Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Media Markt Plus Garantie

27
eingestellt am 31. Mai
Servus zsm,
Ich hab eine Frage zu der Plus Garantie von Media Markt, ich hab einen Vollautomat auf Finanzierung bestellt mit Abholung im Media Markt, hatte aber keine Plus Garantie abgeschlossen.
Kann ich nachträglich bei Media Markt wenn das Gerät abhole eine Plus Garantie abschließen ?
Oder muss ich die ganze Sache stornieren und erneut bestellen?
Danke im Voraus,
Sven
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Warum finanziert man einen vollautomat? Ernsthafte frage.
Jimmy_Bondi31.05.2020 14:15

Wär mit persönlich zu peinlich, einen Vollautomaten zu finanzieren. Würde m …Wär mit persönlich zu peinlich, einen Vollautomaten zu finanzieren. Würde mir wie der arme Schlucker vorkommen, der sich das nicht leisten kann. 0% hin oder her. Muss aber jeder für sich entscheiden...


Junge Junge... wen interessiert deine Meinung und was dir als Alman peinlich ist? Hol mal deinen Stock aus dem A****....
Hauptsache hier uninteressante Kommentare verbreiten - Wayne?
27 Kommentare
Warum finanziert man einen vollautomat? Ernsthafte frage.
„Wenn Sie Ihr neues Gerät im Markt vor Ort kaufen möchten, informieren Sie unsere Experten über die PLUSGARANTIE¹. Im Online-Shop wählen Sie einfach PLUSGARANTIE¹ als Zusatzleistung aus und fügen diese zu Ihrem Warenkorb hinzu.“
Quelle: mediamarkt.de/de/…tml
dieter.mann31.05.2020 13:23

Warum finanziert man einen vollautomat? Ernsthafte frage.


0 % Finanzierung tut nicht weh
Aushilfsmafiosi31.05.2020 13:26

„Wenn Sie Ihr neues Gerät im Markt vor Ort kaufen möchten, informieren Sie …„Wenn Sie Ihr neues Gerät im Markt vor Ort kaufen möchten, informieren Sie unsere Experten über die PLUSGARANTIE¹. Im Online-Shop wählen Sie einfach PLUSGARANTIE¹ als Zusatzleistung aus und fügen diese zu Ihrem Warenkorb hinzu.“Quelle: https://www.mediamarkt.de/de/shop/service/plusgarantie.html


Thx für die Info, aber soweit hatte ich das auch schon mitbekommen...
Dann gehst Du zur Abholung und fragst. Wenn Dir die Antwort dort nicht passt, trittst Du vom Kauf zurück. Ist der Vertrag eigentlich schon abgeschlossen, wenn man zur Abholung bestellt und dort vor Ort zahlt oder erst bei Zahlung? Grundsätzlich wollen die sicherlich aber gerne etwas verkaufen.
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 31. Mai
Aushilfsmafiosi31.05.2020 13:33

Dann gehst Du zur Abholung und fragst. Wenn Dir die Antwort dort nicht …Dann gehst Du zur Abholung und fragst. Wenn Dir die Antwort dort nicht passt, trittst Du vom Kauf zurück. Ist der Vertrag eigentlich schon abgeschlossen, wenn man zur Abholung bestellt und dort vor Ort zahlt oder erst bei Zahlung? Grundsätzlich wollen die sicherlich aber gerne etwas verkaufen.


Aktuell bekommt man einen 100 Euro direktabzug und am Dienstag ist das Angebot nicht mehr gültig.
Aber die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch das die Mitarbeiter gerne noch zusätzlich was verkaufen und da man das Gerät im Markt abholt, ist das Teil noch komplett Neu und unbenutzt ...
Laut MediaMarkt-Hotline ist das zeitnahe Abschliessen der PlusGarantie nur im Markt bei Vorlage der Rechnung möglich. Denke das sollte innerhalb 14 Tage passieren.
Da du das Gerät vor Ort abholst, gehe ich davon aus, dass der Abschluss der Garantie kein Problem darstellen sollte.


Hier gibts es mehr Details.
Bearbeitet von: "Zlatan" 31. Mai
Zlatan31.05.2020 13:52

Laut MediaMarkt-Hotline ist das zeitnahe Abschliessen der PlusGarantie nur …Laut MediaMarkt-Hotline ist das zeitnahe Abschliessen der PlusGarantie nur im Markt bei Vorlage der Rechnung möglich. Denke das sollte innerhalb 14 Tage passieren.Da du das Gerät vor Ort abholst, gehe ich davon aus, dass der Abschluss der Garantie kein Problem darstellen sollte.Hier gibts es mehr Details.


Okay, danke für die hilfreiche Antwort
dieter.mann31.05.2020 13:23

Warum finanziert man einen vollautomat? Ernsthafte frage.



Wär mit persönlich zu peinlich, einen Vollautomaten zu finanzieren. Würde mir wie der arme Schlucker vorkommen, der sich das nicht leisten kann. 0% hin oder her.

Muss aber jeder für sich entscheiden...
Bearbeitet von: "Jimmy_Bondi" 31. Mai
Jimmy_Bondi31.05.2020 14:15

Wär mit persönlich zu peinlich, einen Vollautomaten zu finanzieren. Würde m …Wär mit persönlich zu peinlich, einen Vollautomaten zu finanzieren. Würde mir wie der arme Schlucker vorkommen, der sich das nicht leisten kann. 0% hin oder her. Muss aber jeder für sich entscheiden...


Hat ja jetzt nicht mit dem Thema zu tun, oder? Und wieso und weshalb ich mich zur Finanzierung entschieden habe, sollte doch mein Problem sein...
Meine.Freiheit31.05.2020 14:27

Hat ja jetzt nicht mit dem Thema zu tun, oder? Und wieso und weshalb ich …Hat ja jetzt nicht mit dem Thema zu tun, oder? Und wieso und weshalb ich mich zur Finanzierung entschieden habe, sollte doch mein Problem sein...



Hab ja nicht umsonst geschrieben: muss jeder für sich entscheiden
Bearbeitet von: "Jimmy_Bondi" 31. Mai
Jimmy_Bondi31.05.2020 14:15

Wär mit persönlich zu peinlich, einen Vollautomaten zu finanzieren. Würde m …Wär mit persönlich zu peinlich, einen Vollautomaten zu finanzieren. Würde mir wie der arme Schlucker vorkommen, der sich das nicht leisten kann. 0% hin oder her. Muss aber jeder für sich entscheiden...


Junge Junge... wen interessiert deine Meinung und was dir als Alman peinlich ist? Hol mal deinen Stock aus dem A****....
Hauptsache hier uninteressante Kommentare verbreiten - Wayne?
Jimmy_Bondi31.05.2020 14:30

Hab ja nicht umsonst geschrieben: muss jeder für sich entscheiden


Aber wiederum hat das nicht mit meiner Frage zu tun, oder ?!

Worauf ich hinaus wollte, sinnloser Spam worauf ich reagieren muss ...
Zlatan31.05.2020 15:06

Junge Junge... wen interessiert deine Meinung und was dir als Alman …Junge Junge... wen interessiert deine Meinung und was dir als Alman peinlich ist? Hol mal deinen Stock aus dem A****....Hauptsache hier uninteressante Kommentare verbreiten - Wayne?


Was fürn Problem hast du eigentlich? Heute keine Cevape bekommen oder sljivovica ausverkauft?

Wenns dich nicht interessiert, dann lies es nicht und antworte einfach nicht drauf?

Und ich bin kein „Alman“.
Bearbeitet von: "Jimmy_Bondi" 31. Mai
Meine.Freiheit31.05.2020 15:06

Aber wiederum hat das nicht mit meiner Frage zu tun, oder ?! Worauf ich …Aber wiederum hat das nicht mit meiner Frage zu tun, oder ?! Worauf ich hinaus wollte, sinnloser Spam worauf ich reagieren muss ...



Man muss auf gar nichts reagieren.

Wollte übrigens noch dazu schreiben, dass die Plus Garantie Müll ist. Wär aber wohl auch Spam oder?
Jimmy_Bondi31.05.2020 15:25

Man muss auf gar nichts reagieren. Wollte übrigens noch dazu …Man muss auf gar nichts reagieren. Wollte übrigens noch dazu schreiben, dass die Plus Garantie Müll ist. Wär aber wohl auch Spam oder?


Müll?! Glückwunsch Nach mehreren Anläufen bringst du endlich eine sinnvolle Antwort zu dem Thema...
Jimmy_Bondi31.05.2020 15:27

Was fürn Problem hast du eigentlich? Heute keine Cevape bekommen oder …Was fürn Problem hast du eigentlich? Heute keine Cevape bekommen oder sljivovica ausverkauft?Wenns dich nicht interessiert, dann lies es nicht und antworte einfach nicht drauf?Und ich bin kein „Alman“.


Wayne und Wayne - log dich bitte aus.
Zlatan31.05.2020 15:06

Junge Junge... wen interessiert deine Meinung und was dir als Alman …Junge Junge... wen interessiert deine Meinung und was dir als Alman peinlich ist? Hol mal deinen Stock aus dem A****....Hauptsache hier uninteressante Kommentare verbreiten - Wayne?


Danke... ich verstehe es auch nicht... warum soll ich 700 Euro auf einmal zahlen, auch wenn ich es habe... wenn ich ganz entspannt monatlich einen 50iger zahle... zumal die Kombination mit einer 5 Jahres Garantie das ganze sogar sehr sinnvoll macht.
Bei einer 0% Finanzierung.

Auf die Frage jedoch:
Ja ist möglich, muss storniert werden, aber Du kannst dann die Garantie mitnehmen...
Hatte einen ähnlichen Fall.
Meine.Freiheit31.05.2020 15:31

Müll?! Glückwunsch Nach mehreren Anläufen bringst du endlich ei …Müll?! Glückwunsch Nach mehreren Anläufen bringst du endlich eine sinnvolle Antwort zu dem Thema...


Kann ich bei Kaffevollautomaten nur empfehlen.
Eine normale Reparatur kostet sonst 180 Euro... und so zahlst Du ja "nur" einmalig 50 Euro oder 90 Euro je nachdem...
Habe ich selber abgeschlossen und musste es im 3 und 4 kahr in Anspruch nehmen... und so quasi 360 Euro gespart... also las Dir nichts einreden.
Bearbeitet von: "Dilayla1990" 31. Mai
Zlatan31.05.2020 15:42

Wayne und Wayne - log dich bitte aus.



Hast du dich jetzt ausgeheult?
Wenn nicht: heul leise.
Bearbeitet von: "Jimmy_Bondi" 1. Jun
Dilayla199031.05.2020 20:07

Kann ich bei Kaffevollautomaten nur empfehlen.Eine normale Reparatur …Kann ich bei Kaffevollautomaten nur empfehlen.Eine normale Reparatur kostet sonst 180 Euro... und so zahlst Du ja "nur" einmalig 50 Euro oder 90 Euro je nachdem... Habe ich selber abgeschlossen und musste es im 3 und 4 kahr in Anspruch nehmen... und so quasi 360 Euro gespart... also las Dir nichts einreden.



Media Markt/ Saturn Mitarbeiter?

bit.ly/2Bc…c8O

Auch interessant:
bit.ly/2ZS…dxm

Gab auch schon hier Diskussionen über Sinn und Unsinn der Plus-Garantie

Überwiegende Meinung: nutzt nichts, da nur Material und Produktionsfehler abgedeckt sind (und die zeigen sich nicht nach 3 Jahren). Und das was die meisten erwarten: Verschleiß ist nicht abgedeckt.
Man egal wo man hingeht plus Garantie ist für den arsxh. Die reden dir am Ende eh ein das du schuld bist und selber zahlen musst . Das einzige wo sich sowas lohnt ist z.B Bei der Phillips Diamond clean weil sie die scheisse nicht aufmachen können & somit kannst du das Gerät immer zurück bringen und kriegst ein neues
Und zum topic noch Kauf dir doch kein Vollautomat die Kaffees/ Espressos daraus schmecken nicht mal halb so gut wie einer aus einem Halbautomat. Wir hatten auch Jahre lang Vollautomaten bis wir irgendwann einmal uns ein Halbautomaten gekauft haben und da geht weniger kaputt. Haben aktuell Delonghi Specialisa war damals bei MM im Angebot für 660€, kann ich echt empfehlen. Ohne Spaß schau dir lieber mal solche Geräte an hab auch mal gehört das die Vollautomaten öfters Probleme im inneren mit Pilzen haben igitt!
Jimmy_Bondi31.05.2020 14:15

Wär mit persönlich zu peinlich, einen Vollautomaten zu finanzieren. Würde m …Wär mit persönlich zu peinlich, einen Vollautomaten zu finanzieren. Würde mir wie der arme Schlucker vorkommen, der sich das nicht leisten kann. 0% hin oder her. Muss aber jeder für sich entscheiden...


Also dürfen sich nur Gutverdiener bequeme und tolle Dinge leisten? Aha. Nee, das sollte doch jedem selbst überlassen werden.
Natürlich würde ich auch keinen Kaffeevollautomaten, Urlaub o.ä. finanzieren, aber manch einer könnte sich ohne 0%-Finanzierung vielleicht alle 10 Jahre mal was Schönes gönnen.

Denn bedenke, dass es mit 1500€ ansparen für die Wunsch-Kaffeemaschine nicht getan ist. Man soll doch seine 3 Netto-Löhne als Sicherheit auf der Seite lassen. Du glaubst doch wohl nicht, dass das ein Großteil der deutschen Geringverdiener macht?
Wenn bspw. ich mit meiner 4-Köpfigen Familie 1500€ zusammen habe, sind schon wieder 6 Monate rum. Lol, wir sind immer noch dabei, auf die 3 Netto-Löhne als Sicherheit zu kommen. Es grätscht eigentlich immer was rein, meistens der alte Gebrauchtwagen. So einfach ist das alles nicht.
SchokoMinza01.06.2020 10:30

Also dürfen sich nur Gutverdiener bequeme und tolle Dinge leisten? Aha. …Also dürfen sich nur Gutverdiener bequeme und tolle Dinge leisten? Aha. Nee, das sollte doch jedem selbst überlassen werden. Natürlich würde ich auch keinen Kaffeevollautomaten, Urlaub o.ä. finanzieren, aber manch einer könnte sich ohne 0%-Finanzierung vielleicht alle 10 Jahre mal was Schönes gönnen.Denn bedenke, dass es mit 1500€ ansparen für die Wunsch-Kaffeemaschine nicht getan ist. Man soll doch seine 3 Netto-Löhne als Sicherheit auf der Seite lassen. Du glaubst doch wohl nicht, dass das ein Großteil der deutschen Geringverdiener macht? :DWenn bspw. ich mit meiner 4-Köpfigen Familie 1500€ zusammen habe, sind schon wieder 6 Monate rum. Lol, wir sind immer noch dabei, auf die 3 Netto-Löhne als Sicherheit zu kommen. Es grätscht eigentlich immer was rein, meistens der alte Gebrauchtwagen. So einfach ist das alles nicht.



An sich seh ich einen 1.500€ Kaffeevollautomaten als Luxus und nicht als lebensnotwendig.

Einen Kredit aufzunehmen, wenn man (in deinem Beispiel) als Geringverdiener eh gerade mal so über die Runden kommt und immer mal wieder was dazwischen kommt, halte ich für unverantwortlich. Da wunder ich mich gar nicht mehr, wenn Menschen sich wegen dieser Lockangebote verschulden: hier ein Kleinkredit, da ein Kleinkredit und plötzlich muss das dringend benötigte Auto teuer repariert/ersetzt werden und oh Wunder, Gehalt reicht nicht wegen laufender Kosten und der nächste Kredit liegt dann beim unverschämten Zinssatz von 14,90% So fängt es an.

So hart es klingt: entweder man kann es sich leisten oder nicht.
Bearbeitet von: "Jimmy_Bondi" 1. Jun
SchokoMinza01.06.2020 10:30

Also dürfen sich nur Gutverdiener bequeme und tolle Dinge leisten? Aha. …Also dürfen sich nur Gutverdiener bequeme und tolle Dinge leisten? Aha. Nee, das sollte doch jedem selbst überlassen werden. Natürlich würde ich auch keinen Kaffeevollautomaten, Urlaub o.ä. finanzieren, aber manch einer könnte sich ohne 0%-Finanzierung vielleicht alle 10 Jahre mal was Schönes gönnen.Denn bedenke, dass es mit 1500€ ansparen für die Wunsch-Kaffeemaschine nicht getan ist. Man soll doch seine 3 Netto-Löhne als Sicherheit auf der Seite lassen. Du glaubst doch wohl nicht, dass das ein Großteil der deutschen Geringverdiener macht? :DWenn bspw. ich mit meiner 4-Köpfigen Familie 1500€ zusammen habe, sind schon wieder 6 Monate rum. Lol, wir sind immer noch dabei, auf die 3 Netto-Löhne als Sicherheit zu kommen. Es grätscht eigentlich immer was rein, meistens der alte Gebrauchtwagen. So einfach ist das alles nicht.



Aber genau hier liegt der Fehler dieser 0%-Finanzierungen. Kunden werden animiert sich etwas zu kaufen, das sie sich nicht unbedingt leisten könnten oder für das sie lange sparen müssten. Oder die Einkäufe werden sich schöngerechnet, weil nicht auf einmal ein größerer Betrag auf dem Konto fehlt.

Außerdem ist so eine Finanzierung immer eine tolle Gelegenheit, dass dem Kunden gleich noch Dinge wie eine Kreditkarte mit Rahmenkredit oder eine Restschuldversicherung aufgedrückt werden. Irgendwie will der Kreditgeber schließlich auch verdienen.

Hatte es in einer ähnlichen Anfrage schon einmal geschrieben (mydealz.de/com…504):
"Teure Handyverträge, Privatleasing, Kleinkredite, weitere Verbreitung von Kreditkarten und eben auch 0%-Finanzierungen haben in den letzten Jahren dazu beigetragen, dass sich gerade der Teil der Bevölkerung weiter verschuldet, der sowieso schon wenig hat oder schlecht mit Geld umgehen kann.

Die 0%-Finanzierungen funktionieren für die Händler und die Banken so gut, dass inzwischen massenweise Händler sie anbieten:
- Die Kunden kaufen im Zweifel Produkte, die sie sich ohne Finanzierung nie gekauft hätten
- Die Kunden kaufen teilweise lieber gleich die Spitzenmodelle statt die Mittelklasse.
- Die Banken bekommen für sinnlose Konsumkredite alle wichtigen Finanzdaten eines Kunden.
- Die Händler verkaufen häufig bei finanzierten Produkten noch Zusatzgarantien und bekommen dafür dicke Provisionen, weil die Kunden Angst haben, dass ihr finanziertes Produkt kaputt geht, bevor die Finanzierung abgeschlossen ist."
Jimmy_Bondi01.06.2020 11:06

An sich seh ich einen 1.500€ Kaffeevollautomaten als Luxus und nicht als l …An sich seh ich einen 1.500€ Kaffeevollautomaten als Luxus und nicht als lebensnotwendig. Einen Kredit aufzunehmen, wenn man (in deinem Beispiel) als Geringverdiener eh gerade mal so über die Runden kommt und immer mal wieder was dazwischen kommt, halte ich für unverantwortlich. Da wunder ich mich gar nicht mehr, wenn Menschen sich wegen dieser Lockangebote verschulden: hier ein Kleinkredit, da ein Kleinkredit und plötzlich muss das dringend benötigte Auto teuer repariert/ersetzt werden und oh Wunder, Gehalt reicht nicht wegen laufender Kosten und der nächste Kredit liegt dann beim unverschämten Zinssatz von 14,90% So fängt es an.So hart es klingt: entweder man kann es sich leisten oder nicht.


Klar ist das Luxus. Wir haben hier ein Ding für 300€ stehen, notfalls bekommt man auch mit vernünftigen Bohnen, ner Kaffeemühle, nem Wasserkocher und Porzellan-Filter etwas Exquisites gebrüht. Aber der Vollautomat steht ja nur als Beispiel, was das Thema 0%-Finanzierung angeht. Die Leute, die das nutzen, werden wohl im Leben keine Immobilienbesitzer, geschweige denn Jahreswagenbesitzer mehr. Sinnvolle Nutzung solcher Kredite sieht man ja eher bei großen Werten. Ist es nicht besser, wenn diese Leute monatlich ihre 100€ über 12-24 Monate abzahlen, über diesen Zeitraum aber so ihren Notgroschen von 1500€ behalten können? Sehe ich das falsch? Es gibt ja auch keine Zinsen mehr auf Guthaben.
Und ich denke, solche Leute sollten auch nicht in ETFs und Aktien investieren, oder?

Bspw. kann man bei Bafög-Schulden und Studienkrediten auch überlegen, ob das notwendig ist. Man kann auch mit einem hohen IQ und ohne Studium leben. Wenn das Geld nicht reicht, dann gibt es eben keins. Wenn die äußeren Faktoren für die Regelstudienzeit nicht gestimmt haben, dann ist das Pech.

Ich gönne den Leuten ihre Kleinkredite, wenn sie auch abbezahlt werden (und unbedingt nötig sind, man könnte auch gebraucht kaufen).
Die Vermögensverteilung ist doch inzwischen pervers unfair. Die kleinen Leute wollen wenigstens ihren kleinen Luxus.
Was soll ein SAP-Vorstandschef oder ein Elon Musk als Privatperson mit x Millionen? Es ist ja nicht das gesamte Vermögen im Unternehmen gebunden. Da reichen privat ein paar Millionen aus und der Rest könnte in anständige Entlohnung ALLER Mitarbeiter (nicht nur die Bürojobs) investiert werden. Dann müssten wir uns nicht mehr in einem Schnäppchen-Portal aufhalten
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler