14 Kommentare

Das Unternehmen betonte, dass bei dem Daten-Einbruch keine Kreditkarten-Daten, Passwörter, PIN-Nummern, Mobiltelefonnummern oder Verbindungsdaten gestohlen wurden.

ramtam

http://www.mydealz.de/29617/datenleck-bei-vodafone-zwei-millionen-kundendaten-betroffen/


Ah danke, auf die Hauptseite hatte ich natürlich nicht geschaut

Danke. Sicher interessant für alle die nicht auf die Hauptseite surfen, keine Newsseiten ansurfen, Radio hören und auch sonst nur selten an die Erdoberfläche kommen.

deathlord

Danke. Sicher interessant für alle die nicht auf die Hauptseite surfen, keine Newsseiten ansurfen, Radio hören und auch sonst nur selten an die Erdoberfläche kommen.


Tschuldigung, ich hatte es halt gerade erst zu diesem Zeitpunkt mitgekriegt...

Ich habe auch heute den Brief erhalten, dass ich betroffen bin. Ich bin ziemlich verärgert, denn ich habe schon über ein Jahr keinen Vertrag mehr direkt bei Vodafone… oO läuft mittlerweile alles über diese Reseller, wie Telco.

Würde mich auch mal interessieren, warum die meine Daten noch gespeichert haben, oder ob das auch durch Telco sein kann?

Des Weiteren frage ich mich, ob es da nicht eine Entschädigung für gibt??

KlugschHeisst

Ich habe auch heute den Brief erhalten, dass ich betroffen bin. Ich bin ziemlich verärgert, denn ich habe schon über ein Jahr keinen Vertrag mehr direkt bei Vodafone… oO läuft mittlerweile alles über diese Reseller, wie Telco.Würde mich auch mal interessieren, warum die meine Daten noch gespeichert haben, oder ob das auch durch Telco sein kann?Des Weiteren frage ich mich, ob es da nicht eine Entschädigung für gibt??



Ich denke mal es wird eher noch von alten Verträgen sein und nicht von Telco. Aber natürlich nur Spekulation. Abgesehen davon, dass da nichts kommen wird, wäre die Frage bzgl. Entschädigung auch, was wäre überhaupt angemessen? Der Schaden lässt sich ja schwer durch einen Betrag ausdrücken. 100 Euro werden sie sicher nicht zahlen und z.B. 50 Frei-SMS wären ziemlich lächerlich

hqs

Ich denke mal es wird eher noch von alten Verträgen sein und nicht von Telco. Aber natürlich nur Spekulation.



Dann wäre aber interessant zu wissen, wieso die meine Daten noch gespeichert haben. Dürfen die das, oder müssen die das vielleicht sogar??


hqs

...was wäre überhaupt angemessen? Der Schaden lässt sich ja schwer durch einen Betrag ausdrücken. 100 Euro werden sie sicher nicht zahlen und z.B. 50 Frei-SMS wären ziemlich lächerlich


Da habe ich mir noch gar keine Gedanken drum gemacht... selbst wenn man mal von einer 5,- EUR Gutschrift auf der nächsten Rechnung ausgehen würde, wären das insgesamt 10 Mio EUR

Aber ich gehe ehrlich gesagt nicht davon aus, dass es überhaupt irgendwas geben wird...

hqs

Ich denke mal es wird eher noch von alten Verträgen sein und nicht von Telco. Aber natürlich nur Spekulation.



Vodafone wird so wie jedes Unternehmen den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen... Hier müsste eigentlich die Frist von 6 Jahren gelten.

Ich bin nicht betroffen. Kündige aber dennoch meinen Vertrag mit denen im nächsten Jahr …

vodafone hat doch jetzt genügend geld durch den verkauf in den usa

solche spasties ich werds mit dem sonderkündigungsrecht versuchen das regt mich ober auf sowas

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Suche nach günstigen S/W Laser Drucker34
    2. Welche Prepaid Karten sind aktuell noch PSN tauglich?1833
    3. 2x 10 € DB eCoupon zu verschenken! [bereits weg]23
    4. Was schenkt man einem Programmierer?3038

    Weitere Diskussionen