Mal wieder Stromrechnung

35
eingestellt am 16. Apr
Hab da mal eine Frage ?!
Leider leider haben wir im letzten Jahr weniger Strom verbraucht, so das wir bei der Rechnung eine Gutschrift von 500€ bekommen haben.
Nur wird von den 500€ 140Sofortbonus abgezogen und es bleiben nur ca 360€ übrig.
Den Bonus bekam ich letztes Jahr als wir den Vertrag mit eon abgeschlossen haben.
Bekommt man als Strafe weil man die angegebene Menge nicht verbraucht hat den Sofortbonus wieder abgezogen ??
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Klar ziehen die das wieder ab. Sonst gibt jeder 10.000 an um nen hohen Bonus zu kriegen.
35 Kommentare
Ja
AGB?!
Mit den wenigen Informationen kann man nicht wirklich was anfangen.

Eigentlich bekommt man das wieder, was man zu viel gezahlt hat und die Boni separat.
500€ sind natürlich schon viel.
4.000 kWh angegeben und nur 2.000 kwh verbraucht?
Dann könnte man das auch als vorsätzlich auslegen, weil du in der Regel deinen Verbrauch kennst und nicht so weit daneben liegst.

Aber wie gesagt alles Mutmaßungen und wie oben schon geschrieben, am besten an eon wenden und deine Fragen dort ruhig und sachlich vorbringen.
Klar ziehen die das wieder ab. Sonst gibt jeder 10.000 an um nen hohen Bonus zu kriegen.
Bitte mehr Input! Was hast du die letzten Jahre im Schnitt verbraucht und was jetzt!
Stell dir vor dein Bäckerchef sagt dir er gibt dir sofort 100 Mark wenn morgen du extra früh kommst und 1000 Brötchen backst. Du schlägst ein, aber backst dann nur 300. Dann ist es ihm egal ob du verschlafen hast, es Stau gab oder der Ofen nicht wirklich funktioniert hat, er hat 700 Brötchen zu wenig und nur das zählt für ihn. Bei eon ist das halt ähnlich, wenn du von vornerein eine realistischere Zahl an Brötchen genannt hättest wäre die Vorauszahlung ja auch nicht so hoch gewesen
3340 verbraucht und 4000 angegeben, wobei ich die 4000€ nicht erfunden habe sondern vorletztes Jahr auch verbraucht habe

der neue Anbieter ist eon
....eon denn mal gefragt?
Wäre meine erste Anlaufstelle. Oder/und in die Bedingungen zum Bonus schauen .
Mal eben 2000kwh zu viel angegeben und jetzt wegen Abzug des Bonus rummosern?!

Natürlich machen sie das, der Bonus geht ja nach Verbrauch...
wuger16.04.2019 09:16

Kommentar gelöscht


Der Baron legt halt kwh = € aus. Dann passt es doch einigermaßen.
sin4711vor 4 m

Der Baron legt halt kwh = € aus. Dann passt es doch einigermaßen.



Nun, er könnte uns noch mitteilen was er aktuell verbraucht hat
Nur noch Trolle unterwegs
biete EON doch an das du den von dir kalkulierten Strom vollständig bezahlst. (auch wenn nicht verbraucht)
Dann solltest du auch den Bonus bekommen
Zegger16.04.2019 08:54

3340 verbraucht und 4000 angegeben, wobei ich die 4000€ nicht erfunden h …3340 verbraucht und 4000 angegeben, wobei ich die 4000€ nicht erfunden habe sondern vorletztes Jahr auch verbraucht habeder neue Anbieter ist eon


660kWh zu wenig verbraucht machen bei max. 30 cent die kWh keine 500€ aus junge....
bexedvor 8 m

660kWh zu wenig verbraucht machen bei max. 30 cent die kWh keine 500€ aus j …660kWh zu wenig verbraucht machen bei max. 30 cent die kWh keine 500€ aus junge....



Typisch Diverses hier... erst mal weinen ohne Fakten auf den Tisch zu legen.
Sollte allerdings die Ersparnis tatsächlich der Realität entsprechen und der Verbauch tatsächlich um diesen Betrag gesunken sein... ist er immer noch selbst schuld
Rufe eon an und lass dir die Rechnung erklären. Der Bonus wird in keinem Fall von deinem Guthaben abgezogen, er wird lediglich in manchen Fällen (im Grunde nur bei nicht bezahlten Rechnungen) nicht ausgezahlt.
bexedvor 33 m

660kWh zu wenig verbraucht machen bei max. 30 cent die kWh keine 500€ aus j …660kWh zu wenig verbraucht machen bei max. 30 cent die kWh keine 500€ aus junge....


3340 kWh und 3340 € sind bei Dir dasselbe?
Das ist das Risiko dass das Unternehmen fährt, wenn es solche Boni vereinbart. Denn ich bin mir sicher, wenn er deutlich über dem angegeben Verbrauch gelgen häte, würde er nicht noch zusätzlichen Bonus ( also Sofort-Bonus ) erhalten.

Ich würde auch bei E.ON anrufen und dies eklären lassen.
Der Sofortbonus wurde bereits kurz nach Vertragsbeginn auf das Konto überwiesen, d.h. wurde schon ausgezahlt. Jetzt wird er daher einmal als Guthaben, und einmal als Abzug gebucht. Sprich hebt sich auf. Ist eine seltsame Art der Darstellung, aber letztlich richtig. Hatte das Thema auch gerade.
Früher hat man mir beigebracht erst zu denken und dann zu sprechen, sollte heute wohl eher heißen erst denken und dann schreiben.

Ja 660k/Wh sind keine 500 €. Aber er könnte ja auch zusätzlich einen zu hohen Abschlag bezahlt haben. Da kann man dann doch
eine Rückzahlung in dieser Höhe bekommen.

Aber schön wie höfflich die Welt miteinander umgeht.
Die Grundlage und Bedingungen des Bonuses stehen doch in der Auftragsbestätigung und oder in den AGBs...hört sich stark nach Mindestmenge an um den Bonus zu erhalten.
nakres16.04.2019 09:35

Nur noch Trolle unterwegs


Und dein Beitrag hilft hier weiter?...du reihst dich damit in die gleiche Schlange der Trolle ein. Glashaus und so...
tomsanvor 2 h, 54 m

....eon denn mal gefragt?Wäre meine erste Anlaufstelle. Oder/und in die …....eon denn mal gefragt?Wäre meine erste Anlaufstelle. Oder/und in die Bedingungen zum Bonus schauen .


Nein, er hat das schon richtig gemacht. Bei Problemen jeglicher Art immer erst in Mydealz/Diveres nachfragen. Wir sind die Experten.
ibex16.04.2019 12:02

Und dein Beitrag hilft hier weiter?...du reihst dich damit in die gleiche …Und dein Beitrag hilft hier weiter?...du reihst dich damit in die gleiche Schlange der Trolle ein. Glashaus und so...


Und was ist das was du machst? Den deutschen Finger spielen?
nakresvor 13 m

Und was ist das was du machst? Den deutschen Finger spielen?


Ne, den spielst jetzt du.


Oder doch ich?

Um das zu beantworten, sollten wir einen Beitrag bei diverses erstellen
casimir1devor 1 h, 14 m

Früher hat man mir beigebracht erst zu denken und dann zu sprechen, sollte …Früher hat man mir beigebracht erst zu denken und dann zu sprechen, sollte heute wohl eher heißen erst denken und dann schreiben.Ja 660k/Wh sind keine 500 €. Aber er könnte ja auch zusätzlich einen zu hohen Abschlag bezahlt haben. Da kann man dann docheine Rückzahlung in dieser Höhe bekommen.Aber schön wie höfflich die Welt miteinander umgeht.


kWh
Mhm. Bitte mal auf dem Laufenden halten. Ich habe letztes Jahr das erste Mal gewechselt. Weil jetzt noch eine 2. Person hinzugekommen ist, habe ich 2000kWh angegeben. Habe aber bei der Abrechnung aus dem letzten Jahr gesehen, dass ich vermutlich so bei 1300kWh landen werde... Hatte 130€ Bonus bei eprimo bekommen. Ich glaube, dass bei 1500kWh der Bonus bei 115€ gelegen hätte. Eprimo telefonisch zu erreichen, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Brauche das erst gar nicht probieren. Werde also ca. 700kWh drunter liegen.
Bearbeitet von: "Drizzt" 16. Apr
Zegger16.04.2019 08:54

3340 verbraucht und 4000 angegeben, wobei ich die 4000€ nicht erfunden h …3340 verbraucht und 4000 angegeben, wobei ich die 4000€ nicht erfunden habe sondern vorletztes Jahr auch verbraucht habeder neue Anbieter ist eon


650 kWh weniger verbraucht macht ca 180 Euro Differenz, wo kommen die anderen 320 Euro Differenz zu den 500 Euro Rückzahlung her? Glaube ja kaum dass E.on auf die monatlichen Abschläge eine Sicherheit von 30 Euro aufgeschlagen hat.
nakres16.04.2019 12:19

Und was ist das was du machst? Den deutschen Finger spielen?


Lesen scheint nicht so deine Stärke zu sein...ansonsten hättest du gesehen, dass ich 2 Posts gemacht habe, aber kein Problem.
ibex16.04.2019 14:00

Lesen scheint nicht so deine Stärke zu sein...ansonsten hättest du g …Lesen scheint nicht so deine Stärke zu sein...ansonsten hättest du gesehen, dass ich 2 Posts gemacht habe, aber kein Problem.


Wenn es kein Problem ist, warum labberst du dann weiter?
nakresvor 16 m

Wenn es kein Problem ist, warum labberst du dann weiter?


Ich glaube Sätze mit einem ? zu beenden, bedeutet man wartet auf eine Antwort! Aber Ironie zu verstehen scheint ebenfalls nicht zu deinen Stärken zu gehören
Mal sehen, hab bei Vattenfall für den zweiten Sonos One als Bonus einen Stromverbrauch angegeben, der voraussichtlich 2000 kWh zu hoch ist Vielleicht gibt das ja auch noch Ärger...

Ein Glück habe ich noch die Rechnungen aus der alten Wohnung (WG, alte Technik), die zeigen, dass ich wirklich mal so viel Strom verbraucht habe.
casimir1devor 11 h, 41 m

Ja 660k/Wh sind keine 500 €. Aber er könnte ja auch zusätzlich einen zu hoh …Ja 660k/Wh sind keine 500 €. Aber er könnte ja auch zusätzlich einen zu hohen Abschlag bezahlt haben. Da kann man dann docheine Rückzahlung in dieser Höhe bekommen.Aber schön wie höfflich die Welt miteinander umgeht.


Angelpimpervor 9 h, 28 m

650 kWh weniger verbraucht macht ca 180 Euro Differenz, wo kommen die …650 kWh weniger verbraucht macht ca 180 Euro Differenz, wo kommen die anderen 320 Euro Differenz zu den 500 Euro Rückzahlung her? Glaube ja kaum dass E.on auf die monatlichen Abschläge eine Sicherheit von 30 Euro aufgeschlagen hat.


Selbstverständlich hat der TE einen zu hohen Abschlag gezahlt, ist doch logisch. Dieser richtet sich schließlich nach dem zu erwartenden Verbrauch. Wenn er also einen deutlich zu hohen Verbrauch angegeben hat, um einen gewissen Bonus zu bekommen, hat er deutlich zu viel gezahlt und bekommt entsprechend eine Erstattung.
camii16. Apr

Der Sofortbonus wurde bereits kurz nach Vertragsbeginn auf das Konto …Der Sofortbonus wurde bereits kurz nach Vertragsbeginn auf das Konto überwiesen, d.h. wurde schon ausgezahlt. Jetzt wird er daher einmal als Guthaben, und einmal als Abzug gebucht. Sprich hebt sich auf. Ist eine seltsame Art der Darstellung, aber letztlich richtig. Hatte das Thema auch gerade.


Genauso ist es.
der Sofortbonus wurde bereits nach ca. drei Monaten auf dein Konto überwiesen.
Auf der Rechnung wird er dir am Anfang mit aufgeführt und am Ende wieder abgezogen (da schon überwiesen).

Kurz gerechnet (alles nur Fantasiezahlen)

effektiver Verbrauch (ohne Boni) 1000,-
Wechselbonus - 150,-
Sofortbonus (ca. drei Monate nach Vertrag
bereits gezahlt und auf deinem Konto) - 200,-
--------------------------------------------------------------------------
Energiekosten (inkl. Boni) = 650,-
--------------------------------------------------------------------------
Deine Zahlungen (monatlicher Abschlag) 1200,-
Energiekosten (inkl. Boni) - 650,-
Dein Guthaben = 550,-
das ist das was du wieder bekommen müsstest, ABER da du die 200,- Sofortbonus schon ausgezahlt bekommen hast ziehen die sie wieder am Ende der Rechnung ab. Sonst würdest du sie ja doppelt bekommen..
---------------------------------------------------------------------------
Sofortbonus (bereits gezahlt am xx.xx.2018) + 200,-
---------------------------------------------------------------------------
Ihr Guthaben 350,-
---------------------------------------------------------------------------

Die Rechnung ist ein wenig kompliziert, aber rechnest du dir die 200,- wieder dazu kommst du auf deine 500,- Guthaben.

Hoffe das war ein wenig verständlich und ich konnte dir weiterhelfen?!
Bearbeitet von: "Crackerchef" 17. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler