[MD] Sim Karte verloren / Ersatz

Tach, da hier öfter auch Mobilcom-Debitel Deals auftauchen, dachte ich frag mal nach. Vielleicht weiß einer was.

Sim Karte verloren. Mobilcom-Debitel will für Simkartensperrung 15€ und für Ersatzkarte mit Freischaltung 25€. Kostet das jetzt ernsthaft 40€?

Habe im Web die Aussage gefunden, dass bei der Ersatzkarte mit Freischaltung die alte Karte automatisch gesperrt wird. Begründung: "Wenn man eine Ersatzkarte bestellt, wird die alte automatisch deaktiviert, da man ja sonst eine Multi-Sim/Twin-Karte hätte, die normalerweise monatlich Geld kostet."

Nach MDs FAQ soll man beide Schritte gehen und 40 zahlen, wenn ich das richtig verstehe. Den Support habe ich eben auch angeschrieben und warte noch auf eine Antwort. Ist das unnötige Abzocke oder muss man das so machen?

MFG
Radament

PS: Smartphone war aus. Da der Dieb PIN und PUK nicht hat, sollte er doch eh keinen Blödsinn mehr machen können oder? Warum Sperrung veranlassen?

7 Kommentare

Dann Versuch doch einfach den weg, dass deine simkarte Defekt ist und nicht gestohlen. Wenn das Ding eh aus ist kann niemand was mit anfangen.

Also wenn du sagst die simkarte ist defekt gibts die kostenlos, musst aber mit sagen das du auch schon im Handy laden warst und es prüfen lassen hast und auch mit anderen handys die nicht mehr funktioniert. Normalerweise kriegst dann eine neue. Die alte wird dann auch gesperrt, nur nicht sofort glaube ich...

verlangen die echt für theoretisch?! 1 Haken im System bzw einen Klick 15 Euro? heftig...

Und wenn sie die defekte Karte zurückfordern? Müsste dann schon in den Gulli gefallen sein...

Verfasser

Leider entfällt die Option "defekt", weil ich die bereits wegen dem Verlust angeschrieben hatte

trueffelschwein

Und wenn sie die defekte Karte zurückfordern? Müsste dann schon in den Gulli gefallen sein...



Kann gern gefordet werden, ist mittlerweile aber durch mehrere Gerichte bestätigt, dass ne alte Sim nicht nachgewiesen werden muss.

Der Hinweis der Schritte Sperren und dann Ersatz liegt daran, dass es rechtlich relevant ist, ob und wann die Sim gesperrt wurde. Verursacht der Dieb nach der Sperrung noch Kosten, ist man als Nutzer raus aus der Haftung. Kommt die Karte abhanden und wird nicht gesperrt, muss man für entstehende Kosten gerade stehen. Da es beim Austausch bis zu 48 Stunden dauern kann bis das im System durch ist, kann die alte Sim in dieser Zeit vom Dieb noch genutzt werden und Kosten verursache. Wird vorher gesperrt, ist das nicht der Fall. Es muss also jeder selber entscheiden, welches Risiko bei einer Nicht Sperrung besteht...

Verfasser

Antwort vom Support, falls es einen interessiert.

Für die Bestellung einer Ersatzkarte reicht eine einfache Mitteilung an unseren Kundenservice. Sobald Ihr telefonischer oder schriftlicher Auftrag eingeht, veranlassen wir für Sie umgehend den Versand einer neuen SIM-Karte. Die einmalige Gebühr beträgt 25,95 € und Ihre bisherige Rufnummer bleibt selbstverständlich erhalten.

Alternativ können Sie eine neue SIM-Karte in dem gewünschten Format in Ihrem Online-Bereich auf md.de in der Rubrik „Meine Verträge“ unter „Ersatzkarte“ bestellen. Sofern Ihnen das benötigte SIM-Karten-Format (Standard, Micro oder Nano) nicht bekannt ist, entnehmen Sie dieses einfach dem Benutzerhandbuch bzw. der Bedienungsanleitung Ihres Mobilfunkgerätes.

Nach Aktivierung der Ersatzkarte, wird die alte SIM-Karte deaktiviert, sodass mit dieser keine Verbindungen mehr hergestellt werden können.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. O2 (UK) drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings22
    2. Allyouneedfresh - Kein Gutschein geht mehr - Ehrmann Aktion44
    3. Mundgeblasene Weingläser45
    4. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1772218

    Weitere Diskussionen