ABGELAUFEN

Media Markt Bestellung nicht abholen

Hallo,

ich habe bei Media Markt online was bestellt und es in eine Filialle liefern lassen. Als Bezahlungsart habe ich "Barzahlung bei Abholung" gewählt.

Jetzt habe ich diesen Artikel doch irgendwo billiger entdeckt und wollte wissen, ob ich den zur Abholung bereiten Artikel im Media Markt abholen muss oder es einfach so lange liegen lassen kann, bis Media Markt vom Kaufvertrag zurück tritt.

In der Abholbestätigung steht nämlich folgendes:

"Erfolgt die Abholung Ihrer Bestellung nicht innerhalb der nächsten 10 Tage, treten wir vom Kaufvertrag zurück und Ihr Anspruch auf Übergabe der Ware erlischt."

Kann ich also den Artikel wirklich bei Media Markt einfach liegen lassen oder muss ich irgendwas befürchten (Mahnung, Mahngebühren oder negativen Schufa-Eintrag)?

23 Kommentare

Kann ich also den Artikel wirklich bei Media Markt einfach liegen lassen



Ja.

Kann ich also den Artikel wirklich bei Media Markt einfach liegen lassen



Sicher, dass ich nichts zu befürchten habe?

Ja.

pld90

Sicher, dass ich nichts zu befürchten habe?


Ja.

ruf doch einfach kurz an und sag das du den artikel nicht mehr möchtest

Es wäre höflicher, im Markt anzurufen und den Rücktritt vom Kaufvertrag zu erklären. Wenn nämlich zu viele ihre Waren einfach nicht abholen, kann ich mir vorstellen, dass der Media-Markt das im Profil hinterlegt und eine Lieferung in einen Markt in Zukunft ablehnt.

"Erfolgt die Abholung Ihrer Bestellung nicht innerhalb der nächsten 10 Tage, treten wir vom Kaufvertrag zurück und Ihr Anspruch auf Übergabe der Ware erlischt."



Hast die Antwort doch selber geschrieben!?

pld90

Sicher, dass ich nichts zu befürchten habe?



Gilt das auch für Bestellungen, die ich zwar Online bestellt habe, die aber nicht geliefert werden mussten, weil der Artikel bereits im Markt vorhanden und somit sofort zur Abholung bereit war?

CheckieChan

ruf doch einfach kurz an und sag das du den artikel nicht mehr möchtest

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

CheckieChan

ruf doch einfach kurz an und sag das du den artikel nicht mehr möchtest



Is ja jut

Danke Leute

pld90

Gilt das auch für Bestellungen, die ich zwar Online bestellt habe, die aber nicht geliefert werden mussten, weil der Artikel bereits im Markt vorhanden und somit sofort zur Abholung bereit war?


Ja. Es ist dir vielleicht nicht bewusst - eigentlich sind im Laden sämtliche Waren ein Angebot und die Preisschilder eigentlich eine Orientierung. Der eigentliche Preis ist der, der an der Kasse aufgerufen wird - und da kannst du jeder Zeit sagen, nein, möchte ich nicht. Du kannst auch zum Laden fahren, dir die Verpackung angucken und sagen: "Nö ist mir zu grün oder die Frau da auf dem Karton hat zu kleine Hupen". Eine Abnahmeverpflichtung hast du nicht abgegeben.

pld90

Gilt das auch für Bestellungen, die ich zwar Online bestellt habe, die aber nicht geliefert werden mussten, weil der Artikel bereits im Markt vorhanden und somit sofort zur Abholung bereit war?



Wieder was dazu gelernt, danke.

Hab jetzt mal eine Mail zu dem Media Markt wo die Ware liegt geschickt, in der ich meinen Rücktritt vom Kaufvertrag formuliert habe.

Ein gültiger Kaufvertrag kommt meines Wissens nach doch eh erst bei Abholung/Entgegennahme der Ware zustande oder sehe ich das falsch?

pld90

Ein gültiger Kaufvertrag kommt meines Wissens nach doch eh erst bei Abholung/Entgegennahme der Ware zustande oder sehe ich das falsch?


Mit der Bezahlung an der Kasse.

Ich hätte da angerufen, die Sitation kurz erklärt und dann gefragt, ob die mit dem Preis runtergehen. Wenn nicht, dann gleich telefonisch die Bestellung stornieren. Name und Uhrzeit des Mitarbeiters notiert. Fertig.

pld90

Ein gültiger Kaufvertrag kommt meines Wissens nach doch eh erst bei Abholung/Entgegennahme der Ware zustande oder sehe ich das falsch?



@pld90: das siehst du falsch. mit bestellung machst du ein angebot, dass mediamarkt mit der auslieferung angenommen hat. es liegt also schon ein gültiger kaufvertrag vor.
nur hast du in deinem fall ein widerrufsrecht und kannst deshalb widerrufen.

karlikarlkarl

wwwwwwpld90 Ein gültiger Kaufvertrag kommt meines Wissens nach doch eh erst bei Abholung/Entgegennahme der Ware zustande oder sehe ich das falsch?Mit der Bezahlung an der Kasse.@pld90: das siehst du falsch. mit bestellung machst du ein angebot, dass mediamarkt mit der auslieferung angenommen hat. es liegt also schon ein gültiger kaufvertrag vor. nur hast du in deinem fall ein widerrufsrecht und kannst deshalb widerrufen.



Wenn ich aber bei Otto was bestelle, dann kommt der Kaufvertrag doch auch erst zustande, wenn ich die Lieferung/das Paket annehme. Wieso ist das denn hier anders?

karlikarlkarl

wwwwwwpld90 Ein gültiger Kaufvertrag kommt meines Wissens nach doch eh erst bei Abholung/Entgegennahme der Ware zustande oder sehe ich das falsch?Mit der Bezahlung an der Kasse.@pld90: das siehst du falsch. mit bestellung machst du ein angebot, dass mediamarkt mit der auslieferung angenommen hat. es liegt also schon ein gültiger kaufvertrag vor. nur hast du in deinem fall ein widerrufsrecht und kannst deshalb widerrufen.


nein, der kaufvertrag kommt schon dann zustande, wenn otto dein angebot annimmt. und dies geschieht in der regel mit versand (genaueres in den jeweiligen agb), also mit abschicken der ware.

pld90

Wenn ich aber bei Otto was bestelle, dann kommt der Kaufvertrag doch auch erst zustande, wenn ich die Lieferung/das Paket annehme. Wieso ist das denn hier anders?



Ne, in deinem Beispiel ist dein Part mit der Willenserklärung durch Aufgeben der Bestellung erledigt, mit Übersendung der Ware oder einer entsprechend formulierten E-Mail kann Otto dein Angebot ihnen die Ware zum entsprechenden Preis abzukaufen annehmen und somit kommt ein Kaufvertrag zustande.
Wenn du die Lieferung nicht annimmst wird das durch den Händler meist - muss aber nicht - als Widerruf durch konkludentes Handeln (stillschweigende Willenserklärung) aufgefasst.

CheckieChan

ruf doch einfach kurz an und sag das du den artikel nicht mehr möchtest



Ja

wenn Du ein Poster mit dem Bild deiner Freundin bestellen würdest, dann ginge es um eine kundenspezifische Sonderanfertigung, und dann wäre kein Rücktritt vom Kaufvertrag möglich:

Sonderanfertigungen: Waren, die nach Kundenwünschen bzw. nach Kundenspezifikation angefertigt wurden, sind vom Widerruf ausgeschlossen (z.B. individuell bedruckte T-Shirts, maßgeschneiderte Anzüge, mit Gravur versehener Schmuck). Das liegt daran, dass der Händler ein Produkt, das kundenspezifisch angefertigt wurde, aufgrund seiner Einzigartigkeit nicht an andere Kunden weiterverkaufen kann.



Wie kann Media Markt z.B. folgendes Poster weiterverkaufen? X)
haessliche.jpg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Gibt es ein Datum für die "Danke, Nachbar!" Amazon Aktion?44
    2. Unterschied Siemens Kaffeevollautomaten EQ6 Series45
    3. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?1214
    4. Telekom: Magenta Mobil XL Premium56

    Weitere Diskussionen