann auch vorher schon klar gewesen
- ALDI PC sind immer die BESTEN, wers glaubt?

Warum berichtet diese GROßE VOLKSZEITUNG nicht mal über die wahren Probleme der Menschen, warum? Die Menschen hierzulande arbeiten wie die Sklaven und müssen auf immer mehr Rechte verzichten.
-Mr.Wash zahlt seinen MA gerade mal 1,-€ die Stunde (WDR Bericht letzte Woche im TV)
-Schkecker, Globus Lidl und und und
Sorry sobald ich irgendwas von BILD lesen muss, kommen mir die die epileptischen kotzanfälle und schon ist mein Tag bevor es anfängt versaut.
Alles was mit dem Springer Verlag zusammenhängt sollte man Boykottieren

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

CDs rippen: Audiograbber.
Webradio aufzeichnen: streamripper-plugin in Winamp.
Gibt es seit Ewigkeiten, macht den Job.

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich würde auch zu Foobar2000 greifen, in der neuen Version hat der Player auch noch bessere Rip-Funktionen. Taging usw. geht damit auch recht gut.

Ansonsten kann man auch noch MP3Tag gut nehmen, mit MediaMonkey konnte ich mich nie anfreunden.

Foobar2000 ist übrigens das einzige Programm das ich auf meinem Linux vermisse und es deshalb mit Wine starte.

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Ich habe Foobar schon viele Jahre im Einsatz: schlank, schnell, erweiterbar, extrem anpassbar. Imo die beste Wahl.Asmudeus: Wer CDs in guter Qualität rippen will, für den kommt nur Foobar2000 oder EAC (Exact Audio Copy) in Frage.Sehe ich genauso.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Auch ich möchte mich dem Plädoyer für foobar2000 anschließen; nach Jahren mit Nuller-Versionen ist das Programm seit kurzem in der Version 1.0 erhältlich. Dies spiegelt den ausgereiften Entwicklungsstand dieser feinen Software natürlich nur unzureichend wider. Vor allem bei sehr großen Musiksammlungen profitiert man von der Effizienz, mit der foobar2000 diese auch auf schwachbrüstigen Rechnern zu verwalten weiß. Der optische Auftritt des Programms verlangt zwar geradezu eine (gut durchführbare) Anpassung, doch sollte man sich dadurch beim ersten Ausprobieren nicht irritieren lassen. Zu finden ist die Freeware hier:

foobar2000.org/

Nach Jahren mit Winamp und iTunes bin ich zu AIMP2 gewechselt, ein schlanker, schneller, kostenloser und meiner Meinung nach komfortabler Player, mit dem ich sehr zufrieden bin.

Für die Radio, Youtube usw. Funktionen kann ich Audial One nur empfehlen. Ist mit Tunebite integriert und so lassen sich auch bei itunes gekaufte Mp3s vervielfältigen...legal!

ich war auch mediamonkey nutzer bis ich auf songbird gestoßen bin. die von firefox gewohnte addon integration ist einfach unschlagbar

Webradio Aufnahmen beherscht entgegen den Aussagen auch Mp3 Maker 15.
Ansonsten bekommt man das Tool für ck 19€ bei den Händlern (Box).

Verfasser Admin

"“Innovationen” beschränken sich auf eine Auto Playlist mit “Mufin” (Apple Genius Clone), rippen von CDs und Aufnahme bei Webradios"

Ich meinte nur, dass man Youtube und Last.fm und so nicht aufnehmen kann.

foobar2000 ist wirklich nur zu empfehlen :-)

Zum Rippen finde ich dBpoweramp Reference sehr gut (kostet aber umgerechnet ca. 30 €).

Avatar
Anonymer Benutzer

Also ich kaufe ab heute keine CB mehr, jetzt haben die auch noch die ehemalige 1€ Version um 50%[!!!!] teurer gemacht.

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

So ein LOOOOOOSer Laden !!! Auf der letzten Seite auf dem Kaufen Button:

alt="Kaufen" oonclick="document.getElementsByNa...

HA HA HA! Umsonst die schönen Spammails benutzt. Jetzt könnt ihr es behalten.

kann ich bestätigen .
Und das mit allen 3 Browsern !

ooclick ist halt nicht onclick... Wenn das ein Standardformular ist brauchen die sich über 0 Umsätze nicht zu wundern.

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich kann für Radio-Aufnahmen nur den Player Phonostar empfehlen.

phonostar.de/

Den benutze ich ganz gerne dafür.

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer


Boykott BILD Jetzt!!!!!!!!:
Alles was mit dem Springer Verlag zusammenhängt sollte man Boykottieren



Prinzipiell wohl richtig aber alles aus dem Springer Verlag über einen Kamm zu scheren wäre zu simpel.
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Du solltest mal zum Physiologen gehen. Auch deine Rechtschreibung ist ein Fall für den Arzt. Rege dich jetzt bitte nicht wieder auf.



Boykott BILD Jetzt!!!!!!!!: ComputerBILD der letzte seheiss auf diesem Planeten und dann auch noch dieser reg.zwang mann wie könnt ich kotzen, erst groß kostenlos werben und dann diese Hürden, tja Datensammler.
BILD die große Volksverarsche überhaupt
- Sind gegen Mindeslohn, warum? Weil sie selbst bei Pin-AG nur gerade mal 4-5€ an ihre Mitarbeiter zahlen.
- Werden aktiv und passiv von der CDU und FDP unterstützt ist ja jedem der klar denken kann auch vorher schon klar gewesen
- ALDI PC sind immer die BESTEN, wers glaubt?Warum berichtet diese GROßE VOLKSZEITUNG nicht mal über die wahren Probleme der Menschen, warum? Die Menschen hierzulande arbeiten wie die Sklaven und müssen auf immer mehr Rechte verzichten.
-Mr.Wash zahlt seinen MA gerade mal 1,-€ die Stunde (WDR Bericht letzte Woche im TV)
-Schkecker, Globus Lidl und und und
Sorry sobald ich irgendwas von BILD lesen muss, kommen mir die die epileptischen kotzanfälle und schon ist mein Tag bevor es anfängt versaut.
Alles was mit dem Springer Verlag zusammenhängt sollte man Boykottieren



NOP: So ein LOOOOOOSer Laden !!! Auf der letzten Seite auf dem Kaufen Button:alt=”Kaufen” oonclick=”document.getElementsByNa…HA HA HA! Umsonst die schönen Spammails benutzt. Jetzt könnt ihr es behalten.



ich wittere sabotage gegen den multimedia marktführer :P


Eurotreiber: kann ich bestätigen .
Und das mit allen 3 Browsern !



Kann ich auch bestätigen. Firefox & neueste IE könnens nicht. Kauf nicht möglich, auch keine gekaufte Software wird angezeigt, und dennoch ist der Gutscheincode ab dann entwertet und kann nicht nochmal eingesetzt werden!

Tjo, muss man wohl warten, kann man nix machen so lange der Fehler noch im System ist. Toll gemacht von denen, ein bisschen lächerlich ist das schon.

@Fred
"zum Physiologen" :-D o_O

Gut aufgepasst. Eins setzen. :-)



itshim: Tjo, muss man wohl warten, kann man nix machen so lange der Fehler noch im System ist. Toll gemacht von denen, ein bisschen lächerlich ist das schon.@Fred
“zum Physiologen” o_O

Ich hab im Quelltext einfach das eine "o" von oonclick entfernt dann gings.



urs: Ich hab im Quelltexteinfach das eine “o”von oonclick entfernt dann gings.



Wie geht'n das wenn die Seite auf nem fremden Server liegt? Wie kann ich das verändern und dann funktionierend neu aufrufen?

Player: Foobar 2k
Verwaltung, Player, Tagger: Helium Music Manager, unglaublich Leistungsfähig, wenngleich auch etwas kompliziert zum Anfang. Dafür hat er jeden Funktion die man sich denken kann...



itshim: Wie geht’n das wenn die Seite auf nem fremden Server liegt? Wie kann ich das verändern und dann funktionierend neu aufrufen?



Mit Opera ging das ohne Probleme, Ansicht->Quelltext, dann dieses oonclick über Bearbeiten->Suchen..., ändern und dann Änderungen anwenden klicken


urs:
Mit Opera ging das ohne Probleme, Ansicht->Quelltext, dann dieses oonclick über Bearbeiten->Suchen…, ändern und dann Änderungen anwenden klicken



Benutzte bisher kein Opera! Aber toller Tipp! Danke dir! Funktioniert! Das ist natürlich ne nette Sache an Opera, solche "Gimmicks"

Man kann die Seite auch einfach mit jedem beliebigen Browser als HTML-Datei speichern, editieren und lokal aufrufen. Macht Opera intern genauso.

Eingeben von
javascript:document.getElementsByName('confirmform')[0].submit();

in die adressleiste wenn man auf der letzten, nicht weiter klickbaren seite ist, hilft mir bei Mozilla



Boykott BILD Jetzt!!!!!!!!: ComputerBILD der letzte seheiss auf diesem Planeten und dann auch noch dieser reg.zwang mann wie könnt ich kotzen, erst groß kostenlos werben und dann diese Hürden, tja Datensammler.BILD die große Volksverarsche überhaupt- Sind gegen Mindeslohn, warum? Weil sie selbst bei Pin-AG nur gerade mal 4-5€ an ihre Mitarbeiter zahlen.- Werden aktiv und passiv von der CDU und FDP unterstützt ist ja jedem der klar denken kann auch vorher schon klar gewesen- ALDI PC sind immer die BESTEN, wers glaubt?Warum berichtet diese GROßE VOLKSZEITUNG nicht mal über die wahren Probleme der Menschen, warum? Die Menschen hierzulande arbeiten wie die Sklaven und müssen auf immer mehr Rechte verzichten.-Mr.Wash zahlt seinen MA gerade mal 1,-€ die Stunde (WDR Bericht letzte Woche im TV)-Schkecker, Globus Lidl und und undSorry sobald ich irgendwas von BILD lesen muss, kommen mir die die epileptischen kotzanfälle und schon ist mein Tag bevor es anfängt versaut.Alles was mit dem Springer Verlag zusammenhängt sollte man Boykottieren


Kann Dir in dieser Sache nur vollumfänglich zustimmen.
Das ganze Lumpenpack vom Springer-Konzern müßte man erschießen!

Benutzt doch Spammailadressen.... Selbst Schuld wer echte Daten angibt.

Avatar
Anonymer Benutzer

das beste cd-extrahierungsprogram imho ist winlame. lame bietet die aktuell beste mp3-qualität. um lizenzschwierigkeiten zu vermeiden, empfehle ich allen, auf produkte von xiph.org umzusteigen, z.B. ogg statt mp3.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Dem kann ich nicht zustimmen.
mE. wäre das EAC, basiert auch auf Lame, ist auch mit OGG nutzbar, aber benutzt einen speziellen Überprüfungsalgorithmus, der überprüft, inwiefern die Daten der CD auch wirklich 1:1 übertragen wurden und i Fehlern ggf. neu einliest oder korrigiert. (Sehr wichtig bei verdreckten/beschädigten oder kopiergeschützen CDs).



dasflj: das beste cd-extrahierungsprogram imho ist winlame. lame bietet die aktuell beste mp3-qualität. um lizenzschwierigkeiten zu vermeiden, empfehle ich allen, auf produkte von xiph.org umzusteigen, z.B. ogg statt mp3.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler