McFit Kündigung per Mail, bis heute keine Reaktion

30
eingestellt am 26. JunBearbeitet von:"antonio.ba"
Hi Leute,

hatte den Vertrag für 8 Wochen abgeschlossen und danach gekündigt(fristgerecht 4 Wochen vor Vertragsende per Mail). Die Mail hab ich sogar zwei mal abgeschickt. Bis heute(knapp 7 Wochen) immer noch keine Reaktion. Telefonisch geht da auch niemand drann bzw es klingelt nicht mal"bitte Rufen sie zu einem späteren Zeitpunkt an". Bei meinem Club vor Ort wurde mir gesagt, meine Kündigung sei noch nicht eingegangen.
Kann ich einfach die Einzugsermächtigung widerrufen?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Happy.Tagvor 8 m

Kannst in deinem Studio anrufen und fragen, ob die Kündigung eimgetragen …Kannst in deinem Studio anrufen und fragen, ob die Kündigung eimgetragen ist.


Hast du den Beitrag auch nur ansatzweise gelesen?
Bearbeitet von: "ottinho" 26. Jun
30 Kommentare
Das kannst du immer tun und würde ich in diesem Fall dann nachweisbar per Fax oder Einschreiben.
Kannst in deinem Studio anrufen und fragen, ob die Kündigung eimgetragen ist.
Happy.Tagvor 8 m

Kannst in deinem Studio anrufen und fragen, ob die Kündigung eimgetragen …Kannst in deinem Studio anrufen und fragen, ob die Kündigung eimgetragen ist.


Hast du den Beitrag auch nur ansatzweise gelesen?
Bearbeitet von: "ottinho" 26. Jun
italien0123vor 7 m

Das kannst du immer tun und würde ich in diesem Fall dann nachweisbar per …Das kannst du immer tun und würde ich in diesem Fall dann nachweisbar per Fax oder Einschreiben.



Die Frist ist aber vorbei, die 8 Wochen laufen in paar Tagen ab
ottinhovor 4 m

Hast du den Beitrag auch nur ansatzweise gelesen?



Er war zu schnell, das hab ich nach paar Min nachgetragen
Geh doch mit der Kündigung in den Club und gib ihn dort ab und lass dir eine unterschriebene Kundigungsbestätigung aushändigen.
Du kannst ja nochmal schreiben, dass du die Einzugsermächtigung zum Vertragsende widerrufst in Bezugnehmend auf die Kündigung vom XX.XX.2018.
amon6vor 8 m

Du kannst ja nochmal schreiben, dass du die Einzugsermächtigung zum …Du kannst ja nochmal schreiben, dass du die Einzugsermächtigung zum Vertragsende widerrufst in Bezugnehmend auf die Kündigung vom XX.XX.2018.


Und das bringt was? Wenn die Kündigung nicht zugegangen ist, was der TE im Zweifel zu beweisen hat, führt das nur dazu, dass sie anfangen zu mahnen und ggf. Inkasso/Mahn-/Klageweg beschreiten.

antonio.bavor 16 m

Die Frist ist aber vorbei, die 8 Wochen laufen in paar Tagen ab


War nicht so klug, bei so kurzen Fristen einen nicht nachverfolgbaren und damit nicht beweisbaren Weg für die Kündigung zu wählen. Wenn sie sich einlassen, keine Kündigung von dir erhalten zu haben, sitzt du im Vertrag drin. Ich hätte daher von Anfang an den von @woodz genannten Weg gewählt. Um wieviel verlängert sich der Vertrag nach Fristversäumnis?
Konnte man da nicht alles über das Terminal machen? Ich hatte dort zumindest mal eine 2 Monatige Auszeit genommen...
Kündigen immer mit Nachweis, alles andere ist: nicht gekündigt
freewillyvor 5 m

Kündigen immer mit Nachweis, alles andere ist: nicht gekündigt


Exakt. Bei nicht so knappen Fristen kann man es immer per Mail/einfachem Brief versuchen und gucken, ob eine Bestätigung zurückkommt. Sonst immer, wirklich immer (!!!!) mit Nachweis versenden oder gegen Empfangsbekenntnis persönlich aushändigen.
Wenn sie doch nochmal was abbuchen, lässt du es zurück buchen und schickst ihnen eine Kopie deiner Kündigung mit der Bitte um Kündigung des SEPA-Mandats. Wenn sich ein Inkassobüro bei dir meldet, bekommen die wieder eine Kopie der Kündigung. McFit akzeptiert Kündigungen per E-Mail, dann sollen die sich nicht mit "nicht angekommen" rauswieseln. Klage einreichen werden die schon nicht.
OE42vor 37 m

Wenn sie doch nochmal was abbuchen, lässt du es zurück buchen und schickst …Wenn sie doch nochmal was abbuchen, lässt du es zurück buchen und schickst ihnen eine Kopie deiner Kündigung mit der Bitte um Kündigung des SEPA-Mandats. Wenn sich ein Inkassobüro bei dir meldet, bekommen die wieder eine Kopie der Kündigung. McFit akzeptiert Kündigungen per E-Mail, dann sollen die sich nicht mit "nicht angekommen" rauswieseln. Klage einreichen werden die schon nicht.


Dass jemand einen bestimmten Kommunikationskanal zur Verfügung stellt, schließt nicht aus, dass in Einzelfällen tatsächlich kein Zugang erfolgt ist. Wieso sollten die nicht klagen? Die Beweislast für den Zugang der Kündigung liegt beim TE, und diesen kann der TE offenbar nicht beweisen.
tehqvor 2 h, 32 m

Dass jemand einen bestimmten Kommunikationskanal zur Verfügung stellt, …Dass jemand einen bestimmten Kommunikationskanal zur Verfügung stellt, schließt nicht aus, dass in Einzelfällen tatsächlich kein Zugang erfolgt ist. Wieso sollten die nicht klagen? Die Beweislast für den Zugang der Kündigung liegt beim TE, und diesen kann der TE offenbar nicht beweisen.



Wieso soll man denn eine e-Mail nicht nachweißen können? Die können ja schlecht sagen, dass ich keine Mail verschickt hab.
So ein Drecksladen.. nie wieder McFiT. Ich hab extra zweimal die Kündigung rausgeschickt... oh man
woodzvor 4 h, 46 m

Geh doch mit der Kündigung in den Club und gib ihn dort ab und lass dir …Geh doch mit der Kündigung in den Club und gib ihn dort ab und lass dir eine unterschriebene Kundigungsbestätigung aushändigen.



Auch wenn ich jetzt schon zu spät bin? Vielleicht wird dann ja meine erste Kündigung "nicht akzeptiert" und dann die Kündigung, die ich jetzt abgebe, sodass mein Vertrag noch ein Jahr gültig sein wird..
antonio.bavor 12 m

Wieso soll man denn eine e-Mail nicht nachweißen können? Die können ja sc …Wieso soll man denn eine e-Mail nicht nachweißen können? Die können ja schlecht sagen, dass ich keine Mail verschickt hab.So ein Drecksladen.. nie wieder McFiT. Ich hab extra zweimal die Kündigung rausgeschickt... oh man


Wie willst du bitte den Zugang der Mail bei denen beweisen? Eine Mail kann verloren gehen, sie kann in irgendwelchen Filtern rausfliegen, durch technische Probleme nicht zugegangen sein. Dass du eine abgeschickt hast, ist nicht relevant. Bei empfangsbedürftigen Willenserklärungen im Rechtsverkehr ist grundsätzlich der Zugang ausschlaggebend. Das hat bei einer tatsächlich nicht zugegangenen Mail auch nichts mit Drecksladen o.ä. zu tun, du hast es halt in den Sand gesetzt.
antonio.bavor 12 m

Wieso soll man denn eine e-Mail nicht nachweißen können? Die können ja sc …Wieso soll man denn eine e-Mail nicht nachweißen können? Die können ja schlecht sagen, dass ich keine Mail verschickt hab.So ein Drecksladen.. nie wieder McFiT. Ich hab extra zweimal die Kündigung rausgeschickt... oh man


Du musst den Zugang nachweisen. Normalerweise kündigt man nur per Mail, wenn man noch Zeit hat für Alternative Einschreiben. Fax ist ein Sonderfall. Ich bin damals auf Kulanz aus dem Vertrag raus gekommen. Habe gesagt aufgrund meines sozialen Engagement habe ich zum Sport keine Zeit mehr. Kommunikation ging über Post. Fand ich nett von denen. Dass du nicht anständig gekündigt hast ist halt blöd. So wie die in ihre Kalkulation leite aufnehmen die vergessen zu kündigen oder nicht zum Sport gehen, so solltest du bei einem Vertrag das Einschreiben einkalkulieren.
Wohin hast Du denn die Email geschrieben? Kam vielleicht ein Auto-Responder? Dank dem neuen Gesetz müssen sie ja Kündigungen per Email annehmen (weil man auch online Kunde werden kann, wenn ich das richtig sehe). Jetzt müsstest Du wie gesagt idealerweise noch irgendwie den Zugang nachweisen können.

EDIT:
Ich denke übrigens, dass die nicht lügen werden - also wenn man nochmal ein Fax schickt, dass mit den versendeten Emails, dann werden die gucken ob die da sind und wenn ja, die Kündigung akzeptieren. Die Emails zu löschen, traue ich einem großen Laden wie McFit nicht zu.
Bearbeitet von: "admin" 26. Jun
Ich habe jüngst im Rahmen der selben Aktion ebenfalls per Mail gekündigt, eine Bestätigung kam hier zunächst auch nicht. Ich habe dann mal unter Angabe meiner Kundennummer im Studio nachgefragt und dort wurde die Kündigung zum korrekten Datum im System gefunden. Mittlerweile habe ich auch eine Bestätigung bekommen, aber es scheint aktuell etwas länger zu dauern als die angegeben zwei Wochen.
Ich hab die Kündigung, wie auf der Homepage erwünscht, an "info@mcfit.com" gesendet
Klassiker bei den mcfit Studios. Ich war mit als ein Kumpel die Kündigung persönlich vorbei gebracht hat. Hinterher haben sie behauptet es wäre keine eingegangen. Doof das ich unabsichtlich als Zeuge dabei war.
Sicher das du die Kündigung nicht persönlich in deren Briefkasten geworfen hast?

THEORETISCH (!!!) genügt ein Zeuge der mit dir dort war und gesehen hast wie du die Kündigung bei denen eingeworfen hast. Diese Zeugenaussage hat die gleiche Beweiskraft wie ein Einschreiben. Keine Ahnung wie gute Freunde du hast....
coffeejunkievor 10 h, 9 m

Klassiker bei den mcfit Studios. Ich war mit als ein Kumpel die Kündigung …Klassiker bei den mcfit Studios. Ich war mit als ein Kumpel die Kündigung persönlich vorbei gebracht hat. Hinterher haben sie behauptet es wäre keine eingegangen. Doof das ich unabsichtlich als Zeuge dabei war.


Daher gibt man zwei Exemplar ab und bittet um einen Stempel. Macht ein Fitness-Studio problemlos.
snowlavor 9 h, 4 m

Sicher das du die Kündigung nicht persönlich in deren Briefkasten geworfen …Sicher das du die Kündigung nicht persönlich in deren Briefkasten geworfen hast?THEORETISCH (!!!) genügt ein Zeuge der mit dir dort war und gesehen hast wie du die Kündigung bei denen eingeworfen hast. Diese Zeugenaussage hat die gleiche Beweiskraft wie ein Einschreiben. Keine Ahnung wie gute Freunde du hast....


Ach du bist der, der vor Gericht Falschaussagen für Freunde macht.
tehqvor 13 h, 17 m

Bei empfangsbedürftigen Willenserklärungen im Rechtsverkehr ist g …Bei empfangsbedürftigen Willenserklärungen im Rechtsverkehr ist grundsätzlich der Zugang ausschlaggebend.


Also ich glaube das du da so nicht recht hast. Bei Finanzamt z.B. kann ich auch eine E-Mail mit einem Einspruch schreiben. Wenn die da nicht ankommt weise ich nach das ich die geschickt habe. Da wird das akzeptiert. Wurde bei uns letztens erst wieder so gesagt. Ich meine mittlerweile sollte keine E-Mail mehr abhanden kommen, es sei denn er hat ne ganz verrückte Maildomain.
Nobe86vor 3 h, 15 m

Also ich glaube das du da so nicht recht hast. Bei Finanzamt z.B. kann ich …Also ich glaube das du da so nicht recht hast. Bei Finanzamt z.B. kann ich auch eine E-Mail mit einem Einspruch schreiben. Wenn die da nicht ankommt weise ich nach das ich die geschickt habe. Da wird das akzeptiert. Wurde bei uns letztens erst wieder so gesagt. Ich meine mittlerweile sollte keine E-Mail mehr abhanden kommen, es sei denn er hat ne ganz verrückte Maildomain.


Nein, §130 BGB regelt das genau so, wie ich das geschrieben habe. Dein Kontakt mit dem Finanzamt ist nicht zivilrechtlich, sondern verwaltungsrechtlich. Da unterliegt das Ganze einem ganz anderen Recht. Das VwVfG kennt Sachen wie die Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand, darum klappt das beim FA.

snowlavor 12 h, 30 m

Sicher das du die Kündigung nicht persönlich in deren Briefkasten geworfen …Sicher das du die Kündigung nicht persönlich in deren Briefkasten geworfen hast?THEORETISCH (!!!) genügt ein Zeuge der mit dir dort war und gesehen hast wie du die Kündigung bei denen eingeworfen hast. Diese Zeugenaussage hat die gleiche Beweiskraft wie ein Einschreiben. Keine Ahnung wie gute Freunde du hast....


§ 263 StGB gegenüber der anderen Partei, § 153, ggf. gar § 154 StGB für den "Zeugen" und §§ 153, 26 bzw. 154, 26 StGB sind drin. Stell ich nur mal so in den Raum.
Bearbeitet von: "tehq" 27. Jun
Der Zeitpunkt des Absendens der Mail sollte trotzdem als Beweis reichen. mMn braucht McFit immer sehr lange, bis die Bestätigung kommt. Gefühlt 6 Wochen im Schnitt.. Aber alles was ich bisher per Mail gekündigt habe, ging problemlos durch.

Ich mache das aber tatsächlich auch so: Bei sehr kurzfristigen Dingen lieber per Einschreiben. Längeres (früh) per Mail. Wenn nach spätestens 8 Wochen nichts kommt, per Einschreiben.
Schreib das doch an beschwerde@mcfit.com

bei mir hat die Bestätigung 10 Tage gedauert habe auch diesen Vertrag für 2 Monate gehabt. Die brauchen wohl etwas länger mit der Bearbeitung der Mails was man so auf diversen Seiten wie FB oder Twitter lesen kann.
Viog27. Jun

Schreib das doch an beschwerde@mcfit.combei mir hat die Bestätigung 10 …Schreib das doch an beschwerde@mcfit.combei mir hat die Bestätigung 10 Tage gedauert habe auch diesen Vertrag für 2 Monate gehabt. Die brauchen wohl etwas länger mit der Bearbeitung der Mails was man so auf diversen Seiten wie FB oder Twitter lesen kann.



Hab jetzt mal per Facebook geschrieben und an die Beschwerde-Mail. Danke
Also Leute, Mir wurde jetzt für diesen Monat der komplette Betrag abgebucht.
Ich hab jetzt McFit auch noch bei Facebook geschrieben. Die haben mir geantwortet, ich solle ein Screenshot schicken, was ich auch gemacht hab.
Ich habe die Buchung zurückgegeben also widersprochen und das Geld sofort wieder erstattet bekommen bei der Sparkasse.
Ich werde jetzt auch die Einzugsermächtigung widerrufen. Was soll ich noch tun? Auch den Widerspruch als Screenshot zusammen mit der Kündigung nochmal an senden?
Bearbeitet von: "antonio.ba" 2. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler