(Mechanische) Tastatur, Blue Switches

2
eingestellt am 19. Mai
Hallo,
da meine Laptop-Tastatur mittlerweile in ihre Einzelteile zerfällt und mein Laptop wahrscheinlich innerhalb der nächsten Monate einem Desktop-PC weicht, bin ich gerade auf der Suche nach einer bezahlbaren, bevorzugt mechanischen Tastatur für das abendliche Zocken (Hauptsächlich Overwatch, mit neuem PC wahrscheinlich auch aktuellere RPGs/Action-Adventures). Bezahlen wollte ich so maximal 50-60€, den Rest wollte ich eigentlich für die restliche Hardware zurückhalten. Bei mechanischen Tastaturen geht für mich nichts über Blue Switches, aber wenn der Preis extrem gut ist bestehe ich nicht auf eine mechanische Tastatur (Mir wurde Logitech empfohlen und mit der Marke war ich bislang auch immer sehr zufrieden).

Kurz meine Wünsche:
- Nicht zu hohe und breite Tasten (Gerade bei Rubberdome!), ich habe extrem kleine Hände und kann das Gefühl eines Fingerspagats gar nicht leiden.
- Spürbarer Druckpunkt
- Beleuchtung
- Bevorzugt kabelgebunden
- Keine Handballenauflage / allgemein kompaktes Format
- Mechanisch max. 60€, Rubberdome max 25-30€

Hatte die hier im Auge, hat damit jemand Erfahrungen gesammelt? Bei den klassischen wurde mir die K400 plus empfohlen, die sehr schöne flache Tasten hat, Kostenpunkt etwa 25€

Danke im Voraus
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

2 Kommentare
Schau dir mal die an:
TITANWOLF - mechanische Tastatur Invader | Mechanical Keyboard Gaming | Anti-Ghosting | QWERTZ-Layout | RGB Hintergrundbeleuchtung / 19 Lichtmodi/Benutzerdefinierter Beleuchtungsmodus amazon.de/dp/…D3Z

Die hab ich selbst. Sie kostet zwar 65€, ist ihr Geld aber definitiv wert. Es gibt eine Menge Beleuchtungsprofile und blaue Switches.
Sharkoon Purewriter
Gibt mehrere Varianten: mit/ohne numpad, einfarbige Beleuchtung/RGB (allerdings ohne Software, nur paar Effekte direkt über die Tastatur), blaue oder rote Switche. Toll sind die flachen Tasten. Eine Mecha mit hohen Tasten mag ich nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen