Media Markt Online - Rückgaberecht

Hallo,
ich habe mir vor kurzem eine Apple Watch bei MM bestellt und am Tag danach wieder zurück geschickt da sie mir einfach nicht gefällt.
So das Problem an der Sache ist nun dass MM mir 50€ zu wenig erstattet hat da ich ja die Apple Watch zum testen aktivieren musste. (Retoure ging an einen lokalen Markt)
Die Frage ist jetzt ob er das überhaupt darf?

36 Kommentare

Du darfst sie erst mal so weit "testen" und in Augenschein nehmen, wie dies auch im Laden möglich wäre. Da du die Waren aber tatsächlich verschlechtert hast und ggf. Aufwand produziert hast, sie wieder verkaufsfertig zu bekommen, sehe ich für dich schlechte Karten. Das betrifft allerdings nur, dass weniger erstattet wird, nicht die Höhe.

Testen kann ich sie allerdings nicht ohne sie zu aktivieren. Das ist das Problem

Ich find das nicht in Ordnung von MM, genau wegen solchen Sperenzchen versuche ich so gut es geht alles über Amazon laufen zu lassen.

Nichts da, hier gilt das Fernabsatzgesetz, ob nun Apple oder Trekstor hast du ein 14 tägiges Widerrufsrecht, auch wenn du die Ware schon ausgepackt hast.
Bei Käufen im Laden bist du der Kulanz der Einzelhändler ausgeliefert. Also weise die netten Mitarbeiter nochmals auf die Rechtslage hin und lass dir den vollen Betrag erstatten.

http://www.123recht.net/iPhone-Aktivierung-erloeschen-des-Widerrufsrecht-__f482408.html

Ja, das Problem besteht nicht nur bei Apple-Produkten. Da aber besonders.

Dass MM sich jetzt bei so etwas querstellt, ist mir aber neu. Was heißt lokaler Markt, hast du online bestellt?

Deutsche Kunden geben 70-80% nach dem kauf wieder zurück, da wundert sich Händler mitzuspielen..

Seneca

Ja, das Problem besteht nicht nur bei Apple-Produkten. Da aber besonders. Dass MM sich jetzt bei so etwas querstellt, ist mir aber neu. Was heißt lokaler Markt, hast du online bestellt?



Online bestellt aber die Retoure ging an einen Markt. Ich denke der stellt sich quer oder will das Geld unterschlagen

Bezahlt mit?

daylighty

Deutsche Kunden geben 70-80% nach dem kauf wieder zurück, da wundert sich Händler mitzuspielen..


Sorry aber das stimmt nicht...

In der Modebranche sind es teilweise über 50%
Ansonsten Im Schnitt 15-25%

Seneca

Bezahlt mit?


Paypal und mit Dhl an mich verschickt

Dann mach 'nen Fall auf.

Rückzahlung zu gering.

Seneca

Dann mach 'nen Fall auf. Rückzahlung zu gering.


Danke für den Tipp! Wenn sie bis Dienstag es nicht auf die Reihe bringen hol ich es mir so zurück.

...mit 50€ Anzug bist Du gut bedient.
Die Sachlage ist eindeutig, anschauen wie im Geschäft. Darfst Du im Geschäft das Teil aktivieren. Nein, natürlich nicht.

Mal im Ernst, ein aktiviertes Gerät möchte auch keiner zum Ladenpreis Kaufen, sondern nur billig Kaufen. aber das ist ein anderes Thema...

daylighty

Deutsche Kunden geben 70-80% nach dem kauf wieder zurück, da wundert sich Händler mitzuspielen..



Woher hast du die Zahlen? Dem Händler entsteht nur ein Schaden wenn er die Kosten von Retouren nicht einkalkuliert, das sollte ein kluger Kaufmann draufhaben. Wenn MM nichts an Apple verdient müssen sie auch keine Appleprodukte verkaufen, zumindest online.

OpaKarlHeinz

...mit 50€ Anzug bist Du gut bedient. Die Sachlage ist eindeutig, anschauen wie im Geschäft. Darfst Du im Geschäft das Teil aktivieren. Nein, natürlich nicht. Mal im Ernst, ein aktiviertes Gerät möchte auch keiner zum Ladenpreis Kaufen, sondern nur billig Kaufen. aber das ist ein anderes Thema...



Vorm Gesetz ist Apple und Trekstor gleich, die Rechtslage ist eindeutig


Ach noch was: Natürlich sind die Applegeräte im Laden schon aktiviert, ansonsten kannst du nur schwarze Displays bewundern

OpaKarlHeinz

...mit 50€ Anzug bist Du gut bedient. Die Sachlage ist eindeutig, anschauen wie im Geschäft. Darfst Du im Geschäft das Teil aktivieren. Nein, natürlich nicht. Mal im Ernst, ein aktiviertes Gerät möchte auch keiner zum Ladenpreis Kaufen, sondern nur billig Kaufen. aber das ist ein anderes Thema...


Ist das so einfach zu vergleichen? Ich meine, wenn ich ein Gerät aus einer Packung aktivieren möchte, stellen die sich glaube ich auch quer. Deswegen gibt es Aussteller ja oft günstiger zu kaufen. Wäre interessant zu wissen.

Der Unterschied hier ist das du den Artikel über den Versandhandel erworben hast und hier gilt das Fernabsatzgesetz. Das du im Laden nicht einfach ein iPhone aus der Packung holen und aktivieren kannst ist klar

Zudem ändert Apple den Beginn der Garantie auf den Tag des Kaufs falls sie nochmal verkauft werden sollte. Das muss aber dann über den Support passieren.

Wenn man artikel zurück gibt (online und handel) kann der handler nicht neu verkaufen sondern b-ware ,da ist der faktor groß was an gewinn .
Z.b amazon , gratis retour
Bei meinen MM handel kriegt du kein geld zurück sondern gutschein , ich nehme mal an dass viele zurück geben wenn sie preise in internet vergleichen und nicht mehr jaben wollen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [iOs / iTunes] Paddington in HD46
    2. Geld in Italien anlegen?11
    3. Mondpreise für Standardartikel bei Amazon Marketplace22
    4. Leises 15" Notebook mit hochwertiger Verarbeitung bis 1200,- €816

    Weitere Diskussionen