Mal wieder Shoop

65
eingestellt am 10. Okt
Da wir das Thema zuletzt erst hatten...

Habe von vielen hier gelesen das sie die selben Erfahrungen gemacht haben, was hohe Cashback Beträge bei Shoop angeht.
Ich persönlich renne rund 200€ Cashback aus 3 Transaktionen schon rund 10 Monate hinterher.
Alles korrekt getrackt, Vertragsunterlagen eingesendet usw.
Bekomme alle zwei Wochen auf meine Nachrichten nur den selben copy Paste Textbaustein "wir haken erneut nach"
Dann heute sprach mich der Support an und hat sich nochmals meine Probleme angesehen.
Man hätte noch keine Rückmeldung vom Anbieter (nach 10 Monaten alles klar) und könnte aufgrund dessen kein Cashback auszahlen.
Ich habe den Support dann darauf angesprochen, das dies komischerweise seit einem Jahr passiert und ausschließlich nur bei höheren Cashback Beträgen.

Hier die Antwort:

Ehrlich gesagt mag ich dir nicht wirklich weiterhelfen, wenn du mir und dem Unternehmen, in dem ich tätig bin, permanent Betrug vorgeworfen wird. Wenn man dem Unternehmen solche kriminellen Machenschaften unterstellt, verstehe ich nicht wieso man dann die Dienstleistung beansprucht. Ich sehe hier keine Bereitschaft einen Sachverhalt zu klären.
Die Kommunikation über diesen Kanal ist beendet.Einen schönen Tag noch.



Was ist das bitte für ein unprofessionelles verhalten?
Kann von Shoop wirklich nurnoch abraten....
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Bei mir hat es geholfen, als ich mich direkt an den Kundenservice der Bank gewandt habe, nachdem ich immer nur die bekannten Standardantworten von shoop erhalten habe! Lt. dem Kundenservice wurde das Cashback schon vor Monaten ausgezahlt und selbstverständlich würde ich mein Cashback erhalten. Schwups wurde es von shoop gutgeschrieben.
Deshalb empfehle ich euch direkte Anfragen beim Shop, wenn es mit der Nachbuchungsanfrage zu lange dauert. Diese haben kein Interesse an unzufriedenen Kunden und nur sie können etwas an der Auszahlungsmoral von shoop ändern.
Wie man in den Wald hineinruft...
Geht mir ähnlich -> mydealz.de/com…474

Ich zitiere meinen Post mal selber:

"
Ferienhausbuchung.
Da macht es schon einen Unterschied, da die Beträge i.d.R. bei einem großen Haus im mittleren vierstelligen Bereich liegen.
Und da ist es ein Unterschied ob das normale Cashback erfasst wird oder halt eben der Aktionsprozentsatz.
Ich weis, dass Du der Gründer von Shoop (ex Qipu) bist. Seit dem Du nicht mehr dabei bist ist es tendenziell schlechter geworden.

Edit: Ich verstehe halt nicht, wieso man mit etwas wirbt und dann eine große Blackbox aus dem Ganzen macht und die Schuld auf andere schiebt.
Ich habe mit einer definierten Cashbackrate gebucht, alles bezahlt, den Urlaub genossen und Shoop trackt es einfach falsch.
Das ist nicht mein Problem (das Problem des Kunden) sondern jenes von Shoop. Im Zweifel muss dort in Vorleistung getreten werden und dann mit dem Anbieter diskutiert werden, das wäre Kundenorientiert (und mMn der einzig richtig weg).
Ich habe nicht über das Partnernetzwerk gebucht, sondern über Shoop. Ich verstehe nicht was daran so schwer ist.


Eingereicht habe ich die original Rechnung und den Screenshot der Aktionscashbackrate. Die Schuld wird immer beim Pertnernetzwerk gesucht
"
Bearbeitet von: "freewilly" 10. Okt
Habe in letzter Zeit leider ähnliche schlechte Erfahrungen gemacht.
Bin jetzt, auch wegen den meist höheren Cashbackraten, zu Aklamio gewechselt.
Das läuft bislang sehr gut!
65 Kommentare
OK. Danke.
Wie man in den Wald hineinruft...
Shoop war noch nie wirklich zuverlässig. 3x versucht etwas über shoop zu tracken, 3x abgelehnt oder erst gar nicht getrackt - seit dem nie wieder. Schreib' es als Lehrgeld ab und rechne Shoop nicht in deine Kalkulationen mit ein, so bitter es ist.
es stimmt schon: shoop scheint massiv nachgelassen zu haben. bei mir auch.

warum das so sit, kann ich nicht beurteilen. nur, dass da tatsächlich was dran zu sein scheint.

schade eigentlich...

weiß jemand einen verläßlicheren cash-back-dienst ?
Bei mir das Gleiche. Den Verein werde ich in Zukunft meiden.
richie2110.10.2019 15:41

es stimmt schon: shoop scheint massiv nachgelassen zu haben. bei mir …es stimmt schon: shoop scheint massiv nachgelassen zu haben. bei mir auch.warum das so sit, kann ich nicht beurteilen. nur, dass da tatsächlich was dran zu sein scheint.schade eigentlich...weiß jemand einen verläßlicheren cash-back-dienst ?


Questler
Und ich wundere mich immer, wie gerade die höheren Cashbacks (z. B. 5 KFZ-Versicherungswechsel zu je 60€) problemlos durchgehen und 3-4 Monaten später gutgeschrieben sind.
Geht mir ähnlich -> mydealz.de/com…474

Ich zitiere meinen Post mal selber:

"
Ferienhausbuchung.
Da macht es schon einen Unterschied, da die Beträge i.d.R. bei einem großen Haus im mittleren vierstelligen Bereich liegen.
Und da ist es ein Unterschied ob das normale Cashback erfasst wird oder halt eben der Aktionsprozentsatz.
Ich weis, dass Du der Gründer von Shoop (ex Qipu) bist. Seit dem Du nicht mehr dabei bist ist es tendenziell schlechter geworden.

Edit: Ich verstehe halt nicht, wieso man mit etwas wirbt und dann eine große Blackbox aus dem Ganzen macht und die Schuld auf andere schiebt.
Ich habe mit einer definierten Cashbackrate gebucht, alles bezahlt, den Urlaub genossen und Shoop trackt es einfach falsch.
Das ist nicht mein Problem (das Problem des Kunden) sondern jenes von Shoop. Im Zweifel muss dort in Vorleistung getreten werden und dann mit dem Anbieter diskutiert werden, das wäre Kundenorientiert (und mMn der einzig richtig weg).
Ich habe nicht über das Partnernetzwerk gebucht, sondern über Shoop. Ich verstehe nicht was daran so schwer ist.


Eingereicht habe ich die original Rechnung und den Screenshot der Aktionscashbackrate. Die Schuld wird immer beim Pertnernetzwerk gesucht
"
Bearbeitet von: "freewilly" 10. Okt
richie2110.10.2019 15:41

es stimmt schon: shoop scheint massiv nachgelassen zu haben. bei mir …es stimmt schon: shoop scheint massiv nachgelassen zu haben. bei mir auch.warum das so sit, kann ich nicht beurteilen. nur, dass da tatsächlich was dran zu sein scheint.schade eigentlich...weiß jemand einen verläßlicheren cash-back-dienst ?


Igraal
Tarzan6110.10.2019 15:38

Wie man in den Wald hineinruft...


Wo bin ich unhöflich gewesen?
Nach 200 Nachrichten würde ich auch gerne mal zu einem Ergebnis / meinem Cashback kommen.
Dann bekam ich noch die blöde Antwort das Shoop ja nicht verpflichtet sei irgendwas auszuzahlen, würde so in den AGB's stehen.
Bei mir auch. Kleine Beträge problemlos. Aber 115€ VW Bank oder 50€ Visual Vest renne ich seit 1,5 Jahren hinterher. Trotz kompletter Dokumentation. Einfach ein Witz und immer die gleich Kassette „ja haben noch nichts vom Partner gehört... wir haken nach...“
sladen10.10.2019 15:51

Wo bin ich unhöflich gewesen? Nach 200 Nachrichten würde ich auch gerne m …Wo bin ich unhöflich gewesen? Nach 200 Nachrichten würde ich auch gerne mal zu einem Ergebnis / meinem Cashback kommen.Dann bekam ich noch die blöde Antwort das Shoop ja nicht verpflichtet sei irgendwas auszuzahlen, würde so in den AGB's stehen.


Würde mich brennend interessieren, wie das juristisch aussieht. In AGB kann man viel schreiben. An Angebote hat man sich schließlich zu halten. Gibt es schon Gerichtsurteile in Vergleichsfällen? Geh doch mal zur Verbraucherzentrale und lass das klären und berichte. Mit Shoop hatte ich aber bisher noch keine Probleme, aber so richtig Ärger mit Shopbuddies.
Bearbeitet von: "xsadfjkqop" 10. Okt
xsadfjkqop10.10.2019 15:55

Würde mich brennend interessieren, wie das juristisch aussieht. In AGB …Würde mich brennend interessieren, wie das juristisch aussieht. In AGB kann man viel schreiben. An Angebote hat man sich schließlich zu halten. Gibt es schon Gerichtsurteile in Vergleichsfällen? Geh doch mal zur Verbraucherzentrale und lass das klären und berichte. Mit Shoop hatte ich aber bisher noch keine Probleme, aber so richtig Ärger mit Shopbuddies.


ich hab lediglich gefragt wieso ich als Kunde leiden muss, wenn die Partner nicht zahlen.
Habe denen gesagt das schließlich Shoop mein Vertragspartner ist.
Daraufhin kam nur die Antwort das man nicht zur Zahlung verpflichtet sei.
Witz Verein.
freewilly10.10.2019 15:45

Geht mir ähnlich -> https://www.mydealz.de/comments/permalink/23186474



Ich bin auch am Überlegen mindestens die Verbraucherzentrale einzuschalten.
Bearbeitet von: "freewilly" 10. Okt
freewilly10.10.2019 15:59

Ich bin auch am Überlegen mindestens die Verbraucherzentrale einzuschalten.


Ich folge deinem jetzt auch, berichte dort, wenn du diesbezüglich etwas unternommen hast und was raus gekommen ist, wenn du nicht öffentlich magst, dann gerne per PN.
freewilly10.10.2019 15:59

Ich bin auch am Überlegen mindestens die Verbraucherzentrale einzuschalten


Hab denen jetzt auch geschrieben das ich einige vergleiche von Usern hier dokumentieren werde und an die Verbraucherschutzzentrale sende.
Habe in letzter Zeit leider ähnliche schlechte Erfahrungen gemacht.
Bin jetzt, auch wegen den meist höheren Cashbackraten, zu Aklamio gewechselt.
Das läuft bislang sehr gut!
de.reclabox.com/ finde ich für solche Probleme recht praktisch. Nicht viel Aufwand, aber recht große Wirkung.
sladen10.10.2019 16:00

Hab denen jetzt auch geschrieben das ich einige vergleiche von Usern hier …Hab denen jetzt auch geschrieben das ich einige vergleiche von Usern hier dokumentieren werde und an die Verbraucherschutzzentrale sende.


Was für Vergleiche willst du von "Users" dokumentieren? Warum/Weshalb? Du kannst dich nur um deine Sache/dein Problem kümmern, der Rest ist für dich dafür erst mal völlig irrelevant.
Ich glaube 16 oder 18 Monate war das längste was ich bisher auf ein Cashback warten musste...was dann trotzdem abgelehnt wurde (zufällig auch eines der höheren Cashbacks)! Auch zig Mails geschrieben und nur Textbausteine zurückbekommen. Dokumentation und Tracking eindeutig, aber nach diversen Mails trotzdem keine Chance. Bin da vorsichtig geworden. Dann bestelle ich halt ohne Cashback...auf die paar Kröten kann ich auch verzichten und muss mich nicht mit Leuten herumschlagen, die sich (Textbaustein) Service schimpfen.
Trotzdem macht der Ton die Musik, wobei die Antwort genau so professionell wie bestimmt deine Ursprungsmail war Der Ton macht die Musik, und die ist auf beiden Seiten wohl gerade sehr schlecht
Hier noch ein Auszug der Antwort von Shoop :

Ja, nur erläutern wir in den AGBs §3, dass es nur zur Cashback Ausschüttung kommen kann, wenn ein erfolgreicher Geschäftsabschluss zwischen uns und dem Partner zustande kommt. Das heißt Geld, was wir nicht erhalten, darfst du auch nicht bekommen.
Hatte bisher keine Probleme mit Shoop, nur die raten dort werden kontinuierlich schlechter, daher bin ich aktuell meist bei aklamio unterwegs.

Bisher wurde mir alles getrackt (bis auf nen paar Kleinigkeiten bei ebay) auch hohe cashbacks (50€+) waren kein problem.
rply10.10.2019 16:31

Hatte bisher keine Probleme mit Shoop, nur die raten dort werden …Hatte bisher keine Probleme mit Shoop, nur die raten dort werden kontinuierlich schlechter, daher bin ich aktuell meist bei aklamio unterwegs.Bisher wurde mir alles getrackt (bis auf nen paar Kleinigkeiten bei ebay) auch hohe cashbacks (50€+) waren kein problem.


Geht nicht ums tracken, sondern das sie trotz tracken einfach nicht zahlen.
sladen10.10.2019 16:25

Hier noch ein Auszug der Antwort von Shoop :Ja, nur erläutern wir in den …Hier noch ein Auszug der Antwort von Shoop :Ja, nur erläutern wir in den AGBs §3, dass es nur zur Cashback Ausschüttung kommen kann, wenn ein erfolgreicher Geschäftsabschluss zwischen uns und dem Partner zustande kommt. Das heißt Geld, was wir nicht erhalten, darfst du auch nicht bekommen.


Schreibt shoop tatsächlich AGBs? Autsch!
Bearbeitet von: "Snipzer" 10. Okt
Bei mir hat es geholfen, als ich mich direkt an den Kundenservice der Bank gewandt habe, nachdem ich immer nur die bekannten Standardantworten von shoop erhalten habe! Lt. dem Kundenservice wurde das Cashback schon vor Monaten ausgezahlt und selbstverständlich würde ich mein Cashback erhalten. Schwups wurde es von shoop gutgeschrieben.
Deshalb empfehle ich euch direkte Anfragen beim Shop, wenn es mit der Nachbuchungsanfrage zu lange dauert. Diese haben kein Interesse an unzufriedenen Kunden und nur sie können etwas an der Auszahlungsmoral von shoop ändern.
mydealz.de/dis…186

sladen10.10.2019 15:51

Wo bin ich unhöflich gewesen? Nach 200 Nachrichten würde ich auch gerne m …Wo bin ich unhöflich gewesen? Nach 200 Nachrichten würde ich auch gerne mal zu einem Ergebnis / meinem Cashback kommen.Dann bekam ich noch die blöde Antwort das Shoop ja nicht verpflichtet sei irgendwas auszuzahlen, würde so in den AGB's stehen.


Willst du hier ernsthaft erzählen, dass du nach 200 Nachrichten noch höflich bist?

Laut der von dir zitierten Nachricht wirfst du ständig Betrug vor, was übrigens auch mal ordentlich nach hinten losgehen kann sobald der Gegenüber einen RA einschaltet...
NutellaKroko10.10.2019 16:40

Bei mir hat es geholfen, als ich mich direkt an den Kundenservice der Bank …Bei mir hat es geholfen, als ich mich direkt an den Kundenservice der Bank gewandt habe, nachdem ich immer nur die bekannten Standardantworten von shoop erhalten habe! Lt. dem Kundenservice wurde das Cashback schon vor Monaten ausgezahlt und selbstverständlich würde ich mein Cashback erhalten. Schwups wurde es von shoop gutgeschrieben. Deshalb empfehle ich euch direkte Anfragen beim Shop, wenn es mit der Nachbuchungsanfrage zu lange dauert. Diese haben kein Interesse an unzufriedenen Kunden und nur sie können etwas an der Auszahlungsmoral von shoop ändern.


Das bestätigt ja die Vermutungen einiger hier das Shoop versucht sich das Geld selbst in die Tasche zu stecken..
Bernare10.10.2019 16:43

https://www.mydealz.de/diskussion/shoop-cashback-fur-widerrufeden-vertrag-1446313?page=1&newcomment=23186186#comments-new Willst du hier ernsthaft erzählen, dass du nach 200 Nachrichten noch höflich bist? Laut der von dir zitierten Nachricht wirfst du ständig Betrug vor, was übrigens auch mal ordentlich nach hinten losgehen kann sobald der Gegenüber einen RA einschaltet...


Schau mal zwei Nachrichten weiter oben, scheint ja zu stimmen 👌
Cashback vom Partner seit Monaten gezahlt und Shoop behauptet es sei noch nichts gezahlt worden vom Partner.
Ich kann hier gerne das ganze Gespräch mit Screenshots Posten, unhöflich war ich sicher nicht, habe lediglich Tatsachen angesprochen.
NutellaKroko10.10.2019 16:40

Bei mir hat es geholfen, als ich mich direkt an den Kundenservice der Bank …Bei mir hat es geholfen, als ich mich direkt an den Kundenservice der Bank gewandt habe, nachdem ich immer nur die bekannten Standardantworten von shoop erhalten habe! Lt. dem Kundenservice wurde das Cashback schon vor Monaten ausgezahlt und selbstverständlich würde ich mein Cashback erhalten. Schwups wurde es von shoop gutgeschrieben. Deshalb empfehle ich euch direkte Anfragen beim Shop, wenn es mit der Nachbuchungsanfrage zu lange dauert. Diese haben kein Interesse an unzufriedenen Kunden und nur sie können etwas an der Auszahlungsmoral von shoop ändern.


Was meinst du mit "Kundenservice der Bank"? Meinst du, du hast dich beim Anbieter gemeldet wie es mit dem Cashback aussieht?
Wäre in meinem Fall clevertronic und m-net.
sladen10.10.2019 15:57

ich hab lediglich gefragt wieso ich als Kunde leiden muss, wenn die …ich hab lediglich gefragt wieso ich als Kunde leiden muss, wenn die Partner nicht zahlen.Habe denen gesagt das schließlich Shoop mein Vertragspartner ist.Daraufhin kam nur die Antwort das man nicht zur Zahlung verpflichtet sei. Witz Verein.


Du meinst also die sollen dir Geld zahlen auch wenn die selber nichts bekommen haben?

Und dann wunderst du dich über diese Reaktion, unfassbar.

Du hast das Prinzip von Cashback-Portalen nicht verstanden. Du bekommst einen ANTEIL von deren Provision... Zahlungen gibt's also auch nur wenn deren Partner geld wirklich zahlt. Jedes Cashbackportal versagt dir die Gutschrift wenn die selbst kein geld erhalten haben.

Ich hatte bisher noch nie Probleme mit shoop das einzige Mal wo eine Zahlung nicht getätigt wurde war mir das schon vorher bewusst, da der Anbieter die online bestellte Menge dann doch nicht lieferbar hatte und damit wird der Auftrag "angepasst" und fliegt aus den Cashback-Portalen komplett raus, ergo auch shoop sieht dann 0 €.

Wenn du meinst shoop ist so schlecht, dann benutze das Portal einfach nicht mehr und gut ist.
inkognito10.10.2019 17:08

Du meinst also die sollen dir Geld zahlen auch wenn die selber nichts …Du meinst also die sollen dir Geld zahlen auch wenn die selber nichts bekommen haben?Und dann wunderst du dich über diese Reaktion, unfassbar.Du hast das Prinzip von Cashback-Portalen nicht verstanden. Du bekommst einen ANTEIL von deren Provision... Zahlungen gibt's also auch nur wenn deren Partner geld wirklich zahlt. Jedes Cashbackportal versagt dir die Gutschrift wenn die selbst kein geld erhalten haben. Ich hatte bisher noch nie Probleme mit shoop das einzige Mal wo eine Zahlung nicht getätigt wurde war mir das schon vorher bewusst, da der Anbieter die online bestellte Menge dann doch nicht lieferbar hatte und damit wird der Auftrag "angepasst" und fliegt aus den Cashback-Portalen komplett raus, ergo auch shoop sieht dann 0 €.Wenn du meinst shoop ist so schlecht, dann benutze das Portal einfach nicht mehr und gut ist.


Komisch das ich mit meinen Erfahrungen bei Shoop hier nicht allein bin.
Und die Geschichte Shoop hätte nichts bekommen glaub ich schon lang nichtmehr.
So krass wie sich die Fälle häufen.
Ich hab mehrere Positionen von verschiedenen Anbietern bei Shoop offen die alle korrekt getrackt worden sind.
Als ob keiner der Shoop Partner zahlt, wie naiv muss man sein.
Kann man hier ja zuhauf lesen, was Shoop mittlerweile für nen ruf hat.
sladen10.10.2019 17:04

Was meinst du mit "Kundenservice der Bank"? Meinst du, du hast dich beim …Was meinst du mit "Kundenservice der Bank"? Meinst du, du hast dich beim Anbieter gemeldet wie es mit dem Cashback aussieht? Wäre in meinem Fall clevertronic und m-net.


Ja, direkt beim shoop-Partner. Deshalb hatte ich allgemein Shops geschrieben. Versuch es doch einfach mal und berichte dann bitte.
sladen10.10.2019 16:42

Das bestätigt ja die Vermutungen einiger hier das Shoop versucht sich das …Das bestätigt ja die Vermutungen einiger hier das Shoop versucht sich das Geld selbst in die Tasche zu stecken..



In wieweit bestätigt das deine Unterstellungen? Garnicht!

Das was du äusserst sind Unterstellungen und Vermutungen. Egal wie du es dir hier schön redest. Ich habe noch nie echte Probleme mit Shoop gehabt. Einzig das die Summen schon besser waren kann ich bestätigen... aber das liegt ja eher an den Cashback-Partnern
NutellaKroko10.10.2019 17:29

Ja, direkt beim shoop-Partner. Deshalb hatte ich allgemein Shops …Ja, direkt beim shoop-Partner. Deshalb hatte ich allgemein Shops geschrieben. Versuch es doch einfach mal und berichte dann bitte.


Mache ich direkt, danke dir
Dodgerone10.10.2019 17:30

In wieweit bestätigt das deine Unterstellungen? Garnicht!Das was du …In wieweit bestätigt das deine Unterstellungen? Garnicht!Das was du äusserst sind Unterstellungen und Vermutungen. Egal wie du es dir hier schön redest. Ich habe noch nie echte Probleme mit Shoop gehabt. Einzig das die Summen schon besser waren kann ich bestätigen... aber das liegt ja eher an den Cashback-Partnern


Also ist das deiner Definition nach kein versuchter betrug?

"Bei mir hat es geholfen, als ich mich direkt an den Kundenservice des shops gewandt habe, nachdem ich immer nur die bekannten Standardantworten von shoop erhalten habe! Lt. dem Kundenservice wurde das Cashback schon vor Monaten ausgezahlt und selbstverständlich würde ich mein Cashback erhalten. Schwups wurde es von shoop gutgeschrieben.
"
Shoop wird immer mieser. Die letzten 5 Bestellungen auch nicht getrackt. Tchibo. Bisher nie ein Problem gehabt. Letztens Shop Apotheke. Gutschein von shoop verwendet. Auf Anfrage kam die Antwort, Gutschein nicht auf shoop gelistet. Screenshot geschickt. Keine Rückmeldung mehr. Ist mittlerweile Glückssache. Aber besser wie nichts... einkalkulieren darf man nicht mehr
sladen10.10.2019 17:33

Also ist das deiner Definition nach kein versuchter betrug? "Bei mir hat …Also ist das deiner Definition nach kein versuchter betrug? "Bei mir hat es geholfen, als ich mich direkt an den Kundenservice des shops gewandt habe, nachdem ich immer nur die bekannten Standardantworten von shoop erhalten habe! Lt. dem Kundenservice wurde das Cashback schon vor Monaten ausgezahlt und selbstverständlich würde ich mein Cashback erhalten. Schwups wurde es von shoop gutgeschrieben. "



Is das ein Beweiss das Shoop Geld zurückhält? Wer sagt das es nicht der Cashbackpartner ist? Ganze ehrlich, wenn Leute nicht mal den Unterschied von Vermutung, Unterstellung und Beweiss kenne, dann würde ich mich einfach nicht so weit aus dem Fenster lehnen.
Shiit ehem. Shoop ehem. Qipu
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen