Mal wieder.. VL- Fonds, Bausparen oder Banksparplan ?

Guude zusammen,

mit dem 01.09.2016 erhalte ich von meinem zukünftigen Arbeitgeber VL, welche ich wahrscheinlich auf 40€ aufstocken werde.

Ich bin erstmal offen für alle Formen, die es so gibt. Lt. kurzer Recherche fährt man wohl mit Banksparplänen am sichersten. Alles andere ist wohl eher Glücksspiel.
Vielleicht habt ihr ja gute Erfahrungen bei diversen Anbietern gemacht und könnt mir diese mitteilen.

Danke !

MfG

FA93

18 Kommentare

Verdienst du wenig genug für die Arbeitnehmersparzulage bzw. Wohnungsbauprämie und nutzt du das noch nicht?
Wenn ja -> Bausparen überlegen.

Sonst würd ich Richtung Fonds tendieren. Hab aber grade keine Ahnung, ob da was ohne exorbitante Gebühren gibt. Theoretisch gibt es ja Promo-Sparpläne (z.B. bei der comdirect), die praktisch gratis sind. Warum sollte das also nicht auch für VL-fähige gelten...

Achso: Fonds deswegen, weil Banksparplan vermutlich gar nichts abwirft. Ist wegen der niedrigen Zinsen einfach grade schlecht sowas abzuschließen.
Das Risiko beim Fonds ist ja auch durch den Umfang der Sparrate nicht so hoch.

Bearbeitet von: "cald" 2. September

cald

Verdienst du wenig genug für die Arbeitnehmersparzulage bzw. Wohnungsbauprämie und nutzt du das noch nicht?Wenn ja -> Bausparen überlegen.Sonst würd ich Richtung Fonds tendieren. Hab aber grade keine Ahnung, ob da was ohne exorbitante Gebühren gibt. Theoretisch gibt es ja Promo-Sparpläne (z.B. bei der comdirect), die praktisch gratis sind. Warum sollte das also nicht auch für VL-fähige gelten...Achso: Fonds deswegen, weil Banksparplan vermutlich gar nichts abwirft. Ist wegen der niedrigen Zinsen einfach grade schlecht sowas abzuschließen.Das Risiko beim Fonds ist ja auch durch den Umfang der Sparrate nicht so hoch.



Azubigehalt unter 1000 pro Monat.

Ich würd ja in Richtung Fonds tendieren - klar ist dort immer ein Risiko.
Allerdings in der heutigen Zeit (meiner Meinung nach), dass einzige was steigen kann.

Such dir einfach mal ein paar VL-Fonds raus, dort siehst du ja ganz gut die Performance.

wenn möglich würde ich in einen vl-fähigen etf investieren.

Bin seit einem Jahr bei der Degussa-Bank, hoffe auf eine gute Auszahlung in 6 Jahren!

Nordlicht11

Bin seit einem Jahr bei der Degussa-Bank, hoffe auf eine gute Auszahlung in 6 Jahren!


Das ist doch ein normaler Sparplan, oder? Dann ist die Auszahlung am Ende der Laufzeit doch fix, oder?
___

Bin auch am überlegen, ab Oktober hab ich 26€ vermögenswirksame Leistungen, bin leider über der Einkommensgrenze. Dann lohnt sich ein Bausparvertrag doch überhaupt nicht, oder?

Nordlicht11

Bin seit einem Jahr bei der Degussa-Bank, hoffe auf eine gute Auszahlung in 6 Jahren!


Denke schon, dass das ein "normaler" Sparplan ist. Bekomme am Ende auf das gesamte Guthaben 14% Zinsen.
Bearbeitet von: "Nordlicht11" 12. September

cald

Achso: Fonds deswegen, weil Banksparplan vermutlich gar nichts abwirft. Ist wegen der niedrigen Zinsen einfach grade schlecht sowas abzuschließen.



Ging beim Banksparplan noch nie um die Zinsen, sondern immer um die Bonus-Prozente.

Ok, wait: Die sind auch erheblich gefallen. Ich habe meinen vor einem Jahr noch zu 12% auf alle EInzahlungen bei der PSD Bank abgeschlossen, ist jetzt auf 6% gefallen.


Wait2: Wie der User oben schon beschrieben hat, gibt es bei der Degussa immer noch 14%.
Bearbeitet von: "PeterPan556" 12. September

Nordlicht11

Denke schon, dass das ein "normaler" Sparplan ist. Bekomme am Ende auf das gesamte Guthaben 14% Zinsen.



14% Bonus auf alle Einzahlungen. Ja, das stimmt. Sehr gutes Angebot. Bei mir waren es bei der PSD nur 12%.

14% auf alle Einzahlungen würde ich jetzt nicht als sehr gutes Angebot sehen, insbesondere mit dem Risiko, dass der Bonus bei Unterbrechung verfällt.

p.a. berechnen!

grobian

wenn möglich würde ich in einen vl-fähigen etf investieren.


imho momentan das einzig vernünftige, am besten auf den MSCI World - geht z. B. bei ebase, gehört zu comdirect
Bearbeitet von: "Icecreamman" 2. September

Antics

14% auf alle Einzahlungen würde ich jetzt nicht als sehr gutes Angebot sehen, insbesondere mit dem Risiko, dass der Bonus bei Unterbrechung verfällt. p.a. berechnen!



Garantierte 3,3% Rendite finde ich in der heutigen Zeit aber eine wirklich nette Geschichte. Ich spare unabhängig von VL auch in ETF an, die sind aber schon ein wenig länger geplant als 6 Jahre..

Ich setze voraus, dass man - wenn man schon an VL denkt - 6 Jahre am Stück einzahlt. Und nach 7 Jahren an den Steuerfreibetrag denkt, da nach 7 Jahren der Bonus komplett versteuert wird.
Bearbeitet von: "PeterPan556" 12. September

Antics

14% auf alle Einzahlungen würde ich jetzt nicht als sehr gutes Angebot sehen, insbesondere mit dem Risiko, dass der Bonus bei Unterbrechung verfällt. p.a. berechnen!




3,3% sind eben nicht garantiert. Gerade nach der Ausbildung kann sich viel tun (Arbeitslosigkeit, Studium etc.). Wenn man das Ding dann selbst zu 100% besparen muss, wird es wieder unattraktiv. Insbesondere da derzeit Produkte mit >10% Rendite inkl. 100% buyback und Einlagensicherungsfond boomen.

Wenn man das alles ausklammert und kein Risiko eingehen will, dann kann man das natürlich nehmen.

Antics

3,3% sind eben nicht garantiert. Gerade nach der Ausbildung kann sich viel tun (Arbeitslosigkeit, Studium etc.).



Ja, wenn man es so sieht, hast Du recht. Aber nicht meine Welt...

Antics

Insbesondere da derzeit Produkte mit >10% Rendite inkl. 100% buyback und Einlagensicherungsfond boomen.



Link bitte


PeterPan556

Link bitte



PN

PeterPan556

Link bitte


ich auch bitte

PeterPan556

Link bitte



ebenfalls bitte

reformhaus

ebenfalls bitte


Würde mich auch interessieren. Bekomme ab Oktober vl

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Umtauschrecht bei Media Markt - Geld zurück oder Gutschein?66
    2. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1330
    3. Stromanbieter für Kleinabnehmer45
    4. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1117

    Weitere Diskussionen