Mainboard tauschen - Was ist mit Windows Lizenz?

5
eingestellt am 7. Sep
Hallo,

ich bin kein absoluter Fachmann was Computer betrifft, deswegen frage ich einfach mal hier: Ist es möglich das Mainboard einfach auszutauschen? Mir wurde gesagt, dass die Windows Lizenz am Mainboard hängen würde, stimmt das? Es muss doch möglich sein, dass man das Mainboard tauschen kann, ohne dass man gleichzeitig ne neue Windows Lizenz braucht?

Mein aktuelles System:

- Mainboard Gigabyte B150M-D3H DDR3-CF
- i5 6400
- 12GB RAM (weiß gerade ausm Kopf leider nicht welcher. Liege noch im Bett Kann ich aber später ergänzen falls das für die Frage relevant sein sollte)
- Samsung 970 Evo M.2 500GB
- GTX 1050 (weiß ich auch gerade nicht genau welche)

Ich bin am überlegen, falls das mit dem Mainboard-Tausch doch machbar sein sollte, auf ein Mainboard mit AMD Sockel umzurüsten. Was meint ihr dazu?

Wenn ihr noch Daten braucht, einfach kurz Bescheid geben. Danke für eure Hilfe und schönes Wochenende.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

5 Kommentare
Die Windows-Lizenz speichert zu dem Code die eingesetzte Hardware. Man kann diese aber auf die neue Hardware übertragen.

support.microsoft.com/de-…nge


Auch wenn es die Frage nur bedingt betrifft... Weshalb möchtest du denn ein Update vom Board vornehmen? Du müsstest dann neben dem Board auch Prozessor und Arbeitsspeicher austauschen und hättest einiges an Kosten. Nutzt du Anwendungen bei denen die CPU oder der Arbeitsspeicher die Leistung limitiert?
blubdidup07.09.2019 09:06

Die Windows-Lizenz speichert zu dem Code die eingesetzte Hardware. Man …Die Windows-Lizenz speichert zu dem Code die eingesetzte Hardware. Man kann diese aber auf die neue Hardware übertragen. https://support.microsoft.com/de-de/help/20530/windows-10-reactivating-after-hardware-changeAuch wenn es die Frage nur bedingt betrifft... Weshalb möchtest du denn ein Update vom Board vornehmen? Du müsstest dann neben dem Board auch Prozessor und Arbeitsspeicher austauschen und hättest einiges an Kosten. Nutzt du Anwendungen bei denen die CPU oder der Arbeitsspeicher die Leistung limitiert?


Hab irgendwo gelesen, dass meine aktuelle Hardware nur RAM bis 2133MHz unterstützt. Bzw. Unterstützt werden auch mehr MHz, aber effektiv genutzt werden dann halt nur 2133. Zumal das Board auch nur DDR3 unterstützt und ich gerne DDR4 hätte. Oder ist das alles kompletter Blödsinn? Wie gesagt bin da nicht so erfahren.
Windows Lizenz überprüfen. Wenn OEM oder Volume = schlechte Chancen. Retail = sollte funktionieren (link spare ich mir, wenn man einen PC umbauen möchte, dann..... )

Wenn nicht, dann müssen eben 2-3 Euro zusätzlich investiert werden.

Warum wollen sie umrüsten? Ihr 4 Kern System sollte doch noch schnell genug sein. Zum Zocken neue GFX-Karte (ev. Neues Netzteil rein) und gut ist. Kommen Sie wirklich an die CPU Leistungsgrenze?
Wenn du Windows 10 (darum geht es vermutlich?) mit einem Microsoft-Account verknüpfst, wird die Lizenz bei Hardware-Änderungen oder einer Neuinstallation automatisch angepasst. Falls du keine Verknüpfung hast/möchtest, kannst du Windows nach einem Wechsel über die Hotline wieder aktivieren lassen (geht soweit ich weiß aber nur für eine begrenzte Anzahl von Änderungen).
Bearbeitet von: "slartibartfast" 7. Sep
TheExpendable9107.09.2019 09:14

Hab irgendwo gelesen, dass meine aktuelle Hardware nur RAM bis 2133MHz …Hab irgendwo gelesen, dass meine aktuelle Hardware nur RAM bis 2133MHz unterstützt. Bzw. Unterstützt werden auch mehr MHz, aber effektiv genutzt werden dann halt nur 2133. Zumal das Board auch nur DDR3 unterstützt und ich gerne DDR4 hätte. Oder ist das alles kompletter Blödsinn? Wie gesagt bin da nicht so erfahren.


Das kommt stark auf die Anwendungsgebiete an... Bei CAD oder Videobearbeitung kann das sinnvoll sein. Für Gaming o.ä. eher nicht, da dann die Grafikkarte das System limitiert. Für Office etc ist es ohnehin zu vernachlässigen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen