McDonalds hat schon wieder Preise erhöht

eingestellt am 21. Feb 2019Bearbeitet von:"Ancel"
Mcces Loide

Müsste gerade feststellen, dass McDonald's heute wieder die Preise erhöht hat.

Burger für 1,29/1,39/1,49/2,29/2,39/2,49 kosten jetzt 10 Cent mehr. Betroffen sind also zumindest Cheese und Doppelcheeseburger sowie Chicken und Doppelchickenburger

Um noch mehr zu sparen hat man beim Doppelchicken die leckere Honig-Senf-Sauce jetzt durch die weniger gute Sweet Chili Sauce vom Chickenburger ersetzt.

Boykott!!

Und da mich ein paar Flachzangen in den Kommentaren für dümmer halten, als ich bin:

Es ist keineswegs nur *diese* Filiale (aus welcher das Foto, s.u., stammt) betroffen. Die Restaurants in DE sind in 3 Preisstufen eingeteilt

Ich nenne sie jetzt mal
1) Günstig, Cheeseburger 1,29EUR (frequentierte, aber nicht teure Standorte wie Hbf und Altstädte)
2) Mittel, Cheeseburger 1,39EUR (meisten Restaurants, auch das vom Foto, gehören hier zu)
3) Teuer, Cheeseburger 1,49EUR (wo die Leute bereit sind, mehr zu zahlen, z.B. Flughafen)

Die McDonalds Company legt den Rahmen fest, in welchem sich die Franchisenehmer bewegen dürfen. Dieser Rahmen wurde companyseits angehoben. D.h. jedes McDonalds kann (und hat bzw. wird wahrscheinlich auch) Preise nochmals erhöhen, zuletzt war das ab März 2018 möglich, zum Ende der damaligen Osteraktion.


1338858.jpg
Ach so: Menüs sind auch um 20 Cent teurer geworden
Offenbar bieten manche Filialen jetzt Bier an - Getränke sind um 10 Cent günstiger geworden.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
28 Kommentare
Dein Kommentar