Abgelaufen

Media Center - HD Digitech HDX 1000 für 196€ *UPDATE2*

219
eingestellt am 4. Jun 2009

*UPDATE2*


Preisbock hat heute die HD Digitech HDX 1000 in Kombination mit einer 750 GB SATA Festplatte für 279€ + 5,99€ VSK im Angebot. Die Internetpreise für den HDX liegen sonst bei ~ 250€ + VSK bzw. 58€ für die günstigste 750 GB SATA Festplatte. Stünde ich aktuell vor der Entscheidung, würde ich zum WD TV HD tendieren, aber wer sich für den HDX 1000 entschieden hat, wird wohl sowieso eine interne Festplatte verwenden wollen und könnte sich somit über das heutige Preisbock Angebot freuen.


*UPDATE2 – ENDE*


Usprüngliches Update vom 31.03.2009:


*UPDATE* Der Moment auf den viele gewartet haben, ist gekommen und der Preis ist nochmal um 10€ gefallen (Ich lag ja mit meiner Schätzung ziemlich gut). Wer das Gerät haben will, sollte schnell zuschlagen.


Wer auf der Suche nach einem Media-Center / Streaming Device fürs Wohnzimmer ist, wird sicherlich schon über die NMTs (Network Media Tanks) gestolpert sein. Der bekannteste Vertreter dürfte hier wohl die Popcorn Hour sein. Die NMTs sind so berühmt und beliebt geworden, da sie praktisch alle Formate gnadenlos abspielen (sogar .mkvs bis 1080p). Der Nachteil der Software liegt aktuell noch im Musikbereich, denn MP3s zu hören ist alles andere als komfortabel, aber bei Videos geben sich die Geräte keine Blöße.



555573.jpg


Heute gibt es bei iBOOD den HD Digitech HDX 1000 für 189,95€ + 5,95€ VSK (Internetpreis: ~250€). Das Gerät ist praktisch identisch mit den eGreat Geräten und nicht nur günstiger als aktuelle Popcorn Hour A110B (Internetpreis: ~240€), sondern auch deutlich kompakter und hübscher (und hat einen Aus-Schalter hat die Popcorn Hour inzwischen auch). Einen tollen Vergleich zwischen den beiden Geräten findet ihr in einem 4-teiligen englischen Bericht. Größter (und eigentlich einziger echter) Nachteil des Digitech gegenüber der Popcorn Hour ist, dass DTS nur an den Receiver weitergeleitet werden kann (Pass-Through). Hat man keinen entsprechenden Receiver, sollte man also auf die DTS Tonspur verzichten.


Ausgestattet ist die kleine Wunderkiste mit einem HDMI v 1.3a Anschluss, Komponente, Composite, Stereo Analog Audio, S/PDIF Koaxial und optischen Audioanschluss, 2x USB2.0 Host, 1x USB 2.0 Slave, SATA, Ethernet 10/100 und Kartenleser für SDHC/MMC. Die entsprechenden Dateien führt man dem HDX 1000 entweder per externer USB Festplatte, interner SATA Festplatte (nicht im Lieferumfang enthalten) und/oder per Netzwerk zu. Alles funktioniert tadellos. Wie bei der Popcorn Hour kann man WLAN mittels USB Stick (nicht alle funktionieren) nachrüsten.


Einen sehr schönen und ausführlichen Testbericht gibt es bei Am i the expert Yet und jede Menge Userberichte im MPC Club Forum. Einen Vergleich aller Media Tanks gibt es bei MPC Club.


Im Gegensatz zum Western Digital WDTV kann man eben eine interne Festplatte verbauen und das Gerät besitzt von Hause die Streamingfunktionen (kann bei WD aber mittels Adapter nachgerüstet werden).


Video:



Zusätzliche Info
219 Kommentare

komfortabel ohne P.

Ansonsten super, weiter so!

Werft den Purschen zu Poden! Man kann nie genug P's haben

Avatar
Anonymer Benutzer

Super! Danke für den Hinweis! hab ich gleich gekauft. Wollte letzenes schon fast den Popcorn Hour kaufen aber der hier ist sogar noch besser und billiger!

DANKE!

Frohes Fest

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

schöner Beitrag

Kann man mit solchen "Homeservern" eigentlich auch torrent / filesharing betreiben?

Avatar
Anonymer Benutzer

Ach noch was:

Laut dieser Hersteller-Website (http://www.hdx1080.com) soll DTS-Decoding in der nächsten Firmware enthalten sein.

Gruß

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

Kann ich auch ein BluRay-Laufwerk direkt anschließen?

Zitat Stephan:
Kann ich auch ein BluRay-Laufwerk direkt anschließen?
sicher nicht^^

aber toll das du immer so ausführlich Berichte über die Geräte sammelst

PS:
ich brauche einen 32" Fernseher, eine Art Marktübersicht bzw. Kaufberatung zu brauchbaren Geräte wäre mal richtig Fett

Die Frage ist nur, was kann so ein NMT "besser" als ein PC?
Ein PC ist doch viel besser aufrüstbar.

Top Gerät! Top Preis! Danke Mydealz

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat Franz:
Die Frage ist nur, was kann so ein NMT "besser" als ein PC?
Ein PC ist doch viel besser aufrüstbar.

und größer.
und braucht mehr Strom.
und man muss immer ewig Booten vorher.
und man braucht Eingabegeräte.
und teurer.

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Witzig, erst gestern über die Dinge schlau gemacht und mit dem HDX1000 geliebäugelt. Ich befürchte, das ist dann wohl ein Wink mit dem Zaunpfahl und ich muss zuschlagen...

Diese Kisten sind darum besser als ein PC, weil sie einen extrem niedrigen Stromverbrauch haben und sich als winzige Box neben dem Fernseher schicker machen als ein PC. Von 20m HDMI und TOSLINK-Kabeln (vom PC zum Wohnzimmer) wollen wir mal nicht anfangen. Ein Laptop wäre da evtl. die bessere Alternative, aber auch hier spielt Stromverbrauch und Optik eine Rolle.

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

wieiviel GB hat das Teil?

Moin und frohe Weihnachten an alle

Passt zwar nicht ganz hier rein,aber könnte mich jemand zu Paul einladen? Ich kann mich nicht mehr anmelden.Danke

Avatar
Anonymer Benutzer

Das Teil hat normalerweise gar keine GB - du musst selbst ne SATA Platte reinbauen.
Vom Stromspar-Aspekt bietet sich da die Western Digital Caviar Green (1TB) für knappe 90€ an.

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Hat jemand was gefunden, wieviel das teil an strom verbraucht? bin schon die ganze zeit am suchen find aber nix

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

Zitat Harry:
wieiviel GB hat das Teil?

Da ist gar keine HDD drin. Die musst Du separat kaufen und selbst installieren.

@oje

wenn du dein Mail-Addy angeben würdest, könnte man das schnell erledigen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Würde lieber den Western Digital TV HD Media Player, USB 2.0 (WDAVP00BE) kaufen, kann das gleiche nur externe USB Laufwerke und kostet 84€

geizhals.at/deu…tml

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Upps vergessen.Mail bitte an kinjau007@yahoo.de

Zitat Franz:
Die Frage ist nur, was kann so ein NMT "besser" als ein PC?
Ein PC ist doch viel besser aufrüstbar.

Wenn einen PC neben dem Fernseher stehen hast schön und gut, aber wenn du dir erst einen bauen musst, biste schnell über die 200 € hinaus. Graka mit HDMI und Soundkarte mit entsprechender Format Unterstützung, und ich denke die Bootzeiten und Lautstärke werden auch nen kleinen Unterschied darstellen.

zu dem WD HD Player: könnte man sich anschauen, wenn man jedes mal damit zum PC laufen will, der Digitech hat die Möglichkeit ins Netzwerk eingebunden zu werden, somit auch Streams dazustellen, desweiteren könnte man ihn als Torrent-Client laufen lassen.

@nochjemand anderes ich glaub in der Version ist noch keine HDD verbaut

Zitat Mellanie:
Würde lieber den Western Digital TV HD Media Player, USB 2.0 (WDAVP00BE) kaufen, kann das gleiche nur externe USB Laufwerke und kostet 84€Zitat Mellanie:
Würde lieber den Western Digital TV HD Media Player, USB 2.0 (WDAVP00BE) kaufen, kann das gleiche nur externe USB Laufwerke und kostet 84€

geizhals.at/deu…tml

Kein LAN Anschluss und keine Moeglichkeit eine HDD intern reinzubauen. Ueber USB zwar moeglich eine HDD anzuschliessen aber doppelter Stromverbrauch (2 Geraete) und erhoehter Kabelaufwand. Auch nicht so komfortabel und mobil.
Aber der Preis ist natuerlich im Vergleich gut.

Zitat Mellanie:
Würde lieber den Western Digital TV HD Media Player, USB 2.0 (WDAVP00BE) kaufen, kann das gleiche nur externe USB Laufwerke und kostet 84€

geizhals.at/deu…tml

nur sieht das im Wohnzimmer nicht so elegant aus, wenn da ein Mediaplayer mit externe Platte steht - der "Frauenfaktor" ist bei so einer Lösung nicht außer acht zu lassen!

Außerdem kann der HDX 1000 noch ein wenig mehr, als Media-Files wiedergeben - z.B. Netzwerkschnittstelle, Kartenslot, und noch ein paar Kleinigkeiten. Daher mit dem WD-Teil nicht direkt zu vergleichen.

Zitat Franz:
Die Frage ist nur, was kann so ein NMT "besser" als ein PC?
Ein PC ist doch viel besser aufrüstbar.

Wenn einen PC neben dem Fernseher stehen hast schön und gut, aber wenn du dir erst einen bauen musst, biste schnell über die 200 € hinaus. Graka mit HDMI und Soundkarte mit entsprechender Format Unterstützung, und ich denke die Bootzeiten und Lautstärke werden auch nen kleinen Unterschied darstellen.

zu dem WD HD Player: könnte man sich anschauen, wenn man jedes mal damit zum PC laufen will, der Digitech hat die Möglichkeit ins Netzwerk eingebunden zu werden, somit auch Streams dazustellen, desweiteren könnte man ihn als Torrent-Client laufen lassen.

zwecks stromverbrauch, der alte popcorn hour hat ohne festplatte als streamer ca. 7 watt verbraucht. der neue dürfte nich viel mehr brauchen.

Avatar
Anonymer Benutzer

@Mellanie

Du hast aber schon gemerkt das der kein Netzwerk hat?

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

@Mellanie

Der Unterschied ist allerdings die interne HDD des HDX. Bei der WD Variante muss jedes mal die externe HDD irgendwie befüllt werden, also abstöpseln, umstöpseln, kopieren, wieder anstöpseln - zwar kleine Arbeitsschritte aber nervig alle mal; Und spätestens, wenn du keine 2,5" Platte nutzt, sondern mit externer Stromversorgung arbeiten musst. (was du evtl. sowieso musst, da das WD-TV meines Wissens nach kein USB Host ist)

Die HDX ist die teurere Lösung (im Schnitt 150€ teurer als WD + ext. Platte), dafür kannst du alles bequem im Netzwerk (Lan/WLan) erledigen. Bei richtigen Setup kannst du die HDX Box sogar gewünschte Inhalte per Bittorrent direkt downloaden lassen, wer's braucht. Selbiges Setup soll bspw. auch mit Usenet-Clients realisierbar sein.

Im Prinzip ist es eine Frage der Bequemlichkeit ob WD oder HDX und/oder des Geldbeutels.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Zitat Franz:
Die Frage ist nur, was kann so ein NMT "besser" als ein PC?
Ein PC ist doch viel besser aufrüstbar.

Außerdem lässt sich das Teil einfacher als ein PC bedienen. "Frauensicher "

Avatar
Anonymer Benutzer

7 Watt klingt ja nich schlecht, im gegensatz zu nem selbstgebauten htpc der im idle min 30-40w braucht. nur ohne glan is die box für mich leider zu lahm

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Weiß jemand wie schnell man per ftp auf das ding zugreifen kann per lan? also wenn man ne hdd eingebaut hat.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

@freak0r

Wie von ChoseZ erwähnt, hat die HDX nur 10/100 Lan, sprich 100 Mbit maximale Geschwindigkeit über's Netzwerk. Gbit wäre hier natürlich netter, aber meines Erachtens nach kein all zu großer Beinbruch. Ständig kopiert man eh nicht 500gb hin und her.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

ja ftp geht aber nur maximal 7mb/s

Avatar
Anonymer Benutzer

Aus ner deutschen Kunden review:

Samba share: funktioniert tadellos. Datenrate beim kopieren ~ 3,5 mb/sek (Speed enttäuschend, aber somit stört wenigstens das fehlende GBit Interface nicht)
FTP: funktioniert ebenfalls problemlos ~4,5mb/sek

komplette review:

forum.geizhals.at/t60…tml

Bearbeitet von: "" 9. Mär

HI,
was ist den derzeit die billigste Lösung um H.264 Formate abspielen zu können?
Der
Western Digital TV HD Media Player, USB 2.0 (WDAVP00BE) für 85€?
Ein Netzwerk-Anschluss ist nicht unbedingt erforderlich USB reicht mir aus. Danke

Zitat quijou:
HI,
was ist den derzeit die billigste Lösung um H.264 Formate abspielen zu können?
Der
Western Digital TV HD Media Player, USB 2.0 (WDAVP00BE) für 85€?
Ein Netzwerk-Anschluss ist nicht unbedingt erforderlich USB reicht mir aus. DankeJa.

Meine uralte hat aber leider nur coaxial, deswegen kaufe ich jetzt den HDX, dank mydealz.

Also ich hatte ne PopCorn Hour A110 der neuesten Generation (entspricht ja dem Gerät), weil ich auch dacht wie toll die NMTs doch sind. Jo nix wars. Hab wieder mein HTPC aktiviert und das Ding bei ebay verscherbelt.

Gründe sind:

Das unglaublich lahme Menü. Kam mir vor wie in der Steinzeit. Nervt tierisch. Bis man mal die Files angezeigt bekommt. Dies ist der Hauptgrund!

Fehlende Sortiermöglichkeiten (Datum, Größe, usw.)

Musik damit abspielen ist nicht komfortabel möglich. Horror!

Die Bootzeit ist länger als die meines HTPC.

Hängt sich sporadisch mal auf. Nicht oft, aber wenn darf man das Ding neu Booten -> Aufstehen An/Aus.

An nen HTPC mit XBMC xbmc.org kommt z.Z. nix ran, aber das nur meine Meinung.

Zitat Test:
Also ich hatte ne PopCorn Hour A110 der neuesten Generation (entspricht ja dem Gerät), weil ich auch dacht wie toll die NMTs doch sind. Jo nix wars. Hab wieder mein HTPC aktiviert und das Ding bei ebay verscherbelt.

Gründe sind:

Das unglaublich lahme Menü. Kam mir vor wie in der Steinzeit. Nervt tierisch. Bis man mal die Files angezeigt bekommt. Dies ist der Hauptgrund!

Fehlende Sortiermöglichkeiten (Datum, Größe, usw.)

Musik damit abspielen ist nicht komfortabel möglich. Horror!

Die Bootzeit ist länger als die meines HTPC.

Hängt sich sporadisch mal auf. Nicht oft, aber wenn darf man das Ding neu Booten -> Aufstehen An/Aus.

An nen HTPC mit XBMC xbmc.org kommt z.Z. nix ran, aber das nur meine Meinung.
Es ist wichtig, dass die Festplatte nicht NTFS oder FAT formatiert ist, sonst ist es wirklich quälend langsam.

Gibt es den für das Gerät auch regelmäßige Firmware Updates? Habe mal gelesen, dass die Versorgung für den Popcorn besser ist und die Firmware vom Popcorn nicht auf dem Gerät läuft.

Wie schließe ich das Teil eigentlich an den TV an, wenn ich dass ganze ohne HDMI nutzen will (da kein HDMI TV)?

Dann über Komponente oder Composite.

Firmware Updates kommen seltener (was sicherlich auch an der kleineren Verbreitung liegt). Der Admin von HDX ist auch hier im Forum aktiv:
mpcclub.com/mod…202

hmm... hab mir erst vor paar tagen den Popcorn Hour A-110 auf popcornhour.com/ bestellt..... da der dollar kurs sich wieder etwas gefangen hat nimmt sich das aber nicht viel vom preis.....


das teil von sestern digital hätte iche hr sehen sollten.... hätte mir auch gereicht.... zumindest hätte ichs mir mal angeschaut.....

Danke für die Antworten!
Gibt also keine "grossen" Vorteile gegenüber meinem HTPC.
Frohe Weihnachten allen,
Franz

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler