Abgelaufen

Mal wieder günstige Onkyo Receiver den neuen Generation *UPDATE2*

Admin 78
eingestellt am 21. Okt 2011
Update 3

Dolly0190 hat darauf hingewiesen, dass Soundreference mal wieder die Lager aufgefüllt hat und hier die neuen Preise (wie immer über “Preisvorschlag senden” – probiert euch immer von unten anzunähern):


Update 2

Soundreference hat mal wieder den Onkyo NR 509 und Onkyo NR 809 im Angebot, wobei anscheinend Preisvorschläge weiterhin nicht automatisiert akzeptiert werden.


Wer ungeduldig ist findet weiterhin die Angebote von dirknili bei HifiShop24 – 509 für 269€ (Idealopreis: 296€) / 609 für 385€ (Idealopreis: 422€).


Update 1

Inzwischen gibt es zu allen Verstärkern Angebote, die angenommen wurde. Denkt dadran, dass ihr die Preise nur über den “Preisvorschlag senden” Knopf bekommt.


UPDATE 3

Dolly0190 hat darauf hingewiesen, dass Soundreference mal wieder die Lager aufgefüllt hat und hier die neuen Preise (wie immer über “Preisvorschlag senden” – probiert euch immer von unten anzunähern):


UPDATE 2

Soundreference hat mal wieder den Onkyo NR 509 und Onkyo NR 809 im Angebot, wobei anscheinend Preisvorschläge weiterhin nicht automatisiert akzeptiert werden.


Wer ungeduldig ist findet weiterhin die mydealz.de/dea…823 – 509 für 269€ (Idealopreis: 296€) / 609 für 385€ (Idealopreis: 422€).


UPDATE 1

Inzwischen gibt es zu allen Verstärkern Angebote, die angenommen wurde. Denkt dadran, dass ihr die Preise nur über den “Preisvorschlag senden” Knopf bekommt.


Ursprünglicher Artikel vom 24.06.2011:


mydealz.de/dea…353 hat darauf hingewiesen, dass soundreference mal wieder sein Warenbestand bei Ebay aufgefüllt hat. Das besondere daran ist aber, dass man die Preise über die “Preis vorschlagen” Funktion nochmal ordentlich drücken kann und das obwohl die Preise verhältnismässig eigentlich eh schon sehr gut sind.


Alle Preise beruhen auf dem Ebay Preisvorschlag:


558610.jpg


Leider gibt es nicht wirklich viele Testberichte zur 2011er-Serie von Onkyo.


558610.jpg


Onkyo TX-NR509 – 5.1 AV-Receiver, 130W / Kanal, 3D ready, Audio-Streaming, iPhone/iPod über USB – 4 Amazon Sterne (eigentlich 5)


Zum Onkyo TX-NR509 gibt es leider noch gar keine Testberichte. Zum Standbyverbrauch bei HDMI-Passthrough (Receiver aus, aber Ton von beispielsweise der PS3 wird über HDMi zum TV geschleift und ihr könnt den Ton am TV hören (wenn man nicht immer den Receiver laufen lassen will)) wird aber ähnlich wie beim NR609 sein.


Technische Daten:


Leistung: 100W/Kanal (8?) • Tonsysteme: Dolby TrueHD, DTS-HD, Audyssey 2EQ, Audyssey Dynamic EQ, Audyssey Dynamic Volume • 5x HDMI 1.4a (4x In/1x Out) • Tuner: UKW/MW • LipSync • Deep Color • x.v.Color • LAN • USB • Stromverbrauch (max): 370W • Abmessungen: 435×173.5x328mm • Gewicht: 9.2kg


558610.jpg


Onkyo TX-NR609 – 7.2 AV-Receiver, 120W / Kanal (aber 8 Ohm), THX, 4K Upscaling, Audio-Streaming, iPhone/iPod über USB – 5 Amazon Sterne


Auch hier gibt es einen Testbericht von AreaDVD, der wie immer mit Vorsicht genossen werden sollte. Aber man kann sich auf jeden Fall einen besseren Eindruck vom Gerät machen. Onkyo scheint aber nicht ihr Problem mit dem hohen Standby-Verbrauch bei HDMI-Passthrough (kann man auch abschalten) in den Griff zu bekommen haben und so zieht er angeblich 23W (siehe Hifi-Forum).


Technische Daten:


Leistung: 120W/Kanal (8?) • Tonsysteme: THX Select2 Plus, Dolby Pro Logic IIz, Dolby TrueHD, DTS-HD, Audyssey DSX, Audyssey 2EQ, Audyssey Dynamic EQ, Audyssey Dynamic Volume • 7x HDMI 1.4a (6x In/1x Out) • Tuner: UKW/MW • LipSync • Deep Color • x.v.Color • LAN • USB • Stromverbrauch (max): 610W • Abmessungen: 435×173.5x328mm • Gewicht: 11.3kg


558610.jpg


 


Onkyo TX-NR709 – 7.2 AV-Receiver, 130W / Kanal (aber 8 Ohm), THX, 4K Upscaling, 2 x HDMI-Out, Audio-Streaming, iPhone/iPod über USB – 5 Amazon Sterne


Testberichte fehlen leider, allerdings werden die Unterschiede zum kleineren 609 nicht so riesig sein – mehr Leistung und 2 HDMI Outs. Der größte Unterschied ist wahrscheinlich, dass der NR709 noch über ein besseres Audyssey (Einmessautomatik) verfügt. Zu dem gibt es ja einen Testbericht von AreaDVD, der wie immer mit Vorsicht genossen werden sollte. Aber man kann sich auf jeden Fall einen besseren Eindruck vom Gerät machen. Onkyo scheint aber nicht ihr Problem mit dem hohen Standby-Verbrauch bei HDMI-Passthrough (kann man auch abschalten) in den Griff zu bekommen haben und so zieht er angeblich 23W (siehe Hifi-Forum).


Technische Daten:


Leistung: 130W/Kanal (8?) • Tonsysteme: THX Select2 Plus, Dolby Pro Logic IIz, Dolby TrueHD, DTS-HD • 10x HDMI 1.4a (8x In/2x Out) • Tuner: UKW/MW/DAB • LipSync • Deep Color • x.v.Color • LAN • USB • Stromverbrauch (max): 570W • Abmessungen: 435x174x379mm • Gewicht: 12.2kg


558610.jpg


Onkyo TX-NR809 – 7.2 AV-Receiver, 180W / Kanal (bei 6 Ohm), THX, 4K Upscaling, 2 x HDMI-Out, HQV-Videoprozessor, Audio-Streaming, iPhone/iPod über USB – 5 Amazon Sterne


Nochmal mehr Leistung und vor allem ein noch besserer Videoprozessor.


Technische Daten:


Leistung: 180W/Kanal (6?) • Tonsysteme: THX Select2 Plus, Dolby Pro Logic IIz, Dolby TrueHD, DTS-HD • 8 HDMI (7 In/1 Out) • Tuner: UKW/MW/DAB • LipSync • Deep Color • x.v.Color • LAN • WLAN (optional) • USB • Stromverbrauch (max): 710W • Abmessungen: 587x337x553mm • Gewicht: 22.5kg


Im Hifi-Forum gibt es auch einen recht langen Thread (509) zur neuen 2011er Generation von Onkyo und hier zu den Mittelklasse Modellen (709 und 809).


Ursprüngliches UPDATE2 vom 03.08.2011:

Ursprüngliches UPDATE vom 28.06.2011:

Zusätzliche Info
78 Kommentare

taugt der 509 was?

wo ist das Schnäppchen ? Die Preise sind alle höher als bei Idealo.

Avatar
Anonymer Benutzer

würd ich auch gerne wissen :P

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
GelöschterUser28836

Als Krach-Bumm-Maschine bei Action-Filmen würde ich die Frage bejahen.
Damit sollte man allerdings nicht Musik hören wollen. Das könnte zu Ohrenschmerzen führen. Damit meine ich jetzt nicht Gedudel, welches nebenbei läuft.

Avatar
Anonymer Benutzer

Hmmm, wieder Geld gespart...

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Fage ist ob man den 508 oder 509 nehmen sollte.

@Arminius
was für ein quatsch. als einsteiger av receiver mit recht ordentlichen lautsprechern sind die geräte einwandfrei. das gilt sowohl für filme als auch musik. so etwas wie du hier behauptest trifft nur für die leute zu, die ein 5000€ system oder mehr zu hause haben.
fü den rest mit einfach nur gehobenen ansprüchen bringens auch die einsteiger geräte von onkyo vollkommen.

also der 508er taugt auf jeden fall was. 604er betreib ich und der ist auch einwandfrei.

Avatar
Anonymer Benutzer


UgaMugaLulu: Fage ist ob man den 508 oder 509 nehmen sollte.@Arminius
was für ein quatsch. als einsteiger av receiver mit recht ordentlichen lautsprechern sind die geräte einwandfrei. das gilt sowohl für filme als auch musik. so etwas wie du hier behauptest trifft nur für die leute zu, die ein 5000€ system oder mehr zu hause haben.
fü den rest mit einfach nur gehobenen ansprüchen bringens auch die einsteiger geräte von onkyo vollkommen.
also der 508er taugt auf jeden fall was. 604er betreib ich und der ist auch einwandfrei.



*lach*
ich liebe subjektive Bewertungen über zum Thema Sound!
Es ist wohl unmöglich über dieses Thema zu diskutieren, weil jeder eine andere Wahrnehmung und andere Ansprüche hat!
Mein örtlicher Saturn führt einige der Geräte, daher empfehle ich allen unschlüssigen, mal dort vorbeizuschauen und sich einfach selber ein Bild zu machen! Oder bestellen und zu not wieder zurückschicken!
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Wenn HDMI Steuerung eingeschaltet ist, verbraucht der Onkyo 609 ca. 28W, auch wenn alle anderen Geräte ausgeschaltet sind und eine HDMI Durchleitung nicht erforderlich ist.

Das vorherige Modell, zumindest der 578, hat auch bei aktiviertem HDMI Passtrough den Stromverbrauch auf unter 1W gesenkt, wenn kein weiteres Gerät aktiv war. Erst wenn Passtrough nötig ist, wurde der Verbrauch wieder erhöht.

Neben diesem Nachteil des xx9 gegenüber dem xx8 Model gibt es noch das nach wie vor vorhandene Mikroruckeln bei 23,976Hz Zuspielung, da der Receiver auf 24 Hz umwandelt und damit alle ca. 41s ein Bild fehlt. Beim x08 Modell konnte man die Bildverarbeitung und damit auch das Overlay-OSD abschalten, so dass 23,976Hz ohne Änderung durchgeleitet wurden. Alternativ konnte man den BD Player auf 3:2 Pulldown konfigurieren, wodurch mit 2,5 facher Frequenz abgespielt wird (59,94Hz). Wenn der Fernseher Reverse Pull Down macht und daraus wieder native 23,976Hz erzeugt, konnte mit dem xx8 Modell auch mit OSD ein ruckelfreies Bild wiedergegeben werden. Auch das funktioniert mit dem 609 nicht mehr.

Mit dem xx9 Modell kann man im Gegensatz zu den xx8 Modellen weder die Bildverarbeitung komplett abschalten, noch werden 59,94Hz 3:2 Pull Down Signale ohne Änderung ausgegeben. Vermutlich wird dabei die Frequenz auf 60Hz geändert. Zumindest ist dabei ebenso Ruckeln festzustellen, wie bei 23,976. Damit wäre es natürlich interessant, ob 29,97Hz BDs ruckelfrei wiedergegeben werden. Diese werden ja mit 2:2 Pulldown, also ebenfalls 59,94Hz am Onkyo angeliefert.

hifi-forum.de/ind…866
hifi-forum.de/ind…860

Die neuen Onkyo xx9 Modelle (z.B. 579, 609) können viele BDs nicht ruckelfrei wiedergeben! Eine Behelfslösung, die Videoverarbeitung incl. OSD abzuschalten, gibt es nicht!

Ich vermute, dass zumindest die folgenden Modelle vom BD-Ruckeln betroffen sind, wenn nicht sogar alle, da alle einen Qdeo Videoprozessor haben: 309, 509, 609, 709!

Und da dieser BD-Ruckel-Fehler bei den x08 Modellen nicht behoben wurde, ist fraglich, ob dies bei den x09 Modellen behoben wird.

Avatar
GelöschterUser28836

Wenn man 128er-MP3-Files hört, was ich nicht als Musik hören bezeichnen möchte, ist das Teil ja auch völlig ausreichend.

Und was definiert denn "einwandfrei"? Du?

Für meinen Anspruch, was das Musik hören angeht, sind die billigen AV-Receiver einfach Grütze.
Und nein, ich habe keine 5000 € Anlage. Um den Unterschied zwischen guten und schlechten Hifi-Geräten raushören zu können, reichen schon 600-800 €/Paar-Lautsprecher.

Ich will hier niemanden seinen AV-Receiver schlecht reden. Nur zum guten Musik hören sind die billigen Teile einfach nicht geeignet.

@uga,
word. eine pauschale aussage zu treffen, ist einfach nur quatsch und kann nur von leuten kommen, die sich ihre für möglicherweise viel geld gekaufte anlage schönargumentieren müssen. und nebenbei vielleicht noch für nen meter strippe dreistellige beträge raushauen. erklär denen mal, dass komponenten und bauteile im innern vieler av-receiver mit klingeldraht verbunden sind es sind zwar nur sehr kurze signalwege, aber immerhin. wo ist dann die schwachstelle in der kette?
btt: die onkyo sind gute boliden und machen mit einem halbwegs passablen lautsprecher-set bestimmt spass. ich empfehle aber zumindest die frontlautsprecher als standboxen wenn es die gegebenheiten und der geldbeutel hergeben, so kommt auch im musikbetrieb freude auf...

Unverständlich wie bei den horrenden eBay Gebühren so günstig verkauft werden kann.

Gut für mich reicht er dann wohl. Ich hab scheinbar eh schon sooo schlechte Lauscher das ich nen Unterschied zwischen einer Anlage für 1000 € und 5000€ eh nicht höhr.
Von daher... Und die Boxen machen ja auch nochmal was aus.

Ich hab das Teil jedenfalls bei einem Kumpel gehört und war erstaunt wie gut die Anlage Ist. Er hat die in Verbindung mit einem Teufel System am lüppen. Und ich fands geil.

Avatar
GelöschterUser28836

Erst einmal würde bei mir Freude aufkommen, wenn Du auch mal auf der Tastatur die Shift- oder Umschalttaste finden würdest.

Außerdem muss ich hier nichts schön argumentieren.
Habe hier nur ein einfaches Hifi-System stehen (Harman/Kardon HK 980, HD 980, Mission v63-Lautsprecher). Da muss definitiv nichts schön gerechnet werden.
Wenn aber ein billiger AV-Receiver so viel kostet wie ein guter Stereo-Verstärker, dann sagt einem der gesunde Menschenverstand, dass am AV-Receiver was eingespart wurde.
Aber der 809er wird wohl auch in Stereo eine annehmbare Musikalität haben.

bin scharf auf den 709, der hat nen phono eingang...

Mit 28W ist der Verbrauch bei aktiviertem HDMI Passtrough im Standby gemeint. Diese Leistung wird auch benötigt, wenn keine Geräte aktiv sind und damit kein Passtrough erforderlich ist.

Im Betrieb verbraucht der Receiver ab ca. 41W an einem 5.0 Lautsprechersystem.

ich schreibe für gehobene ansprüche einwandfrei.
btw ich bevorzuge cds und flac und wenn mp3 dann möglichst 320kb/s.

wenn man allein für sein 5.0 system 2000€ hinlegt, dann wird man logischerweise auch mehr als 250€ für nen av receiver ausgeben wollen.
wenn man aber eben nur 600-800 für sein 5.0 system ausgegeben hat, dann kauft man ungern nen receiver für 1000€ oder mehr. zu mal man auch mit solchen lautsprechern sehr gute ergebnisse erzielen kann.

aber wie schon gesagt wurde. das ist immer geschmacks und anspruchssache. audiophile weden sowas eh nich kaufen. normale menschen, die ein trotzdem schon tolles klangerlebnis haben wollen, die bestellen und schicken ggf. zurück.

aber zu behaupten mit der 5er reihe wüde man beim musik hören ohrenschmerzen bekommen ist wirklich holsinn. bei brüllwürfel systemen mag das der fall sein, aber nicht in diesem segment hier. was hier eingespart wurde? vor allem erstmal features und anschlüsse dann sicherlich auch bauteile. dies macht aber nur was aus für den wirklich extrem anspruchsvolle hörer, der auch wirklich ordentlich geld in die hand nehmen will.

Der 509er hat ein Audyssey 2EQ™ Einmesssystem. Erst ab dem 609er gibt es das Adyssey DSX Einmesssystem und einen manuellen Equilizer. Ab dem 809er gibt es das Audyssey MultEQ® XT Einmesssystem.

Was haltet ihr denn von dem Pioneer VSX 420?

cgi.ebay.de/ws/…959

Nachteile sind glaub ich, dass er kein Internetradio und USB unterstützt, aber sonst? Ist der onkyo den Aufpreis wert?

Ich habe ja bislang noch kein Kommentar hier geschrieben, aber Arminius hats geschafft, da muss man ja was schreiben, sonst glaubt dem noch wer!

So eine Anlage definiert sich fast ausschließlich über die Anschlüsse und unterstützen Decodierungs-Standards.

Zu schreiben, dass man mehrere Tausen Euronen für so eine Anlage ausgeben muss um damit vernünftig Musik hören zu können ist einfach nur sinnfrei.

Die tollsten sind ja die, die Unsummen für ihre Anlage ausgeben, auf Venyl schwören und sich audiophil nennen. Da werden dann auch mal gerne Toslink Kabel mit vergoldeten Enden gekauft. Wahrscheinlich sind sie über 40 und können mit ihrem Gehör kaum noch den Unterschied zwischen UKW und CD feststellen.

Leute, lasst euch nicht veralbern. Wer mehr zahlt als hier genannt vergrößert nur die Margen der Hersteller und nicht den Musikgenuss.

Musste mal gesagt werden.

Avatar
Anonymer Benutzer

Also ich habe den Onkyo NR509 hier seit knapp 2 Monaten in Betrieb (damals für 309 Euro über Preisvorschlag erworben bevor es überall aktuell wurde). Ich nutze den Receiver mit zwei Nubert NuJubilee35 Boxen hauptsächlich für Musikwiedergabe (ist kein TV dran angeschlossen oder ähnliches) und bin klanglich überzeugt. Ich habe einige MP3s testgehört, und ja, man hört hier zwischen einer Audio-CD bzw. Flac-Files und einer selbst in 192 kbps gesampelten MP3 einen deutlichen Unterschied, der aber nicht vom Receiver, sondern von den Boxen herrührt. Selbst innerhalb der Audio-CD's gibt es riesen Unterschiede, da die Musikindustrie gerne "laut" ("Loudness war" verkauft, weil sich dies gut verkaufen lässt. Die "Californication" von den RHCP sei hier nur mal so in den Raum geworfen, die ist wirklich grauenhaft abgemischt! Kein Vergleich zu älteren Alben...
gutes Youtube-Video zum Thema: youtube.com/wat…reQ

Zu den höherklassigen Modellen kann ich nur sagen, dass meine Eltern den Onkyo SR607 besitzen, der aber rein klanglich keinen Unterschied zu meinem NR509 macht. Habe beide Receiver an meinen Boxen verglichen und, natürlich subjektiv, keinen Unterschied feststellen können.

Das Problem an schlechtem Sound ist meist, dass sich die Leute einen Receiver für viel Geld leisten und dann schlechte Boxen daran anschließen. (eben genauso wie die Leute, die sich eine zweistellige oder gar einstellige Canon leisten und dann daran ein Objektiv für 200 Euro verwenden....das kann einfach nichts werden, lieber einen günstigen Body und ins Glas investieren...)

Ich kann Euch hier nur nochmal Nubert ans Herz legen, die ein sehr neutrales Klangbild produzieren und im Vergleich zu vielen, in mancherlei Menschen Augen etablierteren Marken wie Cambridge, ProAC etc.. zu einem fairen Preis erhältlich sind und einen wirklich guten Sound haben.

Mondberg

Bearbeitet von: "" 9. Mär

kann der 509er dolby pro logic? lese davon nirgends...

Na wer kauft sich den einen 5.x 7.x 9.x usw. Receiver wenn er denn "nur" Stereo lauschen will? Da nimmt man halt entsprechendes MAterial das einen persönlich zufrieden stellt, und selbst da funktioniert das nicht so auf die schnelle. Da verwechselt ein "Profi" wohl den Sinn dieser Geräte...

Ich vermute beim Onkyo Nr 809 sind maximal 980 drin.
Ich hab meinem vor nem Monat für 990 bekommen.
Bei Ebay wird das schon schwieriger wegen den Gebühren

@all:

in der hinsicht hat arminius recht. und ich bin mir sicher dass deine anlage toll spielt. vor allem in der kombination. aber wie schon vorher erwähnt, wird wohl jeder wissen was er sich zulegt wenns ein av receiver wird.
nichtsdestotrotz wünsche ich jedem spass mit seinem hobby, sei es film oder musik. vielleicht auch mit einem onkyo aus diesem thread. für eine mp3 bibliothek ist auch das einstiegsmodell ausreichend, die anderen modelle können (sollten sogar eher) auch altmodische silberscheiben verarbeiten

Avatar
Anonymer Benutzer

250€ für den 509? hatte schon einer erfolg?
so wie es aussieht, hat er noch keine verkauft und alle preisvorschläge abgelehnt

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

sag ich doch... wo ist das Schnäppchen ? 369 Euro statt 295 ?



tim: kann der 509er dolby pro logic? lese davon nirgends…



Ja natürlich kann er das!

nice
Der TX-NR709 kann was. Hab ihn gestern bei einem Freund getestet

Avatar
Anonymer Benutzer

hab für den 509 mal 250 vorgeschlagen, abwarten - für meine Teufel Consono 35 jedenfalls ausreichend und da demnächst hier nen lg55lw5500 einzug hält brauch ich nen hdmi reciever, da kommt der gerade recht...

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Avatar
GelöschterUser28836


mitterhofer: Na wer kauft sich den einen 5.x 7.x 9.x usw. Receiver wenn er denn “nur” Stereo lauschen will? Da nimmt man halt entsprechendes MAterial das einen persönlich zufrieden stellt, und selbst da funktioniert das nicht so auf die schnelle. Da verwechselt ein “Profi” wohl den Sinn dieser Geräte…


Danke für die Bestätigung meiner Zeilen.
Wenn also jemand auch (!) Musik, d.h. so originalgetreu wie möglich, hören will, so ist er bei diesen Geräten, jedenfalls bei den Billigheimern hier, falsch, denn das ist nicht der "Sinn dieser Geräte".

Aber was man hier noch so liest, lässt einen schon erschaudern. Da wird Nubert mit Cambridge Audio verglichen, wie der Vergleich zwischen Äpfel und Birnen...
Und sobald man angibt, originalgetreu Musik hören zu wollen, kommt das blödsinnige Argument mit den teuren Kabeln...Immer die gleiche Leier.

Das tollste "Argument" ist aber das mit den 40 Jahren und dem Vergleich zwischen UKW- und CD-Sound. Genau anders herum wird ein Schuh daraus. User Damichl ist wahrscheinlich unter 30 und hat vor lauter MP3-128er-Hören leider verpasst richtige Musikwiedergabe kennen zu lernen. Und was der Bauer nicht kennt...

Hey,,
Also ich habe den 509er & ich für mich bin zufrieden... aber da ich auch noch nicht arbeiten gehe werde ich mir keine super Anlage leisten können mein nächster kauf sind die Teufel Boxen für 400€ & dann denke ich werde ich schon ein ordentliches klang Erlebniss haben..
Meine Boxen sind z.z. aber auch noch überschaulisch 2 Sony Boxen & 2 Auto Subwoofer....^^ :-) Bass Bass

Wobei ich ein Riesenunterschiet zu meiner vorigen Anlage merke.. Höre ausschlieslich nur 256kbps-320kps Lieder....

Also ich denke wenn man Sich die Teueren Holt sollte man auch dem Entsprechend auch an Lautsprecher kaufen deswegen ganz cla kam nur der 509er infrage ^^

LG

Avatar
Anonymer Benutzer
Arminius:
Danke für die Bestätigung meiner Zeilen.
Wenn also jemand auch (!) Musik, d.h. so originalgetreu wie möglich, hören will, so ist er bei diesen Geräten, jedenfalls bei den Billigheimern hier, falsch, denn das ist nicht der “Sinn dieser Geräte”.Aber was man hier noch so liest, lässt einen schon erschaudern. Da wird Nubert mit Cambridge Audio verglichen, wie der Vergleich zwischen Äpfel und Birnen…


Lieber Arminius, wie hier schon mehrfach beteuert wurde, ist das Klangempfinden stets eine sehr subjektive Wahrnehmung...

Geh doch bitte in eines der Nubert Test-Hörstudios in Schwäbisch-Gmünd oder Aalen und überzeuge Dich selbst von der Tonqualität von Nubert Boxen. Was mich hier einfach stört ist, dass viele User einfach nur Testberichte lesen und so zu entsprechend vermeindlich hochwertigen Marken aufgrund des hohen Preises greifen, zu denen Cambridge Audio sicherlich gezählt werden kann, ohne wirklich einen Unterschied subjektiv hören zu können. Ich möchte hier gar nicht eine Diskussion um die Qualität von Cambridge Lautsprechern initiieren, mir geht es vielmehr darum, die Leute für dazu zu bringen, nach Ihrem Gehör zu entscheiden und nicht nach Meinungen einschlägiger Fachzeitschriften bzw. nach Websites, mit z.T zweifelhafter Qualität.
Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
GelöschterUser28836

Perlen vor die Säue schmeissen...

Stellt Nubert eigentlich CD-Player oder Verstärker her bzw. lässt diese fertigen?
Ist mir nicht bekannt. Dir ist aber anscheinend nicht bekannt, dass Cambridge Audio gar nicht für seine Lautsprecher bekannt sind, haben neuerdings zwei/drei Mehrkanalsysteme im Angebot, sondern für bezahlbare und dabei hochwertige Hifi-Geräte?
Also bitte nicht noch mal diesen Vergleich anstellen.
Was Nubert betrifft: Ich fahre sicherlich zu denen nicht, um mir dann deren Teile anzuhören. Wenn dann tue ich das in den eigenen vier Wänden.
Und warum erzählst Du mir das eigentlich? Es gibt doch gar keinen "Klang"...

Viel Spaß noch mit Euren Geräten.
Und nicht vergessen: Die Bass- und Höhenregler sind dazu da immer schön nach rechts gedreht zu werden.

Ich hab mir den Yamaha RX-V767 für 400€ gekauft, da mir die Onkyos zuviel Verbrauch im HDMI-Pass-Through haben ... dachte das wäre bei meiner Frau wichtig.
Trotzdem sollen die Onkyos wohl heisser werden als die Konkurrenz-Produkte.

Nun muss ich feststellen, das meine Frau nur noch über die Anlage TV hört ^^.
Würde mich trotzdem wieder für den Yamaha entscheiden.


USB bzw. LAN/WLAN nutze ich persönlich lieber über nen Mediaplayer und/oder BR-Player, daher lohnen sich die aktuellen Modelle für mich nicht, insbesondere wenn ich den Preis mit den "Auslaufmodellen" vergleiche.

Und wie ist jetzt der Onkyo 509 im Vergleich zum Pioneer VSX 420? Leider ist noch keiner auf meine Frage eingegangen. Die Klangqualität wurde auch sehr gelobt...

Verfasser Admin

@sven + raikato:
Artikel lesen > Kommentare schreiben
Ist sogar schön bebildert. Eigentlich würde gucken reichen

Der 508er wird auch günstig rausgehauen. Aber der scheint auch nicht netzwerkfähig zu sein, oder?

@basti
508er ist nicht netzwerkfähig, muss man wissen ob man es braucht bei sich zu hause oder nicht.
der 509 hat aber von der austattung her nachteile gegenüber dem 508er.

@Arminius
dir ist auch nicht mehr zu helfen. zu deinem letzten satz kann man sich einfach nur wundern wie arrogant manche leute werden können weil sie mehr geld für eine bessere audioanlage ausgeben....naja, wenn man sonst nix im leben hat.

ich weiß nicht wies beim 509er ist, aber beim 508er fehlt mir persönlich n bisl ein manueller grafischer EQ. haben glaub ich erst die 6er reihen.
@arminus, keine sorge, ich weiß wie meinen einen EQ (auch einen großen) einstellt. durfte sowas bei zahlreichen veranstalteten konzerten und auch studioaufnahmen aus professioneller hand lernen. aber du hab mal deinen hohn über andere, die du nicht kennst, und die alle natürlich weniger ahnung haben als du und deswegen nur so nen ohrenschmerz verursachenden schrott kaufen....oh oh

Avatar
Anonymer Benutzer

meine Aussage war auf den 1. Post bezogen - "ob der 509 was taugt"...



admin: @sven + raikato:
Artikel lesen > Kommentare schreiben
Ist sogar schön bebildert. Eigentlich würde gucken reichen

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler