Mal wieder ein Versuch das PayPal konto zu hacken, allerdings ziemlich dilettantisch.

Guten Tag,

Im Rahmen unserer Sicherheitsmaßnahmen prüfen wir regelmäßig alle Vorgänge im ΡауPal-System.
Vor kurzem haben wir uns mit Ihnen in Verbindung gesetzt, nachdem wir ein Problem im Zusammenhang mit Ihrem Konto festgestellt hatten.

Wir haben aus folgendem Grund Informationen von Ihnen erbeten:

Kürzlich haben wir Ihr Konto geprüft und benötigen weitere Informationen, damit wir Ihnen einen sicheren Service anbieten können.Hiermit möchten wir Sie daran erinnern, sich so bald wie möglich in ΡауPal einzuloggen.

Um sich einzuloggen und den Kontozugriff wiederherzustellen, bitte folgen Sie den unten gennanten Seite :

Kontozugriff wiederherzustellen

Beim Einloggen werden die Maßnahmen angegeben, mit deren Hilfe Sie den Kontozugriff wiederherstellen können.
Wir arbeiten daran, die Sicherheit Ihres Kontos zu gewährleisten, und bedanken uns für Ihr Verständnis..

Wir bedanken uns für die rasche Erledigung dieser Angelegenheit. Haben Sie bitte Verständnis, dass dies eine
Sicherheitsmaßnahme ist, die Sie und Ihr Konto schützen soll. Wir bedauern eventuelle Unannehmlichkeiten.

Herzliche Grüße
Kontoprüfungsabteilung

Beste Kommentare

wie lautet denn jetzt dein passwort?

agahan

paypal sperrt die Konten oft und willkürlich,um mit dem eingefrorenen Guthaben Geld zu verdienen, dadurch klingen auch solche Betrugsversuche plausibel. Wenn die Kontosperrung ein außerordentlicher Fall wäre, wie bei Banken, würde kaum jemand den Betrügern glauben.



Meine Unterstellung hat nichts mit Verschwörungstheorien bezüglich 11. September zu tun. Wenn du glaubst, dass paypal wegen der "Sicherheit" Konten einfriert, und der eigentliche Zweck der Sperrung keine Bereicherung durch Prozente vom gesperrten Guthaben ist, dann glaubst du wohl auch an einen Weihnnachtsmann X).

Ich habe schon selber erlebt, als ich das Geld zwischen beiden meinen paypal-Konten verschoben habe, und plötzlich meldet paypal, dass der Betrag von dieser Transaktion einbehalten wurde, weil der Absender der Zahlung (das war auch ich) angeblich gemeldet hat, dass er die Zahlung nicht autoriesiert hat(???!!!). Zweck der Lüge:Geld für mehrere Wochen oder Monaten einzubehalten!


Wenn das Konto des Empfängers aus "Sicherheitsgründen" eingefroren wird, warum ist es in meisten Fällen unmöglich, die Zahlung an den Absender zurück zu schicken? Weil Paypal das Interesse hat, dass weder Sender noch Empfänger Wochen-und Monatenlang keinen Zugriff auf das Geld hat.

agahan

paypal sperrt die Konten oft und willkürlich,um mit dem eingefrorenen Guthaben Geld zu verdienen, dadurch klingen auch solche Betrugsversuche plausibel. Wenn die Kontosperrung ein außerordentlicher Fall wäre, wie bei Banken, würde kaum jemand den Betrügern glauben.



1964257-ZOPJE

29 Kommentare

also wer auf so was reinfällt is selber schuld.. kein mitleid

Danke für den Hinweis. Man kann nicht genug warnen !

wie lautet denn jetzt dein passwort?

hmm, hab das auch bekommen. sogar auf die richtige adresse.

hat wer ne ahnung, wo das herkommt? von der groupon-geschichte?

paypal sperrt die Konten oft und willkürlich,um mit dem eingefrorenen Guthaben Geld zu verdienen, dadurch klingen auch solche Betrugsversuche plausibel. Wenn die Kontosperrung ein außerordentlicher Fall wäre, wie bei Banken, würde kaum jemand den Betrügern glauben.

agahan

paypal sperrt die Konten oft und willkürlich,um mit dem eingefrorenen Guthaben Geld zu verdienen, dadurch klingen auch solche Betrugsversuche plausibel. Wenn die Kontosperrung ein außerordentlicher Fall wäre, wie bei Banken, würde kaum jemand den Betrügern glauben.



Genau!!! Und der Anschlag vom 11. September wurde durch eine Allianz von Israelis und Aliens durchgeführt, um gegen die demokratischen Bestrebungen in Nordkorea zu protestieren.

agahan

paypal sperrt die Konten oft und willkürlich,um mit dem eingefrorenen Guthaben Geld zu verdienen, dadurch klingen auch solche Betrugsversuche plausibel. Wenn die Kontosperrung ein außerordentlicher Fall wäre, wie bei Banken, würde kaum jemand den Betrügern glauben.



1964257-ZOPJE

Es gibt ja auch sicherere/andere/nicht willkürliche Dienste.

agahan

paypal sperrt die Konten oft und willkürlich,um mit dem eingefrorenen Guthaben Geld zu verdienen, dadurch klingen auch solche Betrugsversuche plausibel. Wenn die Kontosperrung ein außerordentlicher Fall wäre, wie bei Banken, würde kaum jemand den Betrügern glauben.



Meine Unterstellung hat nichts mit Verschwörungstheorien bezüglich 11. September zu tun. Wenn du glaubst, dass paypal wegen der "Sicherheit" Konten einfriert, und der eigentliche Zweck der Sperrung keine Bereicherung durch Prozente vom gesperrten Guthaben ist, dann glaubst du wohl auch an einen Weihnnachtsmann X).

Ich habe schon selber erlebt, als ich das Geld zwischen beiden meinen paypal-Konten verschoben habe, und plötzlich meldet paypal, dass der Betrag von dieser Transaktion einbehalten wurde, weil der Absender der Zahlung (das war auch ich) angeblich gemeldet hat, dass er die Zahlung nicht autoriesiert hat(???!!!). Zweck der Lüge:Geld für mehrere Wochen oder Monaten einzubehalten!


Wenn das Konto des Empfängers aus "Sicherheitsgründen" eingefroren wird, warum ist es in meisten Fällen unmöglich, die Zahlung an den Absender zurück zu schicken? Weil Paypal das Interesse hat, dass weder Sender noch Empfänger Wochen-und Monatenlang keinen Zugriff auf das Geld hat.

Friedbert

Es gibt ja auch sicherere/andere/nicht willkürliche Dienste.



stimmt, Skrill(moneyboockers), aber sie sind leider wenig verbreitet, weil hinter paypal Ebay steckt

justthisguy



das ist mein Lieblingsbild

agahan

stimmt, Skrill(moneyboockers), aber sie sind leider wenig verbreitet, weil hinter paypal Ebay steckt



oder paysafecard oder giropay (so wie ich es verstanden habe), prepaid- und normale Kreditkarten

Hab solche und ähnliche Mails schon öfters bekommen. Um zu prüfen, ob die Mail echt ist oder nicht, einfach direkt über Paypal einloggen-bloss nicht dem Link in der Mail folgen.

jenny4711

Hab solche und ähnliche Mails schon öfters bekommen. Um zu prüfen, ob die Mail echt ist oder nicht, einfach direkt über Paypal einloggen-bloss nicht dem Link in der Mail folgen.



Noch einfacher:
Link zu PayPal = echt
Link zu einer anderen Adresse = Fake

was hat das jetzt mit "hacken" zu tun ?

agahan

Ich habe schon selber erlebt, als ich das Geld zwischen beiden meinen paypal-Konten verschoben habe, und plötzlich meldet paypal, dass der Betrag von dieser Transaktion einbehalten wurde, weil der Absender der Zahlung (das war auch ich) angeblich gemeldet hat, dass er die Zahlung nicht autoriesiert hat(???!!!). Zweck der Lüge:Geld für mehrere Wochen oder Monaten einzubehalten!


Da muss ich dir wirklich auch mal Recht geben. In Seminaren wird ganz speziell immer wieder darauf hingewiesen, dass man seine Bestandskunden möglichst häufig um Peanutsbeträge prellen soll, damit man schnell 30 Tage fett Zinsen für 1,50€ abzocken kann. Der Benefit sei deutlich höher als den Bestandskunden zu halten, der dann über die Jahre den x100-fachen an Gebühren entrichtet. Du hast uns erleuchtet, ich danke dir persönlich wirklich sehr.

agahan

Wenn das Konto des Empfängers aus "Sicherheitsgründen" eingefroren wird, warum ist es in meisten Fällen unmöglich, die Zahlung an den Absender zurück zu schicken? Weil Paypal das Interesse hat, dass weder Sender noch Empfänger Wochen-und Monatenlang keinen Zugriff auf das Geld hat.



Weil es durchaus Sinn macht den Betrag auch für den Absender zu blocken. Ansonsten könnte man da nämlich einen schönen "Workaround" zum bescheissen nutzen.

agahan

paypal sperrt die Konten oft und willkürlich,um mit dem eingefrorenen Guthaben Geld zu verdienen, dadurch klingen auch solche Betrugsversuche plausibel. Wenn die Kontosperrung ein außerordentlicher Fall wäre, wie bei Banken, würde kaum jemand den Betrügern glauben.



Naja gerade bei der aktuellen Zinsentwicklung lohnt sich das schon richtig derbe, deine 200€ einzufrieren und damit Zinsen zu verdienen!!! Das macht jeden Mehraufwand und evtl. unzufriedene/abspringende, zahlende Kunden zu verlieren absolut legitim! SO EIN QUATSCH...und dann kommt der noch mit "weihnachtsmann"....

Und nur als Hinweis, dein Geld muss nicht von Paypal eingefroren werden um damit Zinsen zu verdienen. Die verdienen selbstverständlich auch Zinsen wenn du dein Geld einfach nur auf deinem Konto liegen hast und nicht auf dein Bankkonto transferierst!

Sayuri

Da muss ich dir wirklich auch mal Recht geben. In Seminaren wird ganz speziell immer wieder darauf hingewiesen, dass man seine Bestandskunden möglichst häufig um Peanutsbeträge prellen soll, damit man schnell 30 Tage fett Zinsen für 1,50€ abzocken kann. Der Benefit sei deutlich höher als den Bestandskunden zu halten, der dann über die Jahre den x100-fachen an Gebühren entrichtet. Du hast uns erleuchtet, ich danke dir persönlich wirklich sehr.




" Peanutsbeträge" x millionenfach= keine Peanutsbeträge mehr, "Kleinvieh macht auch Mist", mal davon gehört? Außerdem berichten viele paypal -Nützer, dass zig-Tausend euro auf den Konten Monatelang eingefroren sind.



Sayuri

Weil es durchaus Sinn macht den Betrag auch für den Absender zu blocken. Ansonsten könnte man da nämlich einen schönen "Workaround" zum bescheissen nutzen.



Was hast du gemeint? Wen schütz paypal, wenn der Betrag sowohl für den Absender als auch für den Empfänger blockiert wird?

Dank Groupon erhalte ich nun mindestens 2x die Woche Mahnungen von jeweils +200€. Schön mit Anhang immer (.zip)

b3ll0

Naja gerade bei der aktuellen Zinsentwicklung lohnt sich das schon richtig derbe, deine 200€ einzufrieren und damit Zinsen zu verdienen!!! Das macht jeden Mehraufwand und evtl. unzufriedene/abspringende, zahlende Kunden zu verlieren absolut legitim! SO EIN QUATSCH...und dann kommt der noch mit "weihnachtsmann"....Und nur als Hinweis, dein Geld muss nicht von Paypal eingefroren werden um damit Zinsen zu verdienen. Die verdienen selbstverständlich auch Zinsen wenn du dein Geld einfach nur auf deinem Konto liegen hast und nicht auf dein Bankkonto transferierst!



Als ob paypal meine 200 euro bei einer Bank deponiert und nur 1 % bekommt, welche Banken für Privatkunden zahlen X)

Und klar, dass die selbstverständlich auch Zinsen verdienen, wenn man sein Geld einfach nur auf seinem Konto liegen hat und nicht auf sein Bankkonto transferiert, aber mit Kontoeinfrierungen kann man noch mehr verdienen! Es gibt Leute, die jeden Tag sein paypal-Konto leeren und das Geld auf girokonto transferieren, dann verdient paypal kaum. Bei mir gab es schon mehrere Fälle, dass mein Konto gerade dann eingefroren wurde, als ich den Auftrag auf die Überweisung auf meine Girokonto abgegeben habe. Zufall?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Welche Multi-OCH22
    2. 3 Minuten Gratiseinkauf - was kaufen?68108
    3. 'SCUBE' Hotels Berlin insolvent1517
    4. Suche günstigen Paketdienstleister für Insellieferung L+B+H = 130cm33

    Weitere Diskussionen